"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11741
neuester Beitrag: 02.12.20 09:03
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 293516
neuester Beitrag: 02.12.20 09:03 von: silverfreaky Leser gesamt: 22310564
davon Heute: 4108
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11739 | 11740 | 11741 | 11741   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4767 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11739 | 11740 | 11741 | 11741   
293490 Postings ausgeblendet.

01.12.20 21:05

24550 Postings, 3652 Tage charly503sorry Kaitag

auf BitChu  

01.12.20 21:15

2 Postings, 185 Tage YvonnePErholung

Sehr interessanter Beitrag. Wer mal ausspannen möchte und mal eine Auszeit vom Finanzwesen braucht, sollte eine Ferienwohnung in Bibione über die Europa Tourist Group buchen. Danach kann man sich auch wieder in die Arbeit stürzen http://www.etgroup.info  

01.12.20 21:19

6617 Postings, 2686 Tage warumistHallo liebe Liebenden

Einfach folgen!

2020news.de/wp-content/uplods/2020/12_Wodarg_yea_don_EMA_Petition­_ Pfizer_Trial_Final-01DEC2020_DE_unsigned_with_Exhibist.pdf  

01.12.20 21:21

6617 Postings, 2686 Tage warumistSchade,

funktioniert  nicht.  

01.12.20 21:54
1

24550 Postings, 3652 Tage charly503wenn der Test nun zurück geht,

dürften die Fallzahlen dramatisch in einstellige Patienten fallen. Denn, wenn ich krank bin, merke ich das, ähnlich wie beim Zahnarzt. Dann muss ich was tun, auch wie beim Auto, wenn putt, ab in die Werkstatt. Somit die LOKOS und Angst ebenso, futsch, Weihnachtsmärkte öffnen. Vor allem aber, dürfte die Impferei dahin gebracht, wo sie hingehört. Bezahlt ist sie ja schon, obwohl man erst an der Zulassung bastelt.
Sage ich aber nicht, Ihr wißt das schon. Bei der Vogelgrippe, Schweinegrippe und kanntet ihr noch die Hühnereiergeschichte oder den Rinderwahn BSE?
Soll man wirklich noch Vertrauen zu den Ärzten haben müssen? Wissen die das nicht mit was hier gespielt wird??  

01.12.20 22:11
2

20408 Postings, 2557 Tage Galearishabe seit 15 jahren keene Grippe

ob Vögel oder schweine oder Covidl , das geht mir am Arsch vorbei. Genau so, der Perversling Schwa..
Propolis Bio,  Ingwer, Zimt und Gewürznelken kauen, Zeolith ,   Sport , Spaziergänge  und Gitarre und Schach. Wenig, bzw Null Alkohol.  Aber auch mal deftiges Essen so wie bei Reserl.............Kein Rat zu was.  

01.12.20 22:15

24550 Postings, 3652 Tage charly503funzt bei Telegram

warumist, bei RA Reiner Fuelmich Kanal!  

01.12.20 22:41

1216 Postings, 304 Tage ScheinwerfererSeit 2005 kerngesund?

Hut ab, die Bohnen aus der Dose haben es In sich. <?  

01.12.20 23:04
3

14898 Postings, 2840 Tage NikeJoePsychologische Kriegsführung

Wenn man Gefangene psychologisch brechen möchte, dann gibt es unter anderem die Methode, dass man Regeln aufstellt und das Zuwiderhandeln bestraft.

Dann muss man die Regeln ständig verändern, damit der Gefangene keine Chance hat all diese Regelungen strikt einzuhalten. Das bricht dann den Widerstand.


Also wenn man ernsthaft gegen Viren etwas erreichen möchte, muss man Maßnahmen EMPFEHLEN, die auch REALISTISCH einhaltbar sind.

Wenn es trotzdem mit den Viren Probleme gibt, dann ist das eben so, dann ist das Gott-gewollt (man nennt das auch Schicksal), wobei die heutigen Virologen sichtlich Null Ahnung haben, was Viren überhaupt in der Evolution bedeuten? Sie sehen diese "Viecher" nur als die großen Feinde ???

Die verweichlichten Millenials und vor allem die Snow-Flakes können so etwas niemals verstehen. Sie sind vermutlich die Lost-Generation, sind mit Gaming aufgewachsen und haben oft jeden Bezug zur Realität und zur Natur verloren.



