Nachrüsteinheit für saubere Dieselverbrennung

Seite 10 von 92
neuester Beitrag: 23.11.20 20:33
eröffnet am: 08.07.19 22:42 von: Ahorncan Anzahl Beiträge: 2283
neuester Beitrag: 23.11.20 20:33 von: Brasilien99 Leser gesamt: 320528
davon Heute: 52
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 92   

27.08.19 08:45
2

954 Postings, 1470 Tage w.k.walterDie Europäische Zulassung

ist vergleichbar mit einem neuen Arzneimittel, das die Europäische Zulassung bekommen hat.
Da stecken viele Millionen Euro im Hintergrund.
Die Zukunft sieht gut aus, vor allem dann, wenn die ersten Aufträge aus Europa kommen.  

27.08.19 10:21
1

2179 Postings, 1231 Tage Bullish_HopeAhorncan

Baumot? Denke die hinken Dynacert per sofort gewaltig hinterher.Nicht nur weil das Geschäftsmodell von Baumot in D zu großen Teilen dem politischen Goodwill ausgeliefert war / ist.  

27.08.19 12:13

3963 Postings, 923 Tage AhorncanVor allem kann die Technik auch...

in der LKW und Bussflotte bei Neufahrzeugen eingesetzt werden. Nicht nur ans nachrüsten denken.  

27.08.19 15:15

1234 Postings, 1233 Tage HuslerjoeBullish hope

Was für ein schwachsinn .....
 

27.08.19 17:33

2307 Postings, 6571 Tage duffyduckKursverlauf

Was sagt ihr zum Kursverlauf.
Gestern in einen 100000 zu .315 verkauft. Jetzt 50000 in Verkauf....
Wer verkauft jetzt?  

27.08.19 17:46

35 Postings, 726 Tage rucotechBin kein Hellseher

Aber ich vermute mal, jemand der vlt für 25 Cent gekauft hat und dem 30% Gewinn reichen. Bis News kommen könnte der Kurs ja auch wieder etwas abflachen, dann kauft er nach und freut sich erneut über bummelig 20%.
Also so würde ich das machen :)  

27.08.19 18:30
1

3963 Postings, 923 Tage AhorncanNa, dann mach mal :)

27.08.19 18:37
2

3963 Postings, 923 Tage AhorncanDer neue Mitarbeiter von Deutschland

..... hat ohne große Worte den Antrag für eine Zulassung in Deutschland eingereicht.
Ich glaube bei seinen Kontakten in der KfZ Branche werden wir in Zukunft noch viel
positives hören. Hier wird erst etwas vermeldet wenn es auch in Sack und Tüten ist.

 
Angehängte Grafik:
8798259e-98c0-49a3-9a24-2edb53f10977.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
8798259e-98c0-49a3-9a24-2edb53f10977.jpeg

27.08.19 19:54

3974 Postings, 4451 Tage clever_handelntenbagger

hieße, KZ 3,40Euro. Wenn alle MAN s in Europa mitmachen, warum auch nicht.  

27.08.19 19:55

3974 Postings, 4451 Tage clever_handelnund Arctros

28.08.19 10:42
3

3963 Postings, 923 Tage AhorncanAuch auf dem US Markt beginnt der Markteintritt

 
Angehängte Grafik:
fb09f059-0fe6-4795-8fc2-52e2442a428d.jpeg (verkleinert auf 38%) vergrößern
fb09f059-0fe6-4795-8fc2-52e2442a428d.jpeg

28.08.19 11:12
1

5508 Postings, 1573 Tage xtrancerxDer angebliche

"Wunderkasten "  soll doch bis zu 16 %  Kraftstoff einsparen .

Also ich gebe H2  dazu und spare Kraftstoff ein , gut soweit verstanden !

Aber der H2 muss ja auch hergestellt werden und zieht so ca. 15 Ampere und das  kostet kein Kraftstoff  ?  

Mal was vom  Energieerhaltungssatz gehört ?

Der Energieerhaltungssatz drückt die Erfahrungstatsache aus, dass die Energie eine Erhaltungsgröße ist, dass also die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert. Energie kann zwischen verschiedenen Energieformen umgewandelt werden, beispielsweise von Bewegungsenergie in Wärmeenergie.

Stichwort :    Perpetuum mobile   !  

28.08.19 11:16
1

5508 Postings, 1573 Tage xtrancerxDas wird die Motoren aber freuen

wenn sie zusätzlich H2 eingespritzt bekommen .

Denke die Motoren werden dadurch früher  defekt gehen  oder ?  

28.08.19 11:23
2

3963 Postings, 923 Tage AhorncanEs gibt immer Fachleute wie xtranserx....

die jedem Wissenschaftler etwas erklären wollen....  

28.08.19 11:52
2

450 Postings, 3368 Tage raluneck@ xtrancerx Ihr seht alles nur durch die

Kostenbrille, in Wirklichkeit geht es um viel mehr als die Kosteen, sondern um die CO2 Einsparung und den Nutzen für unsere Umwelt.  

28.08.19 12:22
8

93 Postings, 454 Tage PhaeochromozytomErklärung für xtrancer

Wenn Kraftstoff verbrannt wird, entsteht Energie. Umso mehr Energie vom Motor genutzt wird desto höher der Wirkungsgrad. Diesel hat ca 30% Wirkungsgrad? Die Brennstoffzellen glaub irgendwas um die 20%.
Der ganze Rest geht verloren und kann nicht genutzt werden. Und zwar geht er in Wärme und in unverbranntem Kraftstoff oder Teilen davon (Kohlenmonoxid, Stickstoffdioxide, Rußpartikeln=Feinstaub) verloren. Also genau das Problem des Diesels.

Wieso sinken diese Verluste also die Verschmutzung der Dieselabgase nun unter Zugabe von h2 und o2 in die Brennkammer?

Wie beim Lagerfeuer (brennt stark und sauberer mit viel Luftzufuhr vs brennt rauchig, unvollständige und unsauber ab mit wenig Luftzufuhr (O2)) wird die Verbrennung des Diesels besser, d. H. Der Wirkungsgrad des Motors steigt. Dadurch steigt der Anteil der nutzbaren Energie pro Kraftstoffmenge weil weniger Energie als Wärmeenergie oder in Form von Feinstaub und stickoxiden verloren geht. Deshalb resultiert trotz mehr Leistung und geringerer Schadstoffbelastung eine Kraftstoffersparnis daraus. Wie groß die Steigerung des Wirkungsgrads ist, hängt vom Motor und der Fahrweise ab. Deshalb die unterschiedlichen Werte von 6,1-19% Kraftstoffersparnis.
Der Motor läuft durch den erhöhten Wirkungsgrad übrigens kälter weil weniger Wärmeenergie entsteht. Deshalb ist auch die Schonung des Motors nachvollziehbar dir dynacert angibt, genauso wie die verlängerten Ölwechselintervalle (weniger feinpartikel im Öl, da die Verbrennung besser ist).

Das ist ja das Revolutionäre dabei.

Die Produktion des h2 und o2 sind on demand d. H. Ohne schwierige und gefährliche Lagerung des Wasserstoffs und verbrauchen laut FAQ h2greentech.de lediglich 6.5-7 Ampere aus der Batterie. Also so viel wie ein Scheinwerfer. Der Verbrauch und damit die leicht erhöhte Kraftstoffmenge werden mehr als überproportional durch den verbesserten Wirkungsgrad kompensiert.

Das ist der Unterschied zu simplen und teuren Nachrüstungen der Abgasnachbehandlung wie von Baumot. Hydragen lässt die Schadstoffe gar nicht erst in dem Ausmaß entstehen. Also brauche ich auch keine Abgasnachbereitung.

Zudem hat der Käufer hier einen echten Mehrwert in finanzieller Hinsicht. Die Kraftstoffersparnis führt dazu, dass er schon nach ca. 1Jahr plus macht weil das Gerät mit den eingesparten Kraftstoffkosten des ersten Jahres bezahlt ist. Bei simpler Abgasnachbereitung verdient er nix und muss viel Moral mitbringen um das Geld für null eigenen Mehrwert zu investieren. Dynacert vereinigt beide Vorteile. Grüner Fußabdruck plus finanzielle Vorteile.

Aktuell nur im Schwerlastbereich. Aber es ist wohl allen klar, dass dieses System sehr wahrscheinlich in kleiner auch für Pkws einsetzbar sein könnte... Wenn der Durchbruch bei Lkws gelingt.

Wer Interesse hat an einer Zusammenfassung des aktuellen Stands siehe dazu meinen gerade geposteten Artikel im Wallstreet online Forum.
 

28.08.19 12:28

246 Postings, 1077 Tage Double-Check@xtrancerx #237

Dabei gibt es aber einen Wirkungsgrad. Dieser wird durch die Zugabe von H2 in einem Maße erhöht die denn Aufwand für die H2 Elektrolyse und das Einspritzen überkompensiert.
@#238 Dem Motor macht dies nichts. da der Schmierfilm nicht beeinträchtigt wird und der Explosionsdruck durch die Anpassung der Einspritzmenge des Diesels quasi unverändert bleibt.
Bitte die Anderen nicht für doofer halten als man selbst ist.  

28.08.19 12:31

5750 Postings, 629 Tage GonzoderersteGanz

Im Gegenteil, eine sauberere Verbrennung weniger Ablagerungen weniger Verschleiß  

28.08.19 16:27

14618 Postings, 3025 Tage willi-marlwirklich sehr informativ hier......

und s manchen, die nur aus anderen gründen euer forum aufsuchen,
braucht man nicht gehör schenken......  mich interessiert es hier und habe mal
ein wenig gekauft. viel erfolg allen... und mir. glückauf  

28.08.19 18:10

3963 Postings, 923 Tage Ahorncanxtranserx versteht nur etwas....

Von Rußfilter von Baumot :)))

Sicherlich hat jede Technik seine Vor und Nachteile.
Auf jedenfall hat DynaCert einen Vorsprung durch die Kosteneinsparungen von Diesel.
Auch der Einbau/Anbau sieht nicht so kompliziert aus. Es gibt auch eine kleinere Version
für Kraftfahrzeuge.  

28.08.19 18:18
2

3963 Postings, 923 Tage AhorncanAuszug aus einem Bericht


 
Angehängte Grafik:
8fad3b9d-fb4a-44ea-b210-146e19115943.jpeg (verkleinert auf 25%) vergrößern
8fad3b9d-fb4a-44ea-b210-146e19115943.jpeg

28.08.19 18:20
1

3963 Postings, 923 Tage AhorncanTeil 2

 
Angehängte Grafik:
f53be1d5-14cc-4741-9817-0c5f15e090b0.jpeg (verkleinert auf 26%) vergrößern
f53be1d5-14cc-4741-9817-0c5f15e090b0.jpeg

28.08.19 19:23
1

1168 Postings, 501 Tage LupenRainer_HättRi.auch der Bereich Bergbau

28.08.19 19:38
Joao Araujo, vice president of global operations of H2 Tek, stated:

"H2 Tek has introduced dynaCERT's HydraGEN technology to major mining companies such as BHP, Codelco, Antofagasta, Barrick Gold, Yamana, Kinross, Newmont and Vale and we are busy negotiating numerous agreements. We are very enthusiastic with the reception that dynaCERT's HydraGEN technology has received."  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 92   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln