Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12594
neuester Beitrag: 22.06.21 01:47
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 314826
neuester Beitrag: 22.06.21 01:47 von: Viking Leser gesamt: 50613187
davon Heute: 10327
bewertet mit 292 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12592 | 12593 | 12594 | 12594   

02.12.15 10:11
292

30146 Postings, 5955 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12592 | 12593 | 12594 | 12594   
314800 Postings ausgeblendet.

21.06.21 21:17
1

2393 Postings, 781 Tage JosemirSüffel

Wenn es hier so laufen würde wie bei Adler, dann bin ich in Rente..1.20 EUR reichen mir und wenn es dann um 80% fällt..egal?Aber schau doch mal alles genau an?bald wird sich hier Einiges ändern..
Long..  

21.06.21 21:20

6541 Postings, 2286 Tage Taylor1Adler ist im A...

21.06.21 21:22
2

1812 Postings, 949 Tage Herr_RossiNun, Jef

?die Adler-Bude schafft es von 24 auf 50Cent in 10 Minuten trotz Ankündigung, dass man die Bude bald mit NULL ausbuchen wird können??Steinhoff hat es trotz..ähm?.hüstel?. TOP-Management im Jahreschart  auf 6 Cent gebracht?.so kann es gehen?Jef?.  

21.06.21 21:36

6541 Postings, 2286 Tage Taylor1Adler ist pure spannung

21.06.21 21:39

15384 Postings, 3174 Tage silverfreakyWir brauchen auch einen

Dead Cat Bounce, dann bewegt sich diese Ente mal wenigstens für ein Tag nach Oben.  

21.06.21 21:41
5

15 Postings, 35 Tage insidesh@snüffel Unterschied Steinhoff

Der Unterschied zwischen Steinhoff und Adler (und natürlich den anderen Inso-Kandidaten, Meme-Aktien):

Adler ist aufgrund der Corona Krise ins schwanken geraten und jetzt auf noch umgefallen. Bei Steinhoff allerdings blüht das operative Geschäft geradezu auf. Steinhoffs Töchter performen trotz Corona super und so blöd wie das auch klingen mag, am Ende wird man sogar noch gestärkt daraus hervorgehen! Die Zahlen der Töchter belegen das. Mal schauen ob noch der ein oder andere Konkurrent von Steinhoff in Europa unter die Räder kommt. Die Expansion von Pepco Richtung Westeuropa läuft ja bereits auf Hochtouren.

Zu die Bank gewinnt immer: Ja mag sein, aber wer ist denn die ,,Bank" in der Steinhoff-Saga? Ja das sind diejenigen, welche die SH-Anleihen mit bis zu 70% Abschlag gekauft haben. Die Bank profitiert bei SH nur in vollem Maße, wenn SH seine Schulden nach und nach abzahlt, die Anleihen wieder halbwegs den alten Wert erreichen und man die jetzigen Schulden günstiger bei der ,,gleichen Bank" umschulden (tragfähiger Zins). Deswegen haben die Hedgefonds, welche die Anleihen aufgekauft haben auch zu weit über 90% dem Lock Up Agreement, dem CVA, die Umwandlung der Wandelanleihen in normale Anleihen und dem Vergleichsvorschlag (musste zuerst von den Gläubigern abgesegnet werden) ZUGESTIMMT!!! Also Steinhoff, Gläubiger (die titulierte Bank, die immer gewinnt), die SARB und die meisten Kläger sind sich schonmal einig! Es sind nun mal nur noch wenige Kläger, welche einlenken müssen!  Also um die Bank, die immer gewinnt brauchen wir uns bei Steinhoff keine Sorgen machen, die machen ein riesen Geschäft, wenn Steinhoff überlebt. Und ein Überleben Steinhoffs ist im Sinne der Aktionäre. Ein Verwässerung wird es meiner Meinung nach nicht geben, sonst hätte man dazu die Wandelanleihen genutzt, diese hatte man ja im Dezember 2019 in normale Anleihen gewandelt :) Wenn man von Verwässerung reden will, dann auf Töchter-Ebene, siehe MatressFirm, siehe Pepco IPO. Obwohl das Pepco IPO keine wirkliche Verwässerung war.

Vielleicht kommen jetzt die ganzen Meme-Aktien und Inso-Pusher aus den verschiedenen Social Media Gruppen zur Besinnung und suchen sich vernünftige, fundamentale, spekulativere Aktien. Ich hätte da eine Idee für eine.....  

21.06.21 21:42
5

771 Postings, 3262 Tage jef853 Stufen Plan

Empfehle jedem hier mal reinzuschauen. Ist die Präsentation vom 13.08.19 von LDP:
https://www.corpcam.com/Steinhoff13082019/

LDP sagt bei ca. 1:35 ganz klar? Es kann eine Zukunft geben, wenn die Töchter wachsen und Steinhoff als Mutter keine Hindernisse darstellt?. Dazu müssen die Klagen gelöst werden. Danach werden die Zinskosten und Verschuldung reduziert.

All das ist noch immer möglich. Kompliment für LDP und TDK.

 

21.06.21 21:43
2

840 Postings, 451 Tage eintausendprozentJa dieses fast sekündliche Scannen

dieses Threads, sodass der maschinell generierte Zugriff für einen täglichen Grundumsatz von geschätzt mehr als 60.000 Zugriffen sorgt, ist für mich ein Zeichen, dass große Player nichts dem Zufall überlassen wollen.

Auffällig ist, dass dieses Zugriffsprogramm Tag und Nacht über 24 Stunden und 7 Tage die Woche wie ein Uhrwerk seine Arbeit verrichtet! Was für ein Aufwand für ein unbedeutendes Pennystock Unternehmen?

Wer es glaubt, wird selig..;-).  

21.06.21 21:57
1

91 Postings, 136 Tage HAFX55Zugriffszahlen

Ist durchaus interessant das Thema. Allerdings darf man den hohen Zugriffszahlen keine zu hohe Bedeutung andichten.

Ich behaupte Mal ein Programm zu schreiben das alle paar Sekunden eine Website aufruft und auf Suchbegriffe scannt ist nun Mal keine Rocket Science und daher aus meiner Sicht auch kein klarer Beweis für ein breites Interesse- allerdings genauso wenig das Gegenteil.  

21.06.21 22:01
2

194 Postings, 203 Tage ManomannEine absolute

sauerei von Adler die Aktionäre so rauszukegeln. Da kann man auch bestimmt dagegen klagen, deswegen noch die Kursspielchen.

Wollte nur sagen, dass ich LDP jetzt mehr respekt zeigen werde. :-)
Hier wird mit den Aktionären noch versucht zu einigen und zu entschädigen.
Hamilton soll mal zusehen dass die noch überhaupt was bekommen.

Wir warten seit 3.5 jahren auf die Sanierung, aber werden nicht so wertlos behandelt wie jetzt bei Adler, obwohl bei denen die Geschäfte auch gut laufen.  

21.06.21 22:05

1199 Postings, 624 Tage Terminus86Entweder

es läuft hier so ähnlich wie bei Adler oder wir haben die Chance auf den Turnaround des Jahrhunderts ;)  

21.06.21 22:06

91 Postings, 136 Tage HAFX55Aus der Adler DGAP

Der Insolvenzplan wird voraussichtlich unter anderem einen Kapitalschnitt in Form einer Herabsetzung des Grundkapitals der Adler Modemärkte AG auf Null sowie eine anschließende Zuführung neuen Eigenkapitals im Zuge einer Kapitalerhöhung durch die Investorin vorsehen, die damit alleinige Aktionärin von Adler werden wird. Die bestehenden Aktien der Gesellschaft werden somit aller Voraussicht nach vollständig wertlos. Mit dem Wirksamwerden der Kapitalherabsetzung auf Null wird zugleich ein Delisting der Aktien der Gesellschaft erfolgen. Idealerweise kann das Unternehmen das Insolvenzverfahren bereits Ende August 2021 beenden.  

21.06.21 22:08

13962 Postings, 3173 Tage H731400Adler

Das war so klar, wer das nicht hat sehen kommen  kann man nicht helfen ! Pastete ich da vor Wochen, es gibt keine Geschenke an der Börse !  

21.06.21 22:15
1

13962 Postings, 3173 Tage H731400turnaround des Jahrhunderts

Auch wieder Gelaber  Fair outcome for All Stakeholders heisst wir oder die Altaktionäre wie PIC bekommen etwas aber nicht 1.49 =)). Ob 20, 30 oder mehr cent werden wir sehen !  

21.06.21 22:23
1

1199 Postings, 624 Tage Terminus86@H7

Na dann überleg mal scharf, ob für den PIC aus deren Sicht 30 Cent ein fair outcome wäre.  

21.06.21 22:34
4

1680 Postings, 2722 Tage NeXX222Was für Anfänger hier

Adler Modemärkte ist insolvent, dh die Aktionäre gehen früher oder später leer aus. Nichts anderes ist heute passiert.

Steinhoff dagegen strotzt mit seinen Tochterunternehmen nur so vor Stärke. Damit das Unternehmen eine rosige Zukunft hat, wird mit den Klägern ein Vergleich geschlossen.

Die Alternative wäre gewesen? Insolvenz in 2018, die Aktionäre verlieren ihren Einsatz und die milliardenschweren Klagen wären ins Leere gelaufen. Die Gläubiger hätten einen Teil ihrer Kohle wiedergesehen aber signifikant weniger als ursprünglich verliehen da die Assets per Fireselling verkauft worden wären und damals nicht so gut dastanden wie heute.

Steinhoff hat bisher alles richtig gemacht. Und mit step 2 Klagen und step 3 Refinanzierung wird auch für die Steini Aktionäre wieder Wert wiederhergestellt.

Tuuuuut Tuuuuut

 

21.06.21 22:35

13962 Postings, 3173 Tage H731400Terminus

Leider kann Wunschkonzert, dann schau mal wie der PIC bei den letzten 2 HVs gestimmt hat, wer weiß ob die die Aktien nochmal halten würden. Bereuen es eventuell auch. Haben ja auch auf Sonn gehört  und wo ist die Dame jetzt...  

21.06.21 22:41
2

2705 Postings, 2076 Tage Viking....

Bitte hört auf, Adler mit Steinhoff zu vergleichen.
SNH ist ein ganz anderes Kaliber.
War damals bei TC dabei. Erst von 5c auf 15c gut verdient. Dann am Freitag am ATL 0.037 kleine Zockposi gekauft. Montag Nacht dann Inso UND sofortiges Delisting. Rache-Akt an Gläubiger und neue Investoren..vom damaligen CEO.

Weder die Adler- Story noch TC ist übertragbar bzw vergleichbar mit Steinhoff! So wird es hier sicher nicht laufen.

 

21.06.21 22:45
3

102 Postings, 467 Tage PaxiSteinhoff kämpft nicht?

Das was an Zahlen präsentiert wird und wurde ist nach meinem Verständnis das Ergebnis der Arbeit der zurückliegenden Berichtsperioden. Um diese Ergebnisse zu erzielen, wurden die Weichen nicht erst seit 2021 gestellt. Erzähle mir keiner das Steinhoff nicht kämpft! Dann noch ewig dieses Neidhammelgequatsche über Geschäftsführergehälter, Tantiemen oder Boni. Schon mal davon gehört, das so etwas auch gerne im Vorfeld verhandelt wird. Jemand schon mal irgendwo gearbeitet und hat sich sagen lassen: Na, über ihr Gehalt reden wir dann mal später? Ach ne! Stimmt ja, das ist ja auch was anderes. Trötenkram!
Übrigens, falls sich jemand daran stört, daß SH seine 100% Beteiligung an Pepco noch nicht aktualisiert hat, auf der Homepage, IR hat mir versprochen dies jeweils mit den Zahlen zum Halbjahr bzw. Geschäftsjahr nachzuholen.  

21.06.21 22:45
2

936 Postings, 1688 Tage Fred 1959so ein schöner Tag,

Bei uns in Süddeutschland regnet es seit fast 4 Stunden.
Kein Platschregen, sondern so, dass es die Natur aufnehmen kann.
Ich sitze gerade auf meiner Terrasse, schau auf etwa 2 HA Natur, und genieße das absolut.
Hab den ganzen Tag Holz geschlagen und zu Brennholz verarbeitet und geschwitzt wie Sau.
Was das nun mit Steinhoff zu tun hat ??
Ohne Wasser, nützen weder Gewinne, auch sind Verluste nur Nichts.
Wir wissen doch alle, in was wir unsere Kohle geschossen haben.
Es wird, oder eben auch nicht.
Aber,
so schlecht schaut es nicht aus.
Fred  

21.06.21 22:51
2

592 Postings, 297 Tage ms_rocky@H7 sitzt du im Vorstand bei PIC

Um zu wissen, dass PIC wie auch immer im AGM gestimmt hat. Bis jetzt gibt es nur Vermutungen wer überhaupt in AGM teilgenommen und wie gestimmt hat. Vielleicht nimmt PIC überhaupt nicht teil.
Als PIC Lancaster letztes zurückgepfiffen hat war doch jedem klar, dass PIC nur Frieden will und GS schnell hinter sich haben will.

Morgen kaufst du Steinhoff Aktien wieder und schreibst der Laden ist Toll. Schone deine Nerven und such lieber das Weite. Du kannst auf die Nase fallen wenn du Steinhoff tradest.  

21.06.21 22:58
2

936 Postings, 1688 Tage Fred 1959Ms Rocky,

jeder, der tradet, kann auf die Nase fallen.
Schneller als manch Einer denkt.
 

22.06.21 01:32

840 Postings, 451 Tage eintausendprozentNa Viking,

da hast Du bei Thomas Cook aber doch nicht ganz zum ATL zugegriffen. Ich bekam noch welche unter 2 Cent?

Nun gut, genutzt hat es leider nix, da sofortiges Delisting gemacht wurde. Eine große Schweinerei!  

22.06.21 01:34

840 Postings, 451 Tage eintausendprozentWas macht Klaas eigentlich?

Schwimmt er schon im Geld und muss sich hier seine Performance nicht mehr erarbeiten?

Achja: Steinhoff ist langweilig. Der morgige Kurs könnte steigen oder fallen.  

22.06.21 01:47

2705 Postings, 2076 Tage Viking1K

Aha.. unter 2c .. wann denn?  ;-)
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12592 | 12593 | 12594 | 12594   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln