finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 198
neuester Beitrag: 23.02.19 16:57
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 4946
neuester Beitrag: 23.02.19 16:57 von: noidea Leser gesamt: 104867
davon Heute: 1063
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
196 | 197 | 198 | 198   

14.08.18 09:57
36

2707 Postings, 539 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
196 | 197 | 198 | 198   
4920 Postings ausgeblendet.

23.02.19 00:41
12

29577 Postings, 1734 Tage Lucky79Bizarre Situation....

hier gratuliert Steinmeier dem Iran...

https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/...ionToLogin.bild.html

und hier... gehts um Todesurteil für Minderjährige im Iran...

https://www.bild.de/politik/ausland/...ingerichtet-57744682.bild.html

Ich würde einen sofortigen Rücktritt unseres Sozialdemokratischen Bundespräsidenten fordern...!
Einem Unrechtsregime zu gratulieren... das homosexuelle und Ehebrecherinnen hinrichtet...
nein, Hr. Steinmeier, das geht definitiv nicht...!!!  

23.02.19 00:42
6

29577 Postings, 1734 Tage Lucky79Am Ende war der Amri gar nicht der Täter..?

und er Ausweis wurde nur dort plaziert..?

Derzeit rechne ich mit allem....!

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...ere-vorwuerfe.html

Ich erwarte ein Statement von Merkel...
sie dürfte bescheid gewusst haben.  

23.02.19 05:18
6

25751 Postings, 4726 Tage AnanasWeniger Europa aber mehr Deutschland ,

zurück zu mehr Souveränität für Deutschland.  Wen es interessiert , hier ist das Wahlprogramm der AFD zur EU-Wahl.

Es ist ein interessantes Programm für alle deutschen Bürger, doch wer alle Programmpunkte lesen möchte braucht viel Zeit. Eine Zeit ,die man sich nehmen sollte damit man gut informiert ist.

https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/...WpMEkqoSs5fiyjvM3k

https://www.facebook.com/afdleipzig/photos/...452/?type=3&theater

Das sind die einzelnen Punkte :

1 | Präambel
2 | Ein Europa der Nationen
3 | Außen- und Sicherheitspolitik, Außenhandel und Entwicklungshilfe
4 | Finanzen und Wirtschaft
5 | Der Euro ist gescheitert: Geld- und Währungspolitik
6 | Die Nationen schützen!
7 | Umweltschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
8 | Inneres, Recht und Justiz
9 | Soziales Und EU
10 | Subsidiarität in der Gesundheitspolitik bewahren
11 | Familienpo
12 | Bildung und Kultur
13 | Energie, Klima, Technik und Infrastruktur

Unter anderem

?EU-Parlament abschaffen Das undemokratische EU-Parlament mit seinen derzeit privilegierten 751 Abgeordneten wollen wir abschaffen. Die Rechtsetzungskompetenz sehen wir aus-schließlich bei den Nationalstaaten, befürworten jedoch eine Intensivierung der zwischenstaatlichen Zusammenarbeit der Mitgliedsländer und den Abschluss von multilateralen Staatsverträgen. Nicht Zentralismus und Gängelung, sondern partnerschaftliche Kooperation gewährleistet nachhaltigen Wohlstand und Frieden ?

?4.1 Keine EU-Steuern und kein EU-Finanzministerium Die EU ist nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts kein Staat. Sowohl das Grundgesetz (Haushaltsvorbehalt des Parlaments nach Art. 110 GG) als auch die EU-Verträge (mit Verfassungsrang) lassen EU-Steuern nicht zu: Als loser Staatenbund hat die EU derzeit kein eigenes Besteuerungsrecht und darf somit keine ?EU-Steuern? erheben. Bestrebungen, insbesondere von französischer Seite, dies zu ändern, erteilt die AfD eine entschiedene Absage. Hierdurch würde die Budgethoheit der nationalen Parlamente unterlaufen und die Legitimität der EU deutlich überstrapaziert ?

?5.2 Beendigung der Sparer und Rentner enteignenden Politik der EZB Die EZB sollte eine zweite Deutsche Bundesbank sein. Stattdessen betreibt sie eine Währungspolitik der unwirtschaftlichen Zinsen (Nullzinspolitik). Dies zerstört alle kapitalgedeckten Alterssicherungssysteme von Betriebsrenten, über staatlich geförderte Rentensysteme, private Lebensversicherungen bis zu privaten Sparvermögen. Seit dem Amtsantritt von EZB-Präsident Draghi fehlen den Deutschen mehr als 500 Mrd. Euro für ihre Altersvorsorge. Alle Maßnahmen der EZB zur Manipulation des freien Kapitalmarkts müssen eingestellt werden. Eine Politik der künstlich herbeigeführten Null- und Negativzinsen führt zur Zerstörung der zentralen Märkte für Anleihen sowie zur Enteignung der Klein- und Lebensversicherungssparer und damit zu Altersarmut. Der durch die EZB-Politik verursachte, für Deutschland zu schwache Euro, und die Preisexplosion am Aktien- und Immobilienmarkt zerstören die Kaufkraft von nicht so schnell steigen-den Einkünften, wovon insbesondere Arbeitnehmer und Rentner betroffen sind.?


?6.1 Nationale Souveränität in der Asyl- und Zuwanderungspolitik wiederherstellen Ausschließlich die nationalen Parlamente haben das Recht und die demokratische Legitimation, über Umfang und Zusammensetzung der Zuwanderung zu bestimmen. Die Asyl- und Zuwanderungspolitik muss daher wieder in die Zuständigkeit der Mitgliedstaaten zurückgegeben werden.Damit unvereinbar sind die beiden UN-Abkommen ?Globaler Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration? (?Migrationspakt?, GCM) und ?Globaler Flüchtlingspakt? (GCR). Nach dem Vorbild der USA und zahlreicher anderer westlicher Staaten muss Deutschland aus diesen Abkommen austreten.Das angestrebte Gemeinsame Europäische Asylsystem (?GEAS?) lehnen wir mit Nachdruck ab. Verbindliche ?Flüchtlings? - Aufnahmequoten für EU-Mitgliedsstaaten dürfen nicht eingeführt werden, denn auch sie bedeuten einen schweren Eingriff in die nationale Souveränität. Die ?EU-Migrationsagenda?, die zusätzlich zur Asylgewährung eine fortgesetzte Umsiedlung von Menschen aus Drittstaaten nach Europa beabsichtigt (?Resettlement?), stößt auf unseren entschlossenen Widerstand. Wir fordern internationale Zusammenarbeit bei der heimatnahen Versorgung von echten Flüchtlingen und beim Aufbau von Schutzzentren vor Ort. Internationale Vorschriften und Verpflichtungen zur Aufnahme Migrationswilliger lehnen wir jedoch ab.!


https://www.facebook.com/christianweiland80/...95/?type=3&theater

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
52598292_1212731258894451_440455299142....jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
52598292_1212731258894451_440455299142....jpg

23.02.19 05:50
5

25751 Postings, 4726 Tage Ananas?Vor Europawahl legen Rechte zu. Auch AfD legt

deutlich zu?. Schon jetzt, einige Monate vor der EU-Wahl , zeichnet sich ein hoher Sieg der Konservativen Parteien europaweit ab.
Die Kritik an diesem aufgeblähten und schwerfälligen System wird sich noch verstärken.

Was hat diese EU uns alles abverlangt und aufgebürdet. Abermillionen Menschen aus aller Herrenländer sollen wir aufnehmen, eine Eurosteuer ist im Gespräch, nur die grünen Gurken dürfen endlich wieder etwas gebogen sein, ansonsten dürfen die Bürger aller EU-Länder dafür arbeiten damit sich hunderte in Brüssel ihren Hintern breit sitzen.

Wennn möglich raus aus der EU . Genauso überfällig ist die Abschaffung des Teuros.  

Zitat:
Auch AfD legt deutlich zu
Die Rechtspopulisten der EFDD-Fraktion (Europa der Freiheit und der direkten Demokratie) würden der Umfrage zufolge ebenfalls zulegen - von derzeit 41 auf 43 Sitze. Ein großer Gewinner wäre hier die AfD: Statt wie bisher mit einem Abgeordneten wäre sie mit zwölf Abgeordneten vertreten und könnte damit die höchsten Zugewinne der deutschen Parteien verbuchen. Der EFDD-Fraktion gehört auch die EU-kritische britische UKIP an.
Für Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) wäre eine Stärkung der Rechten ein fatales Zeichen für Europa. Im rbb-Inforadio sagte er:Zitat Ende.
https://www.tagesschau.de/ausland/...Yo37nNxHNaszuoTYSAOiLx2D3cIdffIs

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
51896080_1870878593017161_358935227290....jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
51896080_1870878593017161_358935227290....jpg

23.02.19 07:07
8

25751 Postings, 4726 Tage AnanasDie EU spielt mit der Sicherheit der Europäer!

Europas Grenzen wollten sie schützen. ? EU-Staaten verschieben massiven Ausbau des Grenzschutzes bis 2027?. So sieht der Grenzschutz wohl aus, verschoben und später aufgehoben!.

Uns wird vom Staatsfernsehen immer suggeriert, die Zahl der Flüchtlinge gehen ständig zurück. Das ist die Realität: ? Warum die Zahl der Asylanträge wieder gestiegen ist. Im Januar gab es 62 Prozent mehr Asylanträge als im Dezember. Das BAMF hat dafür eine Erklärung. Die meisten Migranten kamen aus drei Ländern. Als Schutzberechtigt wurde jeder dritte Antragsteller anerkannt?.

Sei es drum. Pro Monat passieren 10.000 bis 17.000 Asylbewerber die deutsche Grenze. Die Mehrzahl hat keinerlei Bleibeperspektive, das ist nun mal eine Tatsache.  Ihre ?Fluchtroute? führt wie immer  übers Mittelmeer nach Europa und danach ins bevorzugte Deutschland.  Umso wichtiger wäre es nun endlich  Europa zur Festung auszubauen und die Einfallspunkte zu schützen.

Doch ausgerechnet jetzt kippt die EU-Kommission die Aufstockung der Grenzschützer von Frontex, die eigentlich im nächsten Jahr starten sollte, so kam das auch bei einer Diskussion im Bundestag rüber.  Nun wird alles nach hinten auf 2027 verlagert, und selbst bei den avisierten 10.000 neuen Mitarbeitern ist man sich plötzlich nicht mehr so sicher.
Es ist ein einziges Trauerspiel, was hier passiert, und man fragt sich zu recht zu was braucht man eigentlich diese aufgeblähte EU.

Das günstige Reisewetter steht vor der Tür, der Migrationsdruck erhöht sich immer weiter. Bis 2050 wird sich Afrikas Bevölkerung auf 2,5 Milliarden Menschen verdoppelt haben. Und da wagt sich die EU-Kommission einfach wegzuschauen? Was hier geschieht, ist nichts anderes als die absolute Kapitulation vor der Realität! Eine Realität bei der die sogenannten ?GRÜNEN ? und ?LINKEN? gerne weggucken.
https://www.welt.de/politik/ausland/...Yf-4ZvvMd3gq9Atzrq0ymb8WCb6yW0
https://www.welt.de/politik/deutschland/...oA5R_hkkNMzhQyR1Sm2svjoO8s
https://rp-online.de/panorama/ausland/...W-kqf9APj6LuHVmWZX2ZtkQE1nOQ

https://www.facebook.com/afdimbundestag/photos/...?type=3&theater




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
52428055_384150785501772_8302272298287....png
52428055_384150785501772_8302272298287....png

23.02.19 08:34
10

6663 Postings, 1727 Tage PankgrafNeue Jim-Knopf-Figur nach Rassismus-Vorwurf


Die Toniebox und die dazugehörigen Figuren begeistern Tausende Kinder. Doch wegen der Figur Jim Knopf gab es einen Rassismus-Vorwurf.

https://www.morgenpost.de/wirtschaft/...Knopf-als-neue-Figur-aus.html

Drehen die Leute um die Wette durch ?
 

23.02.19 09:50
5

6567 Postings, 1817 Tage SteviiafanAb

Juli testet Berlin das geplante solidarische Grundeinkommen an 1000 Langzeitarbeitslosen.

Was wird ihnen angeboten?
Sie sollen die Chance bekommen, eine unbefristete, sozialversicherungspflichtige Vollbeschäftigung bei einem kommunalen oder gemeinnützigen Träger anzunehmen - f r e i w i l l i g  natürlich.

