finanzen.net

GIGABELL: Höhenflug vorbei - Strong Sell !!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 05.10.00 09:32
eröffnet am: 04.10.00 13:38 von: LOLFREU Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 05.10.00 09:32 von: BigBroker Leser gesamt: 3388
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2  

04.10.00 13:38

176 Postings, 7397 Tage LOLFREUGIGABELL: Höhenflug vorbei - Strong Sell !!

Gigabell keineswegs gerettet

Auch durch die Ankündigung, Gigabell solle von dem finnischen Provider Saunalahti Oyj übernommen werden, ist das Frankfurter Unternehmen keineswegs gerettet.

Der Vertrag, von dem keine weiteren Details bekannt sind, steht nach den Gigabell-Angaben unter dem Vorbehalt, in den kommenden Monaten eine Restrukturierung durchzuführen. Wenn diese unter den von Saunalahti angenommenen Bedingungen scheitert, so kann sich der ?Rettende Engel? ohne weiteren Schaden von der Akquisition des Anteils des Vorstandsvorsitzenden David zurück ziehen.



Dazu kommt, dass auch der vorherige britische Interessent trotz gleich guter Vorhersagen von Gigabell-Vorstandsvorsitzenden David abgesprungen ist und die Hoffnung der Anleger zerstört wurden. Damals sagte David: "Da bereits eine Zwischenfinanzierung geflossen ist, sind wir sehr optimistisch, den Hauptvertrag in Kürze unter Dach und Fach zu bekommen."

Die Aktie ist zum Zockerwert verkommen und auch bei einer erfolgreichen Übernahme wird sich hauptsächlich David selbst sanieren. Dieser hat dem Vernehmen nach seinen Anteil (zum Börsengang) von über 70 Prozent zwischenzeitlich schon auf 53 Prozent reduziert.

Weitere Meilensteine in den laufenden Verhandlungen können nach Aussage einer Unternehmenssprecherin heute noch nicht festgemacht werden. So bleibt der Wert lediglich ein hochriskantes Spekulationsobjekt. Das wissen die Anleger, die den Titel in den letzten Tagen spektakulär hochtrieben. Also braucht sich auch keiner zu beschweren, wenn es am Ende der Party heißt: ?Ihr Geld ist nicht weg ? Es hat nur ein anderer.?

 
12:44 4.10, Thomas Siedler
© wallstreet:online AG


 

04.10.00 13:44

47 Postings, 7191 Tage AuJa(Nachdenklich) Letzter Kurs nur noch 15,5

vielleicht wäre es doch Zeit, rauszugehen. Die News klingt zumindest sehr negativ und es ist durchaus möglich, daß der Kurs schnell wieder tief unter die 10E-Marke fällt. Zurückkaufen kann man immer.  

04.10.00 14:31

47 Postings, 7191 Tage AuJaRAUS JETZT -- KURS nur noch bei 14 :-((((( o.T.

04.10.00 14:35

1278 Postings, 7565 Tage BuckmasterJetzt einsteigen!

Gigabell ist der Blue-Chip unter den Pleitefirmen am Neuen Markt. Langfristig macht man mit einem Kauf auf jeden Fall nichts verkehrt...  

04.10.00 14:38

2505 Postings, 7244 Tage copparaHi AuJa

Oh Leute,- klingt es nicht vernünftiger?

>RAUS JETZT- KURS "immer noch bei 14:-(((((<  

04.10.00 14:40

191 Postings, 7441 Tage MusterDepotBlos nicht einsteigen, Buckmaster, Kurs fällt die

nächsten Tage weiter und wir kommen wieder unter 10.

Erst dann sollte man über einen Einstieg nachdenken, denn der Kurs ist viel zu schnell gestiegen. Mach mit Deinem Geld was Du willst, aber ich warte erstmal. Die News von heute ist zu schlecht um sagen zu können, daß die Euphory hält.

Wie Du bereits siehst, ist der Kurs heute schon wieder total im Abwärtstrend.  

04.10.00 14:49

32 Postings, 7184 Tage GutInformiertLt. "Suntrade" droht Totalverlust !

Ich bin zwar nicht investiert, aber die negativen Nachrichten klingen doch schon sehr bedenklich.

#######################

04.10.2000
Gigabell meiden
Suntrade  


Gigabell (WKN 625170) brach nach Bekanntgabe des Insolvenzantrages ein und gab letzten Freitag bekannt, dass man den finnischen Multiservice-Provider Saunalahti Oyj als neuen Partner/Investor gewinnen konnte, berichten die Analysten von Suntrade.

Der Vertrag sehe die Übernahme der Aktien des bisherigen Hauptaktionärs und Vorstandsvorsitzenden Daniel David durch Saunalahti vor. Gigabell habe heute wieder um mehr als 100 Prozent zulegen können, nachdem am Freitag schon Kursgewinne von über 65 Prozent auf Schlusskursbasis realisiert worden seien. Da stelle man sich die Frage, was mit der Aktie los ist? Ob es vorwiegend Zocker seien, die schnelles Geld verdienen wollen oder ob mehr dahinter stecke?

Auffällig sei, dass die Finnen ausschließlich die Aktien des bisherigen Hauptaktionärs und Vorstandsvorsitzenden übernehmen wollen würden. Daraufhin sei die Gigabell Aktie unverhältnismäßig stark angestiegen.

Die Platow Börse habe am Sonntag veröffentlicht, dass sich die Finnen aus dem geschlossenen Vertrag ohne Schaden zurückziehen könnten. Platow habe weiter berichtet, dass der Vertrag Ähnlichkeiten mit dem Costingham Vertrag aufweise. Die Finnen hätten sich einen schadensfreien Rückzug zusichern lassen. Damit sei der Kontrakt nicht das Papier wert, auf dem er gedruckt sei, schreibe der Börsenbrief. Daraufhin sei die Aktie um mehr als 120 Prozent?in der Spitze sogar bis zu 180 Prozent gestiegen.

Gigabell drohe die Abkoppelung vom Netz der Deutschen Telekom, da Rechnungen in Höhe von ca. 5 Mio. DM noch offen stehen würden. Verstärkt werde der Run auf die Gigabell Aktie durch ausführliche Berichterstattungen in diversen Medien. Es sei nichts in trockenen Tüchern. Die eingetretenen Kurssteigerungen würden einzig und allein auf den Spekulationen beruhen, dass Gigabell schon über den Berg und gerettet sei. Wenn man sich die Vergangenheit anschaue, sei man von sogenannten ?sicheren? Ankündigungen schon mehrmals enttäuscht worden. Händler hätten diesen Punkt bemängelt und würden Anlass zur Vorsicht geben. "Momentan ist alles offen. Pleite oder Rettung-beides ist möglich", habe ein Händler gesagt.

Es werde empfohlen, die Aktie zu meiden und die nächsten Ankündigungen abzuwarten. Selbst äußerst spekulativen ?Zockern? werde geraten, ?Gewinne? zu realisieren bevor man einen Totalverlust hinnehmen müsse.


 

04.10.00 14:51

1956 Postings, 7261 Tage BigBrokerWas für "News" ??? Ist nix als lediglich ein...

... Kommentar zu der News von letzter Woche. Eine persönliche Einschätzung eines Hr. Thomas Siedler von W.O. Sonst nix !

BB.  

04.10.00 14:54

900 Postings, 7480 Tage DauberusAlle Mann von Bord! Im Xetra nur noch 11,11! Meine

Einschätzung: heute mind. 20% Minus.

Dauberus  

04.10.00 15:01

558 Postings, 7444 Tage ramazotti@BB

Psyche hat gedreht... ich hoffe, Du bist raus... ;-)

ramazotti  

04.10.00 15:07

48 Postings, 7263 Tage Sackbauer12,50 !!

vieleicht geht heut nochmal was, wäre ja toll 2x zu verdienen  

04.10.00 15:19
1

572 Postings, 7432 Tage brokerageprofiDie Letzten beißen die Hunde! o.T.

04.10.00 15:30

1956 Postings, 7261 Tage BigBroker@ramazotti :

Bin schon seit 11:16 Uhr draussen.

Hatte gestern kurz vos Schlusskurs meine Kauforder ( 10 E ) auf 10,50 Euro erhöht, weil ich auf Gewinn zur Eröffnung spekuliert hatte... und dann gleich VK-Order bei 18,50 plaziert ( + 75 % ).

;-)

Neue Kauforder bei 11,00 Euro ist aber auch schon wieder ausgeführt ! *smile*

BB.  

04.10.00 16:11

1956 Postings, 7261 Tage BigBrokerDen letzten beißen die Hunde ?!? Falsch.... :

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben !

;-)

Xetra - 13,50 Euro 16:12 Uhr...

BB.  

04.10.00 16:12
1

32 Postings, 7184 Tage GutInformiertAuch Platow gibt keine Chance und das will was

heißen. Platow ist verdammt aussagekräftig in seiner Meinung.

02.10.2000
Gigabell meiden
Platow Brief  


Von einer Investition in die Aktie der Gigabelll AG (WKN 625170) raten die Börsenexperten vom Platow Brief strikt ab.

Auf den ersten Blick scheine es, als hätte der kurz vor dem Aus stehende Multi-Service-Provider mit der finnischen Saunalahti wieder einen neuen Retter gefunden. Bei genauerem Hinsehen blättere jedoch die Fassade. Wie die Informationsquellen berichteten, solle ähnlich wie beim Pseudo-Vertrag mit Costingham ein schadenersatzfreier Rückzug für die Finnen möglich sein. Damit wäre der Kontrakt nicht das Papier wert, auf dem er gedruckt sei.

Die Vorsicht der möglichen Investoren sei durchaus verständlich. Wie weiter zu hören sei, drohe den Frankfurtern nun auch die Abkopplung vom Netz der Telekom, da sich der Berg nicht bezahlter Rechnungen auf etwa 5 Millionen DM saldiere. CEO David solle diesbezüglich in Köln auf Tour sein, um das drohende Dilemma mit dem Beistand von Anwälten zu verhindern. Auch bei der Belegschaft bleibt die Gefahr einer ?Massenflucht?. David versuche indes mit Privateinlagen, das operative Überleben von Gigabell zu sichern.

Da der Vertrag mit dem finnischen Retter eher auf wackligen Beinen stehe und die Anleger den Aussagen der Unternehmensführung wohl keinen Glauben mehr schenken könnten, sollte der Anleger das Papier nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Der momentane Stand der Dinge lasse mehr einen endgültigen Konkurs als eine Rettung vermuten. Im Sinne der Gigabell-Mitarbeiter würde sich das Platowteam eine Rettung wirklich wünschen. Anleger sollten den Wert aber weiter strikt meiden.


 

04.10.00 16:13

1956 Postings, 7261 Tage BigBrokerPlatow = aussagekräftig ? Ich fasse es nicht ! *g* o.T.

04.10.00 16:16

191 Postings, 7441 Tage MusterDepotBB, Du hälst die Stellung alleine, alle sind raus

aber einer muß ja die Stellung halten. Viel Glück old Boy.  

04.10.00 16:20

48 Postings, 7263 Tage Sackbauer14.10 !!

wieso steigt er dann ?  

04.10.00 16:23

1956 Postings, 7261 Tage BigBrokerAllein ??? 14,90 Euro / Xetra / 16:23 Uhr ! Sieht

nicht so aus, als ob ich allein wäre ?!

;-)

Aber dennoch "Danke" !

:-)

BB.  

04.10.00 16:31

1956 Postings, 7261 Tage BigBrokerJetzt Achtung ! Der Hype kam mit relativ kleinen..

... Umsätzen und steil.

Von 15,05 runter jetzt auf 14,30 !!!

EXIT !!!

Nicht gieig sein.

BB.  

04.10.00 16:41

1956 Postings, 7261 Tage BigBroker1.Drittel raus... Rest läuft wieder an... 15,25 E o.T.

04.10.00 16:44

47 Postings, 7191 Tage AuJaund morgen ??

Giga ist und bleibt ein hochspekulatives Eisen, entweder Du gewinnst oder verlierst alles. Zu heiß ??  

04.10.00 16:48
1

1956 Postings, 7261 Tage BigBroker@AuJa :

Wenn Du enge SL einhälst ( die aber bitte nur gedanklich gesetzt sind, da sehr volatil ) und nicht zu gierig bist, kannst Du nicht ALLES verlieren, aber auch nicht ALLES gewinnen.

Für eine Mittel- oder gar Langfristanlage taugt Giga ( im Moment ) nicht, solange die Übernahme nicht tatsächlich in tröckenen Tüchern ist.

Nur Kurzfrist / Day- ) Trade geeignet, DA aber prächtig !!!

BB.

Ps : Morgen ? Mal schauen... über Nacht halten hat deutlich mehr Risiko !!!  

04.10.00 16:50

1956 Postings, 7261 Tage BigBroker2.Drittel geht jetzt auch raus... ! o.T.

04.10.00 16:51

242 Postings, 7446 Tage NoPusherDa hast Du vollkommen Recht BB

zum Zock ok, aber über Nacht halten ist immer verdammt interessant, wenn man am nächsten Tag den Compi anwirft.  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750