finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1153
neuester Beitrag: 17.10.19 00:13
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 28812
neuester Beitrag: 17.10.19 00:13 von: Weckmann Leser gesamt: 938047
davon Heute: 48
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1151 | 1152 | 1153 | 1153   

14.08.18 09:57
70

3686 Postings, 775 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1151 | 1152 | 1153 | 1153   
28786 Postings ausgeblendet.

16.10.19 20:55
3

11358 Postings, 5860 Tage .JuergenIch hoffe VW hält Wort und zieht das auch durch!

Volkswagen hat die Planungen für eine neue Fabrik nahe Izmir in der Türkei gestoppt. Die türkische Militäroffensive im Norden Syriens schaffe ein Umfeld, in dem es kein Votum für den Standort Türkei geben könne.

Nun bewirbt sich Bulgarien um die Fabrik ? mit viel Geld wollen sie dem Nachbarland das Milliarden-Projekt doch noch abluchsen!

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/...-65375462.bild.html
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

16.10.19 20:57
2

2407 Postings, 503 Tage stockpicker68Falsch...nicht die Notenpresse

sondern die Steuerschraube und der Erindungsreichtum der Ganoven in Berlin was NEUE Steuern betrifft funktioniert hervorragend.

Erstmal mit den Staatsmedien das Volk VERDUMMEN und dann neue Steuer einführen.

Das dapische Volk in der BRD schluckt alles. Gehen bald nur noch für den SOZIAL (HAHAHAHA) staat  und WELTrettung schaffe.

 

16.10.19 21:12
4

4914 Postings, 3322 Tage GropiusTja, der naive Michel folgt seiner Kanzlerin ...

...mit seiner Nibelungentreue  bis ans Ende der Welt ! LOL

Vielleicht gibt ihr dann einer einen kleinen Schupps ?

Auf dem Grabstein steht dann zu lesen: Euro, Energiewende, Einwanderung, überall lag sie falsch, hier liegt sie richtig! LOL

Natürlich trifft diese Satiere nicht auf noch lebende und leitende Personen zu, da ja die Medien das Gegenteil täglich manifestieren !  

 

16.10.19 21:16
3

899 Postings, 375 Tage indigo1112"Windparks von oben betrachtet"...

...wenn man bei guter Sicht aus dem Flugzeug auf Deutschland schaut, entdeckt man am Boden unzählige Windräder in Windparks zusammen gefasst...
...die Windräder ähneln von oben betrachtet weissen Kreuzen, die Windparks sehen aus wie Friedhöfe...
...um diese "Friedhöfe" herum ist die Landschaft in aller Regel kahl,
die ehemaligen Waldgebiete mussten der "Energiewende" weichen, die Windräder müssen sich drehen... Bäume sind daher "schädlich"...
...dass im Binnenland der Wind häufig gar nicht oder nur schwach weht, ja gut, wer weiß das schon...
...wir brauchen noch mehr Windräder...
...noch mehr Kreuze und Friedhöfe...
...hier wird ein (noch) intaktes Land regelrecht "beerdigt"...

https://images.app.goo.gl/vx4Ev1MiGfWeSAk48
 

16.10.19 21:23
3

11358 Postings, 5860 Tage .JuergenDie desaströse Unfähigkeit die von der Laien

als Verteidigungsministerin zum besten gegeben hat -  setzt sich nun Erwartungsgemäß fort:
Da einige von ihr vorgeschlagene Kommissare durchfielen - muss der Neubeginn verschoben werden.
Wie viel wird das wohl dem Steuerzahler an Mehrkosten und Ausfall an politischer Arbeit kosten?

Obwohl Macron von der Laien 3 französische Kandidaten als Vorschlag gab und davor warnte die verurteilte und vorbelastete Madame Sylvie Goulard zu nehmen,  zeigte sich v.d. Laien mal wieder Beratungsresistent und wollte Sylvie Goulard trotzdem zu ihrer Super Kommissarin machen. Ergebnis sie fiel mit Pauken und Trompeten durch. Macron war darüber stinksauer!

Mit van der Laien werden wir sicherlich noch viele ähnliche Pleiten +  Pannen erleben und sie wird vermutlich Juncker um ein vielfaches toppen! Ich freue mich schon darauf - denn v.d. Laien passt zu diesem unsinnigen und monströsen EU Konstrukt wie die Faust aufs Auge >> Unfähig + Desaströs!

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/...eplant-starten.html

Chefin der EU-Kommission  - Von der Leyen kann nicht wie geplant starten.
Ursula von der Leyen wird nicht am 1. November als neue Chefin der EU-Kommission starten können. Nach dem Scheitern mehrerer Kandidaten fehlen ihr Kommissare. Der Start könnte sich massiv verschieben.  
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

16.10.19 21:23
3

2599 Postings, 4953 Tage 58840p#789

Und die absolute Dummheit der Menschen,die sich berieseln lassen von den Medien  !!

So eine Propaganda hat es schon vor Jahrzehnten gegeben, aber die toppen einfach ALLES!  

16.10.19 21:34
4

12849 Postings, 4661 Tage noideaPartei der Grünen !

Diese Partei ist nicht nur asozial,  sondern hat schon staatszersetzende Tendenzen !

Klimawahn = Vernichtung vieler Arbeitsplätze
Kriminelle Straftäter= bei den Grünen ist das Opfer gleich der Täter und der Täter gleich das Opfer !
Die Grünen stehen für Kinderehen und wollen Sex mit Kindern (falls einvernehmlich LOL) legalisieren !
Habeck will eine Staatsform wie in China, da er meint, dass man in 5 Jahren politisch nicht verändern kann :-)

Anstatt die Afd zu überwachen, sollte man die Grünen überwachen !

Von dieser Partei geht die größte Gefahr für die Demokratie in Deutschland aus !!!!



 

16.10.19 22:12
3

7521 Postings, 2448 Tage SternzeichenAuch die FDP knickt ein für dieGrundsteuererhöhung

Steuer- und Abgabenerhöhung

nicht nur die Kommunen werden Steuern und Abgaben erhöhen. Auch durch die CO2-Abgabe auf Energiekosten, Flugticket-Abgabe und die EEG-Abgabe wird es für den Bürger teurer. Der Fiskus greift dem Steuerzahler immer tiefer in die Tasche! Deutschland dürte damit Belgien endlich bei Steuern und Abgaben überholt haben und zum teuersten Steuerland auf der ganzen welt aufgestiegen sein. Wir sind endlich Steuerweltmeister mit den größten politischen Abzockern von Grünen, Spd, CDU/CSU und nun auch die FDP.

Neue Grundsteuer, CO2-Steuer und Strompreis-Erhöhung und noch mehr wollen kommen ins Paradies Deutschland  man hat ja auch ein Erdogan so beleidigt das dies auch funktioniert. Auch das sind die Folgen, dass jeder zu uns kommen darf und zeitlebens alimentiert wird. Freuen wir uns auf die nächsten 3,5  Millionen Neu-Bürger in diesem Jahr.

Das Worst-Case-Szenario: Ab 2025 kommt es zu massenhaften Einsprüchen gegen die Steuer.  Ich werde auf jeden Fall dagegen klagen weil es ungerecht ist! Sammelklage wird angestrebt wenn die FDP für Steuererhöhung ist dann stinkt die Sache gegen den Himmel und ist ein reines Abzockermodel das noch nicht mal EU konform ist.

Sternzeichen

Der Finanzausschuss des Bundestages gab am Mittwochnachmittag grünes Licht für das Vorhaben. CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne stimmten zu, während Linke und AfD sich dagegen aussprachen. ?Wir sind sehr zufrieden mit der Einigung?, sagte der FDP-Finanzexperte Florian Toncar (39). Es sei ?die Gefahr vom Tisch?, dass Grundstücke künftig zweifach bewertet werden müssten.

Auch die Grünen, die erst kurz nach der FDP ihre Zustimmung signalisierten, zeigten sich zufrieden. ?Die Kommunen brauchen diese Einnahmequelle?, sagte ihr Kommunalexperte Stefan Schmidt (38). ?Vor diesem Hintergrund stimmen wir dem Kompromiss zu.?

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...381920.bild.html





 

16.10.19 22:16
2

2599 Postings, 4953 Tage 58840pÜber Halle und dem kranken Mörder..

wird täglich berichtet  !!

Wo bleiben die anderen Täter, die jeden Tag in Deutschland zuschlagen  ?

Wo bleiben Berichte von Antisemitismus an deutschen Schulen  ?

Haben die Medien Scheuklappen auf  ?  

16.10.19 22:22
1

2599 Postings, 4953 Tage 58840pWas A.Merkel produziert hat...

wird definitiv in die Weltgeschichte eingehen, aber zum NEGATIVEN  !!

Vökerwanderung ohne Ende und Personalien  !!!!!

 

16.10.19 22:31
2

2108 Postings, 1361 Tage Stuff_WildJa die Windparks ... von oben ...

kein Wald ... drum rum .... und alles kahl ... https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1151#jumppos28791  
Angehängte Grafik:
windpark_sw.gif
windpark_sw.gif

16.10.19 22:34
1

2407 Postings, 503 Tage stockpicker68Und dann kommen solche User

und meinen das ich unterstelle und mutmaße weil ich der festen Überzeugung bin dass einmal eingeführte Steuern niemals abgeschafft werden sondern fast alle mit den Jahren sogar weiter erhöht werden sowie weitere dazuerfunden. Natürlich immer mit sinnvoller Begründung seitens der Ganoven in Berlin. Dann nennen die das einmal Umlage, dann Gebühr, dann Abgabe, und dann wieder Steuer.

Wir alle wissen zu gut wo das Geld hingeht. Und der Staat wird immer mehr brauchen weil sie einfach nicht das GG reformieren wollen. Alles wird alle paar Jahre reformiert, aber an das GG was höchste Zeit wäre, gehen die nicht ran.

Also weiter Millionen an Flüchtlingen OHNE AUSWEISDOKUMENTE reinlassen und finanzieren, weil man die nie wieder rausbekommt aus Idiotschland.

Und sollte der Soli fallen, wird es den Bürger keinen cent mehr in der Tasch bringen da schon wo anderst neue geschaffen wurden.

Die User SAKU und Bröhme sind zwei Typen die egal was der Staat macht immer fest hinter ihm stehen. Beispiel: https://www.ariva.de/forum/das-ende-fuer-kleinanleger-565464?page=0

Es geht hier mehr als um die 0,2 %  Finanztransaktionssteuer ...es geht um die zukunftige Besteuerung von Gewinnen die derzeit bei 25% liegt. Erstmal was einführen dann die Schraube weiter anziehen. So funktioniert der gierige deutsche Staat.


Vorsicht vor Leuten die immer alles gut finden was der Staat beschließt!
Sochen Leuten haben wir 3.Reich und DDR zu verdanken.

Lasst euch nicht jeden Dreck vom Staat aufzwingen.

WEHRT EUCH!

Und haltet euch von so linken Typen fern die meinen superklug rumscheißen zu müssen dass mehr Steuern völlig ok seien.



 

16.10.19 22:38
4

7521 Postings, 2448 Tage Sternzeichen#28773 Lucke jetzt auch ein Nazi?

Als Bernd Lucke seinen Laptop anschließt und die Folien zu seiner Veranstaltung Makroökonomie II auf dem Bildschirm aufploppen, hagelt es Buhrufe. Manche brüllen ?Hau ab?, andere skandieren ?Nazi-Schweine raus aus der Uni?, die Gruppe Omas gegen Nazis spannt Regenschirme auf.
https://www.welt.de/regionales/hamburg/...uckes-Vorlesung-nieder.html

Erinnert mich an das was vor 85 Jahren an der gleichen Uni geschehen ist.

Auch fachlich fremdelt der AStA mit Luckes wissenschaftlicher Positionierung: Er vertrete als Wirtschaftswissenschaftler ein Modell, welches einen schlanken Staat, den weiteren Abbau der Sozialsysteme und noch freiere Märkte fordere, sagt der AStA-Vorsitzende Karim Kuropka. In den letzten zehn Jahren und mit der weltweiten Finanzkrise habe sich jedoch gezeigt, dass die Ideologie freier Märkte gescheitert sei.

?Mit organisierten Boykottaktionen oder Störung und Sprengung von Lehrveranstaltung verliehen die nationalsozialistischen Studenten ihren Forderungen Nachdruck und setzten damit die Entlassung der auf Grund von Ausnahmenregelungen im Amt gebliebenen Professoren durch.? So geschehen in Deutschland 1933-1945. Dass wir solche faschistoiden, intoleranten Aktionen im Jahre 2019 wieder erleben müssen, ist kaum zu glauben. Liebe ?Aktivisten?, denkt daran: Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein!?.

Sind wir wieder soweit  als 1934 Agathe Lasch an der gleichen Uni Hamburg von Studenten angeriffen wurde und  als Jüdin zwangspensioniert und kam 1942, wahrscheinlich in einem Konzentrationslager, ums Leben.

Sternzeichen  

16.10.19 22:40
2

11358 Postings, 5860 Tage .Juergen#779, Hamburg 76% Ausländeranteil in U-Haft

"Besonders fatal ist die Situation in der Untersuchungshaftanstalt, wo die 465 für Männer vorgesehenen Plätze mit 508 Gefangenen belegt sind. Hinzu kommen sechs weibliche Inhaftierte. Und von den damit 514 U-Haft-Insassen besitzen 76 Prozent keine deutsche Staatsbürgerschaft.


Vermutlich sieht es in anderen Städten ähnlich aus? oder?

Wie ist das aber nur möglich bei unserer weltoffenen Multikulti- Willkommenskultur?
ja dann haben wir wohl anscheinend versagt und diese Ausländer nicht richtig integriert?

Ich schlag daher vor ein neues Milliarden Programm für Integrationsmaßnahmen aber auch für Schulungen und Fortbildung der Bürger - zu besseren Integrationsbotschaftern! damit unsere neuen Mitbürger auch wirklich bessere Chancen für ihr Leben hier bei uns  bekommen.

Knapp 94 Mrd. Euro will der Bund ja bis 2020 eh für Migranten - Flüchtlingen -  ausgeben. denke mal da wird man diese paar Mrd. wohl auch noch locker machen können, oder?

Wäre ja auch eine win win Aktion - denn jeder Tag kostet uns ein Gefängnisinsasse ca. 100 ? x .......? von uns nicht richtig integrierte und zurzeit in DE Einsitzende? ja da kommt was zusammen und man könnte zukünftig bei besserer Intergration eine Menge einsparen.

-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

16.10.19 22:53
1

7521 Postings, 2448 Tage SternzeichenSteht die EU vor dem Verfall?

EU admits: no longer able to stop migration flows

Der EU-Kommissar für Migrationsfragen, Dimitris Avramopulos, hat am Mittwoch erklärt, dass die EU nicht die Frage stelle, wie die Migrationsströme zu stoppen wären, sondern wie man damit fertigwerden könnte.

Das einzige was diese EU noch zusammenhält sind die überhöhten Gehälter der Politiker und ihre Steuergeschenke auf kosten der Bürger.

Sternzeichen

 

16.10.19 23:00
2

2407 Postings, 503 Tage stockpicker68Sterni

weißt du dass insgesamt 42 TAUSEND Menschen in Brüssel den Laden verwalten?

42 Tausend !  

16.10.19 23:05
1
Wo kommt dieser Schwachsin  her dass wir jeden aufnehmen müßen?
Wie lange bleibt Dublin Verfahren noch außer Kraft?
Wie lange will Deutschland noch Flüchtlinge aufnehmen die bereits in Serbien, Marokko, Tunesien, Italien, Griechenland, Spanien und anderen Ländern in Sicherheit waren?

Wenn die ersten an der deutschen Grenze abgewiesen würden, würden es die anderen Länder auch machen. Das würde sich in Afrika rumsprechen und es würden imer weniger nach Europa versuchen da es ein Haufen Geld kostet bis man hier ist. Das Risiko würden immer weniger Menschen eingehen.
Die meißten sind sowieso keine Kriegsflüchtlnge sondern ARMUTSflüchtlinge!

Nur weil die Tore alle weit auf stehen kommen immer mehr Menschen zu uns.

Klare Zeichen setzen.  

16.10.19 23:09

7521 Postings, 2448 Tage Sternzeichen#28803 Es ist ein Paralleluniversum

keine von den Zahl Steuern in die Mitgliedstaaten, keiner von den zahlt in die Rentenkassen ein, keiner von den zahlt irgendwelche Sozialabgaben. Das sind Götter die mit uns nichts zu tun haben wollen und sich tatsächlich in ein Paralleluniversum befinden.

Ich brauche solche Götter nicht!

Sternzeichen

 

16.10.19 23:22

2108 Postings, 1361 Tage Stuff_WildDa waren Sie wieder ... alle schmeißen

ohne Belege mit Zahlen rum ...  

