finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 2403 von 2875
neuester Beitrag: 22.11.19 14:41
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 71871
neuester Beitrag: 22.11.19 14:41 von: fiveo_ Leser gesamt: 12603162
davon Heute: 18604
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | ... | 2401 | 2402 |
| 2404 | 2405 | ... | 2875   

14.10.19 10:10

170 Postings, 88 Tage JVXenBulle

OT: Es wird nach meiner Einschätzung eine bewilligte Verlängerung geben und in den Neuwahlen werden die Tories nochmal bestätigt.
Irland und die UK werden eine Vereinbarung treffen und der Brexit wird dann vor. Ende Januar/Februar kommen.

Ich bin zwar generell gegen den Brexitkurs der Briten, aber sie haben den Zenit überschritten. Die On und Off Beziehung mit einer labilen Freundin oder Freund drückt langfristig den Konjunktur. Dann doch lieber trennen. Vor allem würde ein erneutes Referendum die Lage vor Ort nochmal verschärfen und die generelle Frage aufwerfen, ob man so lange "referiert", "streitet" und "blockt" bis die Opposition ihre m.M. durchsetzen kann.

Ich schätze, dass auch eine erneute Verlängerung dazu führt, dass die Gesamtlage entspannt und kurzfristig bis 6.11 durch den ARK noch positiv wächst.  

14.10.19 10:57

18401 Postings, 6581 Tage lehna#56 Bulle

Die Lohnerhöhungen lagen zuletzt weit über der Inflation, Hinz und Kunz können also shoppen bis der Arzt kommt.
Das wird die Konjunktur am laufen halten.
Allerdings neigt die Politik in solchen Hurra Phasen- wo das Finanzamt in Steuern schwimmt- meist zu Umverteilorgien.
Die dann natürlich Wirtschaft, Firmen und die Schaffenden im Land bezahlen müssen. Das ist der negative Aspekt für Börse und uns Aktionäre.
Aber mit den aufgedrehten Gelddruckmaschinen der Notenbanken im Rücken bin ich überzeugt, dass die Hausse nicht abgewürgt wird...
 

14.10.19 11:26
5

325 Postings, 538 Tage Jack PottGB wird zerfallen und als 51. Staat der USA

aufgenommen. Trump kauft Schottland und nennt es Trumpland  

14.10.19 12:04
1

308 Postings, 252 Tage mabocVielleicht

haben sich die Pushis & Bashis doch ihren eigenen Thread gesucht. Das wäre wundervoll.

Habe auch lange gedacht, dass es gar keinen Brexit geben wird, da dieser quasi mit Selbstverstümmelung gleichzusetzen ist. Mittlerweile, halte ich den Brexit aber für sehr wahrscheinlich. Selbst bei Neuwahlen, die es wohl nicht geben wird.

Davon abgesehen, hat der Brexit m.E. keinen bis wenig Einfluss auf wdi. Oder den Gesamtmarkt generell.  

14.10.19 12:15
1

857 Postings, 277 Tage TangoPauleSchade! Die Wochenend-Euphorie

Brexit, China, USA  usw. hat sich bereits wieder aufgelöst?!  

14.10.19 12:30
1

245 Postings, 148 Tage Schrotti937War wie immer

nur heiße Luft. Don Johnson will doch gar keinen Brexit. China /USA minimal invasive Homöopathi. Und Erdogan zehrt auch an den Nerven. So what  

14.10.19 13:06

358 Postings, 176 Tage Draghi1969Löschung


Moderation
Moderator: HSWO
Zeitpunkt: 19.10.19 15:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.10.19 13:16

461 Postings, 170 Tage Gizmo123Erdogan

Übernahm die drecksarbeit von den Amis.
Da war für Amis sehr teuer und mühesamm,so Erdogan und Trumpf werden in ihren ländern als Held gefeiert....Syrien ist auf 3 geteilt,asad,rojava,Is,
Die kontrolle aber auch schütz funktion sozusagen die dreckarbeit hat es Erdogan übernommen,mehr ist es nicht,Die bekämfung mit Pkk,usw...sind nur was man von einem Eisberg sehen kann....
Was hat als dies mit WDI zutun,eigentlich wenig,aber die Beine politischer Börsen sind nicht mehr kurz.
 

14.10.19 13:18

461 Postings, 170 Tage Gizmo123Löschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 15:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.10.19 13:46
3

509 Postings, 213 Tage Newbiest75Hatte einen sehr stressigen Vormittag

...und habe gerade bei Involatus eine Agentur beantragt. Ratet mal, wer die Zahlungsabwicklung übernimmt!

Nachgekauft hab ich auch. Jetzt brauch ich erstmal einen Kaffee. Cheers!

Kornie & Friends bummeln Überstunden ab? Die haben aber auch ne anstrengende Woche hinter sich!
 

14.10.19 13:48
1

18401 Postings, 6581 Tage lehnaIst schon ungewöhnlich

dass der Kurs hängt und Wirecard mitm TecDax hin und herschaukelt.
Und das, obwohl ein ARP am Horizont lauert.
Naja, ich zumindest bin momentan leicht zufrieden zu stellen und schon froh, wenn gut betuchte Finanzjongleure den 200er verteidigen.
Man wird allmählich bescheiden. Diese Charaktereigenschaft war am Markt schon oft die Voraussetzung für Ausbrüche....


 

14.10.19 13:53

857 Postings, 277 Tage TangoPauleVielleicht wäre es sinnvoll?

Alles um ein potentielles ARP (beschlossen ist bekanntlich ja noch rein garnichts) zu ?vertagen? und erstmal die Q3 Zahlen raus zu lassen?!
Bis dahin ist ja nun auch nicht mehr wirklich weit?!
Meinungen???  

14.10.19 13:57
1

857 Postings, 277 Tage TangoPaule@Lehna: oder die bekannten...

... 12 Monate ?ab/aussitzen? - die soll es ja angeblich dauern, bis ein Kurs nach dem Gemetzel im Frühjahr, wieder zurück auf Spur kommt?!  

14.10.19 13:59
2

18401 Postings, 6581 Tage lehna#70 Tango

Aktuell lockt selbst ein erwartetes ARP keine Finanzgrößen aus der Mauerstellung.
Die Jungs wollen anscheinend wie die Ariva Community nur billiger rein.
Solche Phasen gibt es an der Börse.
Da müssen wir jetz halt durch....

 

14.10.19 14:02

857 Postings, 277 Tage TangoPauleNewbiest: meine Gattin...

....Branchenkollegin von Dir, berichtet mir auch immer  häufiger davon?!
Man koennte fast von ?Omnipräsenz? sprechen?!  

14.10.19 14:05
1

18401 Postings, 6581 Tage lehna#71 Tango

Das predige ich seit diesen Sommer.
Werd aber deshalb von Herrn AC als böser Verschwörer abgekanzelt, der mit Bären unter einer Decke steckt.
Stirnklatsch.
Nach solchen eiskalten Duschen wie im Frühsommer dauert es allermeist lange, bis sich die Herde  gesammelt hat und das Muffensausen wieder unter den Teppich gekehrt worden ist....
 

14.10.19 14:16
1

857 Postings, 277 Tage TangoPauleTja Lehna?!

Wir werden sehen, wer am Ende des Tages die richtige Einschätzung hatte?!
Ich persönlich glaube auch: ?Zeit heilt alle Wunden? - auch wenn wir das gerne anders hätten!  

14.10.19 14:25
2

18401 Postings, 6581 Tage lehna#75 Jep-- wenn Lemminge längere Zeit

in eine Richtung gerannt sind, fällt es verdammt schwer, den Trend umzukehren
ariva.de

 

14.10.19 14:26
3

2479 Postings, 455 Tage S3300Tango

Die Zeit heilt alle Wunden doch vergessen tut man nicht ;)

Trotzdem wird der Kurs früher oder später den Fundamentaldaten folgen. Ich habe Zeit, der nächste Termin ist in 5 Jahren. Dann läuft die Hypo aufs Haus aus und es wird entschieden. Bleiben die Zinsen unter 1% wäre ich blöd wenn ich abbezahle. Lieber 5 Jahre zu 0.6-0.7% aufnehmen und und das Geld in Aktien lassen. Sollten die Zinsen anziehen ( was ich nicht glaube ) kann man das ganze immer noch überdenken. Vision 2025 passt mir zeitlich also ganz gut in den kram.  

14.10.19 14:29

857 Postings, 277 Tage TangoPauleS3300: wenn bei Dir

...die Prolongation ansteht könnte Dich auch glatt eine -(minus!)0,irgendwas überraschen?!  

14.10.19 15:08
2

2479 Postings, 455 Tage S3300Tango

Noch besser, ich bin eh schon lange der Meinung das mir die Bank Geld geben sollte und nicht umgekehrt. Bei der SNB müssen sie 0.75% Minuszins abdrücken, ich würde ihnen das Geld bereits für 0.3% Abnehmen. Win win Situation.  Also quasi 50% weniger Strafzins, wenn das mal kein Deal ist.

Naja, träumen darf man ja.  

14.10.19 15:12

328 Postings, 249 Tage Revil1990wenigstens

ist die schweiz in geldsachen mit ihren kantonalbanksystemen intelligenter als die deutschen ...  

14.10.19 15:16

857 Postings, 277 Tage TangoPauleS3300: fairer Deal :-)

Wenn bis dahin das System der EZB nicht kollabiert ist?!  

14.10.19 15:16
1

1146 Postings, 265 Tage Kornblume@S3300

Ich an deiner Stelle würde bei WC zu schlappen 15% Zinsen eine ordentliche Summe borgen, das geht sicher bei deren innovativem Zinsmanagement, und dann dafür WC-Aktien kaufen. DAS ist eine win-win Situation. Denn du weißt ja, Vision 2025!  :))))  

14.10.19 15:28

457 Postings, 1197 Tage StrohimKoppNeue Hoffnung ...

Was Hoffnung macht:

Die letzten Tiefstkurs des Tages:

09.10. 134,90
    10.10.              138,60          §
    11.10.              139,55          §
  14.10.19§140,70 (vorläufig)

Ich interpretiere daraus, dass die Abgabebereitschaft nicht mehr so groß ist und die Kaufbereitschaft früher einsetzt als noch zur Mitte der vergangenen Woche. Oder: Man muss die Körbchen wieder höher hängen, wenn man etwas ernten will.  

Cheers  

Seite: 1 | ... | 2401 | 2402 |
| 2404 | 2405 | ... | 2875   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
thyssenkrupp AG750000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400