Gazprom 903276

Seite 2780 von 2892
neuester Beitrag: 01.12.21 14:28
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 72283
neuester Beitrag: 01.12.21 14:28 von: USBDriver Leser gesamt: 15915630
davon Heute: 12065
bewertet mit 125 Sternen

Seite: 1 | ... | 2778 | 2779 |
| 2781 | 2782 | ... | 2892   

24.10.21 11:53
1

1266 Postings, 288 Tage ST2021es läuft

FREDO75  nicht so brutal darstellen es gibt immer alternativen. Und zu Gasprom es wird noch Jahre liefern und wenn nicht soviel nach Europa dann in den Rest der Welt.NST2 wird die nächsten Wochen genehmigt da wette ich zu 100% für. Und der Kurs wird sich bei 9bis 10 einpendeln und nach der Dividende wieder bei 7 bis 8 herrumdümpeln ist aber nur meine Meinung muss nicht richtig sein.
 

24.10.21 12:09
1

11495 Postings, 1895 Tage raider7Gazprom bunkert Maximum Gasreserven

im eigenem Land und liefert zur Zeit ein Absolutes Minimum Gas nach Europa.

https://teknoblog-ru.translate.goog/2021/10/23/...;_x_tr_pto=nui,elem

Und in Europa stehen grosse änderungen an was Gaskraftwerke angeht + Kohlekraftwerke die schon bald ohne genug Kohle da stehen werden.

Dann wird in einem Monat der Winter Zuschlagen +++++  und für die die nicht genug Gas eingelagert haben dürfte es dann so aussehen wie zur Zeit in Moldawien.

Auf der anderen Seite hat Gazprom seine Gaspreise festgesetzt für ALLE was man an Moldawien sehen kann und nun wäre Brüssel gefordert den Moldawiern zu Helfen denn es sind Vasallen der Schützen gegen Russland.

Brüssel müsste Moldawien nun beschützen mit allen Mitteln  

24.10.21 12:17
1

1266 Postings, 288 Tage ST2021???

RAIDER7 mach dir um Europa keine sorgen es wird keiner erfrieren NST2 wird schneller genehmigt als dir recht ist weil dann hast du ja nichts mehr zu schreiben.  

24.10.21 12:18
2

563 Postings, 1016 Tage Fredo75Raider

es gibt den Spruch:"der Mohr hat seine Schuldigkeit getan,der Mohr kann gehen"..nix schützen  

24.10.21 12:21
1

1212 Postings, 1190 Tage DocMaxiFritzGP = groß, grösser, am größten

Gazprom Aktie – Russlands größter Energiekonzern
Aktien und Börse
Die Gazprom Aktie gibt Ihnen die Gelegenheit, von den Erdgasvorkommen in Russland zu profitieren. Das teilstaatliche Unternehmen betreibt mehrere große Förderstätten und ist einer der wichtigsten Energieversorger und Pipeline-Betreiber des Landes.

Gazprom Corporate
Gazprom Aktie – Unternehmen und Geschäftsmodell
Gazprom ist das führende Erdgasförderunternehmen Russlands und hat seinen Hauptsitz in Sankt Petersburg. Es entstand schrittweise zwischen 1989 und 1994 aus einer staatlichen Behörde und wurde ab den 2000er Jahren wieder mehrheitlich von der russischen Regierung kontrolliert.

Zum Kerngeschäft gehören die Erdgas- und Erdölförderung sowie die Verarbeitung dieser Erzeugnisse. Das Unternehmen ist Russlands führender Pipeline-Betreiber und Erdgasexporteur. Es ist zudem als Energieversorger innerhalb Russlands tätig, besitzt Wärmekraftwerke und ist an Finanz- und Medienunternehmen beteiligt.

Am stärksten schlagen sich im Umsatz in der Regel Verkäufe von Erdgas und Raffinerie-Produkten nieder. Es folgen deutlich dahinter der Verkauf von Strom und Fernwärme sowie von Erdöl und Gaskondensat. Dazu kommen Einnahmen aus Erdgas-Transportdienstleistungen sowie aus weiteren Quellen.

Gazprom Aktie – Handelsplätze und Aktienkursentwicklung
Die Gazprom Aktie wird hauptsächlich an den Börsen in Moskau und Sankt Petersburg gehandelt. Nach der Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft im Jahr 1993 und der Teilprivatisierung in 1994 war der Handel zunächst streng reglementiert. Seit 1996 können Ausländer American Depositary Receipts (ADRs) an US-Börsen erwerben.

Der Aktienkurs entwickelte sich im ersten Jahrzehnt nach der Privatisierung positiv. Nach einem Hoch im Jahr 2008 kam es zunächst zu einem starken Kursrückgang. Einem Zwischenhoch 2011 folgten eine längere Seitwärts-Tendenz und schließlich ein erneuter Anstieg ab 2019.

Die Gazprom Aktie ist ein Large-Cap-Wert. Die Marktkapitalisierung in Rubel liegt im höheren einstelligen Billionenbereich; sie entspricht in US-Dollar etwa hohen zweistelligen bis niedrigen dreistelligen Milliardenwerten. Das Wertpapier ist in den Aktienindizes RTSI und MOEX Russia mit einer hohen Gewichtung aufgeführt.  

24.10.21 12:23
4

814 Postings, 223 Tage Misfit@USBDriver Die tollen DDR- Produkte,

die du im Western auf dem Wühltisch oder im Katalog billig kaufen konntest, hielten Honnecker und Co. an der Macht, weil sie ihm Devisen einbrachten. DDR- Bürger haben diese Dinge nicht kaufen können. Und falls doch, dann zu horrenden Preisen.  

24.10.21 12:28
1

770 Postings, 549 Tage waswiewo#599

Misfit was gibst du für einen Schwachsinn von dir ? Hast du wirklich in der DDR gewohnt ?  

24.10.21 12:29
1

9702 Postings, 1734 Tage USBDriverUnd mit 1,6 Milliarden Kredit hielt DDR 10 Jahre d

Durch. Das inhaliert die USA in 1 Stunde an Schulden.  

24.10.21 12:32
4

11495 Postings, 1895 Tage raider7Schaut euch mal den 3 Jahres Rubel-Chart an

https://www.finanzen.net/devisen/euro-russischer_rubel-kurs

Allein die Rubel Erholung wird Gazprom auf über 10? heben.

Ausserdem wird Gas + Öl nun dauerhaft teuer teurer werden denn gefragt wie nie von jedermann.

Gazprom deshalb JEDES JAHR Mega Mega Zahlen haben wird und die Dividende wird dementsprechend ausfallen deshalb es keinen Mangel an Aktionären geben wird.

Möglichkeiten von Gazprom steigen weiter an+++++ könnte ohne probleme einen Aktienrückkaufprogramm machen.

Wird mit Sicherheit auf neuen Börsen gelistet werden.

Wird mit zimmlicher sicherheit 3 stellige Mrd? Gewinne einfahren und über Jahrzehnte mit ständig fallenden eigenen Schulden die jetzt schon ganz unten sind.

PS: Seit Jahren geht es bei Gazprom immer nur bergauf hat alles vorgenommene mit Bravur Realisiert trotz West-Sanktionen + anderen hinterhältigkeiten.!?





 

24.10.21 12:36

1266 Postings, 288 Tage ST2021???

DOCMAXIFRITZ jeder Euro den die Aktie steigt bei 12 Milliarden Aktien würde ja Gazprom unendlich an Wert bekommen und das ist doch unwahrscheinlich  

24.10.21 12:39
1

254 Postings, 207 Tage EnricoKd@Waswiewo Was soll das?

Bei uns in Sachsen gabs auch den Stasiknast in Bauzen. Ich kenne auch 2 die dort eingesessen haben.
Mein Vater wurde abgeführt und für Stunden verhört, weil er lautstark geschimpft hat, als ein Militär LKW der Russen mehrere Autos in der Dresdner Innenstadt zusammengeschoben hat.
Klar konnte man in der DDR kein selbstbestimmtes Leben führen und gingen viele produzierte Dinge gegen Devisen in den Westen.
Sich lustig machen, ist echt bescheuert!
Scheinbar können Menschen aus den neuen Bundesländern besser Ihre Regierungen analysieren, weil Sie totalitäre Systeme sofort erkennen.
 

