finanzen.net

Diese Aktie verdient ein Forum

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 22.07.19 12:58
eröffnet am: 25.07.17 10:02 von: Evidencebase. Anzahl Beiträge: 621
neuester Beitrag: 22.07.19 12:58 von: Hitman2 Leser gesamt: 80103
davon Heute: 148
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

25.07.17 10:02
4

649 Postings, 789 Tage EvidencebasedDiese Aktie verdient ein Forum

Eigentlich habe ich gestern einen ausführlicheren Beitrag über CATB geschrieben, irgendwie ist dieser beim Absenden untergegegangen, deswegen hier die Kurzform:
CATB musste einige Rückschläge hinnehmen:
http://www.investopedia.com/news/...s-tanks-70-dmd-drug-failure-catb/
Bei CATB hängt jetzt alles an dem PARTC der Phase2 des nf-KB Inhibitors. Die  Daten sollen noch im Q3/17 veröffentlicht werden. Da die Firma lt. company presentation von einem Übergang in Phase3 ihres nf-Kb Inhibitors ausgeht (hat zwar nach 12 Wochen den primären Endpoint verfehlt, aber immerhin  positive Tendenzen gezeigt), rechne ich mit einer Neubewertung  spätestens nach Veröffentlichung des o.g. PARTC. Sollte dieser gut sein wird es auch keine Probleme geben eine KE durchzuführen für diese Phase3 (KE steht höchstwahrscheinlich bevor)
http://ir.catabasis.com/static-files/...1-1d28-41c6-a621-b4204ef32597
https://seekingalpha.com/article/...trong-investment-opportunity-2017
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
595 Postings ausgeblendet.

08.07.19 14:31

302 Postings, 648 Tage 1640tgclaudimal: Schau mal chartmill s Kommentar an

CATB hat eine bessere Bewertung als 82% seiner Branchenkollegen. chartmill.com/analyze.php?u  

08.07.19 17:44

62 Postings, 88 Tage Mr. MHallo was bedeutet das?

Ist Catabasis überbewertet Eurer Meinung nach?

Danke für Eure Meinung  

08.07.19 20:22

344 Postings, 1434 Tage Glatzenkogelseit

sharedeals diesen Wert angepackt hat, ist die Qualität der Beiträge in diesem Thread rapide gesunken  

08.07.19 20:47

62 Postings, 88 Tage Mr. MLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 09.07.19 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.07.19 20:49

62 Postings, 88 Tage Mr. MKannst Du nicht einfach die Frage beantworten?

08.07.19 21:38

62 Postings, 88 Tage Mr. MDenke die Markteinführung wird frühestens

in Q3/4 2021 sein.

Das sind 2 Jahre.

Da braucht man einen langen Atem.
WIe hoch sind die Risiken, dass das Medikament nicht gut genug wirkt?  

09.07.19 12:09
2

649 Postings, 789 Tage EvidencebasedPotential EDASA/Vamorolone

https://bmcneurol.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12883-019-1304-8
Eines der beiden Medis wird m.M.n. durchkommen und Vamorolone hat einen Rekrutierungsnachteil, weil Reveragen (indirekt Santhera) ein Kontrollarm gegen Standarttherapie (also Corticoide ) testet und die EDASA Studie komplett ohne Corticoide läuft und wie man in dem link oben sieht, gibt es immer noch genug Eltern, die ihren Kindern auf Grund der Nebenwirkungen keine Glucocorticoide geben wollen. Aber man kann jetzt schon sagen, dass Deflazacort/Corticoide von Vamorolone/EDASA ziemlich sicher abgelöst werden, falls die Studien gut ausgehen sollten. M.M.n. haben beide Medikamente das Potential durchzukommen, aber Vamorolone/Santhera  ist m.M.n. die sicherere Sache, schon allein weil Idebenone noch als Pfeil im Köcher steckt.  Wir werden sehen... ich setze auf beide Pferde.  

09.07.19 13:32
1

1142 Postings, 584 Tage ClaudimalLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.07.19 00:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

09.07.19 14:30
4

139 Postings, 201 Tage Jack in the Box#603

Santhera meint ja seine NDA im 4. Quartal 2020 zu schaffen, während Catb mit Anfang 2021 meiner Einschätzung nach deutlich realistischer plant. Der erste am Markt dürfte allerdings nur kurzzeitig einen Vorteil haben.

Wenn beide Therapien zugelassen sind, womit ich rechne, bleibt die Frage nach der jeweiligen Market Share. Ich stimme zu, dass Prednisone und Deflazcort auf kurz oder lang vollständig abgelöst werden. Die kommenden Daten von Vamolorone und Edasa werden hier die Richtung vorgeben. Edasa dürfte langfristig jedenfalls einen gewichtigen Vorteil der Gentherapie-Kombi haben.

So wie ich das sehe, hat auch nur Catb die Aussicht auf einen PRV, nicht aber Santhera (da der Voucher an Reveragen gehen würde?). Das ist bei einer Vergleichsbewertung natürlich höchst entscheidend, da wir hier schnell von einem dreistelligen Millionenbetrag sprechen.  

12.07.19 23:46

62 Postings, 88 Tage Mr. Msanthera

hat nur die Lizenz erworben für Valomorone.
Und muss daher Lizenzzahlungen leisten, was den Wert der Aktie geringer macht oder?
Santhera hat ne Marketcap von 152 Mill.
D,h, Doppelt so hoch wie Catabasis.

Weiss nicht wieviel besser Vamolorone vs Edasa ist.
Das wäre wichtig herauszufinden.

Wenn beides zugelassen würde, würde die preislich miteinander konkurrieren.  

13.07.19 08:17

62 Postings, 88 Tage Mr. MVamolorone

hat wohl bei hohen Dosen zu Gewichtszunahme geführt.
https://www.youtube.com/watch?v=Ty1QMp5N5c8&t=23s

Ob Edasa auch ähnliche negative Nebenwirkungen hat bei höheren Dosen?

Außerdem wird hier im Talk zu Vamolorone gesagt, dass die Northstar-Bewertung, die ja als Bewertung für Edasa genommen wird, nicht so aussagend wäre:
https://www.youtube.com/watch?v=YhW338B5MkY&feature=youtu.be

weil die Kinder ja in dem Alter sich natürlich verbessern.

Weiss jemand vielleicht, wo der Unterschied zwischen Vamolorone und Edasa ist vom Wirkstoff her?  

13.07.19 08:33

62 Postings, 88 Tage Mr. MFalls beide Wirkstoffe zugelassen werden bei

vergleichbarer Wirkung, würde das einen Preiskampf auslösen(?)

Ich denke, dass beide Firmen ethisch sind und nicht unbedingt ein Monopol bis zu ihrem finanziellen Extrem ausnutzen würden. Aber ein Monopol würde bestimmt höhere Gewinne begünstigen.

Nur weiss ich jetzt nicht, welcher Wirkstoff besser ist.
Denke aber, da Santhera es über eine Lizenz vertreibt, müssen tendentiell die Margen höher sein bei dem Medikament als bei Edasa.
Weiss jetzt aber nicht, wie hoch die Herstellungskosten sind.

Muss Catabasis nochmal eine Kapitalerhöhung machen bis zur Zulassung?
Oder nachher für die Massenproduktion und den Vertrieb?

Wie bei der letzten KE besteht mMn dann wieder die Gefahr dadurch den Aktienwert massiv zu beschädigen (selbst bei positiven Ergebnissen).
 

13.07.19 10:35
3

139 Postings, 201 Tage Jack in the BoxDas meisten Fragen werden ja auf SD beantwortet

https://www.sharedeals.de/aktie-des-jahres/

Die North Star Ambulatory Assessment ist mit Placebo-Einbindung natürlich sehr wohl stark aussagekräftig und wurde nicht ohne Grund als Primary Endpoint von der FDA genehmigt.

Vamolorone ist immer noch ein Steroid und wird im Safety-Vergleich den Kürzeren ziehen. Edasa ist hier quasi komplett sauber.

Warum sollten die Margen bei Vamalorone höher sein? Sie drücken halt 10% auf die Net Sales ab + Milestones. Das Medikament an sich dürfte kaum ein höheres Pricing erzielen als Edasa. Beide Preise sollten bei mind. 100.000 Dollar für eine Jahrestherapie liegen (Rohmargen über 95%, sihe z.B. auch PTC Therap. mit Deflazacort).

Natürlich braucht Catabasis bei eigener Kommerzialisierung nochmal viel Cash, aber das kann ja aus verschiedenen Quellen (Licensing, Debt etc.) und zu guten Konditionen kommen. Die Ankeraktionäre sind hier gut positioniert und werden ein entscheidendes Wort mitreden, um eine schädliche Verwässerung zu vermeiden.

 

13.07.19 10:36

62 Postings, 88 Tage Mr. MLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.07.19 19:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.07.19 10:48

62 Postings, 88 Tage Mr. MLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.07.19 19:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.07.19 10:50

62 Postings, 88 Tage Mr. MLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.07.19 19:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.07.19 19:20

2579 Postings, 2030 Tage centsucher#609 Na Jack,

wieder Werbung für SD!  

15.07.19 11:13

649 Postings, 789 Tage Evidencebased#606

Die höhere MKT Kap. von Santhera  ist auch dadurch bedingt, dass Idebenone bereits in LHON zugelassen ist (wenn auch jetzt auslizensiert) und der Zulassungsprozess in DMD EU + P3 Sideros läuft. Ja, Vamorolone ist im weitesten Sinne ein Steroid, aber eben chemisch so genial abgeändert, dass die positiven Effekte um ein vielfaches verstärkt werden, wohingegen die Nebenwirkungen im Vergleich zu konventionellen Steroiden massiv reduziert sind (abgesehen von der Zunahme des BMI). Vamorolone ist  m.M.n. deswegen etwas innovativer als EDASA , da EDASA mehr oder weniger eine potente Kombination von DHA und Salicylsäure ist und da Steroide immer noch die Standarttherapie sind und weitesgehend erforscht, sollte Vamorolone auch einen einacheren Zulassungsprozess durchlaufen.
s.a. Seite 2 und warum ich Sarepta und Deflazacort  nie mochte und immer noch nicht mag:
https://icer-review.org/wp-content/uploads/2018/...Scope_011119-1.pdf  

15.07.19 12:38

139 Postings, 201 Tage Jack in the BoxVamolorone

Vamolorone verstärkt positive Effekte gegenüber aktuellen Steroiden um ein Vielfaches? Das soll erstmal ausreichend belegt werden. Und auch was sich da hinsichtlich NW noch in der Studie zeigen wird, ist die Frage...  

15.07.19 16:08

649 Postings, 789 Tage Evidencebased#615

time will tell...
jetzt steht bei CATB erstmal die vollständige Rekrutierung an und da hoffe ich auf eine positive Überraschung.  

19.07.19 18:12
1

94 Postings, 936 Tage B2010@all

Geht wohl jeden Tag weiter runter.  

22.07.19 08:38

1142 Postings, 584 Tage Claudimalich denke kursziel 72 dollar?na das ist aber

unfääähr jetzt.  

22.07.19 12:55

36 Postings, 166 Tage Hitman2Und

was willst Du uns damit sagen?  

22.07.19 12:58

36 Postings, 166 Tage Hitman2Claudimal

Ich bezweifle das Du überhaupt weißt an was Catabasis forscht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
SAP SE716460
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400