finanzen.net

"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Seite 1 von 597
neuester Beitrag: 10.08.20 07:37
eröffnet am: 29.03.20 15:42 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 14909
neuester Beitrag: 10.08.20 07:37 von: Lucky79 Leser gesamt: 354746
davon Heute: 743
bewertet mit 58 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597   

29.03.20 15:42
58

16179 Postings, 3999 Tage Linda40"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Qualifizierte" ( altgriechisch )

Wie man sich leicht denken kann, ist der Titel nicht so wirklich auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe mir Ananas zu Hilfe geholt.
Ich hätte sicher geschrieben: Auf ein Neues !
So oder so sind wir schon beim Thema und ich eröffne diesen Thread, obwohl ich den von clever und reich super finde.
Das einzige, was mich dazu bewegt, sind diese ständigen Verzögerungen im Thread, wenn man etwas lesen möchte. Es raubt mir sehr viel Zeit, mir da die Beiträge von morgens oder dem Vortag zu suchen, und die hab ich nicht und will sie auch nicht investieren, denn es gibt ja auch noch ein anderes, reales Leben.
Ich persönlich finde es unmöglich, andauernd gemeldet zu werden von Personen, die anderer Meinung sind. Das ist doch lange noch kein Grund zu melden. Man wird doch nicht gezwungen, hier oder bei clever zu lesen und deshalb finde ich das auch sehr unangebracht.
Das bedeutet für mich aber gerade dann, wie wenig die Meinungsfreiheit toleriert wird von den Usern, die sie immer so hoch anpreisen.
Sollte es eintreffen, dass es über kurz oder lang auch hier passieren wird, dass man nicht mehr vernünftig lesen kann, dann weiß man ja, dass es nicht daran liegt, dass dem Fehler nicht beizukommen ist.
Vielleicht wird der Thread angenommen - vielleicht aber auch nicht. Wenn nicht, werde ich mir auch kein Bein ausreißen.
Ich schicke euch Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597   
14883 Postings ausgeblendet.

09.08.20 21:53
5

232 Postings, 308 Tage FritzbertVielleicht gibt der Libanon

die 30 Mio. für den Kampf gegen Israel aus. Auszuschliessen ist es nicht.  

09.08.20 21:55
4

6989 Postings, 1194 Tage nixfärstehnich befürchte

mod hat Recht mit seinem Posting in #880  

09.08.20 22:01
7

3765 Postings, 5251 Tage 58840p#878

Wenn ich diese Visage sehe,wird mir schlecht !!!  

09.08.20 22:05
4

3765 Postings, 5251 Tage 58840p#880

Nehmen ist besser als geben, sieht man doch tagtäglich in Deutschland!!  

09.08.20 22:34
6

5987 Postings, 2648 Tage klimaxmax 14862

https://www.ariva.de/forum/...-wenigsten-568678?page=594#jumppos14862
--------------------------------------------------

"USA am boden"...?

ich denke mal max das der user damit die coronaprobleme und die antirassistischen demos meint
weil das video neuen datums ist......

Und ja, merkel hat eine miese US-politik ( trump-politik) gemacht aber sie ist ja bekannt für eine miese politik...  

09.08.20 22:50
7

5987 Postings, 2648 Tage klimax@ ulfkotte videos...

toll!!!!

die die immer "lügenpresse" schreien sind also doch keine verschwörungstheoretiker...  ;)

Er mußte wohl den märtyrertod sterben.....Whistleblower leben gefährlich...meine hochachtung an solche seltenen couragierten und todesmutigen menschen !!!

dazu schreibt H in seinem userkommentar:
Seine Eltern ließen sein Auto in einer Werkstatt nach etwas Verdächtigem untersuchen. Tatsächlich wurde unter der Lenkradsäule ein kleines elektronisches Kästchen versteckt gefunden. Dieses sendete Stromstöße oder Störsignale aus, woraufhin der Herzschrittmacher des Journalisten durchdrehte und das Herz mit Stromstößen schockte und zum Stillstand brachte. Das war Mord.

https://www.youtube.com/watch?v=KS9vjReLT3g&feature=emb_logo  

09.08.20 23:13
5

5987 Postings, 2648 Tage klimaxberthold unser neuer held...

https://www.ariva.de/forum/...-wenigsten-568678?page=594#jumppos14861
--------------------------------------------------

ulfkotte, berthold etc.    wir brauchen mehr dieser leute....
meine hochachtung herr berthold !!!!!  

09.08.20 23:19
6

22907 Postings, 7230 Tage modPolitiker von damals

Zufallsfund aus 1966
Zeitdokument
Wenn ich dagegen an die heutigen P. denke !?!
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

09.08.20 23:26
5

5987 Postings, 2648 Tage klimaxfritz #14885, libanon 30 Mio

https://www.ariva.de/forum/...-wenigsten-568678?page=594#jumppos14861
--------------------------------------------------
Zitat
Vielleicht gibt der Libanon die 30 Mio. für den Kampf gegen Israel aus. Auszuschliessen ist es nicht.
--------------------------------------------------

ich bin felsenfest davon überzeugt, daß ein mehr oder weniger großer teil dieser summe
in den taschen der obersten politiker fließt und ein teil auch in waffenkäufe investiert wird....
und merkel weiß das auch.....  

09.08.20 23:28
4

22907 Postings, 7230 Tage modAdenauer im 90. Lebensjahr

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

09.08.20 23:33
5

5987 Postings, 2648 Tage klimaxNeuseeland ohne Corona-Neuinfektionen


Sonntag, 09. August 2020
Seit 100 Tagen keine Übertragung Neuseeland ohne Corona-Neuinfektionen

Das strenge Corona-Krisenmanagement in Neuseeland lobt die WHO als besonders vorbildlich. Und die Maßnahmen zahlen sich aus - seit 100 Tagen registriert das Land keine einzige Neuinfektion mehr. Die Grenzen öffnen, will der Inselstaat aber noch nicht.

In Neuseeland ist die Übertragung des Coronavirus in der Bevölkerung seit hundert Tagen gestoppt. Obwohl seitdem keine Neuansteckungen mehr verzeichnet wurden, warnten die Gesundheitsbehörden vor Nachlässigkeit. Derzeit gibt es nach offiziellen Angaben noch 23 aktive Infektionsfälle im Land. Die Infizierten steckten sich aber nicht in Neuseeland an, sondern wurden bei der Einreise positiv getestet und in Quarantäne-Einrichtungen untergebracht.

"Hundert Tage ohne Übertragung ist ein wichtiger Meilenstein, aber wir alle wissen, dass wir uns keine Nachlässigkeit erlauben dürfen", sagte der oberste Gesundheitsbeamte Ashley Bloomfield. "Wir haben in anderen Ländern gesehen, wie schnell das Virus wieder auftauchen und sich an Orten ausbreiten kann, wo es bereits unter Kontrolle war. Wir müssen darauf vorbereitet sein, neue Fälle in Neuseeland schnell auszumerzen."

Neuseeland hatte die Ausbreitung des Coronavirus mit rigorosen Maßnahmen schnell unter Kontrolle gebracht. Mitte März wurde eine strikte Ausgangssperre verhängt und die Grenzen des Landes geschlossen. Mitte Juni erklärte sich der Inselstaat im Südpazifik offiziell für Coronavirus-frei. Alle Beschränkungen wurden wieder aufgehoben. Die Grenze ist aber weiterhin für fast alle Ausländer geschlossen, alle Einreisenden müssen für 14 Tage in Quarantäne.

Insgesamt wurden in dem Land mit seinen fünf Millionen Einwohnern bislang rund 1200 Infektionsfälle gezählt. Die Weltgesundheitsorganisation hat das Krisenmanagement der neuseeländischen Regierung als vorbildlich gelobt.
Das strenge Corona-Krisenmanagement in Neuseeland lobt die WHO als besonders vorbildlich.  Und die Maßnahmen zahlen sich aus - seit 100 Tagen registriert das Land keine einzige Neuinfektion mehr.  Die Grenzen öffnen, will der Inselstaat aber noch nicht.
 

09.08.20 23:47

232 Postings, 308 Tage Fritzbert#14894 Konrad Adenauer wurde von

Kurt Schumacher auch der "Kanzler der Alliierrten" genannt. Den interessierte der abgetrennte Teil Mitteldeutschland nicht und noch viel weniger unsere anderen deutschen Gebiete (Oder-Neiße-Grenze,..). Er wollte sogar das die Deutschen im Saarland 1955 sich im Saarstatut für Frankreich aussprechen und das Saarland an Frankreich verschenken.

Helmut Schmidt empfand Gespräche über eine Wiedervereinigung illusionistisch, fand den brutalen Meuchler Tito vernünftig und gerecht,..

Sind alles Volksverräter. Weil es so lange her ist vergisst man das nur manchmal.  

10.08.20 05:17
4

29598 Postings, 5260 Tage AnanasDie Geister die ich rief aber nicht haben wollte

sind wieder zurück.  HOFFENTLICH KOMMT NUN EINE ENDGÜLTIGE KLÄRUNG: GIFFEY(SPD) DIE ZWEITE !

?Fehler in Doktorarbeit. Franziska Giffey droht neues Plagiatsverfahren?. Mit dem ersten ?Urteil? konnte die sogenannte Familienministerin recht zufrieden sein, mit der Hartnäckigkeit der
BÜRGERLICHEN AFD aber weniger. Die kritische BÜRGERPARTEI legte nach, und legte nun ein Gutachten des Wissenschaftlichen Parlamentsdienstes vor, das eventuell Mängel in ihrer  Promotionsarbeit fand.

Zwar war neben der
BÜRGERLICHEN AFD auch die CDU, gegenüber Giffey und ihrer Doktorarbeit  immer recht skeptisch, doch nun scheint sich die Skepsis zu verhärten.

? Der CDU-General fordert eine Wiederaufnahme des Plagiats-Verfahrens. Und die AfD denkt über einen Untersuchungsausschuss nach, hofft dabei auf eine Einsichtnahme in den Abschlussbericht der Uni. ?  Wenn Giffey  mit zu Guttenberg verwandt wäre, würde man ihr den Doktortitel sofort aberkennen. Mal abgesehen von der fragwürdigen Doktorarbeit dessen Richtigkeit erneut überprüft werden muss, mir fällt perse  nichts ein, womit sie mich mit ihrer Leistung als Familienministerin überzeugen könnte.

Ganz im Gegenteil. Sie ist eine Verfechterin des "neuen Menschen-Systems".
Sie schreibt etwa lobende Vorworte für diese unsägliche Anleitung für KITA-Personal der fragwürdigen Antonio-Amadeu-Stiftung, lehnt dazu natürlich jedweden Kommentar ab, lächelt das einfach weg. Wobei das erstarrte Lächeln zu ihrem Markenzeichen wurde. Sie ist für das passive Wahlrecht ab 16 Jahren - aber warum? Das sind sicherlich zu 95 % der so genanten GRÜNEN auch.  

Ich bin gespannt wie dieser ?Bildungskrimi? weiter geht. Sei es drum, richtig so, es kann ja nicht sein, dass bei den lieben Politikern immer alles geduldet wird und der kleine Mann wird sofort dafür bestraft.

Zitat:? Es ging um alles oder nichts: Weiter Frau Dr. oder Titel adé wegen einer fehlerhaften Promotionsarbeit? Die Freie Universität entschied sich für eine Rüge als Mittelding und Dr. Franziska Giffey (42, SPD) blieb Familienministerin. Aber jetzt belegt ein von der AfD-Fraktion in Auftrag gegebenes Gutachten des Wissenschaftlichen Parlamentsdienstes: ?Für die Erteilung einer Rüge im Berliner Promotionsrecht findet sich keine Rechtsgrundlage.?Zuerst berichtete die ?F.A.Z.? über die Analyse (22 Seiten). Allerdings wurde der Umstand zuvor auch schon in der Wissenschaftsszene kritisch diskutiert. An Berliner Unis verloren bis Ende letzten Jahres 19 Promovierte ihren Doktor-Titel ? an der Charité sind Rügen offenbar üblich, es gab 13.? Zitat Ende.

https://www.bz-berlin.de/berlin/...2z9QuvEwIvFhbWKjW5S7lXp68j1_BpgHh0
https://www.tagnews.de/news/...oht-neues-plagiatsverfahren?uid=770745
https://www.faz.net/aktuell/politik/thema/plagiatsvorwurf

? Die Bundesfamilienministerin hatte abermals auf 37 Prozent der Textseiten ihrer Dissertation plagiiert. ? Meine Güte, was hat sie eigentlich da noch selber geschrieben?

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/...ource=facebook.com

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
franziska-giffey-spd.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
franziska-giffey-spd.jpg

10.08.20 05:29

2607 Postings, 5330 Tage diabolo11Blankenberge?

Wo liegt das? In einen arabischen Land?  

10.08.20 06:00
2

29598 Postings, 5260 Tage AnanasMeine Güte, diese SPD verliert die Kontrolle.

WENN ES UM DIE MACHT GEHT, GEHT DER VERSTAND BADEN!

?SPD schließt Bündnis mit Linkspartei nicht aus Will Scholz sich von den Linken zum Kanzler wählen lassen??. Rote Socken, zu rote Socken, farblich passt das schon. Doch auch inhaltlich ist diese ehemalige Partei der Mitte ? SPD ? vollkommen nach links abgedriftet.  Scholz würde ich diesen ungeheuren Schritt zutrauen, in den Wirecard-Skandal verstrickt, hat er eigentlich nichts mehr zu verlieren.

Natürlich wäre die Wahl eines deutschen Kanzlers durch die Wahl der SED Nachfolgepartei  ein Skandal. In Thüringen standen alle Moralisten stramm als ein FDP Mitglied mit Zustimmung der
BÜRGERLICHEN AFD zum Ministerpräsidenten gewählt wurde, und nun soll ein Mitglied der ältesten deutschen Partei (SPD) mit Hilfe der LINKEN ? ehemals SED ? zum Kanzler gewählt werden.

Auf der anderen Seite könnten CDU/CSU und die
BÜRGERLICHE AFD diesen Deal verhindern, sie müssten sich nur zusammenraufen. Zusammenraufen? Da wird mittelfristig sowieso kein Weg mehr vorbei gehen. Es mag einem gefallen oder auch nicht, wenn die SPD mit den LINKEN zusammengeht , muss die CDU/CSU den Weg ins bürgerliche Lager wieder zurückfinden und das geht nur mit der BÜRGERLICHEN AFD.

Wie dem auch sei, es sieht so aus als müsste sich die deutsche Bevölkerung entscheiden welchen Politischen Kurs sie in Zukunft haben wollen eine linksorientierte Politik mit SPD und LINKEN und evtl. GRÜNEN oder eine rechtsorientierte bürgerliche Politik aus CDU/CSU ,AFD und FDP. Die LINKE UND SPD haben den Ball ins Feld geworfen, das Spiel um die Macht ist eröffnet.

Zitat: ?Mit 15 hat man noch Träume ?!

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans (67) träumt mit aktuell 15?Prozent Umfragewert von einer SPD-geführten Bundesregierung ? in einer Koalition mit der Linkspartei (acht Prozent)!
Und er träumt den Knall-Rot-Traum angeblich nicht allein: Auch Olaf Scholz, (62), Bundesfinanzminister und mit Abstand aussichtsreichster SPD-Kanzlerkandidat, sehe das ?gleichermaßen so?, verkündet ?NoWaBo? im Interview mit der ?Westdeutschen Allgemeinen Zeitung?! Würde sich Scholz wirklich von der Linkspartei zum Kanzler küren lassen? Eine BILD-Anfrage ließ Scholz unbeantwortet.? Zitat Ende.
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...7IXJU8By5Btp4qUU
https://www.n-tv.de/politik/...PqKjrcwJNVMSYCtem7jt3vS0T6tGALUzk1l6cE





-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
116706539_663301300939411_777139493566....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
116706539_663301300939411_777139493566....jpg

10.08.20 06:22
2

29598 Postings, 5260 Tage AnanasWer macht das Rennen, Scholz oder Habeck ?

Sagenhaft dämlich. Hacbeck präsentiert sich schon 2019 als stolzer Kanzler

Ein Beispiel für die Macht der Bilder will ich hier niemanden  vorenthalten. Den Stern habe ich früher immer geschätzt, gern gelesen.

Das Titelbild mit den sogenannten GRÜNEN  Habeck aus dem Mai 2019 zeigt genau, was mittlerweile in weiten Teilen der Medienbranche schief läuft. Es handelt sich dabei um kein ein normales Pressefoto, sondern um ein PR-Foto. Dieses Foto heroisiert Habeck -  es wurde leicht von unten aufgenommen - aber nicht zu sehr, damit er nicht arrogant und hochnäsig wirkt. Sein Blick ist zielgenau nach vorn gerichtet, entschlossen und nachdenklich. Haare und Jacke sitzen ebenfalls.
Achtet mal auf die Bildauswahl, von gewissen Politikern gerade aus dem konservativem Spektrum wird man jenseits der Wahlplakate nie vergleichbare Fotos sehen, während die Obamas und Habecks als coole Macher inszeniert werden. Auch das ist eine Form, um die Menschen zu beeinflussen. Man sollte die Mechanismen nur durchschauen und kritisch bleiben.




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
117177389_1503837109795937_25395895858....jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
117177389_1503837109795937_25395895858....jpg

10.08.20 06:38

8819 Postings, 4136 Tage AkhenateEin Bündnis mit der Linkspartei

wäre das Einzige was die SPD vor dem totalen Untergang bewahren könnte. Nicht  der Dauerlächler Olaf Scholz sondern die meist ernste Sahra Wagenknecht wäre die Person, die einem solchen Bündnis Auftrieb verleihen würde und gemeinsam könnten Sie die CDU/FDP links überholen, zumal die AFD für eine GroKo CDU/FDP/AFD nicht in Frage käme, da sie gerade dabei ist sich selbst zu zerlegen.

Wäre Martin Schulz damals bei der Stange geblieben und hätte sich nicht von Steinmeier breitschlagen lassen auf eine GroKo CDU/SPD einzugehen, wäre die SPD schon damals zusammen mit den Grünen an die Regierung gekommen und Merkel wäre Geschichte.

Allein es hat nicht sollen sein und vielleicht ist eine Konstellation SPD/Linke die bessere Alternative, da eine echte Opposition im klassischen Sinne und die Grünen könnten man bei Bedarf immer noch dazu holen.

Wenn auch Gysi sich neben Wagenknecht für die Linke zur Verfügung stellt und sich rhetorisch parallel zu Wagenknecht im Bundestag einbringt wäre alles möglich. Die Linke heute als Nachfolgerpartei der SED zu bezeichnen ist genau so absurd wie die AfD als Nachfolgepartei der NSDAP zu bezeichnen.

Billige populistische Propaganda der einen oder anderen Seite. Ich hoffe es kommt zu einer solchen Konstellation. Dann hätten wir zumindest wieder eine echte Oppostion in diesem Land.
-----------
Beware the Ides of Merz

10.08.20 06:56

8819 Postings, 4136 Tage AkhenateIch bin kein Psychologe

aber es gibt sicher einen Ausdruck dafür, wenn jemand obsessiv und mantraartig immer wieder von einer BÜRGERLCHEN AFD schreibt, alles in Großbuchstaben. Man hat den Eindruck er will nicht nur andere sondern sich selbst davon überzeugen, daß diese Charakteristik zutrifft.

Laß Dir sagen, Ananas, daß dies Dir solange nicht abgenommen werden wird, solange sich braun eingefärbte Gestalten à la Höcke und Kalbitz in dieser Partei tummeln und Meuthen von einer wachsenden Mehrheit ausgebuht wird.

Meuthen könnten ich das ?bürgerlich? durchaus abnehmen nur wie lange wird er sich noch halten können ohne einen Lucke machen zu müssen. Und wenn er dann weg ist, worüber wirst Du dann hier schreiben? Ich würde mir an Deiner Stelle echte Sorgen machen. Die Nacht der Langen Messer ist nicht weit und Oberförster Gauland wird sie nicht verhindern können.
-----------
Beware the Ides of Merz

10.08.20 07:03
1

29598 Postings, 5260 Tage Ananas"Ab August rollt die Pleitewelle über Deutschland"

Ohne Moos nichts los, die Pleitewelle rollt und rollt und rollt

Wer dachte, nur die Unternehmenspleiten könnten nicht gestoppt werden, auch Privatinsolvenzen steigen sprunghaft an. Tausende Mieter sind schon in Zahlungsschwierigkeiten , der Mieterbund schlägt schon Alarm .

Die Experten schlagen Alarm und gehen davon aus, dass die Zahl der Privatinsolvenzen bereits in diesem Jahr um 15 Prozent auf 100.000 steigen wird. Kein Wunder,  die Politik der  Bundesregierung treibt die Bürger in die Schuldenfalle. Für über 10 Millionen Beschäftigte wurde Kurzarbeit beantragt, andere erhielten direkt die Kündigung und die Existenzgrundlage vieler Selbständiger wuchs  wegen des Lockdowns zu einem regelrechten Desaster aus. Das alles bei laufenden Kosten wie Miete, Strom, Versicherungen, Krediten und explodierenden Lebensmittelpreisen - so mancher sieht kein Land mehr, um aus der finanziellen Misere zu entkommen.

Die Pro-Kopf-Verschuldung und damit auch das Risiko für vermehrte Privatinsolvenzen steigt mit jedem Tag, während Merkel und ihr Kabinett immer wieder falsche Entscheidungen treffen. Das Gießkannenprinzip , kleine Geldsummen für Familien und ein Mehrwertsteuererlass für alle, ist einfach zu kurz gedacht und nicht effektiv. Man hätte viel eher den Lockdown beenden müssen, nur so hätte man dem Bürger etwas Zuversicht gegeben.

Merkel hat es eben versaut, nun kann es nur noch schlimmer werden !

https://www.welt.de/wirtschaft/plus209358171/...gPN7rsjDZaZ-3aetcD3BU
https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/...le-in-deutschland,S1zIVNG
https://www.focus.de/finanzen/news/...insolvenzwelle_id_12104483.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
36628955_2002671463118647_345541544005....jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
36628955_2002671463118647_345541544005....jpg

10.08.20 07:05

8819 Postings, 4136 Tage AkhenateEine Koalition CDU/FDP/AFD

kann ich mir nicht gut vorstellen, nicht unter einem Kanzler Merz, den ich für den einzigen potentiellen Kandidaten halte, der dieser Partei nach Merkel als glaubwürdiger Repräsentant vorstehen könnte.

Mit der AfD hat er, wie wir wissen, nichts am Hut. Er hat sie als ?Gesindel? bezeichnet. Auch wenn er das dann später wieder halb zurückgenommen hat kann man davon ausgehen, daß er das so meinte.

Ob er mit den Grünen was anfangen kann, wird sich zeigen. Wahrscheinlich werden sie von beiden Lagern umgarnt werden und sich an die Seite verkaufen, die auf die meisten ihrer Forderungen eingeht und das wird eher eine SPD/Linke sein.

Es dürfte spannend werden.
-----------
Beware the Ides of Merz

10.08.20 07:12

43878 Postings, 2268 Tage Lucky79#14900 einfach lächerlich dieser Mann...

allein sein fehlendes Allgemeinwissen...

und dann dieser ungepflegte 3...4...5 Tagebart...
erinnern mich eher an Leute die sich selbst nicht im Griff haben.

In dem Sinne.... schönen Tag noch.  

10.08.20 07:15

29598 Postings, 5260 Tage AnanasDeutschland hat besseres verdient als Merkel.

Zitat:? Deutschlands bekanntester Sozialwissenschaftler warnt. Die Regierung fährt den Sozialstaat an die Wand.? Zitat Ende. Dieses Schicksal beschreibt Herr Meuthen  von der BÜRGERLICHEN AFD in seiner heutigen Kolumne.

Privatpleiten, Insolvenzen , Arbeitslosigkeit, Altersarmut und ein politisches Wirrwarr wohin man schaut. Und wer im Frühjahr noch hoffte, dass dieser Spuk im Spätsommer bzw. Herbst vorbei ist, muss sich nun eine neue Hoffnung zulegen.

? Die gesamte Nachhaltigkeitslücke, also die Hypothek zulasten unserer zukünftigen Beitrags- und Steuerzahler, liegt jetzt bei mehr als 300 Prozent des BIP. Jeder Bürger hat durch die Coronakrise rechnerisch ein komplettes Jahresgehalt verloren.?

