finanzen.net

Delticom AG

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 17.09.19 11:13
eröffnet am: 17.10.06 15:11 von: EveningStar Anzahl Beiträge: 262
neuester Beitrag: 17.09.19 11:13 von: hippeland Leser gesamt: 85557
davon Heute: 30
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11   

17.10.06 15:11
13

2726 Postings, 4954 Tage EveningStarDelticom AG

Erstnotiz der Delticom AG voraussichtlich am 26. Oktober 2006


Erstnotiz der Delticom AG voraussichtlich am 26. Oktober 2006

- Angebotsfrist für Delticom-Aktien vom 24. bis 25. Oktober 2006
- Öffentliches Angebot von bis zu 1.132.610 Aktien
- Zulassung im Prime Standard beantragt

--------------------------------------------------
ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der
Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.
--------------------------------------------------

17. Oktober 2006 - Die Delticom AG, der führende
Internet-Reifenhändler Europas (gemessen an über das Internet
erzielten Umsatzerlösen), wird voraussichtlich ab dem 24. Oktober
Investoren bis zu 1.132.610 auf den Namen lautende Stammaktien ohne
Nennbetrag (Stückaktien) zur Zeichnung anbieten. Ein entsprechender
Wertpapierprospekt wurde am 16. Oktober 2006 von der Bundesanstalt
für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt. Ab dem heutigen Dienstag
begibt sich das Management des Unternehmens bereits auf
Investoren-Roadshow. Die Preisspanne, in der Aktien gezeichnet werden
können, soll voraussichtlich am 20. Oktober nach Beschluss des
Vorstandes und des Aufsichtsrates in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt
gegeben werden. Im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
wird die Notierungsaufnahme für den 26. Oktober angestrebt. Dies
gaben die Vorstände des Unternehmens Rainer Binder und Dr. Andreas
Prüfer sowie die mandatierten Investmentbanken Dresdner Kleinwort und
Lehman Brothers heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt am
Main bekannt. In Deutschland ist Delticom bekannt durch den
Internet-Shop www.reifendirekt.de.

Bis zu 850.000 Aktien, d.h. rund 75% des Angebots, stammen aus einer
Kapitalerhöhung sowie bis zu 179.645 Aktien aus dem Eigentum der
Altaktionäre. Zudem stehen bis zu 102.965 weitere Aktien aus dem
Eigentum der Altaktionäre im Hinblick auf eine eventuelle
Mehrzuteilung ("Greenshoe") zur Verfügung. Die Angebotsfrist beginnt
voraussichtlich am 24. Oktober und endet voraussichtlich am 25.
Oktober 2006 um 12.00 Uhr (MESZ) für Privatanleger und um 16.00 Uhr
(MESZ) für institutionelle Investoren. Betreut wird die Transaktion
von den Investmentbanken Dresdner Kleinwort und Lehman Brothers als
Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners. Als Selling Agent
ist die NORD/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale mandatiert.

"Wir wollen mit www.reifendirekt.de und unseren internationalen
Webseiten weiter wachsen", erläutert Delticom-Vorstand und Mitgründer
des Unternehmens Andreas Prüfer die Ziele des IPO's. "Hierzu planen
wir Investitionen in den Bereichen Lager und Logistik sowie in die
IT-Infrastruktur der Delticom AG. Zudem möchten wir international
zusätzliche Internet-Shops eröffnen sowie die Bekanntheit unserer
bestehenden Domains erhöhen. Mit der gestärkten Eigenkapitalbasis
schaffen wir zudem die Möglichkeit für eventuelle Akquisitionen", so
Prüfer weiter.

Unter Annahme der vollständigen Platzierung des Angebots sowie der
Ausübung der Greenshoe-Option wird der Free Float 28,7% betragen.
71,3% des Grundkapitals werden weiterhin von den Altaktionären
gehalten. Diese haben sich verpflichtet, bis sechs Monate bzw. soweit
die Aktionäre Binder GmbH und Prüfer GmbH betroffen sind, zwölf
Monate nach Notierungsaufnahme ohne schriftliche Zustimmung der
Konsortialbanken keine Aktien der Gesellschaft zu verkaufen.

Im Rahmen der Pressekonferenz erläuterten die Delticom-Vorstände
Rainer Binder und Andreas Prüfer zudem die Kennzahlen des
Unternehmens. Demnach lag das Vorsteuerergebnis (EBT) im
Geschäftsjahr 2005 bei ca. EUR 5,6 Mio. und damit um rund 66% über
dem Vorjahreswert (2004: ca. EUR 3,4 Mio.). Der
Konzernjahresüberschuss konnte von ca. EUR 2,1 Mio. im Jahr 2004 um
ca. 58% auf ca. EUR 3,3 Mio. im Jahr 2005 gesteigert werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot in
Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines
Prospektes. Der Prospekt ist bei der Gesellschaft (Fax: +49 (0)89
208081148), der Dresdner Bank AG (Fax: +49 (0)69 713-25002) und
Lehman Brothers International (Europe) (Fax: +49 (0)69 15307-7496)
sowie der Börsenzulassungsstelle (Fax: +49 (0)69 211-13991) zur
kostenlosen Ausgabe erhältlich.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren
noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von
Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der Delticom
AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S.
persons" (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act
of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act")
definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft
werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der
Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien
sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert.

Unternehmensprofil:

Die Delticom AG ist seit dem Jahr 1999 als Großhändler und seit 2000
zusätzlich als Online-Händler für Reifen tätig. Die Delticom-Gruppe
verkauft im Geschäftsbereich eCommerce über mehr als 60 Online-Shops
in über 25 europäischen Ländern sowie je einen Shop in den USA und
Kanada ein Produktprogramm an Privat- und Geschäftskunden, je nach
Marktgegebenheiten bestehend aus folgendem Produktmix oder Teilen
daraus: PKW-Reifen, Motorradreifen, LKW-Reifen, Busreifen,
dazugehörigen Felgen, Kompletträdern (Felgen mit Reifen), ausgesuchte
PKW-Ersatzteile und -Zubehör, Motorenöle und Batterien. Geliefert
wird je nach Kundenwunsch direkt an den Kunden, an einen der
Servicepartner, d.h. Werkstätten, mit denen die Delticom-Gruppe
kooperiert und die teilweise eine Direktlieferung von Reifen an ihre
Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen, oder an eine
andere gewünschte Lieferadresse. Des Weiteren verkauft die
Delticom-Gruppe im Geschäftsbereich Großhandel Reifen an Großhändler
und große Einzelhändler im In- und Ausland.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11   
236 Postings ausgeblendet.

01.12.18 12:42
1

481 Postings, 3388 Tage ich-binzbei gekaufter Allyouneed

mehren sich unzufriedene Kunden, die sich über die
Verpackungsmüll Orgie beschweren und anderen Anbieter suchen wollen.
Auch Liefertermine werden sehr oft beklagt. Zustellung teil über mehrere
Tage und dann evtl. noch beschädigt.
https://www.trustedshops.de/bewertung/...5785655152F934897845E0B.html

Die anfänglich gute Bewertung dürfte längs nicht mehr stimmen
und stammt noch aus guter DHL Zeit.

ich fürchte ....  

07.12.18 11:15

107 Postings, 549 Tage WAStist die Bude insolvent?

Hotline geht keiner ran, Emails werden nicht beantwortet, reklamierte Ware wird abgeholt Geld aber nicht zurückerstattet. Haben die Cashprobleme?  

28.12.18 15:33

50 Postings, 1055 Tage VStromheutiger Aktienkurs

Ich frag mich immer wieder warum man bei einem so niedrigen Kurs die Aktien verkauft. Reifen braucht man immer und auch wenn die Autos mit E-Antrieb fahren. Abwarten und Tee trinken.  

08.01.19 07:54

6 Postings, 716 Tage langusteWieso man diese Aktie verkauft?

weil bei einem KGV von 24  und einem Buchwert von 4,24 (beides aus 2017) eine beliebige DAX Aktie (z.B.) eine viel bessere Alternative ist.
Um mitzuhalten muss Delticom AG ihren Gewinn verdoppeln, sonst rutscht der Kurs noch tiefer und stagniert in paar Monaten irgendwo bei 4.

 

08.01.19 23:57

653 Postings, 862 Tage xy0889zumind. der winter

mit den Schneefall könnte ja gut für Delticom sein .. schade ist, das man hier mehr oder weniger zwischen den Finanzberichten überhaupt nichts mehr von der Aktie erfährt ..  

02.03.19 00:41

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschadas wird nix mehr

sieht stark danach aus als gibts bald neue Tiefs. Wenn man unter 7 ? fällt, dürfte es gleich in den niedrigen 6er Bereich durchbrechen.

ich geh stark davon aus, dass man die Jahresziele 2018 nicht erreicht hat, und dann wird man auch fundamental eher noch überbewertet sein. Aber mal abwarten.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
delticom9.gif (verkleinert auf 63%) vergrößern
delticom9.gif

02.03.19 00:41

96021 Postings, 7127 Tage Katjuscha2years

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
delti2j.gif (verkleinert auf 63%) vergrößern
delti2j.gif

12.03.19 14:05

481 Postings, 3388 Tage ich-binzWenn ich mir die Kundenzufriedenheit

...bei der zugekauften "ALLYOUNEED" anschaue,  dann kann
zumindest dieser Teil de Geschäfts nur zum wegschauen werden...
https://www.trustedshops.de/bewertung/...5785655152F934897845E0B.html  

12.03.19 14:13

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschaspricht jedenfalls vieles für schwache Zahlen

Hatte ja der Vorstand schon ein wenig durchblicken lassen, da der Oktober bei Winterreifenverkäufen sehr schwach ausfiel.

Aber man weiß ja nie.

-----------
the harder we fight the higher the wall

19.03.19 14:30

12491 Postings, 5138 Tage ScansoftHohe Umsätze trotz

deftiger Umsatz - und Gewinnwarnung und zudem noch Verschiebung des Geschäftsberichts mit wachsweicher Begründung. Schaut eher so aus, als ob Kpmg ein paar Sachen gefunden haben, die die nicht so schnell durchwinken. Kurs bleibt trotzdem stabil. Seltsam...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

19.03.19 14:35

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschaschon erstaunlich, dass der Kurs nicht einbricht

Normalerweise ja klassische News für Kursstürze.

Entweder Delticom ist in den Augen mancher Anleger schon günstig oder die News wurde am Markt noch gar nicht wahrgenommen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.03.19 15:32
1

12491 Postings, 5138 Tage ScansoftJetzt kommt der Kurs langsam ins

Rutschen. Nach diesen üblen News, würde ich von 3,00 - 4,00 EUR als mittelfristiges Kursziel ausgehen. Man darf nicht vergessen, dass von den 12 Mill. EBITDA laut Ad hoc auch ein paar Einmaleffekte dabei waren. Dürfte operativ also noch düsterer aussehen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

25.04.19 12:21

6 Postings, 716 Tage langusteda weiss wohl einer etwas

was die anderen (noch) nicht wissen.
Seit Dienstag steigen die Umsätze und der Kurs auch.
Falls eine Person oder eine Institution alle ca. 2.790 T  Aktien aus dem Streubesitz kaufen will braucht sie bei dem Tempo pi mal Daumen ein ganzes Jahr.  

21.06.19 18:11

50 Postings, 1055 Tage VStromneue Niederlassung in Bratislava

Das hört sich doch nicht schlecht an. Wenn einer mehr über den Businessplan weiß, bitte hier mitteilen. Danke  

24.06.19 10:35

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschahatte hier jemand mal Kontakt zur IR?

Ich hatte die vor einer Woche mal angeschrieben, aber bisher keine Reaktion.
-----------
the harder we fight the higher the wall

23.07.19 11:50

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschaso, jetzt bin ich mal rein bei 3,65

Ist mir etwas zu übertrieben gefallen.

Zahlen für 2018 waren zwar sicherlich bereinigt mau (etwa Nullergebnis), aber Substanz ist deutlich höher, und man hat ne Menge Einsparpotenzial, wenn es denn mal richtig akut werden sollte.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

23.07.19 12:26

11344 Postings, 7196 Tage Lalapomit

448 Stück ?  

23.07.19 12:47

96021 Postings, 7127 Tage Katjuscha600

-----------
the harder we fight the higher the wall

23.07.19 14:49

11344 Postings, 7196 Tage Lalapook

hab früher da mal Reifen gekauft ...gut und günstig ...Marktstellung auch ok ....ich frage mich wie man mit diesem Mainstream-Geschäft so eine Grotten-Performance hin bekommen kann ...zumal auch mW. E-Mobilität Reifen braucht :-)))

MM ein Managementproblem ...  

04.08.19 14:18

254 Postings, 138 Tage Ketchup123Delticom

beste Art und Weise, wie der Markt einen verarscht.....

Absolut risk......



 

04.08.19 14:42

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschawiderspricht sich das nicht?

Wenn der Markt einen verarscht, würde das ja heißen, die aktuellen Kursverluste wären übertrieben. Aber dann passt das ja nicht zu deiner Aussage "absolut Risk".

Also ich würde auch sagen, dass das Risiko hier enorm hoch ist. Das zeigt der Kursverlauf ja auch an. Ich habe keine Ahnung was da vorgeht. Vielleicht werden demnächst ja die Jahresprognosen zurückgenommen und intern hat die Wirtschaftsprüfung vor einigen Wochen dann doch mehr Risiken zu Tage gefördert als man bisher zugegeben hat. Anders kann ich mir die Kursverluste nicht erklären, denn rein Fundamental wären 40 Mio Börsenbewertung arg niedrig mittlerweile, es sei denn man unterstellt jetzt eben jahrelang Verluste. Dann wäre der Konzern sicherlich auch bilanziell in seiner Existenz gefährdet. Nur eigentlich müsste der Vorstand genug Hebel haben, um dieses Szenario zu vermeiden. Oder ist dieses Geschäftsmodell als solches tot?
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.08.19 10:33

50 Postings, 1055 Tage VStromHauptversammlung vor Quartalszahlen

Hallo, ist das normal, dass die Quartalszahlen zwei Tage nach der Hauptversammlung erscheinen?  

12.08.19 11:54

96021 Postings, 7127 Tage Katjuschanormal ist das sicher nicht

Hab ich so auch noch von keinem Unternehmen erlebt.

Wirft schon Fragen auf, weil auf der HV ja sicherlich über die aktuelle operative Lage geredet wird.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.08.19 15:46

12491 Postings, 5138 Tage ScansoftMarkt scheint

nach den schlimmen HJ Zahlen wohl eine Insolvenz für wahrscheinlich halten. Ich würde noch nicht so weit gehen, allerdings wird Delticom die Prognose niemals schaffen nach diesem üblen HJ. Dies dürfte sicher sein.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.09.19 11:13

3981 Postings, 6041 Tage hippelandGut 20 % seit dem kürzlichen Allzeittief

Ziemlich überschaubarer Handel. Irgendwie scheinen die Großaktionäre nichts an ihren Positionen zu verändern und ein paar wenige Stücke aus dem Freefloat machen die Kurse. Nur letzten Donnerstag seit längerem mal eine auffällige Spitze von 190Tsd ? Handelsvoluen an Xetra. Warum? Keine Ahnung. Das Interesse hier scheint auch gegen Null zu gehen?! Laaangweilig ;)
-----------
Grüße
-hippeland-

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001