█ Der ESCROW - Thread █

Seite 434 von 488
neuester Beitrag: 19.05.22 01:53
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 12178
neuester Beitrag: 19.05.22 01:53 von: langhaariger1 Leser gesamt: 3714516
davon Heute: 477
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 432 | 433 |
| 435 | 436 | ... | 488   

05.11.21 21:54
5

102 Postings, 1969 Tage megastuhlsAlso

Ich bin bei der Onvista und habe keine Aufforderung bzgl. neuer Formulare bekommen. embarassd Habe die Reise hier auch von Anfang an mitgemacht aber sehe hier ohnehin schon lange nicht mehr durch. Und das anfängliche " wir werden alle Reich " und die das tolle Gefühl das da was dran sein könnte, ist auch in mir verstummt.

 

06.11.21 14:45
11

1156987 Postings, 4482 Tage unionW8BEN-Formular 2021

Wer kein W8BEN-Formular nach 2018 eingereicht hat, ist spätestens bis November dieses Jahres wieder dran. Sicherlich gibt es auch Broker, die das anders handhaben bzw. nicht richtig handhaben, aber eine Mail mit ausgefülltem W8BEN ist von unserer Seite alles, was wir machen können.

Es gibt ein neues Formular für 2021. Der Unterschied zu den vorigen Formularen, ist der Haken unten kurz vor der Unterschrift, mit dem man versichert, dass man zur Unterschrift des in Zeile 1 eingetragenen Namen berechtigt ist.

Ein Musterbeispiel für W8BEN-2021 ist angehängt (bei den Kreuzen muss man ausfüllen; bei den Fragezeichen nur, wenn die Postadresse eine andere ist)

Download W8BEN-2021 unter: https://www.irs.gov/pub/irs-pdf/fw8ben.pdf  
Angehängte Grafik:
w8ben_ausf__llen.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
w8ben_ausf__llen.jpg

06.11.21 17:02

6660 Postings, 4519 Tage odin10deLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.11.21 13:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.11.21 17:10

6660 Postings, 4519 Tage odin10deLink lasse ich löschen, er geht nicht

06.11.21 17:15
3

711 Postings, 4620 Tage Digit2kwieso

ist das Thema W-8BEN wieder Aktuell? Steht was an bzw. weiß einer ob das Zwang ist bei jedem Brocker?
Da wir ja doppelversteuerungsabkommen haben, ist das ausfüllen ja nicht unbedingt nötig im Falle einer Zahlung für die ESCROWS oder liege ich da falsch?

Danke für Rückmeldungen.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

06.11.21 19:18
3

3901 Postings, 4152 Tage zocki55digi...na klar 2022 wird im März

endgültig die Akte WMIlt geschlossen..?

und
wenn sogar die Broker von sich aus melden , wird es wohl was zum Osterfest nächstes Jahr geben.

How much ?  

07.11.21 17:50

711 Postings, 4620 Tage Digit2k@zocki

jaja, sicher. :) Warten wirs ab, wie seit 13 Jahren, das können wir ja mittlerweile wie Profis.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

07.11.21 18:48

102 Postings, 1969 Tage megastuhlsLeute

Muss ich jetzt von mir aus aktiv werden obwohl sich onvista nicht gemeldet hat oder kann ich einfach alles laufen lassen ?
Die sehen doch eh nicht durch wenn ich die anschreibe. War ja damals auch ein ewiges hin und her als die die Escrows einfach ausgebucht hatten.  

08.11.21 11:35

711 Postings, 4620 Tage Digit2k@Megas

Ich habs einfach ausgefüllt und per email zugesandt..ist in paar Minuten erledigt und du bist safe.
Danke Union für die Vorlage..(Ist aber auch nicht wirklich schwäre Kost)
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

08.11.21 18:47

761 Postings, 4390 Tage vergeigtW-8BEN

Einreichung bei Flatex ging ohne Probleme  

08.11.21 19:16
7

21 Postings, 823 Tage hofei14Meine Nachfrage 2016

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 27. September 2016.

 

Die DAB Bank hat ? wie fast alle deutschen Kreditinstitute - mit den US-amerikanischen Bundessteuerbehörden ?Internal Revenue Service? (IRS) einen Vertrag geschlossen (sog. QIAgreement). Dieser war aufgrund geänderter US-steuerrechtlicher Vorgaben die Voraussetzung, dass wir unseren Kunden auch weiterhin ein Geschäft mit US-Wertpapieren bieten können und Sie in den Genuss eines verminderten Quellensteuereinbehaltes bei US-amerikanischen Wertpapieren kommen.

 

Derzeit liegt uns von Ihnen kein W-8BEN-Formular vor. Da bei Ihnen jedoch Nationalität und Wohnort nicht voneinander abweichen, ist die Einreichung des Formulars nicht notwendig.

 

Eventuelle Zins- und Dividendenerträge werden auch nach der technischen Integration zur Consorsbank mit dem reduzierten Quellensteuersatz von 15% für Sie abgerechnet.

 

Wir freuen uns, wenn wir Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantworten konnten.

 

Sollten Sie Fragen haben oder unsere Hilfe benötigen:

 

08.11.21 19:20
1

21 Postings, 823 Tage hofei14W-8BEN-Formular

Das ausgefüllte Formular hatten Die allerdings damals von mir bekommen
Gruß ho  

08.11.21 19:47
6

41 Postings, 2609 Tage stefan691W-8BEN

Bei Ing-Diba aus FAQ: https://www.ing.de/suche?query=w-8BEN:
---------
Benötigt die ING zusätzliche Dokumente zur Abwicklung der US-Quellensteuer von mir?
Wir benötigen nur dann zusätzliche Unterlagen von Ihnen, wenn

Sie außerhalb Deutschlands wohnen,
Sie außerhalb Deutschlands uneingeschränkt steuerpflichtig sind,
Ihre Nationalität von Ihrem Wohnsitzland abweicht oder
Sie einen Dauerauftrag in ein Land haben, das nicht Ihrem steuerlichen Wohnsitz entspricht.

Damit wir Ihre US-Erträge mit dem für Sie gültigen Quellensteuersatz abrechnen können, brauchen wir in diesen Fällen das US-Steuerformular W-8BEN von Ihnen. Das Formular finden Sie auf der Seite der amerikanischen Steuerbehörde IRS. Hier finden Sie die Ausfüllhilfe (PDF, 234 KB)

Bitte beachten Sie: Für Personen mit einem US-Bezug (US-Adresse, -Telefonnummer, Bevollmächtigter, -Geburtsort, -Nationalität, einem Dauerauftrag in die USA oder einer Greencard) gelten besondere Regelungen. Wenn bei Ihnen ein US-Bezug vorliegt, sprechen Sie uns einfach an ? wir erklären Ihnen gerne alles Weitere.  

09.11.21 14:45
7

9289 Postings, 3776 Tage rübiW-8BEN

Habe heute das Formular bei der Targo Bank persönlich übergeben.
Nach Prüfung , alles ok und eine Kopie mit Eingangsstempel .

Union ein Dankeschön für die erneute Hilfe  wie im Jahr 2012 .

PS.: Edel sei der Mensch ,
        Hilfreich und gut . ( Johann Wolfgang von Goethe )  

09.11.21 15:42
4

1156987 Postings, 4482 Tage unionNicht verrückt machen lassen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten bei den Brokern:

1. Manche Broker benötigen gar nichts, weil für sie das Doppelbesteuerungsabkommen mit den USA ausreicht. Das sollte aber jeder dann sicher wissen und schriftlich vorliegen haben, denn behandelt der Broker das doch anders (auch wenn es gegen die Bestimmung ist), habt Ihr unnötige Arbeit vor Euch.

2. Manche Broker können mit dem W8BEN nichts anfangen und halten es für unnötig. Da gilt alles weitere unter Punkt 1.

3. Manche Broker wollen das W8BEN nur einmal haben. Auch hier sollte jeder schriftlich haben, dass kein weiteres W8BEN benötigt wird.

4. Manche Broker wollen das W8BEN-Formular alle drei Jahre haben. Dann bitte auch so machen. Denn wer sich auf das Doppelbesteuerungsabkommen verlässt, ist zwar auf dem richtigen Weg, muss aber unter Umständen die ganze Sache gegen den Broker aufklären. Dann viel Spaß.

Die Grundsätzlichkeit des Doppelbesteuerungsabkommens ist gegeben... also keine Notwendigkeit eines Formulars... wenn man keine der Ausnahmen erfüllt, die stefan zwei Beiträge weiter oben angegeben hat. Trotzdem verlasse ich mich nicht auf den Broker, denn wir haben das Chaos bei den Brokern gesehen, die unsere Escrows ausbuchen wollten, weil sie wertlose Aktien darin sahen.

Wer US-Dividenden bekommt, kann sich auf seinen Abrechnungen überzeugen, welcher Quellensteuersatz berechnet wird. Ist alles ok, läuft das bei dem Broker schon mal richtig.

Wer unsicher ist, hört einfach nicht auf Dummschwätzer, sondern geht den absolut sicheren und einfacheren Weg des Formulars... auch wenn wenn es nicht nötig gewesen wäre. Andere können sich immer von oben herab über Leute lustig machen, doch wenn man selbst im Formular die sicherste und einfachste Variante sieht, dann sehe ich darin den besten Weg.

LG
union  

09.11.21 16:01
2

1893 Postings, 4318 Tage Gerusiarübi - W-8BEN

Hi,

geschätzter rübi, bitte klär mich mal auf, warum du meinen Forumsbeitrag vom 04.11.2021, in dem ich über die Anforderung eines neuen Formulars durch meinen Brroker informierte, als witzig beurteilt hast und folgenden Beitrag liefertest.
04.11.21 14:36
#85420
rübi: Gut , dass ich
einen anderen Broker habe.

Was, bitte, hast du denn nun bei deinem Broker anderes gemacht?
Mit freundlichem Gruß
Gerusia
 

09.11.21 16:13

9289 Postings, 3776 Tage rübiEin Schelm

wer böses dabei denkt.

@Gerusia , wenn du es als Beleidung gesehen hast ,
dann bitte ich um Entschuldigung .
Mea Culpa , mea Maxima Culpa .  

09.11.21 16:34
1

1893 Postings, 4318 Tage GerusiaW-8BEN

Danke Union für deine Erläuterungen zu diesem Vordruck. Der letzte Absatz in deinem letzten Beitrag ist für mich relevant. Wenn ich unsicher über die Einreichung eines neu auszufüllenden Formulars bin (zumal es vom Broker angefordert worden war), dann wird es eben ausgefüllt und abgeschickt.

zu rübi - es ist schn o.k., dass wir beide es gemacht haben.
Mit freundlichen Grüßen
Gerusia
 

09.11.21 16:39
3

9289 Postings, 3776 Tage rübi@Gerusia

Meine Bitte um Verzeihung hat noch mehr Bedeutung ,zumal ich jetzt gesehen habe ,
dass du im Anhang  das Formular W8-BEN damals schon reingestellt hattest.
Es irrt der Mensch so lang er (strebt)  lebt .
LG rübi  

11.11.21 13:06

102 Postings, 1969 Tage megastuhlsSo ..

Hab das Ding auch mal ausgedruckt , unterschrieben und wieder eingescannt per Mail an die Onvista. Ich hoffe das das reicht.
Oder muss sowas zwingend auf dem Postweg eingehen ?  

11.11.21 21:33
1

354 Postings, 3772 Tage Indy80@megastuhls

Original ist erforderlich....zumindest bei FLATEX  

11.11.21 22:12

354 Postings, 867 Tage JR72@megastuhls

Das W-8BEN muß normalerweise im Original mit original Unterschrift vorliegen. Kein Scan, email, Fax oÄ.

So kenne ich es aus früheren Zeiten, da durch die Originalunterschrift die steuerliche Zugehörigkeit bestätigt wird.



 

12.11.21 13:32

711 Postings, 4620 Tage Digit2kHabs als

PDF Datei digital unterschrieben und von Consors kamen keine Klagen.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

12.11.21 19:31
4

278 Postings, 4342 Tage DonaufanAntwort Postbank

Guten Abend, liebe Leute !

Auf meine Anfrage zum W-8BEN Formular kam folgende Antwort:

"Zwischen Deutschland und den USA besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen. Als Deutscher Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland erhalten Sie automatisch den reduzierten Steuersatz.
Das Formular W-8BEN ist in Ihrem Fall nicht erforderlich."  

Seite: 1 | ... | 432 | 433 |
| 435 | 436 | ... | 488   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln