Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1623 von 1797
neuester Beitrag: 17.05.22 17:39
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 44905
neuester Beitrag: 17.05.22 17:39 von: Micha01 Leser gesamt: 6761568
davon Heute: 1423
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 1621 | 1622 |
| 1624 | 1625 | ... | 1797   

06.12.21 14:09
1

2039 Postings, 705 Tage Micha01@Ikaruz

korrekt, das mit Abstand teuerste Level 2 System am Markt:)

 

06.12.21 14:22

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftMeine Prognose für Grünheide in 2025

Das Gelände in Grünheide ist riesig. Die bisher bebaute Fläche ist nur ca. ein Drittel des Geländes und dort sollen schon bald 500.000 Model Y Autos pro Jahr gebaut werden. Wenn man Shanghai als Maßstab heran nimmt geht es eher Richtung 700.000.

Für Grünheide sind schon acht der Giga-Gussmaschinen von Idra bestellt und wenn man sich die Größe des Geländes anschaut dürfe die Kapazität 2025 so bei 2 Millionen Autos pro Jahr liegen.
https://en.wikipedia.org/wiki/Giga_Press#Germany

 

06.12.21 14:22

4614 Postings, 2370 Tage Winti Elite BMicha01

Aber auch das mit abstand beste Level 2 System noch besser als das Level 3 System von Daimler.

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga.  

06.12.21 14:28

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftMeine Prognose für Austin in 2025

Einerseits ist das Gelände bei Austin noch weit größer und damit das größte Gelände von Tesla. Andererseits sollen dort auch der Semi und der CyberTruck gebaut werden und es ist unklar wie viel Platz die für die Produktion brauchen.

Insofern gehe ich auch für Giga Texas von 2 Millionen Autos pro Jahr aus.
 

06.12.21 14:34

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftMeine Prognose für Fremont in 2025

für die Produktion ist 1 Million Autos im Jahr.

Laut Tesla Geschäftsbericht lag die Produktionskapazität bereits in Q1 bei 600.000 Autos pro Jahr, die aber aufgrund der Verzögerungen bei Model S und Model X wohl erst jetzt wirklich erreicht wurde:
https://tesla-cdn.thron.com/delivery/public/...EB/TSLA-Q1-2021-Update

Das Model 3 wird dort ja noch im herkömmlichen Blech-Biege-Verfahren hergestellt und das Model Y hat nur hinten ein großes Druckgussteil. Wenn sowohl Model 3 als auch Model Y auf den dreiteiligen Aufbau mit strukturellem Akku-Pack umgestellt sind wird das enorm viel Platz und Kapazität frei setzen.

Und wer weiß, vielleicht bohrt die Boring Company einen Tunnel zwischen der nahe gelegenen Sitzfabrik und der Autofabrik, das würde die Logistik enorm entlasten.
https://cleantechnica.com/2019/04/22/...e-of-teslas-cloud-like-seats/

Insgesamt erwarte ich  durch die Innovationen schon alleine aufgrund der Größe des Geländes eine Kapazität von 1 Million Autos pro Jahr.



 

06.12.21 14:49

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftMeine Gesamtprognose für 2025

in den bereits bestehenden Standorten beläuft sich also auf 6 bis 6,5 Millionen Autos pro Jahr:
Meine Prognose für Shanghai in 2025

Meine Prognose für Grünheide in 2025

Meine Prognose für Austin in 2025

Meine Prognose für Fremont in 2025

Damit könnte Tesla das angekündigte Wachstum von 50% pro Jahr ohne neue Standorte schaffen. Aus den bisherigen Neubauten in Shanghai, Grünheide und Austin weiß man dass zwei Jahre für Tesla ausreichen um einen neuen Standort hoch zu ziehen.

Daher wäre es keine Überraschung wenn die nächse Fabrik erst in 2023 angekündigt wird. Dann in Indien, oder doch eher China? Vermutlich beides. Mit den neuen angekündigten kleineren Modellen wäre es dann auch Zeit für eine Fabrik in Süd-Amerika. Auch wenn es sehr spannend ist müssen wir uns wohl noch eine Weile gedulden bis wir mehr wissen.