16.10.19 23:24

2407 Postings, 503 Tage stockpicker68so,so..kritisch sehen es die Grünen ;D

Frankreich will angeblich sechs neue AKW bauen

Deutschland steigt aus der Atomkraft aus - und Frankreich offenbar weiter ein. Laut einem Medienbericht plant Paris sechs neue AKW. Die Grünen im Bundestag sehen das extrem kritisch.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/atomkraft-frankreich-will-angeblich-sechs-neue-akws-bauen-a-1291541.html

 

16.10.19 23:27
1

2407 Postings, 503 Tage stockpicker68Stuffi hier haste deine Zahlen

Personal

Die Europäische Kommission ist in mehrere Abteilungen unterteilt, die sogenannten Generaldirektionen (GD), die mit Ministerien verglichen werden können. Jede Generaldirektion beschäftigt sich mit einem bestimmten Politikbereich oder Dienst, z. B. Handel oder Umwelt, und wird von einem Generaldirektor oder einer Generaldirektorin geleitet, der/die einem Kommissionsmitglied gegenüber verantwortlich ist. Die Europäische Kommission beschäftigt rund 32 000 Personen.

Im Europäischen Parlament sind rund 7 500 Personen im Generalsekretariat und in den Fraktionen tätig. Hinzu kommen die Mitglieder des Europäischen Parlaments und deren Mitarbeiter. Im Generalsekretariat des Rates der Europäischen Union sind etwa 3 500 Menschen beschäftigt.

https://europa.eu/european-union/about-eu/figures/administration_de



Sind sogar  1000 EU Nutznieser mehr als ich angab.

Also 43 TAUSEND!


 

16.10.19 23:29

7521 Postings, 2448 Tage SternzeichenWer traut sich noch offen seine Meinung zu sagen?

Wenn man wie in der DDR das gleiche sagt wie die Regierung und das gleiche geschieht jetzt und heute mit Merkel in Deutschland dann darf am offen seine Meinung sagen.  Wenn man aber von der meinung dieser Linken Regierung unter Merkel abweicht dann darf man seine Meinung auf keinen Fall mehr sagen. Wer eine andere Meinung sagt dem drohen Arbeitsplatzverlust in dieser demokratischen BRD oder es werden ihm  Repressalien auferlegt. Ja es werden sogar schon ganze bestimmte Läden einen verwehrt wenn man nicht deren Meinung ist. Kritik in irgendwelcher Form ist praktisch in Deutschland fast verboten .

Man könne seine Meinung zu bestimmten Themen nicht oder nur mit Vorsicht frei äußern, sagten 78 Prozent der Deutschen jüngst in einer Allensbach-Umfrage (FAZ), gut zwei Drittel (69?%) äußerten sich Anfang der Woche bei einer Sachsen-Umfrage von Infratest (MDR) ähnlich.

Merkel hat aus einen freien Land das unterschiedliche Meinungen vor ihr ausgehalten hat zur einer DDR 2.0 umgewandelt und dieses land unterscheidet sich kaum noch von Erdogan und ist auf den besten Weg wie  in Nordkorea  Meinungen zu diktieren.  Ja der Sänger Grönemeyer hat ja das Lied bereits angestimmt wie man diktieren will und uns alle Umerziehen will.

Wir haben keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne

Am Wahltag rechnen die dann ab, nämlich durch politisch erst recht unwillkommenes Wahlverhalten und das haben diese diktatorischen demokratischen Parteien dann auch verdient, wenn sie vielen den Mund verbieten wollen.

Sternzeichen

 

16.10.19 23:31
1

899 Postings, 375 Tage indigo1112"Mit Zahlen rum schmeissen"...

...wer errechnet solche irrwitzigen "Zahlen"?
...wer glaubt diesen Wahnsinn?...

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/co2-emissionen-103.html  

17.10.19 00:09
1

14093 Postings, 2412 Tage WeckmannWas posaunt Ihr hier denn schon wieder für Unfug

raus?

Die Vergleiche zu damals sind mehr als nur an den Haaren herbeigezogen. Wenn es hier wirklich so wäre wie damals, wäret Ihr schon längst in irgendeinem Knast. Die ganzen "Merkel muß weg"-Sprechchöre - hatte das irgendwelche Konsequenzen für die Rufer? Nein, warum auch.

Wir leben zum Glück in einer Demokratie. Da ist es kein Wunder, wenn die Mehrheit gegen Höcke und Co. ist. Und wir geben unsere Demokratie nicht wieder her. Zur Demokratie gibt es keine Alternative.  

17.10.19 00:13

14093 Postings, 2412 Tage Weckmann43.000? Hilfe, und das bei nur 512 Mio EU-Bürgern

in 28 Ländern!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1151 | 1152 | 1153 | 1153   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750