 

01.12.20 23:12

1216 Postings, 304 Tage ScheinwerfererNike Kosmos

Digitaler Vorwand Lockdown. Eigentlich hätte ich von Ihnen erwartet das dies ein falsches Gewand ist.  

01.12.20 23:18
1

3365 Postings, 1494 Tage Qasar#500 ist alles bekannt

und die Ergebnisse vom Cie Ei Ae unter dem Codenamen Mkultra dokumentiert, und wenn es schon so gut funktioniert, warum sollte man es nicht auf ganze Bevölkerungen anwenden.
Man muss sie vorher nur einsperren.  

01.12.20 23:24
4

3365 Postings, 1494 Tage QasarPCR ist nicht gleich PCR

Mit dem Drosten-PCR-test steht und fällt das ganze C-Kartenhaus, global.

https://2020news.de/...liche-fehler-und-massiver-interessenkonflikte/
"...
22 renommierte, internationale WissenschaftlerInnen haben die für die Etablierung des SARS-CoV-2-PCR-Tests grundlegende Studie von Cornam et. al, an der Prof. Drosten massgeblich mitgewirkt hat, einem unabhängigen Peer Review-Prozess unterzogen. Sie kommen zu einem vernichtenden Urteil: Die Studie enthält neun gravierende wissenschaftliche Fehler sowie drei kleinere Ungenauigkeiten.

Den Antrag auf Rückzug der Studie haben die WissenschaftlerInnen am 27. November 2020 beim Journal Eurosurveillance eingereicht.

Pikanterweise ist Prof. Drosten selbst Herausgeber des Magazins, das die Veröffentlichung, die erst am 21. Januar 2020 eingereicht worden war, einem ? wie sich nun zeigt offenbar nur oberflächlichen ? Review-Prozess unterzogen und in absoluter Rekordzeit bereits zwei Tage später veröffentlich hatte.

Die Kritikpunkte sind:
1. Das Design der Primer ist unzureichend: ungenaue Basenzusammensetzung, zu niedriger GC-Gehalt, zu hohe Konzentrationen im Test. Die einzige wissenschaftlich relevante PCR (N-Gen) wird zwar dargestellt, ist aber nicht überprüft und wird zudem nicht von der WHO für die Testung empfohlen.

2. Die Anbindungstemperatur ist zu hoch gewählt, so dass eine unspezifische Anbindung gefördert wird, wodurch auch andere Gensequenzen als die von SARS-CoV-2 erfasst werden können.

3. Die Anzahl der Zyklen wird im Papier mit 45 angegeben, eine Schwelle, bis zu der die Reaktion als echt positiv gewertet wird, ist für den CT-Wert nicht definiert. Allgemein ist bekannt, dass PCR-Tests ab einer Zyklenzahl oberhalb von 30 regelmässig keine Rückschlüsse mehr auf eine Kontamination der Probe mit dem gesuchten Virus zulassen.
... "

 

01.12.20 23:43

3365 Postings, 1494 Tage QasarModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

01.12.20 23:52
5

3365 Postings, 1494 Tage QasarLangzeitstudie

zum Vergleich des Gesundheitszustands von geimpften und ungeimpften Menschen
https://www.mdpi.com/1660-4601/17/22/8674/pdf
Auf Seite 13 das grafische Ergebnis:
Geimpfte Mensche müssen sich 5-10 häufiger in medizinische Behandlung begeben als ungeimpfte Menschen, im Falle einer Erkrankung.
 

02.12.20 06:53
1

6483 Postings, 3461 Tage SilverhairH I E R - das ist Musk

Genau in der Art habe ich mir die Luftnummer "Tesla" vorgestellt.
https://www.n-tv.de/der_tag/...rnahme-verhandeln-article22208045.html
Der kriegt nichts fertig. Der fängt an und wurschtelt. Ein klassisches Schneeballsystem.
Bevor es Handfest wird -
- fängt er was Neues an
- holt Beteiligungen
- oder verkauft das Begonnene.
Meine Güte, wie sich die Welt verarschen läßt, redet man ihr nach'm Maul.
 

02.12.20 07:11

6483 Postings, 3461 Tage SilverhairIch hab hier noch nicht zurückgelesen

Nur die News. Fast 500 Tote und 17000 Neuinfizierte.
Jetzt hat man es auch in Sachsen massiv. Dummheit und Ignoranz schafft das.
Auf den Trichter: "Was man einmal hat, wird man schwer wieder los" - wird man nun kommen, verschwinden die Fallzahlen nicht.
Die große Klappe - bis es da ist. Dann setzt Vernunft ein.
Und dann:
"Das Verschwinden der 'einfachen' Grippe"    :-o
Querdenker werden - obwohl sie Grippe = Corona setzen - mit Macht NICHT  erkennen,
dass diese Hygiene-Regeln auch die Verbreitung von Grippe verhindern.
Mundschutz, Abstand und Pfoten waschen helfen. Keine Berührung - keine Infektion.
Andersrum müßte man rechnen -
(wobei dieses Andersrum oder 'über den Tellerrand' hier noch nie ohne Notwendigkeit klappte)
- rechnet man den Grippe-Rückgang den Auswirkungen der Maßnahmen zugute,
sollte man diesen Faktor (übliche jährliche Grippe : Jetzigen)  mit den Coronazahlen multiplizieren.
Dann käme man auf die Zahl, die Corona ohne Regeln befiele. Eine 'Grundzahl', da der exponentielle Verbreitungs-Faktor hier noch unberücksichtigt ist (Kettenreaktion).
 ;-/  

02.12.20 07:28
3

3846 Postings, 1252 Tage ResieVor 70 Jahren ...

gab´s bei uns die Tuberkuloseimpfung , wo man am Arm geritzt wurde und die Kinderlähmungs-Schluckimpfung .Sonst hat die Resi nix bekommen . Hatte nur als Kind 1 mal eine Influenza-Grippe - seither nix mehr . Kleinen Schnupfen wegen Erkältung schon mal . Vielleicht liegt´s daran , dass ich am Bauernhof aufgewachsen bin und das Immunsystem gut trainiert wurde . Mir wurde erzählt dass ich als Kleinkind sogar in der Hühnergacke umgerührt und dann die Finger abgeschleckt hab. Kann auch an der deftigen Hausmannskost liegen . Gestern gab´s bei uns panierte Stierhoden mit Erdäpfisalat , heut einen gekochten Schweinsrüssel mit Kren , Senf u. Brot und morgen Wein/Rahmbeuschel aus Herz & Zunge mit Kartoffelknöderl (1/4 rohe u. 3/4 gekochte) . Süssigkeiten ess ich gar nicht .  

02.12.20 07:32
1

6483 Postings, 3461 Tage SilverhairBergkarabach

Was in der EU da nun wieder anerkannt, nicht anerkannt und beschlossen wird, ist schon seltsam.
Nichts hat man getan, außer immer Erdogan wegen der Armenier Vorhaltungen zu machen.
Was traten hier Grüne auf...
Logisch, dass sich Armenien dem Westen hingezogen fühlte. Auch weg vom Russen.
Und nun? Das hat man von lauwarmen Worten ohne tätliche Hilfe: Den Krieg verloren !
Der Westen hat nicht zur militärischen Verteidigung geholfen - im Gegenteil: Man verließ sich auf älteres vorhandenes russisches Gerät  !
Und der Russe half natürlich einem sich abwendenden Volk nicht.
Nun kommt Erdo mit türkischen, israelischen und chinesischen Drohnen und haut die Armenier in kürzester Zeit in den Sack.
Heißa, wie jetzt der Westen geifert.
Erst gestern habe ich das westliche "Verpennen" der Zeit kritisiert.
Erdogan scheint erheblich objektiver in der Gegenwart zu stehen!
Aber wir machen weite mit Sanktionen...
Ob das Muster noch klappt: "Egal wie weh es tut, Hauptsache den Gegner tut es weher!" ???
Ein Glück, dass niemand auch nur auf den Gedanken kommt die EU zu überfallen...  

02.12.20 07:33

6483 Postings, 3461 Tage SilverhairNa siehste Resie

Biste doch 2x mit Erregern "verseucht" worden.
Gestern haste erkannt, warum.  Congratulations!  

02.12.20 07:39
1

3846 Postings, 1252 Tage ResieMan kann ...

die Impferei aber auch übertreiben . Viele haben mit 25 Jahren schon 20-30 Impfungen .  

02.12.20 07:42
1

2170 Postings, 482 Tage KK2019Guten Morgen allerseits

Rentenexperte: Unser Rentensystem war im grünen Bereich - dann kamen die SPD-Minister

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/...ster_id_12724003.html

Auch wenn ich den Typen ungern sehe, da hat er recht. Und die Konflikte werden sehr bald nicht nur zwischen jung und alt ausgetragen, sondern unter verschiedensten Bevölkerungsgruppen.

Dank des Sozialismus!  

02.12.20 08:06
1

3846 Postings, 1252 Tage ResieKein Wunder ...

dass die Leute immer kränker werden , da ,wie Prof. Wodarg sagt ,ein sogenannter Zytokinsturm ausgelöst werden kann - quasi eine Überreaktion des Immunsystems.
Impfempfehlungen für Säuglinge, Kinder und Jugendliche:

   Diphtherie
   Haemophilus influenzae Typ b (Hib)
   Hepatitis B
   Masern
   Meningokokken C
   Mumps
   Pertussis (Keuchhusten)
   Pneumokokken
   Poliomyelitis (Polio, Kinderlähmung)
   Rotaviren
   Röteln
   Tetanus (Wundstarrkrampf)
   Varizellen (Windpocken)
   Zwischen 9 und 17 Jahren: humane Papillomviren (HPV)

Impfempfehlungen für Erwachsene:

   Diphtherie
   Masern
   Pertussis (Keuchhusten)
   Poliomyelitis (Polio, Kinderlähmung)
   Tetanus (Wundstarrkrampf)
   Influenza (Grippe)
   Ab 60 Jahren: Herpes zoster (Gürtelrose)
   Ab 60 Jahren: Pneumokokken

Impfempfehlungen für bestimmte Risikogruppen und deren Angehörige:

   Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
   Haemophilus influenza Typ b (Hib)
   Hepatitis A und B
   Herpes zoster (Gürtelrose)
   Influenza (Grippe)
   Meningokokken
   Pneumokokken
   Röteln
   Tollwut
   Varizellen (Windpocken)  

02.12.20 08:32
2

1228 Postings, 1111 Tage tomtom88Selbstbedienungsladen Deutschland; ekelhaft...

... die privilegierten Mitarbeiter des Deutschen Bundestages genehmigen sich steuerfreien Bonus von 600 EUR - Merke auch Home Office verlangt Opfer.

Wieder eine schallende Ohrfeige derer die den Laden hier noch am Laufen halten - und eine erhöhter Verhöhnung derer die jetzt Ihren Job verloren haben!

Quelle: gaborsteingrart.de
Auszug:


"Verkäuferinnen, DHL-Boten, Erzieher, Krankenschwestern, Lehrer und Pfleger sind die Helden dieser Pandemie. Sie arbeiten an epidemiologisch riskanten Orten. Sie haben einen Extra-Bonus verdient.

Dass auch die Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten in der Pandemie einen besonders harten Job machen mussten, lässt sich hingegen nicht belegen. Viele hüten seit Längerem das Home Office. Dennoch soll nun jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin, die zwischen März und Oktober zumindest einen Tag im Bundestag beschäftigt war, eine Corona-Sonderzahlung von bis zu 600 Euro erhalten, steuer- und abgabenfrei, versteht sich. Der Beschluss fiel in aller Stille im Ältestenrat des Bundestages. Die empörenden Details lesen sie unter: thepioneer.de/hauptstadt"

Man weiss ja schon nicht mehr WAS man DAZU sagen soll - man bekommt da schon am Morgen leichten Brechreiz; ohne Worte!  

02.12.20 09:03

2170 Postings, 482 Tage KK2019tomtom88

Vielleicht gibt es gegen deinen Brechreiz auch demnächst eine Impfung.

 

02.12.20 09:03

14437 Postings, 2972 Tage silverfreaky#293513

Was soll man dazu sagen?Irgend einen Namen muss die Todesursache ja haben.
Gsund gschtorbe isch noch keiner.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11739 | 11740 | 11741 | 11741   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln