finanzen.net

Die EU will ab 2013 Halogen-Lampen verbieten

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 02.10.14 16:16
eröffnet am: 28.02.12 14:25 von: Bernd99 Anzahl Beiträge: 93
neuester Beitrag: 02.10.14 16:16 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 7850
davon Heute: 2
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

28.02.12 15:51
2

88597 Postings, 3712 Tage windotLED - Lampe 30 Euro?

Meine Strahler kamen bei Lidl 6 Euro das Stück, bei den Glühlampen waren es ca. 1 Euro das Stück.

Lebensdauer Glühlampe ca. 1000 Stunden
Lebensdauer LED weit über 20.000 Stunden
Energieverbrauch 1:6 - 8

Wenn man bedenkt, dass die LED's in der Massenfertigung immer günstiger werden, dann sehen die Glühlampenhersteller schon schlecht aus.

@Sonnenscheinchen, dank Vollwärmeschutz ist bei mir nicht mehr viel mit Heizen.  

28.02.12 16:02
1

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerMeinen Glühbirnenvorrat

werde ich nun also noch um Halogenlampen ergänzen.

Ein gutes Buch lese ich sicher nicht bei diesem Toilettenlicht. Habt Ihr euch eigentlich schon mal gefragt, warum Schaufenster meist mit Halogenlampen ausgeleuchtet werden und nicht mit sogenannten Sparbirnen?  

28.02.12 16:07
2

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstapler@windot

LED weit über 20.000 Stunden? Du glaubst ganz bestimmt auch an das Christkind.

Die ersten Glühbirnen hielten allerdings tatsächlich Jahrzehnte, bis die Industrie lebensdauerverkürzende Massnahmen ergriff, um ihren Profit zu steigern. Das wäre mal ein Thema für "Verbraucherschützer", aber die kümmern sich lieber darum, uns den richtigen Pfad der Ökoreligion zu weisen.  

28.02.12 16:08
1

88597 Postings, 3712 Tage windotSchaufenster werden schon jetzt mit LED's

ausgeleuchtet und diese sind bestens dafür geeignet. Selbst bei Kraftfahrzeugen ersetzen LED's schon u.a. die Hauptscheinwerfer!

Und lesen, klappt beim Scheine einer LED genauso gut wie mit Glühlampen.  

28.02.12 16:13
1

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchen@windot, dann

kannst du dir die Invetition in eine teure Heizung sparen und einfach mit Glühbirnen heizen.
Als Abfallprodukt hast du dann auch ein herrlich warm beleuchtetes Haus.
Ne Erdwärmeheizung kostet sicher 20k Investition.
Bei 5%Zinsen kannst du also 1000 Euro für Extrastrom ausgeben. Allein aus dem Zinsvorteil.
Von Abschreibung und Eigenverbrauch der Heizung mal ganz ab.
Und wenn das Haus so toll gedämmt ist, brauchst du bei starker Kälte nur ne Lampe zusätlzlich antzumachen.  

28.02.12 16:14
2

88597 Postings, 3712 Tage windotWas spricht dagegen das LED's so lange halten?

"Auch im Handel erhältliche LED-Leuchtmittel in Glühlampenform erreichen über 25.000 Stunden bis hin zu 45.000 Stunden Lebenszeit."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode

Ich hab eher den Eindruck, dass die Dagegenbürger mal einfach nur wieder dagegen sind.  

28.02.12 16:15
2

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerLED

eignen sich bestens als Signallicht. Es macht also Sinn, den 350-PS-Audi mit sparsamen LED blinken zu lassen. Zum lesen hab ich gern echtes Licht. Ich hab auch nix dagegen, wenn Du es anders siehst. Mich stört nur, dass man mich zu dem Scheiss zwingen will.  

28.02.12 16:20
3

68205 Postings, 5859 Tage BarCodeDie Welt ist schrecklich

und unerträglich. Ständig muss man sich über was Neues aufregen!
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

28.02.12 16:22
2

88597 Postings, 3712 Tage windotManchmal muss man die Leute halt zu ihrem

Glück zwingen.  

28.02.12 16:24
3

24274 Postings, 7252 Tage 007BondDie asiatischen LEDs gibt auch

hier in Deutschland zu kaufen - ich hatte mich daher im letzten Jahr für LEDs von Toshiba und LG entschieden. Die geben ein warmes, gelbes Licht und man muss nicht warten (wie es bei den meisten Energiesparlampen leider der Fall ist), bis die volle Leuchtstärke da ist. Der Verbrauch ist auch ok - die LEDs bewegen sich in Bereichen von 4 - 9 Watt). Wobei die drei 9 Watt-LEDs jeweils für sich immerhin 1.000 Lumen geben. Das ist schon ganz ordentlich (entspricht in etwa der Leuchtkraft einer 100 Watt Glühlampe)!  

28.02.12 16:24
3

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchenwenn die

ersten Leute in hässlichem Licht Depressionen kriegen und Selbstmord begehen, wird man dieses Glück überdenken müssen.
Man könnte eigentlich auch Flugreisen verbieten. Das wäre toll für die Umwelt.  

28.02.12 16:25
1

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstaplersprach der LED-Verkäufer

und schlug vor, man möge bei nächster Gelegenheit verbieten, dass Licht nachts abzuschalten.  

28.02.12 16:25
3

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerDer Öko-Pfaffe

will nur Dein Bestes Sonne, Dein GELD.  

28.02.12 16:26
2

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchenschließlich muss

man die Leute ja zu ihrem Glück zwingen. Urlaub in Thailand uns Domrep ist die wahre Ökosünde! Aber wir verbieten Glühbirnen. Hurra, der Klimawandel ist besiegt.  

28.02.12 16:27
2

24274 Postings, 7252 Tage 007Bondzu #30

Täusch dich mal nicht - auch die LEDs werden ziemlich heiß - anfassen kannst Du die im laufenden Betrieb jedenfalls nicht, ohne Dich zu verbrennen. War zunächst auch ziemlich erstaunt darüber - es ist aber so.  

28.02.12 16:29

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchenaber sicher ein

schlechterer Wärmewirkungsgrad, als ne 100W Birne. ^^  

28.02.12 16:29
3

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerPolizei her

Polizisten könnten kontrollieren, ob bei den stadtbekannten Ökofrevlern noch ne Glühbirne überm Esstisch hängt. Dann kommt der Papa in Schutzhaft, bis die Dinger ausgetauscht sind. Den Umsätzen würde es gut tun, nicht wahr windot?  

28.02.12 16:31
1

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstapler#007

Du warst nur erstaunt, weil Du den PR-Quatsch von Philips und Co. geglaubt hast, dass sich sparsame LED nicht aufheizen. Was meinst Du wie erstaunt Du sein wirst, wenn die ersten von den teuren Dingern den Geist aufgeben...  

28.02.12 16:32
1

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchenaber im Ernst

wenn das Häuschen so toll gedämmt ist, das es nur noch 5.000kwh Gas braucht, dann sollte man echt eine Heizung mit Glühlampen prüfen.
Die gesparten Investitionskosten sind enorm, da man keine Heizung und keine Heizkörper etc braucht. + schönes Licht gibts als Abfallprodukt nebenbei.  

28.02.12 16:36
1

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchenund wenn man im Winter

aus dem Haus geht....der letzte macht das Licht an.  

28.02.12 16:57
1

24274 Postings, 7252 Tage 007Bond@tiefstapler

Was glaubst Du, wie erstaunt Conrad sein wird, wenn ich die defekten LEDs dann reklamieren werde ...

Zur Wärmeentwicklung: Ist mir ehrlich gesagt auch wurscht - solange sie die angegebene Wattzahl nicht überschreiten.  

28.02.12 17:11
7

511 Postings, 3535 Tage Spkk@windot

....Das mit dem "erzwungenen Glück...." wird dir, zugegebenermaßen erst in vielen Jahren, noch im Hals stecken bleiben - wenn sich die Verordnungsflut dieser lebensunfähigen dem Normalbürger und seinem Alltag völlig entfremdeten Theoretiker dann schlussendlich auch auf Bereiche erstreckt die DIR nur sehr schwer oder unverzichtbar erscheinen. Und das wird passieren.
Wenn man die Entscheidungen der Politik und ihre Auswirkungen in vielen sehr wichtigen Bereichen in den letzten 2 Jahrzehnten nur ein bisschen verfolgt hat, dann ist es sehr einfach feststellbar, das deren Gründe heute fast nicht mehr in der Bewältigung eines jeweils vorliegenden Problems liegen sondern fast ausschließlich mit planloser überstürzter Scheinaktivität  und Selbstprofilierung zu tun haben.
Anders: Es gäbe VIELES zu tun - aber das meiste macht echte Arbeit und ist mit echten Risiken für evtl. Entscheidungsträger verbunden. Da folgt man lieber dem "Zeitgeist" - der bei der Masse der Menschen durch ihnen suggerierte "Themen" geprägt wurde. Und dazu gehört die Umwelt und Biohysterie als perfektes Steuerungsmittel an erster Stelle.
Der Appell an diese eingetrichterten versteckten Ängste rechtfertigt mittlerweile fast JEDE "Maßnahme" und Einmischung in das Leben der Bürger.
Das es bei dir JETZT noch nicht ganz soweit ist - keine Angst - das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Denn es ist nicht erkennbar, das sich diese bequeme Art zu "regieren" totlaufen würde - im Gegenteil.
Letztlich ist die Befürchtung faschistoider Auswirkungen aufgrund dieser krassen Fehlentwicklung, die tatsächliche Probleme negiert und scheinbare aus Gründen des leichteren Machterhalts kreiert, nicht mehr sooo abwegig. Und wie gesagt, es wird ja keinesfalls besser oder stagniert.
Die Masse verspricht sich letztlich aus dieser Art von Führung SICHERHEIT ! (Sicherheit vor Umweltverschmutzung, Arbeitslosigkeit, bessere Welt für Ihre Kinder, Krankheit, Tod und Weltuntergang...)
Doch davor wird der Mensch nie und nimmer "sicherer" sein.
"Wer versucht Sicherheit gegen Freiheit einzutauschen wird am Ende beides verlieren..."
Gewinnen werden wir auf d i e s e Art und Weise auf der anderen Seite nichts - Wetten ?!!.  

28.02.12 17:12
4

24274 Postings, 7252 Tage 007BondVon denen habe ich alleine 8 Stück

im Leuchter bei mir im Esszimmer über dem Esstisch. Geben ein schönes Licht.

http://www.conrad.de/ce/de/product/578291/...E14/1903224&ref=list  

28.02.12 17:42
1

Clubmitglied, 42411 Postings, 7009 Tage vega2000Wann wird die EU verboten?

Was die an Resourcen (Steuergelder) jedes Jahr verballern würde ich gerne mal schwarz auf weiß sehen...
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

28.02.12 17:49
3

88597 Postings, 3712 Tage windot@Spkk, mir ist schon klar und bewusst was Du

meinst, nur im Bezug auf die Glühlampen, halte ich diese Entscheidung für richtig unabhängig davon, wie man zur EU oder Entscheidungen der EU sonst stehen mag.

Energieverbrauch senken bedeutet für mich Ressourcen schonen und unabhängiger von Energieimporten werden.  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Reinhardt2, Laufpass.com, Systema, SzeneAlternativ, Waldivie, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81