Die vollgeschissenen Windeln sind auch wieder im

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 23.04.21 06:31
eröffnet am: 07.05.15 09:36 von: anjab Anzahl Beiträge: 207
neuester Beitrag: 23.04.21 06:31 von: Sagg Chatoo Leser gesamt: 27012
davon Heute: 81
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

07.05.15 09:36
6

5422 Postings, 4608 Tage anjabDie vollgeschissenen Windeln sind auch wieder im

Minus  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
181 Postings ausgeblendet.

06.04.21 12:49

1310 Postings, 1116 Tage Sagg ChatooAnleger strafen die Firmenlenker ab

und ziehen die Reißleine!
-99,83 % seit Threadbeginn.  

06.04.21 14:11

1310 Postings, 1116 Tage Sagg ChatooAndre Tiedje

schreibt immer : geraten sie nicht in Schieflage, das führt immer zu Fehlentscheidungen.  

06.04.21 14:47

309 Postings, 5199 Tage ella1Tiedje

kissMister Bitcoin. Klasse!

 

07.04.21 07:43

1310 Postings, 1116 Tage Sagg ChatooMoin.....Digitalsteuer steht vor der Einführung

Ein weiterer Sargnagel .
Ohje :-)))  

07.04.21 08:19

1310 Postings, 1116 Tage Sagg ChatooIst auch ein untragbarer Zustand

während Onlinefirmen sich die Taschen füllen, sterben die Innenstädte aus.

https://www.merkur.de/wirtschaft/...-90291617.html#Echobox=1617536537  

08.04.21 06:46

309 Postings, 5199 Tage ella1HV 14.05.2021

kisskiss Ihr solltet auf der HV , Vorstand und dem Aufsichtsrat , die Entlastung verweigern.

 

08.04.21 13:36

3737 Postings, 5091 Tage xoxosGroßaktionär kauft

...da wittert einer das große Geschäft.  

08.04.21 14:10
1

309 Postings, 5199 Tage ella1Ach, wie fein

kissDas Aktiengeschiebe geht weiter.
Das sind die Anteile der Quirin Bank- siehe VK 29.03.2021
Stimmrechtsmitteilung.

 

08.04.21 16:06

5 Postings, 126 Tage Meisterlampe007Großaktionäre

Immerhin scheinen die Großaktionäre noch bei der Sache zu sein. Kann man nur hoffen das die hinter verschlossenen Türen auf den Putz hauen...  

08.04.21 17:58
2

12396 Postings, 3676 Tage crunch time@ ella1 #191

Genau. Das ist lediglich eine etwas zeitlich verzögerte Pflichtmeldung durch überschreiten von Meldegrenzen, weil sich der Altbestand durch die Aufstockungen von der letzten KE erhöht hat. Entsprechend war auch jüngst im Gegenzug die Ausbuchung des Bestandes bei der Quirin Bank zu sehen (die ja stets als durchführende Bank bei den KEs die neuen Bestände erstmal bei sich verwahrt bevor sie diese weiterreicht  an die Zeichner). https://www.ariva.de/news/...le-windeln-de-se-korrektur-einer-9322315 . Da dürften sich diese Jungs auch schwer vera....t vorkommen, die vor kurzen erst die KE mitgemacht hatten und vom Management da offenbar getäuscht wurden über die wahre finanzielle Schieflage bzw. den Mega-Schwund beim EK, was jetzt schon wieder eine weitere KE erfordert. ( wo vermutlich viele weitere KEs noch folgen werden)

Die im letzten Herbst ausgegebenen jungen Aktien (mit temporärer eigener WKN) notieren ja parallel noch niedriger als die "Hauptaktie". Auch die Zeichner vor damals dürften sich schwer vera....t vorkommen. Aber wer sich auch nur einmal wenigstens 5 Minuten mit der Geschichte dieser Firma und der Aktienentwicklung beschäftigt hätte, der dürfte seit langem doch eh keine KE mehr bei diesem endlosen Geldverbrenner mitgemacht haben. Von daher dürften es nur beratungsresistente Naivlinge, Masochisten oder Leute mit zuviel Geld "getroffen" haben. Also die klassische Klientel die an der Börse immer wieder abgezockt wird und sich das Ganze so lange wie möglich dann noch schönreden will.  
Angehängte Grafik:
windeln_junge_aktien.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
windeln_junge_aktien.png

08.04.21 18:21
2

309 Postings, 5199 Tage ella1@meisterlampe

kissEin Großer hat kaum Chancen hier wieder aus zusteigen.

Wer sollte hier noch ein Aktienpaket kaufen wollen??

Ein außenstehender wird Einsicht in die Bücher verlangen und sich bestimmt nicht auf eine Montega-Analyse oder auch nur auf den Geschäftsbericht verlassen.

@crunchtime
Volle Zustimmungkisskisskiss

 

09.04.21 07:00

309 Postings, 5199 Tage ella1@xoxos

kissWer sollte bei der kommenden KE überhaupt noch bereit sein, hier sein Geld zu versenken?

Die Firma füllt nur die Taschen der Vorstände und Aufsichtsräte.
Geschäftswagen, Grundgehalt, Boni und Aktienzuteilungen , Reisespesen, Geschäftsessen werden opulent gewährt.

Beneidenswert.kisskisskiss

 

12.04.21 07:40

309 Postings, 5199 Tage ella1Horror Quartal Q1/21

kisswird erst nach HV bekannt gegeben.
Ein Schelm, wer böses denkt.kiss

 

12.04.21 18:19

1116 Postings, 1164 Tage JuPePovoll in die Windeln gesch.......

muss man wohl feststellen, wenn man sich  den Kursverlauf anschaut. Mit dieser Aktie lässt sich wohl kaum ein Blumentopf gewinnen. Das hat sich jedoch schon längere Zeit so abgezeichnet.  
Die Chinesen stocken weiter auf, bis ihnen der Laden vollständig gehört - das war zu erwarten und wird niemanden wundern.  

13.04.21 09:35
2

3737 Postings, 5091 Tage xoxosArbitrage funktioniert nicht

Momentan könnte ich mindestens 5000 neue Windeln-Aktien zu 76 Cent kaufen. Als Aktionär der alten Aktien - ich bin es nicht - würde ich die geben und neue kaufen.  Oder gibt´s da einen Grund für die Diskrepanz. An der Gewinnberechtigung (Dividende) kann´s wohl kaum liegen.  

13.04.21 10:59
3

12396 Postings, 3676 Tage crunch time@ xoxos

Die" jungen" Aktien werden ja erst nach Ablauf der Frist in "alte" Aktien dann umgewandelt. Relevant für die anstehende KE ist der Kurs der "alten" Aktien. Der gesetzliche Mindestnennwert für eine Aktie liegt bekanntlich bei 1?. Seit vielen Tagen wird offenbar versucht den Kurs knapp über dieser Marke zu halten. Wäre es vorstellbar, daß man von "interessierter Seite" deswegen versuchen wird in den kommenden Wochen bis zur HV und der dann zügigen Umsetzung der KE ( falls sich wieder genug Zeichner finden sollten) den Kurs in dem Bereich wenigstens zu stabilisieren, damit man um einen erneuten Reverse-Split herumkommt? Die gegenwärtigen Volumina die gehandelt werden sind ja nicht besonders hoch. Da kann man mit wenig Aufwand  vielleicht so ein Spielchen machen. Für die "jungen" Aktien wäre (mangels Relevanz) sowas eben nicht angebracht und daher läßt man dort eine ungehinderte Kursentwicklung geschehen. Wäre jetzt nurmal ein möglicher Gedanke. Kann natürlich auch genug andere Erklärungen geben.  

13.04.21 14:54

309 Postings, 5199 Tage ella1Umsatz im Aktienhandel Windeln.de bald

kissgegen Null.
Ähnlich wird sich auch der Aktienkurs entwickeln.
Die Leichenhülle fast wohl niemand mehr an. kiss

 

13.04.21 16:23

309 Postings, 5199 Tage ella1fasst :-)

crySorry

 

14.04.21 18:06

309 Postings, 5199 Tage ella1Noch einem Monat bis zur HV.

undecidedMal sehen ob der Geldhahn nochmal angezapft werden kann. yell

yellyellyellyellyellyell

 

15.04.21 14:24

309 Postings, 5199 Tage ella1#199 Crunch

kissGanz richtig! Es zeigt sich, dass der Kurs weiter über 1 Euro
manipuliert wird.

 

21.04.21 08:44

309 Postings, 5199 Tage ella1Für alle die noch aussteigen wollen

kissin kleineren Stückzahlen die Chance mit einem Euro den Notausgang zu nehmen.
Bevor der Laden endgültig in die Grütze fährt.

Tabula rasa. kiss

 

21.04.21 15:34

1310 Postings, 1116 Tage Sagg Chatoo@ella1

Die Erfahrung zeigt, geht man einen falschen Weg sehr lange Zeit, geht man ihn auch bis zum Ende.
;-)))
Hier in dem Fall, bis zum bitteren Ende. ;-))  

23.04.21 06:17

309 Postings, 5199 Tage ella1Gestern Xetra-Schluss als Pennystock

kissSo kann es weiter gehen.kiss

 

23.04.21 06:31

1310 Postings, 1116 Tage Sagg ChatooMinus seit Threadbeginn -99,83 %

Noch 0,17 % bis zum knockout.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln