finanzen.net

Frage an ALLE!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.09.01 15:36
eröffnet am: 20.06.01 20:16 von: TurboPower Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 21.09.01 15:36 von: TOKO-01 Leser gesamt: 1176
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.06.01 20:16

233 Postings, 6735 Tage TurboPowerFrage an ALLE!

Kauft eigentlich noch jemand Aktien über 5?? So wie es aussieht geht der NM schnurstracks unter 1000!! Wenn ich mir die "teuren Aktien" ansehe, die ich mir heuer im Jänner gekauft habe, kommen mir die Tränen (Cybio zu 100?, CAA zu 39?, usw.)! Zur Zeit hat auch die Marktkapitalisierung wenig Einfluß auf den Kurs, was alleine zählt ist der optische Eindruck des absoluten Kurswertes, der die Aktie billig oder teuer erscheinen läßt. Ich bin überzeugt, daß in einem Monat nur mehr ca. 20 Werte über 20 Euro notieren. Es wird doch systematisch alles nach unten gebombt. Bei einer Aktie bis 5/10 ? ist das Risiko langfristig eigentlich gering, ausgenommen Totalverlust durch Konkurs. Bei hochpreisigen Aktien stellt der gigantische Kursverfall bis zu 95% auch ohne Konkurs einen Totalverlust dar!  

20.06.01 20:26

3862 Postings, 6914 Tage Nobody IIIst schon traurig !

Hab mir am letzten Wochenende mal das Laufband von N-TV Nemax Wochenvergleich angeschaut - die haben zwar eine sehr willkürlich Zusamenstellung - aber ich konnte nur 9 Werte ausmachen, welche gestiegen waren und ansonsten nur negative Vorzeichen von sogar bis zu -47% (Brokat) !

Dann nur noch Pennys - vielleicht sollte man als Unternehmen Aktiensplitts ohne Ende machen - wenn dann bei unter 5 rauskommt, dann scheint man als billig zu gelten !

Gruß
Nobody II  

20.06.01 21:29
1

124 Postings, 6856 Tage SiedlerEin klares ja,

ich kaufe zur Zeit auch Aktien die über 30 ? stehen, aber nicht am NM.
Diese Kurseinbrüche waren ja mal nötig, um die total überbewerteten Werte am NM
auf ihren ungefähren realen Wertzurückzuholen. Trotz dieses Einbruchs sind die meisten Werte immer noch überbewertet.

Dieser Einbruch brachte uns zwar alle riesige Verluste, aber wir konnten auch besser die "schwarzen Schafe" am NM erkennen welche uns sonst noch erheblich mehr Verluste eingebracht hätten. Außerdem wurde sichtbar daß es Leute gibt die im voraus über die Entwicklung einiger Unternehmen bestens informiert waren.

Der Endpunkt ist bestimmt noch nicht erreicht und man muß am NM weiterhin
sehr aufpassen. Einige Unternehmen sind selbst bei  den jetzigen  Kursen noch überbewertet, also Vorsicht.

Wenn man natürlich ein gutes Unternehmen erwischt ist die Gewinnerwartun
natürlich sehr groß, dann bleibt nur noch die Frage wann die Kurse wieder nach oben gehen.


Gruß der Siedler
 

20.06.01 21:44

956 Postings, 6894 Tage shahHast Recht, TurboPower,

ich habe immer mal überlegt, mir Medion zu kaufen, mit der Aussicht auf vielleicht 20% Gewinn in der näheren Zukunft. Aber bei dem Risiko! Wenn
die nur mal husten, sind ganz schnell 50% weg.

Gruß
Shah  

08.09.01 19:58

233 Postings, 6735 Tage TurboPowerBald werden wir die 500 sehen!!!!!!!!!

08.09.01 20:02

10586 Postings, 6979 Tage 1Mio.?Kommt jetzt alleine nur noch auf Amerika an!

Wenn wir mit der NASDAQ auf die 1000 zugehen dann gute nacht NM!
Aber bekanntlich wenn die nacht am dunkelsten ist kommt von irgendwo ein lichtlein her!

Hoffen wir mal ganz gross auf Amerika wir alleine schaffen es nie!

Gruss Mio.  

08.09.01 20:15

9161 Postings, 7298 Tage hjw2sehe keinen Grund warum es hoch gehen

sollte, von kleinen Zwischenerholungen mal abgesehen...die Tiefs von April werden oder sind  zum Teil schon deutlich unterschritten..
Noch eine schlechte BIP Meldung in Japan..dann hat man dort Rezession..
Abwerung des Jen ...Auswirkungen auf Europa..???....

Mittelfristig sind Puts angesagt...schaun mer mal  

09.09.01 00:37

357 Postings, 6630 Tage knipser 2u. genau jetzt ist die zeit gekommen,

sich nach geeigneten werten umzuschauen.was mich etwas verblüfft hat am fr.,war die tatsache,dass techaktien in usa trotz sturzflug leicht im plus lagen(bis ca.19:00,danach bin ich skat spielen,z.b.HP(trotz übernahme von com.),ciena,etc.).ich selbst schätze das restrisiko für die indizes bei max.20% ein,u. dieses risiko besteht nur,da der ausblick sich für das erste halbe jahr 02 etwas verschlechtert.aber ohne nennenswerte hyopsbotschaften nähern wir uns nun etwas schneller dem boden.
denn,was hat sich denn in den letzten 2 jahren wirtschaftlich gravierent geändert?argentinien,japan,russland haben alle ihre probleme noch.wenn china die bindung an den $ etwas lockert geht die welt auch nicht unter(gut für den ?);bei hongkong würde ich mir allerdings gedanken machen.
wir sind nun mal,ohne wenn u. aber,eine übersättigte gesellschaft.jeder hat seine elektrogeräte(tv,video,telefon,handy,etc.),mindestens ein auto vor der tür,1-3 mal urlaub im  jahr(von bali-nepal)u. suchen mehr o. weniger nach dem sinn des lebens.u. genau dies läuft an der börse auch ab;die suche nach einem fairen kurs.
bei real z.b. gibt es auf elektrogeräte 2j garantie;danach kaputt u. neue kaufen.der aktienmarkt ist seit 03.00 in dieser garantiezeit.jetzt werden aber schon die guten ins töpfchen gelegt,die schlechten verschwinden von den kurstafeln(deshalb restrisiko).
deshalb sage ich:kurzfristig warten u. werte suchen,mittelfristig kaufen,u. ab märz/april nächsten jahres rechts raus u. auf die überholspur.
wäre ich selbst noch in diesem sekment(aktien habe ich nur von der telekom,für rente),so würde ich nach,o. sogar schon während der earnings im oktober anfangen zu kaufen;jenachdem,wie gut es rutscht.je schneller,umso schneller rein.
der hat den a.... offen,der spinnt!!!!!!!!
NEIN!!ich hatte als karo in jan.geschrieben:raus,egal wie hoch die verluste sind.
nun bin ich aber der meinung,dass langsames,gezieltes kaufen an der zeit ist(dies gilt nicht für zockerwerte)!.
gruss u. nächtle,knipser


 

09.09.01 01:17

95440 Postings, 6855 Tage Happy End@1Mio.?

Wenn es am dunkelsten ist, leuchten die Sterne!  

10.09.01 10:03

11 Postings, 6683 Tage TOKO-01Bulle oder Bär, wer gewinnt die nächste Runde ?

Wo gehen die Kurse hin im Verlaufe des IV. Quartals ?
Die Einschätzungen der "Experten" waren lange nicht so konträr, wie momentan.
Allen mutigen Käufern von "Blue-Chips", die sich vom Höchstkurs mittlerweile ebenfalls 30-50% entfernt haben, empfehle ich einen Blick auf deren Langfristcharts (20 Jahre)zu werfen.
Vielleicht ist das vermeintliche Licht am Ende des Tunnels der entgegenkommende Zug ???

Abwarten und Tee trinken, die Börse (und damit die Chance auf überdurchschnittliche Renditen) wird es noch eine ganze Weile geben.

Good trades
TOKO-01    

21.09.01 15:36

11 Postings, 6683 Tage TOKO-01Diese Runde ging wohl an den Bären

Der Dax hat seit 01.09.01 ca. 30%!!! verloren.
Der Nemax 35%!!!
Ist der Bulle k.o.???

Herzlichen Glückwunsch an alle, deren Cashrate angemessen gross ist.

TOKO-01    



 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400