Die Königin im TecDAX

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 16.07.24 16:34
eröffnet am: 30.03.15 21:29 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 1902
neuester Beitrag: 16.07.24 16:34 von: jake001 Leser gesamt: 695793
davon Heute: 290
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   

30.03.15 21:29
4

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Die Königin im TecDAX

ich liebe diese Aktie  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
1876 Postings ausgeblendet.

25.03.24 09:33

508 Postings, 3894 Tage worodaDax neues Hoch und

diese Lusche bewegt sich kaum vom Fleck.  

25.03.24 15:49

1032 Postings, 3894 Tage tom2013RE

Na ja...besser seitwärts wie abwärts.  

05.04.24 08:10

1411 Postings, 2043 Tage kaohneesQiagen und

Morphosys, vor ziemlich genau zwei Monaten im Fokus bzgl Übernahme. Nachdem sich dieses Thema für eine Gesellschaft, mit gewaltigen Kurssteigerungen als Folge erledigt hat, bleibt bei der anderen Spekulation ( Qiagen) der längst erwartete Hype noch aus. Wie lange noch ??Es bleibt natürlich auch hier spannend.  

05.04.24 14:29

1331 Postings, 3445 Tage jake001Spekulation

@ #1841: ich hab gesagt, ab 38 wird es für mich wieder spannender.
Aber bei 39.63 bin ich bei break-even, da gewinnt nur der Broker.
und 38/39.63 wären nur ein Gewinn von 4%. Da hätte ich auch halten können. Schauen wir mal, ob 36 wieder drin sind (wären vor Dividende ja immerhin 37.23). Wenn man dort einsteigt ist nach Charttechnik ein überschaubares Risiko nach unten und nach oben durchaus die Chance 10%.

Und wenn nicht: man muss ja nicht jede Hochzeit betanzen.
 

05.04.24 22:12

1411 Postings, 2043 Tage kaohneesQiagen

bei einem potentiellen Übernahmekandidaten, sollte man leichte Schwächephasen nicht sonderlich beachten. Im Gegenteil, bekanntlich warten die Profis genau darauf um günstig aufzustocken. Montag bin ich Profi .. allen investierten viel Erfolg  

17.04.24 11:03

1411 Postings, 2043 Tage kaohneesQiagen Übernahmespekulationen

werden nach diesen völlig übertriebenen Rücksetzer, der Nährboden der Zukunft  sein. Kursziele mit 30% plus sind dazu erst der Anfang.  

17.04.24 15:20

1411 Postings, 2043 Tage kaohneesQiagen Richtungswechsel

eingeläutet und auf den Weg über 40€ ..?? sieht zumindest mal so. Außer Bloomberg hat wieder mal eine Spekulation anzubieten ..  

29.04.24 10:05

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Hoffen auf gute Geschäftsergebnisse

QIAGEN wird sich am 29.04.2024 zu den Geschäftsergebnissen des am 31.03.2024 beendeten Quartals äußern.

12 Analysten erwarten beim EPS im Schnitt einen Gewinn von 0,438 USD je Aktie. Ein Jahr zuvor waren 0,526 USD je Aktie erzielt worden.

Auf der Umsatzseite prognostizieren 12 Analysten ein Minus von 6,41 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Im Durchschnitt erwarten die Analysten einen Umsatz von 453,9 Millionen USD. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen 485,0 Millionen USD umgesetzt.

Für das Fiskaljahr rechnen 20 Analysten nun im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 2,10 USD im Vergleich zu 1,54 USD im Vorjahr. Den Umsatz sehen 21 Analysten durchschnittlich bei 2,01 Milliarden USD, gegenüber 1,97 Milliarden USD im vorigen Jahr.  

30.04.24 08:03

1411 Postings, 2043 Tage kaohneesQiagen Zahlen

ermutigen zum dabeibleiben. Tagesgleich mit Morphosys wurden sie veröffentlicht. Wenn das mal kein gutes Zeichen darstellt.. oder Novartis erkennt erst jetzt den schweren Schuldensack und übernimmt lieber Qiagen ..??  

30.04.24 18:04

1032 Postings, 3894 Tage tom2013RE

Morphosys forscht doch an der Entwicklung von Medikamenten !!!
Qiagen ist eher ein Laborausrüster. !!!
 

02.05.24 09:31

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Info

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Qiagen nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 54,20 Euro belassen. Der Labordienstleister und Diagnostikspezialist habe ein solides erstes Quartal bar jeglicher negativer Überraschungen hinter sich, schrieb Analyst Odysseas Manesiotis in einer am Dienstag vorliegenden Studie./gl/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.04.2024 / 05:57 / GMT  

20.05.24 11:44

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Info

QIAGEN hat eine Zulassung in der EU erhalten. Eine aktualisierte Version von QIAGEN Clinical Insight Interpret hat die EU-Zertifizierung über die Bewertung der technischen Dokumentation sowie das Qualitätsmanagementsystem gemäß der EU-Verordnung über In-vitro-Diagnostika 2017/746 (IVDR) erhalten.

Die Software zur Unterstützung der klinischen Entscheidungsfindung ermögliche NGS--basiertes molekulares Profiling von Erb- und somatischen Krankheiten, teilte die Biopharmagesellschaft weiter mit. Clinical Insight Interpret ist eine Universallösung für Tertiäranalysen, die mit allen validierten Panels und Sequenzierungsplattformen genutzt werden kann.  

17.06.24 15:27

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Qiagen

Qiagen will mittelfristig Profitabilität steigern
Der Diagnostikspezialist und Laborzulieferer Qiagen (Qiagen Aktie) will in den kommenden Jahren schneller wachsen und die Profitabilität steigern. Bis 2028 werde ein jährliches Wachstum von im Schnitt etwa sieben Prozent bei konstanten Wechselkursen angestrebt, teilte der Dax-Konzern am Montag im Zuge eines Kapitalmarkttages mit. "Wir schärfen unseren Fokus auf eine Gruppe von Wachstumsträgern", sagte Unternehmenschef Thierry Bernard laut der Mitteilung. Zudem kündigte das Unternehmen an, von 2024 bis 2028 mindestens eine Milliarde US-Dollar an die Aktionäre zurückgeben zu wollen.
Alleine mit seinen fünf Wachstumsträgern will Qiagen bis 2028 einen Jahresumsatz von mindestens zwei Milliarden Dollar (Dollarkurs) erzielen. Dazu sollen unter anderem Forschung und Vertrieb ausgebaut und die Stellenzahl aufgestockt werden. Qiagen beschäftigte Stand Ende März nach eigenen Angaben weltweit mehr als 5900 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Investitionen über mehrere Jahre sollen folgen. Zu den Wachstumsfeldern zählen unter anderem der Tuberkulosetest Quantiferon und das Geschäft mit der Datenanalyse (Bioinformatik).

Im vergangenen Jahr hatte der Konzern mit der stark gesunkenen Nachfrage nach seinen Corona-Tests und einer unerwartet langen, allgemeinen Nachfrageflaute in der Biotech-Industrie zu kämpfen. 2023 hatte der Konzern trotz Zuwächsen im Schlussquartal einen Umsatzrückgang um acht Prozent auf rund 1,97 Milliarden Dollar (1,84 Mrd Euro) zu verkraften. Wie viele in der Branche traf auch Qiagen das schwache China-Geschäft und die allgemeine Nachfrageflaute. Die bereinigte operative Gewinnmarge hatte knapp 27 Prozent betragen.

Wie Qiagen am Montag weiter mitteilte, soll die um Sondereffekte bereinigte operative Gewinnmarge 2028 mindestens 31 Prozent erreichen. Das Unternehmen klammert auch hier Währungseffekte aus.

Wegen einer verhaltenen Nachfrage stoppte das Unternehmen erst jüngst sein PCR-Testsystem Neumodx. Nach der Corona-Pandemie hätten sich die Kundenbedürfnisse verändert, sagte Konzernchef Bernard. Das Management rechnet unterdessen damit, dass sich die Entscheidung positiv auf die Profitabilität im Geschäftsjahr 2024 auswirken wird.

Unterdessen hat Qiagen bereits Anfang des Jahres etwa 300 Millionen Dollar (280 Mio Euro) an seine Aktionäre zurückgeführt. Das Dax-Unternehmen nutzte dazu einen sogenannten synthetischen Aktienrückkauf. Dabei wird der Nennwert der Aktien durch Umwandlung eines Teils der Kapitalrücklage erhöht und im nächsten Schritt durch die Zusammenlegung von Aktien wieder auf den vorherigen Wert herabgesetzt. Das freiwerdende Geld kann - wie bei einer Dividende - direkt an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Die Aktionäre haben je Aktie, die sie vor dem Aktiensplit gehalten haben, 1,28 Dollar erhalten. Auf der nächsten Hauptversammlung will sich der Vorstand von den Aktionären ein erneutes synthetisches Aktienrückkaufprogramm genehmigen lassen.

Quelle: dpa-AFX  

18.06.24 10:23

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Qiagen

Die Aktie von Qiagen dümpelt seit Jahresbeginn in einer Range von 36 bis 43 € dahin, aktuell steht sie am Dienstag bei 40,50 €. Es ist kein klarer Trend zu erkennen, vielmehr folgt auf jede größere Erholung ein ebenso großer Rückgang. Was ist hier künftig zu erwarten?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...es-vorhaben-hilft-aktie  

18.06.24 13:15

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Qiagen

Qiagen legen weiter zu - Analysten positiv zu Mittelfristzielen
https://www.ariva.de/news/...gen-weiter-zu-analysten-positiv-11280647  

19.06.24 16:40

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Heute minus 5%

Wie gewonnen so zerronnen....sind aber hoffentlich nur Gewinnmitnahmen.  

19.06.24 16:44

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Info

Oder es liegt an Sartorius (einem Laborausrüster) der heute 12% im minus ist.  

19.06.24 17:20

8283 Postings, 8324 Tage gvz1Heute ist auch kein Handel in den USA!

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

04.07.24 09:15

1331 Postings, 3445 Tage jake001Für 36

komm ich wohl nicht mehr rein. Also habe ich ein höhere Limit-order als 36 platziert. Gehe auch mit geringfügig mehr rein als letztes Mal. Aber auf Übernahme-Spekulatius fress ich mich nicht fest. Kann kommen oder auch nicht. Lasst es nochmal ein Prozent fallen, dann wünsche ich neben allen Investierten auch mir gute Kurse.  

04.07.24 11:50

8283 Postings, 8324 Tage gvz1Heute ist wieder kein Handel in den USA!

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

04.07.24 12:24

1331 Postings, 3445 Tage jake001Ach, vierter Juli.

Na, dann werden sich die Kurse nicht zu arg bewegen. Es ist eine Limit order für diesen Monat. Ich hab Zeit. Aber 0.7% solls bitte noch fallen. Was sind schon 1%? Dann freu ich mich über das Auslösen meines Auftrags.  

10.07.24 17:06

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Q2 2024

Quartalszahlen: Für Q2 2024 am  31.07.2024
Prognose 0,517 USD Gewinn je Aktie
 

10.07.24 17:07

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Quartalszahlen

Quartalszahlen: Für Q2 2024 am  31.07.2024
Prognose 0,517 USD Gewinn je Aktie
 

16.07.24 09:11

1032 Postings, 3894 Tage tom2013Info

QIAGEN wird sich voraussichtlich am 31.07.2024 zu den Geschäftsergebnissen des am 30.06.2024 beendeten Quartals äußern.

Die Schätzungen von 13 Analysten gehen durchschnittlich von einem EPS von 0,517 USD je Aktie aus. Im Vorjahresviertel hatte QIAGEN 0,360 USD je Aktie eingenommen.

Die Schätzungen von 13 Analysten gehen bezüglich des Umsatzes für das abgelaufene Quartal im Schnitt von 495,5 Millionen USD aus – das entspräche einem Plus von 0,13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 494,9 Millionen USD in den Büchern standen.

20 Analysten geben für das laufende Fiskaljahr Schätzungen von durchschnittlich 2,12 USD je Aktie aus, das wäre mit Blick auf das Vorjahr ein Gewinn. Damals waren 1,54 USD je Aktie erwirtschaftet worden. Beim Umsatz gehen 21 Analysten im Schnitt für das aktuelle Fiskaljahr von insgesamt 2,00 Milliarden USD, gegenüber 1,97 Milliarden USD im Vorjahreszeitraum, aus.  

16.07.24 16:34

1331 Postings, 3445 Tage jake001@#1898

Sobald ich was schreibe, fallen Kurse. Ihr könnt also bald noch einmal nachkaufen.

Zum Thema: Kauforder wurde schon letzte Woche irgendwann ausgelöst. Ich bin wieder mit dabei. Diesmal mit leicht höherem Volumen. Grade an dem Tag fiel sogar der Schlusskurs unter mein Limit. Und wenn ich das richtig sehe am Folgetag noch viel weiter drunter. Aber war auch Zufall, dass ich abends reingeschaut hatte. Hätte man auch verpassen können. Nun schauen wir mal, wie es sich entwickelt.

"Q2 2024, Prognose 0,517 USD Gewinn je Aktie" ist schon nicht schlecht. Dünkt mir hoch. Kann man ja fast nur enttäuscht werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
   Antwort einfügen - nach oben