finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3442
neuester Beitrag: 19.01.20 09:25
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 86031
neuester Beitrag: 19.01.20 09:25 von: M987 Leser gesamt: 14788741
davon Heute: 3305
bewertet mit 130 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3440 | 3441 | 3442 | 3442   

21.03.14 18:17
130

6263 Postings, 7141 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3440 | 3441 | 3442 | 3442   
86005 Postings ausgeblendet.

18.01.20 22:17

7 Postings, 118 Tage milli1Wirecard

Herrlich, ich bin dabei. (beide Daumen hoch!!)  

18.01.20 22:35
1

466 Postings, 345 Tage heizschnukkeAußerbörslich

Kann man handeln. Bei Bloomberg nennt man es Autobahn und betrifft insbesondere Anleihen. Bei Wirecard ist Xetra die liquideste Börse und wenn man ein echtes Paket von 100.000 oder mehr kaufen will, dann muss man sicherlich einen erheblichen Paketaufaufschlag zahlen und wird sicherlich auf direkten Weg geklärt. Genauso wie man viele OTC Instrumente sieht. Aber da kenne ich mich zu wenig aus. @Towly: das glaube ich auch: es gibt viele Shorts, die von Bilanzunregelmässigeiten ausgehen und nicht covern... sicherlich nicht so wenige.  

18.01.20 22:39

113 Postings, 41 Tage Henry1234Sockenpuppen

18.01.20 23:15
5

261 Postings, 2314 Tage ConsorTenKostoLenin

Ergänzend zu u.g. Auflistung mit alleine insgesamt ca 18 Mio verliehenen Aktien der Hinweis, dass das nur 5 (recht bekannte und finanzstarke) Market -Maker sind, welche sich anhand Stimmrechtsmitteilung offenbaren mussten,

da die 3% Schwelle  (§33/34 WpHG) bzw 5% Schwelle (§38 WpHG)Finanzinstrumente) überschritten/unterschritten wurden.

Neben diesen gibt es noch nachfolgende lt offizieller Tabelle der ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde).

Heisst, da sind noch einige andere bekannte Kandidaten dabei, welche mit Wertpapier(ver)leihen mit Rückübertragungsanspruch unter den o.g. Meldeschwellen agieren könnten



Name of the informing CA: Name of the notifying person:
     BaFin§ABN AMRO BANK N.V.
     BaFin§BANCA IMI S.P.A.
     BaFin§BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA S.A.
     BaFin§BANCO SANTANDER, S.A.
     BaFin§BARCLAYS BANK PLC
     BaFin§BAYERISCHE LANDESBANK
     BaFin§BHF-BANK AG
     BaFin§BNP PARIBAS S.A.
     BaFin§CITIGROUP GLOBAL MARKETS LIMITED
     BaFin§COMMERZBANK AG
     BaFin§CRÉDIT AGRICOLE CORPORATE & INVESTMENT BANK
     BaFin§DANSKE BANK A/S
     BaFin§DEKABANK DEUTSCHE GIROZENTRALE
     BaFin§DEUTSCHE BANK AG
     BaFin§DZ BANK AG DEUTSCHE ZENTRAL-GENOSSENSCHAFTSBANK
     BaFin§GOLDMAN SACHS INTERNATIONAL BANK
     BaFin§HSBC FRANCE
     BaFin§ING BANK N.V.
     BaFin§J.P. MORGAN SECURITIES PLC
     BaFin§JEFFERIES INTERNATIONAL LIMITED
     BaFin§MERRILL LYNCH INTERNATIONAL
     BaFin§MORGAN STANLEY & CO INTERNATIONAL PLC
     BaFin   NATIXIS          §
     BaFin§NOMURA BANK (DEUTSCHLAND) GMBH
     BaFin§NOMURA INTERNATIONAL PLC
     BaFin§NORDEA BANK ABP
     BaFin§ROYAL BANK OF SCOTLAND PLC
     BaFin§SCOTIABANK EUROPE PLC
     BaFin§SOCIÉTÉ GENERALE
     BaFin§UBS DEUTSCHLAND AG
     BaFin§UBS EUROPE SE
     BaFin§UNICREDIT BANK AG

Quelle: https://www.esma.europa.eu/regulation/trading/short-selling


Vielfach wurde hier im Forum angezweifelt, dass Ihor oder boorows genau wissen können wie hoch die LV-Quote wirklich ist. Wie wir alle wissen, ist die im BA angezeigt Quote von Inhabern mit Positionen größer als 0,5% nur bei um die 4%

Ich habe mir heute die Mühe gemacht, und von allen Stimmrechtsmitteilungen der großen 5, (Bank of Amerika, Societé General, Morgan Stanly, Black Rock und Goldmann Sachs), die jeweils letzte und damit aktuell gültige rausgesucht, und alle Rückübertragungsansprüche aus Wertpapierleihe nach §38 WpHG rausgesucht.

Das ist wichtig, da in §38 WpHG klar drin steht, dass es sich ausschließlich um echte Aktien handelt.

dejure.org/gesetze/WpHG/38.html

Bei Rückgabe an den Verleiher ist dies meldepflichtig

Bank of Amerika
3 103 596
Societé General
1 040 145
Morgan Stanley
4 803 064
Blackrock
2 989 955
Goldmann Sachs
6 062 976
Gesamt
17 999 736
Das bedeutet, dass allein die 5 gGroßen 18 Mio Aktien verliehen haben. Da es mit Sicherheit noch viele andere Fonds und Banken gibt die verleihen, ist die Zahl von ca 22 Mio Aktien absolut plausibel.  

19.01.20 04:32
2

28 Postings, 230 Tage WirecardInvrstorScholz

Frag mich wieso die Deutschen sich von solchen Leuten regieren lassen und nicht z.B. auf die Straßen gehen. Keine Demonstrationen, keine Proteste...
Das ist doch widerlich, was hier vorgeht (SPD, Steuern, Scholz..). Trotzdem tut die Bevölkerung nichts sondern leidet still.  

19.01.20 04:55
3

1247 Postings, 2868 Tage M987Betrug am Bürger

Den Deutschen zeichnete bisher die ehrliche Arbeit, Sparsamkeit und Vertrauen in die gewählten Parteien aus. Aufmucken wie in Frankreich war bisher keine Option.
Die Parteien haben sehr vorausschauend ihre zivile Kampfgruppe "Antifa" in Stellung gebracht. Jeder Protest der Bürger, wird mit einer sofortigen, bezahlten Gegendemonstration, ggfls. gewaltsam beantwortet. Die Medien wurden auch dem Politbüro untergeordnet.

Der Bürger muss sich erst noch daran gewöhnen, dass er von seiner gewählten Regierung betrogen wird.

 

19.01.20 06:39
2

1119 Postings, 234 Tage Draghi1969A987

" die Deutschen zeichneten bisher..."
Dann kam Merkel und diese hat den Untergang Europa besiegelt.
Eure Gutmenschen werden es noch an Ihren Kindern verspüren- aber so viele Kinder haben die Deutschen ja nicht mehr.
Eine Freundin hat gesagt.
In Berlin sind von 10 Neugeborene 8 keine Deutsche.
Wenn dies jemand auspricht ist man ein Rassist under sogar ein Nazi- unfassbar so viel Dummheit!
 

19.01.20 06:43

1119 Postings, 234 Tage Draghi1969Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.01.20 07:29

2256 Postings, 3936 Tage Lettin29In diesem Sinne

 
Angehängte Grafik:
7522bf70-0e2e-47cd-9e17-26d3ab5cf0e8.jpeg (verkleinert auf 53%) vergrößern
7522bf70-0e2e-47cd-9e17-26d3ab5cf0e8.jpeg

19.01.20 07:56
1

342 Postings, 169 Tage GedankenkraftLettin29

da liegst Du falsch. Es ist erwiesen das der dümmste und kräftigste Affe, der Chef auf dem Felsen ist.
Also dem Menschen sehr ähnlich.  

19.01.20 07:57

1247 Postings, 2868 Tage M987@Draghi1969

Am besten das Depot schon mal vorsichtshalber zu einem ausländischen Broker verlegen, z.B. IB, dann den Lebensmittelpunkt langsam verlegen. Geschickt eingefädelt, kann man von den gesparten 27% Steuern woanders den Lebensunterhalt bestreiten. Und Scholz lässt in seinem Wahn ja nicht locker, bis Aktienhandel nicht mehr rentabel ist. Darauf wird es doch wohl hinauslaufen.  

19.01.20 08:17
3

276 Postings, 384 Tage untitled1Petition

Ich kann auch allen nur nahe legen, folgende Position des DSW durchzulesen und zu unterzeichnen.

https://www.dsw-info.de/steuerirrsinn/  

19.01.20 08:30

908 Postings, 335 Tage TangoPauleKonferenz in Frankfurt!

Und Braun mit eigenem Speaker-Slot!
Welche Bedeutung messt Ihr dieser Veranstaltung bei?
Werden da möglicherweise neue, langfristige Iinvestoren an Bord geholt?!
Fragen über Fragen?!  

19.01.20 08:32

908 Postings, 335 Tage TangoPauleM987: Welche Broker!?

Hast Du dabei vor Augen? Wuerde mich sehr interessieren!  

19.01.20 08:34

1119 Postings, 234 Tage Draghi1969M987

D ist nur mein Zweitwohnsitz!
Mein Deutsch ist nach 15 Jahre noch ausbaufähig- aber mein größtes Ziel war immer Integration und nocheinmal Integration.
Nur so erreicht man in einen anderen Land etwas!
 

19.01.20 08:35

276 Postings, 384 Tage untitled1@tango

IB, hat er doch geschrieben. Interactive Brokers, bzw. einer der Reseller von IB, lynx, banx, captrader... Aber solange man in Deutschland lebt hilft das wenig.  

19.01.20 08:37

1119 Postings, 234 Tage Draghi1969Mein Link

Monika Gruber wurde zensuriert. Sie hat es auf den Punkt gebracht  

19.01.20 08:39

1119 Postings, 234 Tage Draghi1969Unter Thema Hut Ab...

passt nicht ins Forum- aber heute ist ohnehin kein Handel.
Etwas Humor schadet nie. ;)
 

19.01.20 08:40

908 Postings, 335 Tage TangoPauleKepler-Chevraux Konferenz kommende Woche!

https://www.german-corporate-conference.com/

Schaut mal in die Agenda! Illustre Mischung des ?who is who?.



 

19.01.20 08:59
2

1247 Postings, 2868 Tage M987@tangopaule IB

https://www.interactivebrokers.eu/de/home.php

Nachteil ist momentan, man muss die Steuererklärung ( Steuerabzug) selber machen. Hat aber die Gewinne zum Anlegen.
Die Software ist auch nicht ganz so einfach wie bei Flatex und Onvista. Wenn man es aber eimal verstanden hat, ein Schritt nach vorn. Vor allem die Mobilversion ist fast perfekt.

Um steuerfrei/unabhängig zu werden muss man dann aber im neuen Heimatland aktiv leben. Mit aller Kosequenz, einschl. Abmeldung beim deutschen Hausarzt (wird von der Finanzstasi geprüft).

Die Frage im Falle eines Euro-Blackout/Banken Crashs wäre ohnehin, was mit dem deutschen Broker (onvista=Comdirect / Flatex =DKB ?) passiert ? Wo werden deine Aktien des deutschen Brokers verwahrt ? Einlagensicherung angeblich 100Tsd.. Was ist wenn die Aktien im Falle eines Crashs, an einem Freitag in die StopLoss-Falle schlittern, dein Konto aufgefüllt wurde und am Montag die Banken in Deutschland/EU Zone geschlossen bleiben ?

Alles was wäre wenn, ich weiss....

@Draghi1969 "nur Zweitwohnsitz" Glückwunsch

 

19.01.20 09:01

4284 Postings, 1319 Tage nba1232M987

Darum macht man kein Stop loss  

19.01.20 09:06

908 Postings, 335 Tage TangoPauleM987: Danke :-)

Mit den ?begleitenden Szenarien? (vulgo:Abmeldung) beschäftige ich mich seit einem Weilchen!
Nicht ganz einfach & will gut geplant und durchdacht sein!
Für Tips in diese Richtung wäre ich ausgesprochen dankbar!
Schönen Sonntag :-))  

19.01.20 09:10

28 Postings, 253 Tage Grisu66Alle meckern über Merkel?

Ja, das verstehe ich nicht!
Willst Du ihren Job machen?
Wir brauchen Zuwanderung, mehr noch als in den 60er Jahre. Die Gebutsstarke Jahrgänge gehen 2025 -2030 in Rente.
Das ist ein Riesen Loch, nicht nur „Wer zahlt die Rente?“?! Wer pflegt diese 2040? Wer fährt die Post aus? Usw.!  

19.01.20 09:25

1247 Postings, 2868 Tage M987@tangopaule

Es gibt dazu einige Infos im Netz unter "Digitale Nomaden" bei www.staatenlos.com oder "go out Matrix". Es gibt auch diverse Beratungsunternehmen z.B. für Zypern. Nur mit einer deutschen Gmbh (eigene Tradingfirma) wird es schwierig. Da hat der Fiskus dann eine Wegzugsbesteuerung (Fluchtsteuer) vorgesehen.
Sonst gerne per BD  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3440 | 3441 | 3442 | 3442   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1