24.10.21 12:41

11495 Postings, 1895 Tage raider7Und wenn die neue NS2 in Betrieb gehen wird

ist die LETZTE Schlacht in Europa geschlagen.

dann sind Beide Alten Piplines Absolet/Überflüssig.

Damit hätte der Westen dann die allerletzte Munition verschossen.

Gazprom hingegen kann dann nach belieben sein Gas-Keule einsetzen in form von Sanktionen gegen seine Feinde was man schon gut einsehen kann bei Moldawien.

https://www.extratipp.com/politik/...arus-zr-91071075.html?cmp=defrss

Deshalb Druck auf Brüssel weiter ansteigt.
 

24.10.21 12:45

1266 Postings, 288 Tage ST2021???

RAIDER7 genau wie du schreibst die Aktie ist sehr gut gestiegen und deshalb ist dort schon alles eingepreist. Und es wird 50% Dividende wieder ausgezahlt und bleibt nicht im Unternehmen. Mit dem Rückkauf wo steht das.  

24.10.21 12:45
1

161 Postings, 106 Tage Bullish99@Misfit

Deine Denkweise ist recht simpel, alles was gegen deine eigene Vorstellung und Interessen spricht, ist schlecht.
Du redest von Industrien die nicht weiter produzieren können, weil Energie fehlen würde ?
Das ist jetzt aber nicht dein Ernst ?
Die fahren die Produktion runter, weil Bauteile fehlen und nicht wegen Energiemangel.
Was die DDR mit Gazprom zu tun hat, bleibt ein Rätsel.

Nicht falsch verstehen, bin auch hier investiert und es ist meine größte Position im Depot.
Aber, man muss die Kirche  im Dorf lassen und sachlich argumentieren.
Das ist bei so einer Vorgehensweise an eine Diskussion nicht möglich.
Wilde nicht belegbare Fantasien zu posaunen bringen auch nichts.  

24.10.21 12:55

1266 Postings, 288 Tage ST2021es läuft

P.S ich freue mich aber auch über die Dividende bei unsere Null zins Politik. Darum bin ich bei Gazprom investiert nur zu Spät bin ich eingestiegen am oberen Limit.  

24.10.21 12:57
1

884 Postings, 3907 Tage fenfir123Gazprom hat ein problem

Normal ist das wie früher eine Oelgesellschaft.
Die liefen auch lange gut mit hohen Dividenden.
Bei Gazprom ist der Staat zu stark.

Wenn man das als Politisches Druckmittel Einsetzt.
Das Land zahlt den Preis, ein anderes den Preis,
je nachdem wie freundlich zu Putin sind.
 

24.10.21 13:27

814 Postings, 223 Tage Misfit@Bullish99 Erst informieren, dann

24.10.21 13:33
3

814 Postings, 223 Tage Misfit@fenfir123 Was ist gegen einen starken

Hauptaktionär in einem Unternehmen einzuwenden? VW und Niedersachsen liegen doch auch zusammen im Bett, und außer der Konkurrenz stößt sich niemand daran.
Ich bin jedenfalls mit dem Hauptaktionär von Gazprom hoch zufrieden und Dank seines umsichtigen Handelns ein gutes Stück vermögender, als noch vor zwei, drei Jahren.
Möge es dem russischen Staat niemals an Dividendeneinnahmen fehlen!  

24.10.21 13:36
2

814 Postings, 223 Tage Misfit@waswiewo Du hast dich soeben für meine

Sperrliste qualifiziert! Glückwunsch!  

24.10.21 13:46
1

11495 Postings, 1895 Tage raider7Russland denkt etwas anders über probleme nach

als zb der Westen was man gut sehen kann in den letzten 10 Jahre

ZB Beispiel der China Pipline/Russland Vertrag mit der Power of Siberia Pipline

http://www.gazprom.de/press/news/2019/december/article496457/

Damals schrieb auch ich wie es möglich ist dass Gazprom sein Gas an den Freund China zu Preisen von  ((( 350$ verkauft )))

Und an den Feind Europa für ((( 180$ )))

Jetzt in der Realität aber bezahlt Europa 1000$ und China bekommt sein Gas geliefert zum Braderie preis 350$ also 3 X billiger, was auch so richtig ist, denn wo jeder gegen Russland war 2014 unterstützte China Russland gegen den Westen.

Bezahlte sogar die 1/2 ist 25 Mrd$ für den Bau der China Pipline auf dem "Boden Russlands".

Komme nicht umhin zu glauben dass Russland das ganze SO  Geplant/Eingefädelt hatte++++++ und ihre  Rechnung voll aufging was bedeutet dass Russland dem Westen in JEDER hinsicht weit überlegen ist und es nun immer so bleiben wird auf der ganzen Linie.

Positiv ist dass sich alles um Grad gedreht hat und nun Russland am Drücker.  

24.10.21 14:01
1

11495 Postings, 1895 Tage raider7Gazprom setzt nun auf strengeres Durchgreifen

Falls einer seine Rechnung nicht bezahlt wird im der Gas-Hahn zugedreht.

Oder es geht einem so wie der Ukraine die das Gas nun  im voraus bezahlen muss.

https://news.feed-reader.net/9003-gazprom.html

Was heisst dass Gazprom nun voll auf Maximum Kassen setzt und den Russischen Staat immer Reicher machen wird mit vielen Fetten Geld-Spritzen.

Und wir Aktionäre werden auch glücklich sein.smilewinklaugthingcooltongue out

 

24.10.21 14:12
2

54672 Postings, 2746 Tage Lucky79Arme Republik Moldau....

und ganz böses Gazprom.

lt. t-online dreht das ganz bitterböse Gazprom der Republik Moldau den Gashahn zu.

 

24.10.21 14:28
1

1330 Postings, 3560 Tage Sokooo#waswieso

Früher hat er Autos mit Klebstoff am Band zusammen geleimt,

jetzt ist er Groß Aktionär bei Gazprom ,wie geht das?

Fragen über Fragen...
 

24.10.21 14:55
1

814 Postings, 223 Tage MisfitHabeck fordert Mut zur Verschuldung

Damit zeigt er mir, dass ich mit meinem Investment bei Gazprom völlig richtig aufgestellt bin. Die von Habeck geforderten neuen Schulden des Staates werden ohne jeden Gegenwert gedruckt und in Verkehr gebracht! Dieses neue, im wahrsten Sinne des Wortes WERTLOSE Geld, erhält seinen "Wert" ausschließlich von dem bereits vorhandenen Geld, und nimmt dem bereits vorhanden Geld damit einen Teil seines Wertes! Ökonomen nennen das dann Inflation, Entschuldung des Staates auf Kosten seiner Bürger oder schlicht Voodoo- Ökonomie.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...r-Verschuldung-article22884619.html  

24.10.21 15:02
2

814 Postings, 223 Tage MisfitDen bei Gazprom Investierten

wird es bereits bekannt sein, Interessenten aber womöglich nicht: Russland ist eines der am wenigsten verschuldeten Länder der Welt! Während grüne Politiker in Deutschland von noch mehr Staatsverschuldung träumen, werden in Russland die Ärmel hochgekrempelt, wird Geld verdient! Vor diesem Hintergrund, sollten Investoren gut überlegen, wem sie ihr Geld anvertrauen wollen.
Übrigens: Pispers sagte einmal, dass der Ami sich das Geld, das man ihm seiner Meinung nach schuldet, einfach holt.
Ich möchte ergänzen: Russland könnte das auch! ;-)  

Seite: 1 | ... | 2778 | 2779 |
| 2781 | 2782 | ... | 2892   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln