finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 196
neuester Beitrag: 22.02.19 15:43
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 4892
neuester Beitrag: 22.02.19 15:43 von: waschlappen Leser gesamt: 103129
davon Heute: 1027
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196   

14.08.18 09:57
36

2707 Postings, 538 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196   
4866 Postings ausgeblendet.

22.02.19 09:29
9

2707 Postings, 538 Tage clever und reichMediale Hetzjagd auf AfD vor den Wahlen

Bezüglich der angeblichen Spendenaffäre AfD...Spiegel und GEZ Sender von Report Mainz decken auf, aha na dann.
" Möglicherweise, vielleicht, angeblich, offenbar , es könnte"... Alles keine Beweise und das natürlich im wichtigen Wahljahr 2019...  Aber selbst wenn, es handelt sich um einen AfD Kreisverband, nicht um die Bundespartei, da wird allenfalls der Vorstand des Kreisverbandes ausgetauscht, sind eh fast alles Ehrenamtliche da passieren natürlich Fehler. Das meiste Geld, bis auf eine Zahlung von, ich glaube 8.000?, wurde vor Abgabe des Rechenschaftsberichtes zeitgerecht zurück überwiesen, ehe es " entdeckt" wurde. Der Rest wurde an das Bundespräsidialamt überwiesen, eine mögliche Strafzahlung kann nur ein dreifaches dieses Betrages sein, also maximal 24.000?.
Aber diese Merkelregierung verballert Milliarden. Von der Leyen und Gutachteraffäre, Diskussionen  um Doktortitel, die ARD verballert z.B. 120.000 EUR für ein Framing-Gutachten. Klar "angebliches" Fehlverhalten eines AfD Kreisverbandes ist da jetzt gaaaanz wichtig,  denn die sind ja in der Regierung. Ups, sind sie ja gar nicht.  Aber alles unwichtig, gelle? (-: Der mediale linkspopulistische Mob johlt, aber der AfD wird es nicht mehr schaden als die tägliche Propaganda es schon immer tut. Man kennt das ja als AfD Wähler kurz vor den Wahlen, nichts neues so gesehen.

spendenaffaere-afd-hat-bundestag-offenbar-falsche-spenderliste-vo­rgelegt
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...vorgelegt-a-1254389.html  

22.02.19 09:36
9

2707 Postings, 538 Tage clever und reichIch muss leider sagen das die tägliche Hetze wirkt

, ich sehe das im Umfeld immer wieder. Viele Leute mit genau meiner politischen Sichtweise können sich aufgrund der medialen Berichterstattung nicht durchringen die AfD zu wählen. Stammwähler kann man damit zwar nicht vergraulen und es bringt auch den einen oder anderen Protestwähler zusätzlich, trotzdem ist der Aufwärtstrend der AfD seit Monaten sichtlich gestoppt.  Schon interessant wie dieses funktioniert, natürlich anders als in Korea oder China klar, aber doch recht effizient.
Eine Mischung der verschiedensten Faktoren.  

22.02.19 09:49
8

3150 Postings, 4637 Tage LimitlessHetzen

ist leider salonfähig geworden...
Derzeit ist es von Seiten der AFD recht ruhig ...
ich hoffe, dass dies sich vor den Wahlen ändert ...
und sie auch mal unbequeme Fragen stellen,
z.b. wo sind unsere ganzen Steuergelder geblieben ..

limi    

22.02.19 10:00
7

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenIrrsinnige Verschwörungstheorie? empört Brüssel

Orbáns ?irrsinnige Verschwörungstheorie? empört Brüssel

Die Anschuldigung, Brüssel fördere und finanziere die illegale Migration, sei schon allein deshalb lächerlich und wahrheitswidrig, weil die angeblich von Brüssel erteilten humanitären Visa nun einmal nur von Mitgliedstaaten erteilt würden. Süffisant lästerte Timmermans: ?Es wäre ja wunderbar, wenn Ungarn solche Visa erteilen würde.?

https://www.welt.de/politik/ausland/...os-Orban-empoert-Bruessel.html

Merkel verteidigt Juncker gegen Hetzkampagne

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...chef-juncker-.html

 
Angehängte Grafik:
pic916490022_1.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
pic916490022_1.jpg

22.02.19 10:12
7

7103 Postings, 2963 Tage farfarawayDie Pädos - sind immer und überall

Bei Ermittlungen zum sexuellen Missbrauch in Lügde ist Beweismaterial verschwunden: 155 CDs und DVDs, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Donnerstag (21.02.2019). Das Material stamme aus dem Wohnwagen eines der Verdächtigen und habe sich im Polizeipräsidium Lippe in Detmold befunden. Der Innenminister spricht von einem "Polizeiversagen" und einem "Debakel", das ihn "fassunglos" mache.

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/reul-luegde-100.html

Ist ja schon bekannt, dass die Grünen eine gewisse Affinität zu der Pädophilie haben. Cohn-Bendit ist einer der bekannteste Protagonisten, kein ungeschriebenes Blatt. Nun hat die Polizei seit Jahren schon die Uniformen in Blau koloriert, wollen sie ihre alte Farbe wieder haben oder was? Hier gehört eine Komission eingesetzt, wird aber wohl verhindert werden. Deep State wird es zu verhindern wissen...  

22.02.19 10:20
4

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenIrgendetwas mit dem obigen Kommentar...

stimmt nicht.. "weil die angeblich von Brüssel erteilten humanitären Visa nun einmal nur von Mitgliedstaaten erteilt würden"

und warum regt sich die EU Kommission dann auf?

UNO-Migrationspakt: Kritik von EU-Kommission an Österreich

https://orf.at/stories/3100424/

 

22.02.19 10:24
4

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenKurz: Trump sieht Angela Merkel "sehr kritisch"

Kurz: Trump sieht Angela Merkel "sehr kritisch"

Der US-Präsident habe sich negativ über die deutsche Kanzlerin geäußert, sagt Kanzler Kurz nach seinem Besuch im Washington. Beim Abendessen mit Ivanka Trump und Jared Kushner habe es eine Art Sachertorte gegeben.

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/...kel-sehr-kritisch

 

22.02.19 10:30

45910 Postings, 3031 Tage boersalinoLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 22.02.19 12:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

22.02.19 10:30

45910 Postings, 3031 Tage boersalinoLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 22.02.19 12:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

22.02.19 10:31
4

45910 Postings, 3031 Tage boersalinoMOPO ist auf dem Index

22.02.19 10:32
2

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenFrage.. Warum reagiert Brüssel so scharf?

22.02.19 10:39
4

19385 Postings, 2218 Tage waschlappen10.05.2011 Wie hat Juncker das wohl gemeint?

Mit der Wahrheit darf man es im Umgang mit der Euro-Krise nicht immer ganz genau nehmen. Da sind sich Vertreter von Kommission und EU-Staaten einig. Nur offen lügen sollte man dann doch nicht.

Nun allerdings kursiert ein Satz Junckers in Brüssel, der an Klarheit kaum zu überbieten ist: ?Wenn es ernst wird, muss man lügen.? Gesagt haben soll Juncker das kurz vor Ostern bei einer Preisverleihung in der bayerischen Landesvertretung. 

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/...itik-1641525.html

 

22.02.19 11:02
7

25748 Postings, 4725 Tage Ananas?Nach Trumps Drohung - Die meisten EU-Staaten

wollen IS-Kämpfer nicht zurücknehmen ?

Die meisten EU-Staaten zeigen klare Kante und lehnen den Erpressungsversuch von Trump ab, nur Deutschland eiert erwartungsgemäß noch herum.

Warum sollen wir die Gerichtskosten zahlen und für die Unterbringung im Knast ? Die Verbrechen haben sie doch in dem Land  ihrer Flucht begangen, also sollen sie auch da verurteilt werden. Außerdem sind sie doch freiwillig ausgewandert. Es steht natürlich den USA auch frei sich um diese IS Typen zu kümmern.

Zitat:
Innenminister Horst Seehofer gibt dem Druck der USA nach und will deutsche IS-Terroristen aus Kriegsgebieten zurück nach Deutschland holen. Der gute Horst sieht da keine Probleme, immerhin soll angeblich geprüft werden, ob diese Terroristen und ihre Familien ein "unkalkulierbares
Sicherheitsrisiko" darstellen.Vielleicht sollte unser Innenminister noch einmal "Islamischer Staat" und "Terrorist" googeln, bevor er solche Äußerungen von sich gibt! Auch deutsche IS-Kämpfer stellen eine Gefahr für die Sicherheit unseres Landes dar und gehören nicht zurückgebracht, sondern in ein syrisches Gefängnis!

Wir haben schon genug (potenzielle) Terroristen in Deutschland, da müssen wir nicht noch mehr importieren! Diese Verbrecher und Mörder haben hier nichts verloren!   Zitat Ende.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...zuruecknehmen-a-1253978.html
https://www.facebook.com/UbbelohdeBerlin/photos/...type=3&theater


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
52445458_1267333573432961_803960240638....png
52445458_1267333573432961_803960240638....png

22.02.19 11:52
5

13595 Postings, 4011 Tage objekt tiefdieser Regierung kann man doch nicht mehr

vertrauen. Das Ganze stinkt doch zum Himmel. Und dies gnadenlos.

Aber Hauptsache AFD-Bashing. Das sind die Bösen.

https://www.focus.de/politik/deutschland/...rtuschen_id_10358283.html  

22.02.19 12:37
1

2286 Postings, 6009 Tage DingWohin mit den IS-Kämpfern?

Wenn sie von den Herkunftsländern nicht abgenommen werden, wohin dann damit? Sind die Herkunftsländer wenigstens in der Lage, einen Abnehmer zu benennen?

Solche Aussagen, wie "sollten ..." sind wenig hilfreich.

Die USA werden die Gefängnistore aufmachen. Vollkommen zu recht. Und wenn dann vor den Toren niemand steht, der die IS-Kämpfer in Empfang nimmt, dann steht dort halt niemand.

Die Herkunftsländer haben jetzt noch genügend Zeit, sich darum zu kümmern, dass dort jemand steht.

 

22.02.19 12:40
4

4460 Postings, 4888 Tage AriaariVW + Co.


So schafften die das ...

Der BGH hat höchstrichterlich in einem Beschluss klargestellt, daß die illegale Abschalteinrichtung bei vom Abgasskandal betroffenen Dieselautos als Sachmangel einzustufen ist.

Übel für VW  Co., für die Fahrer/Halter eines solchen Fahrzeugs ganz gut.

In USA wurde und wird da kurzer Prozeß gemacht, im Michl-Land läuft es anders  ...

https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/...ung-ist-mangel.html


 

22.02.19 13:31
2

6565 Postings, 2864 Tage ChartlordLiebe Frau Nahles !

Ihrem Wahlplakat setze ich entgegen :


""Unser Ziel ist die Parität, denn die Hälfte der Welt gehört den Männern - und damit auch die Hälfte aller Scheidungskinder !""



Der Chartlord  

22.02.19 13:38
3

310 Postings, 138 Tage indigo1112"Recht und Gesetz im Michel-Land"

Das Urteil des BGH nutzt Lieschen Müller und all den anderen tausenden Dieselpkw-Besitzern nichts, die von den unsinnigen Dieselfahrverboten betroffen sind.

Das Lieschen, dass sich vor einigen Jahren mit fleißiger Arbeit das Geld für einen Diesel-VW-Polo zusammen gespart hatte, nicht zuletzt auch deshalb, weil unsere Kanzlerin wegen der niedrigen CO2-Werte zum Kauf von Dieselpkw ausdrücklich geraten hatte, darf jetzt mit ihrem Auto nicht mehr nach Stuttgart in die Innenstadt zu ihrem Arbeitsplatz.
So wie dem Lieschen Müller geht es zigtausenden Dieselpkw-Besitzern, die von den irren Dieselfahrverboten betroffen sind.

Was sagt das BGH denn dazu, ist das etwa rechtens?


 

22.02.19 13:41
5

11674 Postings, 4424 Tage noideaUnglaublich !

Sumpf wo man auch hinschaut !

Marrokanischer Agent still und heimlich abgeschoben ! Er war vermutlich ein Helfer von dem Berliner Weihnachtsmarkt Attentäter Amri !

https://www.bild.de/regional/berlin/...en-weg-frei-60288768.bild.html  

22.02.19 13:50
5

25748 Postings, 4725 Tage AnanasWo leben wir eigentlich hier? Auf einem Ponyhof

oder ind einer Bananenrepublik?  ?Richter verkürzt Gefängnisstrafe für Intensivtäter ?Haftempfindlich?,
weil er kein Deutsch kann! ?

Deutschlands Justiz hat einen Skandalrichter ?Rupert Geußer?.
Darf es noch etwas weniger an Strafe sein? Dies scheint die Devise von Richter Rupert Geußer aus Zwickau zu sein.Der Algerier Adel S. (28) war illegal in Deutschland, wurde wegen gefährlicher Körper-verletzung und versuchten schweren Raubes, Wohnungseinbruchsdiebstahl und des Erschleichens von Leistungen verurteilt.