 

06.12.21 15:39

1564 Postings, 1029 Tage MaxlfIkaruz FSD

Du glaubst also an eine Freigabe (public release) in etwa einem Jahr?
Ich glaube es nicht!
Ich warte immer noch auf die Robotaxis!
Und auf die 1000 Solardächer pro Woche!  

06.12.21 16:26

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftCarsharing vor Autopilot-Robotaxis

Na da passt doch der Bericht ganz gut dazu, dass in der App Vorbereitungen zum Freigeben anderer Fahrer gefunden wurden.

Der Hertz-Deal passt da auch gut ins Bild.

Carsharing wird dann ein weiterer Schritt Richtung Robotaxis sein.

Und klar, ist ein Skandal das Tesla das noch nicht fertig hat, wo es doch eine ganz einfach Aufgabe ist die alle anderen schon längst gelöst haben ... schöne einfache Bären-Welt.  

06.12.21 16:27

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftLink dazu

Robotaxis lassen auf sich warten, aber Tesla bereitet eine andere Möglichkeit vor, mit seinen Elektroautos Geld zu verdienen: Teilen per App.
 

06.12.21 16:32

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftKomisch übrigens das Tesla und Musk

ständig den Bären etwas exklusiv versprechen und alle Versprechen dann immer Brechen.

Den Aktionären und Kunden gegenüber macht Tesla Ankündigungen, die dann gehalten werden und Musk präsentiert seine Visionen und Ambitionen und man freut sich auf die Umsetzung. Tesla löst dabei oft Probleme die andere für unlösbar erklärt hatten. Faszinierend!  

06.12.21 16:34

1564 Postings, 1029 Tage MaxlfTesla App

Ist bei meinen Golf noch einfacher!
Meine Frau hat einen Zweitschlüssel!
Was diese App mit den Robottaxis zu tun hat, erschließt sich mir nicht!  

06.12.21 16:48

1242 Postings, 4233 Tage TH3R3B3LLLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.21 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

06.12.21 17:09

16831 Postings, 3420 Tage börsianer1@SZ

Tesla löst dabei oft Probleme die andere für unlösbar erklärt hatten. Faszinierend!

Welche denn?  E-Karren gibt`s schon seit ewigen Zeiten.


 

06.12.21 17:27
1

16831 Postings, 3420 Tage börsianer1@SZ

Musk präsentiert seine Visionen und Ambitionen und man freut sich auf die Umsetzung.

Das Handelsblatt zum Thema Musks "Visionen":

"...Den Politiker und den Unternehmer vereint in der Coronakrise eine endlose Parade von Fehlschüssen, wie gefährlich die Pandemie tatsächlich sei und wie man mit ihr umgehen müsse ? jede vorgetragen mit ungestümer Überzeugung und nie korrigiert. Die ?Coronavirus-Panik? nannte Musk Anfang März ?dumm?, seitdem sind allein in den USA mehr als 80.000 Menschen daran gestorben. ..."

https://www.handelsblatt.com/25824058.html


 

06.12.21 17:55
1

1242 Postings, 4233 Tage TH3R3B3LLhier ein weiteres

06.12.21 18:22

16831 Postings, 3420 Tage börsianer1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.21 09:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

06.12.21 18:27

16831 Postings, 3420 Tage börsianer1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.21 09:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

06.12.21 19:20
2

1044 Postings, 5484 Tage ikaruzLol

bezweifle stark dass das den Start verzögert, da die Wassernutzung bereits genehmigt wurde aber hier wird echt mit harten Bandagen gekämpft.

https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/wirtschaft/...m=twitter&s=09  

06.12.21 19:57
3

1044 Postings, 5484 Tage ikaruzEieieiei, dass sieht mal wieder gar nicht gut aus

für die Etablierten auf Ihrem Heimatmarkt.  
Angehängte Grafik:
pm47_2021_n_11_21_grafik_marken.gif (verkleinert auf 77%) vergrößern
pm47_2021_n_11_21_grafik_marken.gif

06.12.21 19:59

11592 Postings, 2122 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.21 09:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

06.12.21 20:18
wow man hat sich ganze 1,4% marktanteil gesichert da müssen die herkömmlichen ja angst haben.lol  

06.12.21 20:27

3315 Postings, 1521 Tage StreuenTesla liefert

Die Investoren können sich sicher nicht beschweren. Man muss nur mal nach Shanghai, Grünheide und Austin schauen und was da gerade passiert. Senstationell.

Seit dem Batterie und Antriebstag ist auch klar dass so schnell niemand an Tesla herankommen kann.

Seit dem Rektrutierungsevent zum Thema AI ist auch sonnenklar dass Tesla beim Thema autonomes Fahren uneinholbar ist. Wer glaubt Daimler wäre dankt L3 im Autobahnstau vorne, der hat schlichtweg keine Ahnung von der Materie.

Und aus Kundensicht sind es einfach tolle Autos die nach der Übergabe stetig besser werden. Mehr Features, höhere Ladeleistung, mehr Komfort, bessere App, alles bequem über Nacht.

Ebenso wertvoll aus Kundensicht ist der schnelle Ausbau des Ladenetzes, die neuen Service-Center, der verbesserte Service.

Es hat schon seine Gründe dass Tesla bei Umfragen immer die höchsten Zufriedenheitswerte bekommt.

Wer sagt Tesla würde nicht liefern ist entweder völlig ahnungslos oder bösartig. Oder beides.  

06.12.21 20:30
1

1044 Postings, 5484 Tage ikaruzVW Disput neigt sich einem Ende zu

"Volkswagen's Diess to remain CEO, but with fewer powers - sources

After protracted negotiations led by Volkswagen Supervisory Board Chairman Hans Dieter Poetsch, a way forward has been found under which 63-year-old Diess, who has led the company since April 2018, will likely keep his job, the sources said.

It is going in the direction that the dispute will be settled and Diess will remain CEO," one of the people said.

VW brand chief Ralf Brandstaetter is slated to join the management board - confirming what sources told Reuters last month - while Diess will focus on strategy, the sources added."

https://www.reuters.com/business/...2C%2520the%2520sources%2520added.

Sollte er dennoch die Firma verlassen sollte Tesla ihm imo. sofort einen Job anbieten, bester Mann.  

06.12.21 20:42

1564 Postings, 1029 Tage MaxlfStreuen FSD

"Seit dem Rektrutierungsevent zum Thema AI ist auch sonnenklar dass Tesla beim Thema autonomes Fahren uneinholbar ist. Wer glaubt Daimler wäre dankt L3 im Autobahnstau vorne, der hat schlichtweg keine Ahnung von der Materie."

Wie bitteschön erklärst du dann die teilweise eklatanten FSD-Manöver in diversen FSD Videos?
Ich glaube das der CEO der Firma TESLA keine Ahnung von der Materie hat!

Artikel der New York Times!:

https://www.nytimes.com/2021/12/06/technology/...pilot-elon-musk.html

"The automaker may have undermined safety in designing its Autopilot driver-assistance system to fit its chief executive?s vision, former employees say."
"Unlike technologists at almost every other company working on self-driving vehicles, Mr. Musk insisted that autonomy could be achieved solely with cameras tracking their surroundings. But many Tesla engineers questioned whether it was safe enough to rely on cameras without the benefit of other sensing devices ? and whether Mr. Musk was promising drivers too much about Autopilot?s capabilities."

SZ: Fehlgeleitet durch Big Oil Propaganda?  

06.12.21 20:56

1564 Postings, 1029 Tage MaxlfStreuen

"Es hat schon seine Gründe dass Tesla bei Umfragen immer die höchsten Zufriedenheitswerte bekommt."

https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/...ie-tesla-audi-porsche/

"Wer sagt Tesla würde nicht liefern ist entweder völlig ahnungslos oder bösartig. Oder beides. "

Ich bin ahnungslos, oder bösartig, und warte auf die Lieferung:
- Autonomes Fahren (Autopilot, FSD o. ä.)
- Robotaxis
- 1000 Solardächer wöchentlich
- Semi
- Cybertruck
- Roadster

Ich weiß nicht, wie ich jemanden bezeichnen soll, der meint, dies wäre alles bereits von Tesla geliefert!

PS : Falls jemand meint, den Beitrag zu melden, dies wäre eine Provokation, ist es nur eine Erwiderung auf eine Provokation, bzw. Behauptungen ohne Quellenangaben!
 

Seite: 1 | ... | 1621 | 1622 |
| 1624 | 1625 | ... | 1797   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln