finanzen.net

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 141
neuester Beitrag: 24.02.20 13:10
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 3504
neuester Beitrag: 24.02.20 13:10 von: dafiskos Leser gesamt: 253163
davon Heute: 1874
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   

07.08.19 22:45
8

1905 Postings, 5109 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
3478 Postings ausgeblendet.

24.02.20 10:21
1

1905 Postings, 5109 Tage Bozkaschi@Alfons

ich glaube nicht das unter den aktuellen Geschehnissen Gold bei 1700$ die Kehrtwende einnehmen wird. Ich glaube das Gold vieleicht sogar eine Crack Up hausse wie Palladium erleben könnte. Die Inkubationszeit liegt bei 14 Tagen , also werden uns die nächsten 2 Wochen am Goldpreis keine einbrüche drohen(wg. Italien und Südkorea) wenn noch andere Länder größere Infektionen vermelden dann wird es noch prekärer. Wie gesagt Gold ist erstmal für viele Anlaufstelle nummer eins, ich sage nur Physische Verknappung und dann wollen leute eine Physische Auslieferung an der Comex - dann kannste dich anschnallen !
-----------
Carpe diem

24.02.20 10:39

3272 Postings, 2218 Tage dafiskos@Bozkaschi

Einen "Crash" sehe ich noch nicht, auch wenn solche heftigen Korrekturen wie heute seit langem als eher ungewohnt erscheinen.
Das aufgeblasene Kapital der Geld- Anleihen und Aktienmärkte ist noch lange nicht angemessen fair bewertet, aber im Anfang hin zu einer faireren Bewertung. Genau konträr dazu die EM- Märkte, physisch als auch Unternehmen.
Erstmal kommen nun die Zeiten / die Tage der Majors, bereits jetzt wurden hier schon größere Kaufaufträge vollzogen, die bei den mid-tiers, juniors und explorer keinen Platz gehabt hätten. Bin froh, bei denen voll investiert zu sein.
Wie gesagt, das Umschicht-kapital muss irgendwo reinvestiert werden, wir haben einen Anlagenotstand global wie noch nie. Und dass sich der nicht weiter aufbaut, dafür sehe ich keinerlei Anzeichen .....
Für mich ist auch die Frage, wie die Notenbanken nun reagieren, denn nur noch die könnten etwas an den Trends rütteln. Sie werden bald reagieren müssen.

 

24.02.20 10:47

2649 Postings, 2072 Tage BrennstoffzellenfanHammer-Signal f. Goldminen-Aktien

Newmont Mining (NEM) profitiert im aktuellen Umfeld vom gestiegenen Goldpreis und seinem Status als sicherer Hafen (Minenaktien mit einem Hebel auf den Goldpreis zzgl. vierteljährlichen Dividenden):

https://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/...ont-nach-zahlen-im-...

Der NEM-Pre-Market sieht schon mal ansprechend aus (> $50):

https://finance.yahoo.com/quote/NEM/

In kommenden Zeiten dürften hier bald massiv höhere Notierungen gerechtfertigt sein.......

https://www.finanztrends.info/newmont-goldcorp-aktie-hammer-signal/  

24.02.20 10:48

203 Postings, 77 Tage Gold_GraeberDas nenn ich mal gezündet!

Gesamtdepot schon +4,79% im Plus heute. Impact, Harmony usw. alle Raketenmäßig und die Heimatbörsen haben noch gar nicht geöffnet.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was wird heute Nachmittag passieren?  

24.02.20 10:51

13916 Postings, 2558 Tage NikeJoeGoldchart in EUR

Gold ist noch nicht ähnlich teuer wie 2011, aktuell für mich "neutral" bewertet, aber auch nicht mehr ganz so billig wie in den letzten Jahren.

Nicht nur der nominelle Kurs ist im Vergleich zu früher relevant, auch die vergangene Zeit ist wichtig!
 
Angehängte Grafik:
190828-xau-eur_seit1997_2.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
190828-xau-eur_seit1997_2.gif

24.02.20 11:01

1047 Postings, 4163 Tage Alfons1982Corona Virus

das ist leider typische für totalitäre Systeme. Da werden Milliardenbeträge für Armee und Atomwaffen ausgegeben, statt das Geld in die Medzin und Ärzte zu stecken. Wenn ich das schon höre das die 2 größte Wirtschaftssmacht in Medzin nur ein Entwicklungsland ist. Normalerweise müsste der Corona Virus das ganze Kommunistenpack dahinraffen. Das sind für verachtenswerte Menschen!  

24.02.20 11:04

348 Postings, 2458 Tage leilei1@Alfons 1982

Vollkommen richtig!  Corona hätte schon längst vom Tisch sein müssen. ....traurig :((  

24.02.20 11:13

13916 Postings, 2558 Tage NikeJoeGold-Chart weekly

Auch im USD kann man im Gold noch keine mittelfristige Übertreibung erkennen. Siehe auch Zinsen 10Y Treasuries (ganz unten).

 
Angehängte Grafik:
200224-xauusd.gif (verkleinert auf 21%) vergrößern
200224-xauusd.gif

24.02.20 11:14
1

3548 Postings, 2545 Tage Moneypluslaßt

Corona erstmal in Afrika richtig ankommen, dagegen werden die Sterberaten im Rest der Welt "Peanuts" sein.

Wenn da der Virus auf die ganzen geschwächten Körper in den Hungergebieten trifft......

 

24.02.20 11:15
1

1905 Postings, 5109 Tage Bozkaschi@alfons

das kann mann leider nicht so stehen lassen. Die ganze Welt und alle führenden Labors sind auf der suche nach einem Impfstoff. Nur manche Dinge kann mann halt nicht mit Geld kaufen. Führende Ärzte meinten es dauert 1 Jahr um den Impfstoff zu entwickeln, das lässt sich aufgrund der niedrigeren Regulierungen in China bestimmt beschleunigen, aber nicht von heute auf morgen.Da spielt es keine Rolle obe es die größte oder zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde trifft.  
-----------
Carpe diem

24.02.20 11:32

1047 Postings, 4163 Tage Alfons198210 jährige US Anleihe am kollabieren

Das befeuert natürlich Gold zusätzlich. Um so mehr Corona Virus Fälle weltweit sich verbreiten, um so mehr Rennen die Investoren in die amr´emrikanischen Anleihen. Das ist wie eine Phropezeihung. Dadurch sinkt der Zins immer weiter und die Realrendite geht immer mehr ins Minus.
Erst wenn sich das umkehrt wird Gold seine Probleme bekommen. Noch sind wir aber nicht soweit. Aktuell steht der weltweite Ausbruch im Fokus der Investoren. Deswegen wäre es kurzfristig sinnvoll direkt auf steigende Goldkurse zu setzen. Ich hoffe das ich bald Kapital frei habe. Solange Palladium oben bleibt, werden die Positionen noch nicht verkauft. Jahrhundertralley. Ist halt echt auf Messersschneide aktuell. Die 2 grünen Positionen sind heute direkt unter die Räder gekommen. Da ich bei beiden günstige Einkaufskurse haben bleibeben die vorerst drin. Gold und Silberwerte ziehen zum Teil deutlich an. Bin mal auf heute Nachmittag gespannt, was dei Amerikaner damit machen werden.
Jetzt werden wir ja wirklich sehen wie fortschritllich unsere westlichen Gesundheitssysteme sind.  

24.02.20 11:44

1047 Postings, 4163 Tage Alfons1982NikeJoe

du bist schon ein alter Hase und erfahren. Allerdings muss ich Dir bezüglich ETFS zum Teil klar widersprechen. Für Leute wo keine Ahnung und  keine Zeit fürs recherchieren und haben, sind die ETFS wirklich eine gute Alternative um den Sektor abzubilden und daran zu partizipieren.
Aber Leute wo Ahnung und Zeit haben das eng zu verfolgen und viel Zeit in die Recherche stecken können, sind die Fonds keine Alternative. Da stimmt Risiko, Zeitaufwand und die mögliche Rendite nicht überein. Wir beide Wissen das die Papiere hoch volatil und zum Teil sehr spekulativ sind. Das lohnt sich nur dannwenn ich es schaffe eine Outperfprmance zu erreichen. Das schafft man halt nicht dur ch diese ETFS. Da ist die Rendite leider zu klein.
Außerdem ist dazu meine Meinung, dass ich die 40-50 % Rendite mit den Fonds genaso mit ausgewählten normalen Aktien auch erreiechen kann. Dazu kann ich noch zusätzlich eine gute Dividentenrendite erzielen und das ohne den ganzen Aufwand, im Vergleich  zum Minen und Explorationssektor. Deswegen wäre für mich das nur maximal als Beimischung geeignet. Also wenn schon Minen und Explorer, dann will ich auch mein Kapital vervielfachen. Das muss zumindest der Anspruch sein. Wie siehst Du das ?  

24.02.20 12:03

318 Postings, 131 Tage GoldkinderSilber?

weiterhin folgt Silber dem Goldpreis nur zögerlich. Ich überlege mir ernsthaft jetzt aus Silberwerten rauszugehen. Zu früh?  

24.02.20 12:07

203 Postings, 77 Tage Gold_Graeber@Moneyplus - Na dann hoffen wir mal

dass das nie passieren wird!  

24.02.20 12:17

1905 Postings, 5109 Tage BozkaschiSilber wird kommen

@Goldkinder lass die Silberwerte , +1,85% der Widerstand bei 18,50$ gilt es zu überwinden, wenn kein Gegenangriff auf den Silberpreis kommt und sich der Durchbruch bestätigt geht es Schlag auf Schlag.
Ich würde mir aktuell überlegen Kupferwerte umzuschichten.
-----------
Carpe diem

24.02.20 12:17

203 Postings, 77 Tage Gold_GraeberSilber?

Die Frage Silber oder Gold stellt sich mir grad weniger wie die Frage, hat eine Mine am laufen oder nicht.  

24.02.20 12:19
1

3272 Postings, 2218 Tage dafiskosCoropna-Virus und Impfstoff dazu:

Kürzlich sprach der WHO- Cheffe von "frühestens in 18 Monaten weltweit verfügbar".
Dazusagen muss man aber sagen, dass das NUR gilt, wenn der Virus NICHT mutiert. Und alle Kenntnisse und Wahrscheinlichkeiten sprechen bereits jetzt dafür, dass er es schon getan hat und weiterhin sehr wohl tut .......
Selbstverständlich wird dieser "Fakt" behördlich NICHT aktiv öffentlich zur Diskussion gebracht.  

24.02.20 12:26

318 Postings, 131 Tage GoldkinderSilber?

@Bozkaschi - ok, danke. Kupferwerte hab ich nicht.
@Gold_Graeber: Prophecy und Santacruz "haben Minen laufen", erwachen bislang zumindest aber nicht aus ihrer Lethargie. Der einzige Performer bei mir ist Impact Silver und mit 30% im Plus kann man m.E. über einen Verkauf nachdenken. Ok, ich mach es nicht.
Ansonsten im Gold das gleiche Bild wie am Freitag - richtige Schübe fast nur bei Hauptwerten.  

24.02.20 12:32

1047 Postings, 4163 Tage Alfons1982Goldkinder

das wäre echt Unsinn, wenn Du das machst. Wenn dann besteht leider jetzt wegen Corona Virus(wegen Tod und Krankheit sollte man kein Geld verdienen) eine realle Chance das Silber weiter mitsteigt und dadurch ein paar Silberwerte endlich in die Pushen kommen. Sobald der Corona Virus sich zurück zieht, wird es erstmal eine Korrektur bei Silber geben und dann die Aktien auch verkaufen. ich werde dann hoffentlich Imact versilbern können. Gogold und Silver Bear bleiben weiter im Depot. In diesem Umfeld kann ich mir aktuell nicht vorstellen, das ich meine Einkaufskurse bei beiden Werten wieder sehen werde. Bei Impact dagegen habe ich meine Zweifel diesbezüglich. Dann lieber den Boden abwarten und wieder rein in den Wert. Grundsätzlich einer der günsitgsten Werte mit sehr viel Potenzial. Dazu muss aber Silber richtig ausbrechen Richtung 25 US Dollar und mehr.
Genauso verkaufe ich jetzt noch nicht die Palladiumwerte. Wir stehen aktuell im Palladium Spot bei 2668 US Dollar. Ob der Palladiumpreis jetzt auf 2000 US Dollar fällt ist kurzfristig relevant, aber nicht fürs Quartal. Wir hätten dann mmer noch einen deutlich höheren Korbreis für PGE als 2019. Dazu bei Silbayne Gold noch im Portfolio. Ich gehe immer noch davon aus, das es beherrschbar ist und zu keiner weltweiten Epedemie kommt. Dazu steht jetzt der Frühling vor der Haustür. Bei heißen bzw. warmen Temperaturen stirbt der Virus aus. (das hoffe ich zumindest bzw. meine bisherige Erkennntnis. Außerdem sollen leider mehr die Asiaten von dem Virus betroffen sein, als wir Europäer. Hat angeblich irgendwas mit den Genstrukturen zu tun). Deswegen habe ich gute Hoffnung das auch Afrika im großen und ganzen von der Epedemie nicht betrofffen sein wird.
Klar ist aber auch das man nichts gänzlich auschliessen kann. Kommt es anders als von mir gedacht, kann ich natürlich böse auf die Schnauze fallen. Dieses Risiko gehe ich aber ein.  

24.02.20 12:39

1047 Postings, 4163 Tage Alfons1982Calibre Mining

aktuell noch günstig bewertet. Die haben noch sehr viel Aufwärtspotential nicht nur beim Kurs sondern auch bei den Resourcen. Die Lundins sind da nicht umsonst eingestiegen. Hatte es am Anfang zum Teil für Fake gehalten. Ich muss mich aber mittlerweile revidieren. Jetzt auch wieder eine gute Nachricht.
https://www.minenportal.de/artikel/...ion-Alliance-for-Nicaragua.html  

24.02.20 12:43
1

1905 Postings, 5109 Tage BozkaschiWas erwacht und was nicht entscheidet sich

nicht in Deutschland... um 15:30 werden die Karten neu gemischt dann weißt welche Mine läuft und welche nicht. In Deutschland ist wie immer nur Vorgeplänkel.
-----------
Carpe diem

24.02.20 12:47
1

1047 Postings, 4163 Tage Alfons1982Goldkinder

warum sollen den die 2 Werte Santa Cruz und Phropecy auch steigen ? Sie verdienen aktuell kein Geld und die Werte waren als Pusheraktien die ganzen Jahre verschrien. Natürlich steigen jetzt die großen Silber und Goldwerte, da diese jetzt auch  richtig Knete verdienen. Jetzt strömen die großen Hedgefonds und Großinvestoren in den Minenmarkt. Die brauchen Umsatz und Liquidität und eine entsprechende Marktkapitalisierung. Diese Punkte findest Du nur bei den größeren Werten. Die ganzen kleine Buden brauchen eine Hausse um nachhaltig nach oben auszubrechen. Jetzt haben wir aber Krisentimmung wegen eines Viruses. Das ist eine anderen Ausgangslage als bei einer klasisschen Minenhausse.  

24.02.20 12:54

1047 Postings, 4163 Tage Alfons1982Was sagt Buffett ?

Berkshire Hathaway's Chief Executive Officer Warren Buffett said on Monday that now could be a good moment to buy stocks of profitable businesses at a cheaper price.
Buffett told CNBC that the business outlook hasn't changed and suggested investors should think long-term when considering to buy shares.
Additionally, Buffett shared his opinion that investors shouldn't rely on daily headlines when making decisions about trading on the stock market.
https://www.teletrader.com/...heaper/news/details/51334547?internal=1  

24.02.20 13:10

3272 Postings, 2218 Tage dafiskosAlfons1982, wir haben

nicht nur "Krisenstimmung wegen des Corona- Virus". Derzeit kommen ganz verscheidene Unsicherheitsherde zusammen (ich sehe insbesondere 5, habs gerade im Goldschräd geschrieben), die sich alle gegenseitig verstärken. M.E. keine Hoffnung auf Trendumkehr auch mittelfristig, in keinem der Bereiche .....
Und: jeder Staat dieser Unsicherheiten gewichtet die Unsicherheiten, die aber global gelten, anders ....USA dürfte z.B. gerade das Staatsanleihen-Zinsproblem vordergrtündig größere (auch: Angst-)Risiken bergen, bei uns eher das Rezzesions- Lieferkettenproblem aber voran natürlich grad das Corona- Problem ....
Es fehlt: ein dezidierter "Auslöser", noch, dazu bräuchte es nicht mehr viel ....
Mit Deinem  ersten Teil (Großfinanzunternehmen schichten in größere Miners um) hast nachweisbar absolut recht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: KK2019, km4900, stksat|229098119

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750