Der Skandalrichter ?Geußer ? reduzierte die Haftstrafe von dreieinhalb Jahren Haft um ein Jahr mit der unfassbaren Begründung ?Als Ausländer leiden Sie unter erhöhter Haftempfindlichkeit.? Das Oberlandesgericht in Dresden hob dieses Urteil danach auf und versetzte diesem Geußer eine schallende juristische Ohrfeige erteilt.

In einem anderen Fall reduzierte Skandalrichter ?Geußer ?die Strafe eines Vergewaltigers die Haft auf zwei Jahre. Es sei ja nicht so schlimm, es würden hier ja ?ganz andere Fälle verhandelt?, so verharmloste er diese Straftat. Richter wie dieser Rupert Geußer müssten aus dem Amt entfernt werden und ihren Beamtenstatus samt Versorgungsbezügen verlieren, da sie das deutsche Rechtswesen weiter kaputt machen.

Zitat :

?Wie das Skandal-Urteil zustande kam +++ Was der abgelehnte Asylbewerber alles auf dem Kerbholz hat.Zwickau (Sachsen) ? Adel S. (28) lebte ohne Erlaubnis in Deutschland, beging in sieben Monaten sechs Straftaten. Trotz Bewährung raubte er Leute aus, brach in Wohnungen ein, entstellte einem Opfer für mit einem Messer für immer das Gesicht.

Am Dienstag bettelte der 28-Jährige im Landgericht Zwickau um eine mildere Strafe. Er bekam Gnade ? mit dem unfassbaren Satz des Richters: ?Als Ausländer leiden Sie unter erhöhter Haftempfindlichkeit.?.Im ersten Prozess saß Adel S. dem Zwickauer ?Knallhart-Richter? Stephan Zantke (56) am Amtsgericht gegenüber, der ihn zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilte. Adel S. ging in Berufung. Mit Erfolg: Nur noch zweieinhalb Jahre Haft ? und die Begründung von Richter Rupert Geußer (55), die sprachlos macht! Doch warum entschied der Richter so?Zitat Ende.
https://www.bild.de/regional/chemnitz/straferlass/...B5CSBiBLnGzahWA0
https://www.bild.de/...D2fJgZCe54XINyfhPTi1M5bRLzouWer7ZDeJsaAWPpMlCM

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

22.02.19 14:02
3

310 Postings, 138 Tage indigo1112"Helfer beim Anschlag Berliner Weihnachtsmarkt"...

gab es anscheinend reichlich, etliche davon mit Schlapphut...  

22.02.19 14:02
2

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenOrban verteidigt umstrittene Plakatkampagne

Die Bilder von Jean-Claude Juncker und George Soros ?entlarvten die Brüsseler Bürokraten?, sagt der ungarische Ministerpräsident. Eine Mehrheit in Europa wolle die Einwanderung steigern, bis ?Europa nicht mehr den Europäern gehört?.


In seinem Interview am Freitag zeigte sich Orban unbeeindruckt von der Schelte der Parteifreunde.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...nd-soros-16054761.html

 

22.02.19 14:06
3

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenOrban: Juncker zürnt Ungarn, weil...

Orbán: Juncker zürnt Ungarn, weil Plakate mit Soros ihn "entlarven" 

https://derstandard.at/2000098436644/...rieden-weil-Plakate-mit-Soros


 

22.02.19 14:09
2

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenDas EU Tribunal hat das letzte Wort!

 
Angehängte Grafik:
pic91648910_.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
pic91648910_.jpg

22.02.19 15:43

19385 Postings, 2218 Tage waschlappenHier tun sich Gräben auf....

In dem Radioinverview ....

Die EU-Kommission sei dabei, Programme aufzustellen, um Einwanderer auf legalem Weg in die EU zu bringen, sagte der ungarische Regierungschef. Zudem wolle Brüssel "Milliarden und Abermilliarden" an Nichtregierungsorganisationen zahlen, die die Immigration förderten.

https://www.welt.de/newsticker/news1/article189224383/Viktor-Orban-erneuert-Vorwuerfe-gegen-EU-und-Jean-Claude-Juncker.html

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Reinhardt2, fliege77, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403