Wieviel Geld gibt es?
Wenn das Unternehmen, das die Person einstellt, an einen Tarifvertrag gebunden ist, bekommt sie die dort festgeschriebene Vergütung. Liegt kein Tarifvertrag vor oder ist der Tariflohn geringer als der Landesmindestlohn, dann wird der Landesmindestlohn gezahlt.

Wie kommt man an die Stellen?  
Vermittelt werden sollen die Jobs über die Jobcenter.

Wie begründet die Politik das Modellprojekt?
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) sieht seine Idee eines solidarischen Grundeinkommens als Beitrag, um das Hartz IV-System zu überwinden. In einer Pressemitteilung erklärte Müller am 20. Februar 2019: "Die Gesellschaft zeigt sich solidarisch mit den Langzeitarbeitslosen durch das frühzeitige Angebot von Teilhabe durch Arbeit. Durch die SGE-Arbeit entstehen gleichzeitig neue Leistungen für uns alle: in unseren Wohnquartieren, Kitas und Schulen genauso wie für unsere Senioren und ein besseres Umfeld in unseren Bezirken. Das Solidarische Grundeinkommen ist eine Win-Win-Situation für bisher arbeitslose Menschen und für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft."

https://www.inforadio.de/programm/schema/...rum/201902/24/305369.html  

23.02.19 10:20
5

19390 Postings, 2219 Tage waschlappenEuropa-Pässe....

Auch Martin Schulz, Ex-Präsident des Europäischen Parlaments, postet seinen Europa-Pass auf Facebook und Twitter und schreibt dazu: "Dafür, dass es diesen schönen Pass eines Tages wirklich geben wird, kämpft die SPD seit 1925."

https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/...rbuch-mit-botschaft,RIWCgX2

 
Angehängte Grafik:
pic9164826_1.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic9164826_1.jpg

23.02.19 10:21
8

54841 Postings, 7058 Tage KickyDie faule Ethik der politischen Elite

Paul Collier der ehemalige Chefökonom der Weltbank, der auch als Migrationsforscher weltbekannt ist.
hat zwei Bücher geschrieben "Exodus" und "Refuge"
https://www.welt.de/wirtschaft/plus189278943/...ngste-generieren.html

Collier fragt sich, warum er, der kleine Junge aus Sheffield, heute mit den Genies dieser Welt auf Podien debattiert und die deutsche Bundeskanzlerin zum Abendessen trifft. Warum zugleich seine Cousine Sue, geboren am gleichen Apriltag 1949 in der gleichen nordenglischen Industriestadt, nicht weiß, wie sie den leeren Kühlschrank füllen soll.

Für Collier ist es vor allem eine ethische Frage, sagt er: ?Mein Lebensweg ist geprägt von Spaltungen, die unsere Gesellschaft heimsuchen. Die soziale Spaltung, die Spaltung zwischen Gebildeten und wenig Gebildeten. Ich habe Leben gesehen, die aus der Bahn geworfen wurden und nicht mehr zurückfanden. Weil es vollkommen an dem fehlte, was ich sozialen Maternalismus nenne. Die Fürsorge, durch die Menschen wieder ins Leben zurückfinden. Stattdessen hatten wir eine riesige Überdosis sozialen Paternalismus, in dem Menschen wie Marionetten behandelt werden. Und nicht als moralisch autonome Wesen.?

Im interview mit FAZ im August
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...tlingspolitik-15767853.html
"Als Angela Merkel den Satz ?Wir schaffen das? prägte, war Paul Collier einer der schärfsten Kritiker: Im F.A.Z.-Interview spricht der Ökonom über die Fehler Europas in der Flüchtlingspolitik.
Viele Menschen hätten Merkels Worte als Einladung verstanden ?und sich danach erst auf den gefährlichen Weg gemacht, haben ihre Ersparnisse geopfert und ihr Leben dubiosen Schleppern anvertraut?, kritisierte er. Die Kanzlerin habe Deutschland und Europa schwere Probleme aufgebürdet. 2016/2017 wurde Collier Berater des Bundesfinanzministeriums und entwickelte den ?Compact with Africa? (Partnerschaft mit Afrika) mit. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er bekannt durch seine Bücher...."


 

23.02.19 10:23
6

6567 Postings, 1817 Tage SteviiafanDie

Landesmindestlohngrenze in Berlin beträgt 9,00 Euro.
https://www.berlin.de/sen/arbeit/beschaeftigung/mindestlohngesetze/

Hier steht:
"Wer arbeitslos wird und vom Sozialstaat lebt, soll nach Vorstellung der SPD künftig bis zu fünf Jahre lang vor Sanktionen wegen Arbeitsverweigerung sicher sein", schreibt die Faz. Die wirtschaftsnahe Zeitung suggeriert schon mit der Wortwahl, hier wolle jemand den angeblichen Sozialstaat ausnutzen. Von den tagtäglichen Menschenrechtsverletzungen unter Hartz IV, von der auch Menschen mit Vollzeitjob betroffen sind, will die FAZ nichts wissen."
https://www.heise.de/tp/features/...d-Fluechtlingsabwehr-4303506.html

Na mal schaun, wie es weiter geht.
Grenzen dicht machen bräuchte man nicht, wenn die Leute nicht wegen der "sozialen Hängematte" kämen. Wer hier schon jahrelang in die Sozialsysteme eingezahlt hat, der dürfte freilich nicht so benachteiligt werden.  

23.02.19 10:24
11

54841 Postings, 7058 Tage KickyDeutschland ist unter Merkel verrückt geworden

?Nicht wenige dieser treuen Staatsdiener verzweifeln spätestens seit dem Beginn von Merkels Masseneinwanderung an ihrem eigenen Land. Zu Recht ? nicht nur, dass reinkommen kann, wer will, sondern nun ist auch klar: Deutschland ist zum Drehtür-Land geworden! Kurzzeitig für manche zwar raus per Abschiebung, dann aber gleich wieder rein per erneuter illegaler Einreise?, so Hubert Meuthen.
Wie die ?Welt am Sonntag? aus Sicherheitskreisen erfuhr, kommt ein erheblicher Teil abgeschobener Ausländer einfach wieder nach Deutschland zurück. Ein Land, in das abgeschobene Ausländer derart mühelos und in großer Zahl wieder zurückkehren, macht sich international zum Gespött ? und gefährdet zugleich den Rechtsfrieden im Inneren...."

https://www.theeuropean.de/joerg-hubert-meuthen/...tuer-land-geworden  

23.02.19 10:29
6

54841 Postings, 7058 Tage Kickyan der Staatsoper Hannover 18-Jähriger erstochen

"Angaben der Polizei zufolge habe sich eine größere Personengruppe gegen 22 Uhr an der Staatsoper Hannover aufgehalten. Zu dieser Gruppe gehörten auch die vier späteren Opfer. Zwei unbekannte Männer sollen dazugekommen und plötzlich mit spitzen Gegenständen auf die Opfer eingestochen haben. Diese sollen laut Polizei versucht haben zu fliehen. Hinter der Staatsoper sollen die Täter dann von ihnen abgelassen haben. Die Täter konnten entkommen ..."

https://www.welt.de/vermischtes/article189283631/...er-erstochen.html  

23.02.19 10:35
7

54841 Postings, 7058 Tage KickyMaaßen :weiterhin 500 bis 700 Asylsuchende täglich

über Drittstaaten nach Deutschland
Hans-Georg Maaßen hatte am Wochenende vor der WerteUnion in Köln einen Vortrag gehalten, der sich kritisch mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung auseinandersetzte.
"...Wie sieht die Lage Ende des Jahres oder in fünf Jahren aus? Was geschieht, wenn wir nichts machen? Die Themen Sicherheit und Stabilität der Demokratie besorgen mich deshalb, weil nach meiner festen Überzeugung, wenn wir nichts verändern, sich die Lage in Deutschland eher zum Schlechteren verändern wird. Und mit Lage meine ich das Fundament unseres Zusammenlebens als demokratische Gesellschaft",
....die Fehler von 2015 wirken nicht nur fort, sondern sie werden jeden Tag wiederholt. Natürlich nicht in dem Umfang. Aber jeden Tag kommen weiterhin 500 bis 700 Asylsuchende über Drittstaaten nach Deutschland. In Summe kam im letzten Jahr allein durch die Zahl der Asylsuchenden die Bevölkerung einer Großstadt mit rund 200.000 Einwohnern hinzu. ..."
https://www.theeuropean.de/hans-georg-maassen/...ht-ungebremst-weiter

solange die Politiker es nicht schaffen, dieses Problem in den Griff zu kriegen oder es gar nicht wollen, werden die rechten Parteien weiter zulegen
Die Migration ist nach wie vor das Grundproblem, und die Haltung der Grünen und Linken  

23.02.19 10:41
6

54841 Postings, 7058 Tage Kicky74% der Deutschen fühlen sich deutsch

so das Ergebnis einer Studie der Open Society von Soros
..."Der Wert ist quer durch alle sozio-demografischen Gruppen fast gleich. Ob Mann oder Frau, jung oder alt, gut oder weniger gut gebildet, Ost oder West: Fast drei Viertel ALLER Menschen in Deutschland fühlen sich ?stark oder sehr stark? deutsch....Auf die ?Rolle als Treiber der Europäischen Integration? sind nur noch 15 % stolz. Und die deutsche Einwanderungs- bzw. ?Willkommens?-Kultur spielt fast gar keine Rolle."? aber fast alle Politiker,? stellt Molthof trocken fest...."

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...von-nationalstolz/

schön wie die Politiker neben dem Volk stehen  

23.02.19 10:50
4

54841 Postings, 7058 Tage KickyBrandanschlag in Leipzig: Elf Autos

Der Schaden beläuft sich auf mehr als 100.000 Euro. Das Motiv gibt der Polizei Rätsel auf.

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/...Autos-gehen-in-Flammen-auf

na sowas ,dabei weiss doch jeder in welchen Kreisen man da suchen sollte , hat indymedia schon einen Hinweis ?
 

23.02.19 10:53
3

6567 Postings, 1817 Tage SteviiafanZitat

"Mit der Forderung nach einer Talentkarte für Arbeitsmigranten machen sich die Grünen nun zum Lautsprecher der Industrie, die naturgemäß ein Interesse an der Dämpfung des Lohnanstiegs hat. Ich bin immer wieder fasziniert von der Wandlungsfähigkeit dieser Partei, die sich mal der Linken im Kampf gegen Kapitalismus andient und sich im nächsten Moment als Lobbypartei für die Arbeitgeber aufspielt.?
AfD-Bundestagsabgeordneter René Springer zum "Fachkräftemangel"
https://afdkompakt.de/2018/10/16/...der-arbeitgeber-beim-lohndumping/  

23.02.19 10:59
3

54841 Postings, 7058 Tage KickyNeue deutsche Rüstungsdebatte Geheimpapier

Deutsche stimmten zu in einem geheimen Zusatzabkommen zum Aachener Vertrag.
"Deutschland hat sich mit anderen EU-Staaten darauf geeinigt, bei Rüstungsprojekten stärker zusammenzuarbeiten. Im Idealfall soll es in Zukunft nicht mehr zehn Panzer aus zehn verschiedenen Ländern geben, sondern nur noch einen gemeinsamen für alle. Rüstungsprojekte sollen durch Konsolidierung effizienter werden.Konkret angedacht ist, dass deutsche und französische Firmen gemeinsame Kampfpanzer und Kampfflugzeuge bauen werden. Derzeit würden auch hier die relativ strengen deutschen Richtlinien den Export der Waffen an bestimmte Länder verhindern. Der französischen Regierung, die bei Rüstungsexporten nachgiebiger ist, passt das nicht...."

http://www.taz.de/Europaeische-Richtlinien-fuer-Exporte/!5572152/

dieser Wahnsinn, durch Kriege die Migration anzuheizen, muss endlich gestoppt werden
dass Deutschland nunn bei den Expansionsbestrebungen der Farnzosen bereitwillig mit macht unter dem Motto einer europäischen Armee ...  

23.02.19 12:34
2

6567 Postings, 1817 Tage SteviiafanWie

umweltfreundlich ist das denn?

Borkenkäfer: Tausende Neuenrader Fichten gehen nach China | Neuenrade
https://www.come-on.de/lennetal/neuenrade/...nach-china-11793313.html

und

In den Jahren 2021 bis 2025 sollen kleine bis mittelgroße Kraftwerke in die Stratosphäre befördert werden, um dort Elektrizität zu erzeugen. Ab dem Jahr 2030 will China dann ein Kraftwerk im Megawatt-Bereich in rund 36.000 Kilometern Höhe um die Erde kreisen lassen. Bis 2050 ist die Installation einer Anlage geplant, die mehr als ein Gigawatt Energie zur Erde sendet - das entspricht der Leistung heutiger Kernkraftwerke.

Pang Zhihao, Wissenschaftler an der China Academy of Space Technology, sieht in der Technologie das Potenzial, zu einer "unerschöpflichen Quelle sauberer Energie" für die Menschheit zu werden. Eine Solaranlage im Weltraum könne rund um die Uhr Energie aus Sonnenlicht zur Erde senden - unabhängig vom Wetter, dem Tag-Nacht-Rhythmus oder Jahreszeiten. Das Kraftwerk könnte zudem Elektroautos jederzeit und überall aufladen oder künftige Weltraummissionen Chinas mit Energie versorgen.
https://www.n-tv.de/wissen/...aum-Solarkraftwerk-article20866378.html
 

23.02.19 13:58
5

1010 Postings, 3465 Tage niniveWas der deutsche Mittelstand,

mithin die Leistungsträger der Gesellschaft, in den vergangenen 15 Jahren über sich ergehen lassen mußte, ließe sich nicht einmal in einem Buch adäquat zusammenfassen. Trotzdem ist Deutschland von einem politischen Richtungswechsel wie in Italien und Österreich (ob da nun alles richtig ist spielt dabei keine Rolle), oder auch England mit seinem Brexit, meilenweit entfernt.

Die Gründe hierfür einmal hinten angestellt befürchte ich, daß ein Konsens (jedenfalls kommt er mir so vor) der Vernünftigen hier in diesem Forum nicht richtig ist:
"Es muß erst alles viel schlimmer werden, bevor es wieder aufwärts/in die richtige Richtung gehen kann".  

Ich befürchte, wenn denn die ökonomische Katastrohe eingetreten ist, daß es dann eben keinen Aufbruch, kein Herumwerfen des Ruders und richtige Weichenstellungen gibt, sondern das 28. sozialistische Experiment in Deutschland gestartet wird. Die ersten 27 sind in den vergangenen 100 Jahren in allen Teilen der Welt zwar schiefgegangen, haben hundert Millionen Tote und endloses Leid gebraucht, aber jetzt machen wir es sicher besser und alles wird gut.

Oder glaubt jemand, das alle Gruppen des gesellschaftlichen Mainstreams sich ihre Irrtümer, Falschinformationen, Indoktrinationen der Menschen (inkl. Kinder) etc. eingestehen - mithin die Verantwortung für die Verarmung dieses einst so reichen und prosperierenden Landes übernehmen?  

23.02.19 14:23
1

54841 Postings, 7058 Tage KickyKurswechsel d.westlichen Regierungen nötig Syrien

in Syrien
Sämtliche Pläne, die zu Syrien bekannt werden - mit Ausnahme von russischer Seite - zeichnen sich dadurch aus, dass es um Destruktion und Verhindern eines funktionierenden Staates geht. Es ist kein Plan dabei, der auch nur andeutungsweise eine bessere Zukunft für das Land skizziert. Das ist eine unglaubliche Misere. Vor allem, wenn man sich vor Augen hält, dass in Deutschland knapp 700.000 Syrer leben.
Aus westlichen Ländern, aus den USA, aus Frankreich, Großbritannien oder Deutschland kommt zu Syrien nur das monotheistische Bekenntnis zum allmächtigen Gedanken, dass alles besser wird in Syrien, wenn nur das Regime und sein Chef Baschar al-Assad verschwinden. Ein Wunderglaube. Erst sehr spät, nachdem Millliarden Dollar, Unmengen an Waffen und zigtausende Kämpfer nach Syrien geschleust worden waren, hat man Zeichen gegeben, dass die dschihadistische Alternative keine ist. Profitiert hat das Kriegsgeschäft...."

https://www.heise.de/tp/features/...ime-zusammenarbeiten-4315703.html

und wer übt hier grossen Druck aus ? die USA wollen Syrien von den Golfstaaten isoliert halten
s://www.reuters.com/article/...-keep-syria-isolated-sources-idUSKCN1Q70VO
" The United States is lobbying Gulf states to hold off restoring ties with Syria, including the UAE which has moved closer to Damascus to counter the influence of its rival Iran, five sources told Reuters....Washington, backed by Gulf countries Saudi Arabia and Qatar, does not want Syria welcomed back into the international community until a political process to end the war is agreed."

ist ja klar, man will die Feinde Irans zusammen halten und spekuliert hier auf Krieg, USA hat gerade wieder die Sanktionen verschärft

"Dabei hat die Atomenergiebehörde bestätigt,dass Iran sich an das Atomabkommen hält.Wie die Behörde in ihrem Quartalsbericht schreibt, habe Teheran sowohl die Grenzwerte für die Anreicherung von Uran als auch für die gelagerten Mengen nicht überschritten...."
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...4977-832c-064e14d8b1f4.html

 

23.02.19 14:34
1

54841 Postings, 7058 Tage KickySchulstreik: Immer wieder Freitags

"Zumindest eine knappe Mehrheit der Deutschen unterstützt die Schüler dabei, wie eine im Auftrag des Spiegels durchgeführte Meinungsumfrage unter in Internetforen registrierten Bürgern zeigt. Dabei ist die Unterstützung um so größer, je jünger die Befragten waren. Auch gibt es eine klare Trennungslinie zwischen den politischen Lagern. Während bei den Anhängern von Union, FDP und AfD die Ablehnung zum Teil sehr groß ist, gibt es von Wählern der Sozialdemokraten, der Grünen und der Linkspartei Zustimmung von 70 bis 85 Prozent. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie dessen Jugendorganisation haben eine entsprechende Solidaritätsterklärung an die Presse verschickt. Man fühle sich durch die Proteste bestärkt. Wirksamer Klimaschutz beginne mit einem "konsequenten Einstieg in den Kohleausstieg", der den Hambacher Forst erhalte und weitere Zwangsumsiedlungen verhindere...."

https://www.heise.de/tp/news/...ik-Immer-wieder-Freitags-4316348.html

irgendwie bekommt man den Eindruck, dass die Grünen und deren Unterstützer schwerlich logisch denken können, und auch die Kohlekommission sehr einsetig entschieden hat . Neben der Verringerung der Menge der Klimagase geht es um die Versorgungssicherheit und die Wirtschaftlichkeit. Von den beiden letzteren Zielen war bei der Präsentation des Vorschlags der Kommission  herzlich wenig zu hören.
s.
https://www.nzz.ch/meinung/...eine-effiziente-klimapolitik-ld.1454874  

23.02.19 16:32
2

45919 Postings, 3032 Tage boersalinoRaten oder recherchieren

Eine Gruppe junger Leute hält sich auf dem Opernplatz in Hannover auf. Plötzlich werden sie von zwei Männern attackiert. Ein 18-Jähriger wird erstochen und erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Täter können fliehen.
https://www.welt.de/vermischtes/article189283631/...er-erstochen.html


Ein Mann, der in dem Bereich arbeitet, berichtet, dass es in der Vergangenheit immer wieder Auseinandersetzungen zwischen Jugendgruppen gegeben hat, die sich zwischen der U-Bahnstation Kröpcke und dem Platz vor der Oper nahezu täglich aufhalten. Neben lautstarken verbalen Streitigkeiten sei es auch häufiger zu Handgreiflichkeiten gekommen. Bei den Truppen handele es sich in der Regel um männliche Jugendliche mit Migrationshintergrund und einige Mädchen, augenscheinlich deutscher Herkunft seien.
http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/...rangriff-in-der-City  

23.02.19 16:33
3

1010 Postings, 3465 Tage niniveWas wird mir übel!

https://www.n-tv.de/politik/...chten-Abschiebung-article20872385.html

Die EU ist sich also nicht einig, ein solches Land mit einem Waffenembargo zu belegen, insbesondere unser Vorbild Frankreich?
Wie verträgt sich das denn mit der Verharmlosung des Islam? Es ist der Islam der für diesen Terror verantwortlich ist, nicht der Islamismus, der politische Islam und all der Erfindungen. Es ist der reale, der existente, praktizierte Islam, der mit fundamentalen Menschenrechten nicht in Einklang zu bringen ist.

 

23.02.19 16:57

11678 Postings, 4425 Tage noideaBilel Ben Ammar (Freund von Amri) stellte mit

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
196 | 197 | 198 | 198   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Reinhardt2, fliege77, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100