Der Sozialwissenschaftler Herr Raffelhüschen macht schon mal eine klare Rechnung auf - wie gesagt nur für diese Jahr : ?Jeder Bürger hat durch Corona ein Jahresgehalt verloren?. Noch liegen wir in den Wehen, noch glauben wir Vaterlandstreu was uns Merkel und CO. täglich suggeriert. Noch glotzen wir ins Zwangsfernsehen  und nehmen  die Warnungen, die täglich als Bandwiederholungen laufen , in uns auf und sind beseelt von Merkels Krisenmanagement. Doch über die Rechnung die uns in den nächsten Jahren vorgelegt wird macht sich kaum einer Gedanken. Nun, Herr Raffelhüschen tat das, die
BÜRGERLICHE AFD tut das fast täglich aber auch einige kritische Bürger gehen den Merkel Schmarren nicht auf den Leim.

Die kritische Zone, die Abfederung des totalen wirtschaftlichen Zusammenbruchs, hat Merkel und ihre Souffleusen schon längst überschritten. Zuviel gesellschaftliches und wirtschaftliches Porzellan wurde ohne Not jetzt schon zerschlagen. Die Vernunft ist den Machern der Krise vollkommen abhanden gekommen. Die Anti-Corona-Demonstrationen an den Wochenenden sind nur ein klitzekleines Aufbegehren der Vernünftigen. Doch auch nimmer müde Demonstranten müssen sich beleidigen und beschimpfen lassen, nur weil sie nicht Merkel- Konform kuschen.  Es ist eine Schande wie dieses blühende Wirtschaftsland so ruinös geführt wird. Es ist Zeit für einen totalen politischen Wandel einhergehend mit Reformen auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und EU-Ebene.

Zitat:? Liebe Leser, Deutschlands vermutlich bekanntester Experte in Sachen Sozialsysteme ist Professor Dr. Bernd Raffelhüschen. Mittlerweile seit Jahrzehnten beschäftigt sich Prof. Raffelhüschen mit der enorm wichtigen Frage, wie unser Sozialsystem effizient gestaltet und finanziert werden kann - und zwar nicht nur heute, sondern auch morgen. Dieser Experte schlägt nun Alarm. In einem Interview mit der gedruckten Ausgabe von ?Tichys Einblick? macht er sehr klar, dass unser Sozialsystem durch die Politik der Vergangenheit nun an seiner Leistungsgrenze angekommen ist.Er prognostiziert daher wenig Erfreuliches schon für den Zeitraum bis 2025: ?An einer Totalrevision des Sozialstaats kommen wir in der nächsten Legislaturperiode nicht vorbei.? Totalrevision - das heißt im Klartext, dass ALLES auf den Prüfstand kommen wird, und zwar schlicht und einfach deshalb, weil es nicht mehr finanzierbar ist.Genau so kommt es eben, wenn Regierungen (bzw. Parteien, die diese Regierungen tragen) fast durchgängig in der durchschaubaren Absicht agieren, kurzfristig Wählerstimmen durch Wohltaten zu gewinnen und die immer größer werdenden Probleme auf eine ferne Zukunft zu verlagern.Das Dumme ist nur: Diese vermeintlich ferne Zukunft, in der alle Probleme offenbar werden, steht nun unmittelbar vor unser aller Tür. .?Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...aVB3hnqmMR5ESE0VIQ

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

10.08.20 07:24

8819 Postings, 4136 Tage AkhenateEs wird hier genüßlich

über die drohenden Privatinsolvenzen in BRD geschrieben und die ganze Schuld der aktuellen Bundesregierung angelastet, die einfach alles falsch gemacht haben soll.

Die Lösung dazu: den Lockdown beenden.

Wozu eine solche Politik führt sieht man in USA und UK.

Mann oh Mann bzw. Frau oh Frau, um politisch korrekt zu bleiben, wenn das die Vorgaben einer angeblich ?Bürgerlichen AFD? sein sollen, dann Gute Nacht, Marie.
-----------
Beware the Ides of Merz

10.08.20 07:36

43878 Postings, 2268 Tage Lucky79Im Prinzip brauchen wir ein 2 Parteien

System so wie in USA...

und eine Amtszeitbegrenzung auf 2x

OK..!  

10.08.20 07:37

43878 Postings, 2268 Tage Lucky79Der sorgt jetzt schon für "Zündstoff"...

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Fritz Pommes, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker, Weckmann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400