finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 6865 von 6956
neuester Beitrag: 09.08.20 21:10
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 173895
neuester Beitrag: 09.08.20 21:10 von: tire3000 Leser gesamt: 27669915
davon Heute: 18121
bewertet mit 183 Sternen

Seite: 1 | ... | 6863 | 6864 |
| 6866 | 6867 | ... | 6956   

06.07.20 10:18
7

4595 Postings, 5146 Tage albinoMoskau-Inkasso e.V.

Wenn ich Wirecard-Geschädigter wäre, dann würde ich es in Erwägung ziehen mich mit anderen Geschädigten zusammenzuschliessen und gemeinsam den gemeinnützigen Verein "Moskau-Inkasso e.V." zu beauftragen den Jan Marsalek zu finden, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen.
Mir ist übrigens schleierhaft, warum Marsalek auf der Flucht ist.  Braun hat mindestens genausoviel Dreck am stecken und läuft in Deutschland frei rum, da er die 5 Millionen Kaution mit einem Teil des geklauten Geldes finanziert hat.  Seine Kaution und Top-Anwälte könnte Marsalek auch von den Millionen Euro finanzieren, die er veruntreut hat.  Das ist in Deutschland kein Problem.
Aber genau das ist der Grund, warum es keine Aktienkultur gibt, da Börse intransparent ist und dass bei Wirtschaftsverbrechen keiner der Betrüger für längere Zeit hinter schwedischen Gardinen landet.
Ist eigentlich ein Super-Geschäftsmodell ein Betrüger in Deutschland zu sein.  

06.07.20 10:38
1

357 Postings, 441 Tage Herriotmoin

vielleicht habe ich es überlesen oder nicht richtig  gecheckt,kann mir jemand zu den berichtanhängen,des kpmg berichtes vom April etwas mitteilen und der jetzt zu den weiteren Enthüllungen der FT geführt,ich weiss nur, das die rede von einer Ausfertigung des berichtes war.

weshalb nur eine Ausfertigung des berichtes vorlag,jetzt liegt ja wohl noch eine (ausfertigung oder eine Kopie der FT vor).
und was hat den wohl kpmg bewogen diesen anhang des berichtes zurückhalten,sie haben doch schließlich eine entdeckte und brisante Mitteilung zurück gehalten,die meiner Meinung nach, doch wohl meldepflichtig gewesen wäre.

ist kmpg damit nicht auch in der Haftung für ihre arbeit oder hat sich strafbar gemacht und dieses ja dann wohl mit vorsatz,müßte sich kpmg nicht genauso wie ey auf die Anklagebank,bzw. in Haftung genommen werden ?.

danke,und guten tag  

06.07.20 10:45
2

87 Postings, 569 Tage DruckProfiWie kann der Wert noch so hoch sein?

Jetzt kommt die nächste Bestätigung, dass Kerngeschäft war nie profitabel. Einzig die Kundendaten/Geschäftserfahrungen und der Name Wirecard ist noch etwas wert. Dafür aber auch die ganzen Ausgaben/Kosten und keine Aussicht auf zukünftige Einnahmen. Bis Ende August bekommen die Angestellten noch Geld wegen der Insolvenz, spätestens ab dem 01.09.2020 kann das Unternehmen sonst keinen Euro mehr für eine Rechnung begleichen.
Die Gebäude sind langfristig gemietet, Büroausstattung wird geleast sein, Patente gibt es nicht, die Konten leer, Kreditlinien komplett ausgereizt, usw. Es wird mehr als schwer überhaupt 1 Mio. € an Vermögen da noch rauszuholen.

Bei diesen simplen Aussichten sehe ich den Wert, inklusive Zockeraussicht, bei vielleicht 15 bis 20 Cent je Aktie, höchstens.  

06.07.20 10:56
1

6 Postings, 75 Tage LeidiMuß immer wieder schmunzeln,

wenn ich die Anzeige von Smartbroker lese: "Wirecard-Aktie jetzt dauerhaft für 0? handeln!"  Bezieht sich diese Aussage jetzt auf die Gebühren, oder den Kurs? :)  

06.07.20 11:14
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerVon soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig ge

petzt weil ich bei 130-140 ? massiv Leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir Endschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren.  

06.07.20 11:14
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerJetzt könnt ihr wieder petzen gehen.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv Leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir Endschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren!!!
 

06.07.20 11:17
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 08.07.20 10:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

06.07.20 11:27
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerSystematischer Betrug an der Börse hat Methode

durch die Politiker.

Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat system und Scholz lernt von Merkel ein weiter so da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv Leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir Endschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren!!!
 

06.07.20 11:28
4

534 Postings, 535 Tage JustoxWelti

Andere als Schwachkopf titulieren und nach einer Entschuldigung betteln?

Die hellste Kerze auf der Torte bist du aber auch nicht.  

06.07.20 11:36
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerJUSTOX. Um eine Entschuldigung bettelt niemand

die Entschuldigung ist schon längst in Form von Gigantischen Gewinnen durch Leerverkäufe meiner seits längst da und solche Typen wie du sind nicht mal eine Leuchte. Also denke selber mal nach was du für einen mist schreibst. Typen wie du sind eben diese Ignoranten die unbelehrbar sind und eben zurecht bluten.  

06.07.20 11:39

168 Postings, 48 Tage NapalmOpa@themick01 - Schadenersatzklagen

Hi. Bitte fallen sie nicht auf solche Werbeartikel von Anwaltskanzleien rein. Man möchte ihnen nur weiteres Geld aus der Tasche ziehen.

Das ist jetzt ein Traum für die ganzen Aasgeier - man weiß, die meisten Anleger mit hohen Verlusten verfügen offenbart über halbwegs Geld und sind gleichzeitig (zu eben großem Teil) sehr gut manipulierbar und um ihr Geld erleichtert .... wenn man ihnen nur immer das sagt, was sie gerne hören wollen.  

06.07.20 11:45

909 Postings, 2822 Tage cloudatlas@weltenbummler

dann zeig doch mal deinen Kontoauszug, dann wir hier alle deine Monstergewinne sehen können. Wir wollen uns doch mit dir freuen.  

06.07.20 12:18

25391 Postings, 3904 Tage Weltenbummler@ cloudatlas. Die allermeisten Hirnamputierte

schreiben wie du!!!

Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat system und Scholz lernt von Merkel ein weiter so da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv Leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir Endschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren!!!  

06.07.20 12:21

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerDen Vogel abgeschossen hat aber Wolle185

in dem er mich anschrieb und meinte was für ein Schwachkopf ich wäre, das ich noch am Tag der Bilanzveröffentlichungspflicht, meine Leerverkäufe deutlich aufstockte.

Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat system und Scholz lernt von Merkel ein weiter so da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv Leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir Endschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren!!!  

06.07.20 12:39

909 Postings, 2822 Tage cloudatlasdie meisten Möchtergern-Trader schreiben wie

weltenbummler. Zeig doch mal, was du in deinen shorts hast. Bist du ein Feigling oder ein armes Würstchen. Wer so auf den Putz haut, der muss auch liefern.  

06.07.20 12:39
1

168 Postings, 48 Tage NapalmOpa@Weltenbummler

Sie beherrschen ja noch nicht mal die Bedienung ihres Handys oder Computers und posten aus Versehen immer wieder dasselbe. Oder wenn nicht aus Versehen - wäre noch schlimmer - dann spricht das ja nicht gerade für ihre Kreativität, wenn sie aller paar Minuten bewusst wieder dasselbe absondern.

Aber trotzdem haben sie mit Leerverkäufen auf das richtige Pferd gesetzt. Und es stimmt, dieser ganzen Pusher hier haben Leute die contra Wirecard gewarnt oder argumentiert haben, völlig niveaulos fertig gemacht.

Also tun sie nicht dasselbe. Ich habe übrigens mit Long auch an Wirecard verdient.

Aber letztlich hatten wir alle Glück oder Pech ... denn da alles Betrug war, hätte dieser genauso schön Wochen oder Monate früher urplötzlich platzen können - schlecht für Long ... oder noch wie zuviel Jahrelang weiter gut gehen können - schlecht für Short.

Also sollte niemand im Falle Wirecard von Können reden - bei diesen Betrug war einfach nur viel Glück und Pech in Spiel wann und und wie was passiert.

 

06.07.20 12:42
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerDas gleiche Spiel läuft bei der Derutschen Bank

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!!  

06.07.20 12:43
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerEure einzige Chance wieder euer Geld zu bekommen

ist die Deutsche Bank leer zu verkaufen!

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!!  

06.07.20 12:45
1

311 Postings, 1564 Tage BMCBIKER1Weltenbummler. Du scheinst

ja hier der große Gewinner zu sein bei dem Roulettspiel.

Ich sag mal Leerverkauf ist Schwarz und der Aktienkauf ist Rot.

Da hast Du Glück gehabt auf schwarz zu setzen. Alle die auf Rot waren haben nun verloren.

Auf Schwarz das war kein Glück, dann hattest Du vielleicht Insider Informationen.

Denn auch ich war nicht so von Wirecard überzeugt. Es ging zu viel Rauf und Runter.

Aber Eine so schnelle Insolvenz war daraus nicht unbedingt abzuleiten.

Habe mit einem Bekannten darüber gesprochen. Der hat aber alle Bedenken mit guten

Argumenten weg gewischt.

Es sagt nur FT spicht dagegen aber fast alle Analysten sehen die Aktie schon bei 200 Euro.

Das ist erst mal ein gutes Argument.

Also würde ich hier erst mal nicht auf schwarz legen sondern Rot wählen.

Aber wie so immer im Leben, hinterher ist man immer schlauer.

Man konnte aber auch nicht im Vorhinein sehen das da einige Betrüger im großen Stiel agieren.

So ist es jetzt wie es ist.

Wie las ich mal hier im Forum. Mundabwischen und weiter.

Wenn noch Geld da ist. :-)
 

06.07.20 12:46
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerWir haben heute die Leerverkäufe auf Deutsche Bank

zu ca. 8,9 ? extrem aufgestockt und würden auch gerne bei evtl. höheren Kursen nochmal abladen.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!!  

06.07.20 12:48

4650 Postings, 2518 Tage Foreverlong@Weltenbummler

Deine ewige Wiederholung nervt.

->ignore  

06.07.20 12:52

25391 Postings, 3904 Tage Weltenbummler@ BMCBIKER. Ich gebe dir recht in deiner Meinung

Weisst du, wenn eine bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen keine Kreditausfällt mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!!  

06.07.20 12:59
1

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerIch gehe mit euch jede Wette ein das DBK in 18 Mo.

Pleite ist. Wer hält dagegen?

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!!  

06.07.20 13:02

37 Postings, 258 Tage bhnick1keine ahnung

1500stk gekauft
als long,,,  

06.07.20 13:02

22903 Postings, 7229 Tage modWeltenbummler,

ich lese hier im Börsenboard nur sporadisch mit, weil aus meiner Sicht
nur wenige User etwas von Ökonomie (BWL, VWL, ReWe, Börse) verstehen.
Die Meisten sind nur emotionsgesteuert und träumen vom "schnellen Geld".
Du scheinst mir ja - ich hab mir einige deiner Ps angesehen -
eine rühmliche Ausnahme zu sein.
Ist das wirklich so?

Aber:
Die Deutsche Bank ist für die Herrschenden "systemrelevant" und deshalb
wird der "Hungerleider" nicht untergehen.
...wetten?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

Seite: 1 | ... | 6863 | 6864 |
| 6866 | 6867 | ... | 6956   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403