Die zweite DermiSonics ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.09.07 06:54
eröffnet am: 21.05.07 12:34 von: Bobby333 Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 14.09.07 06:54 von: DonCarlo Leser gesamt: 2321
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.05.07 12:34

560 Postings, 5357 Tage Bobby333Die zweite DermiSonics ?

Ist das die Zukunft der Medikamentenverabreichung ?

VYTERIS HOLDINGS Inc.
ISIN: US92926P1021
WKN : A0LGTK
handelbar in Frankfurt und New York

Dieses Papier ist in den letzten Monaten ziemlich gut gelaufen. Mir stellt sich die
Frage auf, ob der Kurs evtl. weiter nach Norden gehen könnte oder nicht. Den die News-Pipeline scheint wohl noch lange nicht verstopft zu sein. Oder was meint ihr ?

LidoSite

 
Angehängte Grafik:
lidositeCloseup.jpg
lidositeCloseup.jpg

21.05.07 12:39

560 Postings, 5357 Tage Bobby333Noch paar Facts...

hier noch ein kleiner Videoausschnitt von der Funktionsweise dieses Gerätes.

http://www.vyteris.com/home/Our_Technology/MOA.php


Studien:

http://www.vyteris.com/home/Our_Products/Pipeline.php  

21.05.07 12:43

560 Postings, 5357 Tage Bobby333und hier noch der Chart

 
Angehängte Grafik:
charts_histproc.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
charts_histproc.png

21.05.07 20:42

560 Postings, 5357 Tage Bobby333akt. 16,67% im Plus (USA)



Das Volumen hält sich noch in Grenzen, wie gesagt noch !  

22.05.07 09:02

560 Postings, 5357 Tage Bobby333gar nicht mal so schlecht für einen Tag



Schlußkurs in Amerika + 26%  

22.05.07 11:09

274 Postings, 5213 Tage LiteningHab mir auch mal ..

ne kleine Position gesichtert.
Die Vorgaben aus USA waren ja ganz vielversprechend.
Warten wir´s mal ab...

Gruss  

22.05.07 12:44

560 Postings, 5357 Tage Bobby333Der Schlüssel zum Pharma - Eldorado


Wer eine zuverlässige Technologie auf den Markt werfen kann, welche die schmerzlose Medikation, insbesondere von Dauerpatienten, sicherstellt, hat unseres Erachtens den Schlüssel zu einem neuen Eldorado gefunden.

In diesem Börsenbrief möchten wir Ihnen daher eine Unternehmung vorstellen, welche seit längerem unter unserer Beobachtung steht und von der wir absolut überzeugt sind, dass einerseits das Produkt ausgereift ist, der Gesundheitsmarkt äusserst positiv darauf reagieren wird und der Einstiegszeitpunkt nach wie vor extrem attraktiv ist.

Vyteris Inc.

Vyteris Inc, ist der Entwickler des ersten aktiven Medikamenten-Verabreichungs Patch-System, welches die notwendigen sicherheitsrelevanten Voraussetzungen der FDA (Food and Drugs Administration) erfüllt und die entsprechenden Freigaben bereits erhalten hat. Vyteris entstand aus einem Spinout der Transdermalen-System- Abteilung von Becton Dickinson im Jahre 2000. Diese wiederum beschäftigte sich bereits seit 1990 mit der Entwicklung dieser Technologie und investierte dabei nicht weniger wie 80 Mio. USD.

Das Resultat lässt sich sehen. Vyteris besitzt als erste Firma überhaupt ein funktionierendes Konzept für die aktive und nadelfreie Medikamentenverabreichung . Die Verabreichung geschieht dabei auf der Basis von niedrigen elektrischen Impulsen direkt durch die Haut. Die Technologie ist mit über 60 US-amerikanischen und über 120 weltweiten Patenten geschützt.

Die von Vyteris entwickelte und patentierte Technologie mit dem aktiven Patch erlaubt eine äusserst präzise Dosierung. Eine Technologie also, welche den Patienten aber auch den Ärzten eine sehr gute Kontrolle, besonders bei chronischen Krankheiten erlaubt. Die Qualität jeglicher Therapie kann damit enorm gesteigert und Fehldosierungen fast ausgeschlossen werden.

Ein Video, welches die genaue Funktionsweise des Patches verdeutlicht, finden Sie unter http://www.vyteris.com/home/Our_Technology/MOA.php.

Nach jahrelangen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und nach erfolgreichem Bewilligungsverfahren bei den Zulassungsstellen, tritt die Unternehmung nun in die sehr wichtige Phase der Kommerzialisierung. Was uns zusätzlich noch besonders überzeugt: Wir investieren hier nicht in ein Produkt im risikoreicheren Entwicklungsstadium, sondern der LidoSite Patch wird in den USA über das renommierte Unternehmen B. Braun bereits an US Krankenhäuser ausgeliefert. Auch hier der direkte Link: http://www.bbraunusa.com

Interessant finden wir auch, dass die Produktionsmaschinen für die LidoSite Patches von einem deutschen Unternehmen mit Sitz in München für Vyteris produziert werden.

Eine umfassende Unternehmenspräsentation finden Sie auch auf der Unternehmenswebsite unter dem direkten Link http://www.vyteris.com/home /Investor_Info/Investor_Presentation.php.

Jetzt auf www.pearlsfactory.com anmelden und 6 Monate keine "Perle" mehr verpassen

Hot Pick Empfehlung

Vyteris Holding Inc.

Das Potenzial

In der Regel lässt sich das Potential von Produkten ziemlich gut abschätzten. Hier aber wird es uns bei der Betrachtung des möglichen Marktpotentials im Kopf richtig schwindelig, denn die Einsatz- und Applikationsmöglichkeiten des Patches sind praktisch fast unlimitiert. Gemäss unserem makroökonomischen Research und Abklärungen bei diversen Krankeneinrichtungen und Experten, haben wir ihnen die nachstehende kleine aber repräsentative Auswahl an Anwendungsgebieten erstellt.

Mehrere Millionen potentielle Patienten mit folgenden Krankheiten:

Schlafstörungen Rheumapatienten Herz Kreislauf Patienten Fettleibigkeit Diabetes Wachstumsstörungen Fruchtbarkeitsstörungen Migräne Osteoporosepatienten Schmerzpatienten Allgemein Psychische Krankheiten (z.B. Schizophrenie) Parkinson

Wir reden hier also von einem Produkt, das in Märkte von mehreren Milliarden Euro hineinstösst. Sie sehen also, warum unsere Händchen bereits beim Schreiben dieser Zeilen förmlich zu zittern beginnen.

Angesichts dieser Aussichten und den positiven Entwicklungen, mit denen das Jahr 2007 für das Unternehmen begonnen hat, sind wir überzeugt, dass die Prognosezahlen, welche durch das Unternehmen publiziert wurden, durchaus realistisch sind.

So hat die Vyteris folgende Planzahlen publiziert:

Total für 2007 ca. 25 Mio. USD Umsatz

Diverse Anwendungsgebiete

Total für 2008 ca. 130 Mio. USD Umsatz

Diverse Anwendungsgebiete

Total für 2009 ca. 550 Mio. USD Umsatz

Diverse Anwendungsgebiete

Total für 2010 ca. 1.300 Mio. USD Umsatz

Diverse Anwendungsgebiete

Zieht man die, wie bereits erwähnt, durchaus nachvollziehbaren Budgetzahlen in Betracht und vergleicht sie mit der aktuellen Marktkapitalisierung von nur 125 Mio. USD erkennt man sogleich das Riesenpotential der Aktie. In der Regel wird in der Branche der Umsatz mindestens mit einem Faktor 10 multipliziert. Rechnen Sie selbst!

Das einzige was uns immer wieder ärgert, ist, dass solche aussichtsreichen Unternehmen wie Vyteris immer wieder von den grossen Pharmaunternehmen übernommen werden, sobald sich die Anwendungen als erfolgversprechend erwiesen haben. Und genau in dieser Phase befindet sich Vyteris jetzt! Daher wird Vyteris nach unserer Einschätzung das Jahr 2010 leider kaum als eigenständige Unternehmung erleben. Denn obwohl es Vyteris erst im April wieder gelungen ist über 23 Mio. USD zusätzliches Kapital aufzunehmen, ist davon auszugehen, dass Vyteris in den nächsten 2 Jahren freundlich oder feindlich übernommen wird. Für sie als Investor bedeutet dies, dass man kurzfristig von einem ernormen Kursgewinn durch Übernahmespekulationen oder sogar einem Bieterkampf profitieren kann.

Wann auch immer diese von uns erwartete Übernahme auch kommt, die Markteinführung des Patches ist durch die zugeflossenen Finanzmittel so oder so mehr als gesichert.

Überschaubare Risiken

Junge Pharmaunternehmen haben normalerweise oft ein riesengrosses Damoklesschwert über dem Kopf. So kann das Medikament durch Nebenwirkungen auffallen und jahrelange Entwicklungsarbeiten gehen über Nacht den Bach hinunter, da eine Genehmigung durch die Zulassungsstellen nicht erteilt wird.

Die Risiken bei Vyteris erachten wir in dieser Hinsicht als äusserst bescheiden, da nicht der zu verabreichende Wirkstoff selbst das Produkt darstellt sondern nur die Verabreichungstechnologie. Diese ist hinreichend erprobt und durch die FDA freigegeben worden.

Die Technologie ist zudem offen für fast jeglichen Wirkstoff. Eine Abhängigkeit an ein bestimmtes Medikament besteht somit überhaupt nicht.

Das Management

Soviel positives lässt uns Dauerskeptiker fast nicht in Ruhe und man sucht in solchen Fällen immer noch hartnäckig nach dem möglichen Haar in der Suppe. Das Management hält dabei in der Regel dafür oft den Kopf hin. Jedoch auch hier, reden wir durch das Band von höchstqualifizierten Fachleuten mit bester Reputation.

Stellvertretend wollen wir Ihnen hier nur kurz einen der wichtigsten Köpfe von Vyteris vorstellen: Kevin Kimberlin.

Kevin Kimberlin trägt den Titel Bachelor of Science (mit Auszeichnung) von der University of Indiana und verfügt zusätzlich noch über einen MBA von der Top Universität Harvard.

Im Forbes Magazine wurde Kevin Kimberlin beschrieben als jemand, der mit grosser Hingabe in grosse Ideen und Menschen, die die Welt verändern wollen investiert. Dabei helfen ihm sein einzigartiges Netzwerk und sein tiefes Verständnis für Talent, Organisation und innovative Marktentwicklungen im Technologiebereich. Doch das sind nicht nur leere Worte. Werfen wir einen Blick auf Unternehmen, an deren Entwicklung Kevin Kimberlin massgeblich beteilig war:

Kimberlin war der Gründer von Ciena einem Unternehmen aus dem Internetbereich, das von Goldman Sachs ausgezeichnet wurde als das Unternehmen mit dem grössten Unternehmenswachstum im ersten Jahr der Produktverkäufe in der amerikanischen Wirtschaftsgeschichte. Innerhalb von nur sieben Jahren nach der Unternehmensgründung erreichte Ciena eine Marktkapitalisierung von unglaublichen 50 Millarden US-Dollar.

Auch eines der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen, Vodafone, wurde von Kimberlin vorangetrieben, denn Vodafone entstand aus einem Spin off aus einem Joint Venture zwischen Racal Electronics and Millicom Corp., welches von Kimberlin bereits im Basisstadium entdeckt und gefördert wurde.

Myriad Genetics, die erste Human Genome Firma, wurde zusammen von Kimberlin und dem Nobelpreisgewinner Dr. Walter Gilbert gegründet.

Zudem war Kevin Kimberlin der einzige Managing Partner von Next Level Communications, LP.

Im Jahre 1993 organisierte Kimberlin dann die erste Firma, die sich mit menschlichen Stammzellenforschungen befasste, Osiris Therapeutics.

Kimberlin war weiterhin Co-Gründer von The Immune Response Corporation zusammen mit Dr. Jonas Salk, welche an der Entwicklung eines AIDS-Impfstoffes arbeitet. Sie sehen, Kimberlin ist nicht nur ein Visionär, sondern füllt seine Visionen auch mit Leben und bringt sie zu grossartigen Erfolgen. Die Vorzeichen für einen Erfolg bei Vyteris könnten damit kaum besser sein!

Fazit

Mit Vyteris und ihrem ersten marktreifen Produkt Lidosite haben wir für Sie eine Perle gefunden, welche in ihrem Depot für positive Aufregung sorgen wird.

Der potentielle Markt ist ernorm Das Produkt ist getestet und durch die FDA freigeben worden Die Marktkapitalisierung des Unternehmens ist nach wir vor sehr moderat Hervorragendes Management mit ehrgeizigen Zielen Genug Kapital um die Markteinführung zügig voranzutreiben Takeover Kandidat Die Aktie ist in den letzten Wochen bereits markant gestiegen. Wir sind aber sehr davon überzeugt, dass der positive Newsflow insbesondere auch mit der Veröffentlichung der Umsatzzahlen und weiterer Rahmen- und Lieferverträge in den nächsten Monaten erst so richtig anziehen wird. Der aktuelle Kurs um die 1.57 EUR bzw. 2.10 USD wird dann wahrscheinlich nur noch historische Bedeutung haben, denn diesen werden wir kaum noch so tief erleben. Wir gehen jedenfalls von Kursen von über 3.00 Euro bis Jahresende aus, und allerspätestens mit der Veröffentlichung der Umsatzzahlen 2007 rechnen wir mit weiteren gewaltigen Eruptionen in Richtung Norden im Frühjahr 2008.

Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-05/artikel-8275322.asp  

11.06.07 11:30

274 Postings, 5213 Tage Litening+ 20%

So stell ich mir einen Wochenanfang vor.

Laut WO scheint es sowohl in USA als auch hier einige Empfehlugne gegeben zu haben..

Warten wir´s mal ab..  

14.09.07 06:54

804 Postings, 5417 Tage DonCarlowas ist aus Kevin Kimberlin geworden ?

Der taucht weder im Manager Team noch im Board of Directors auf ?  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln