finanzen.net

Schaeffler unterbewertet!?

Seite 241 von 252
neuester Beitrag: 19.06.19 07:10
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 6286
neuester Beitrag: 19.06.19 07:10 von: schuldgeld Leser gesamt: 921696
davon Heute: 343
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 239 | 240 |
| 242 | 243 | ... | 252   

11.05.19 11:41

876 Postings, 1560 Tage dogtrainZahlen zu Schaeffler

Keine besonderen Vorkommnisse.

Schaeffler hat am 08.05.2019 die Geschäftsergebnisse zum am 31.03.2019 abgelaufenen Quartal offengelegt.
Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,311 EUR, nach 0,360 EUR im Vorjahresvergleich.
Beim Umsatz wurden 3,60 Milliarden EUR vermeldet. Im Vorjahreszeitraum betrug der Umsatz des Unternehmens ebenfalls 3,60 Milliarden EUR.
Redaktion finanzen.net  

11.05.19 13:50

39 Postings, 554 Tage Willi Manilli0,311 ???

Laut Q1-Bericht sind es 0,21 ? je Aktie.
Wie kommen die auf 0,311?  

12.05.19 14:02

38 Postings, 3485 Tage BäZoQ1

Wie erwartet wurden die bisherigen Prognosen bestätigt.
Demnach soll es gegen Jahresende besser werde; eine warnende Stimmung wg. evtl. Konjunkturabschwächung
habe ich nicht gesehen.
Es gab dann diese Woche einige positive Analysten-Stimmen, teilweise mit Buy-Empfehlungen.
Angesichts was diese Woche bei den Fahrzeugherstellern (auch Conti) passierte kann man schon von einer
relativen Stärke der Aktie sprechen.

Wie geht es weiter?
Ich bin mir ziemlich sicher dass Trump die Zölle auf Autos machen wird, was den gesamten Sektor nochmals massiv
belasten dürfte. Wie tief dann die Zulieferer absacken kann wohl niemand seriös vorhersagen.

Momentan scheint mir die Schaeffler vernünftig bewertet; Hoffnung auf starke Anstiege habe ich nicht. Sehe wenig Grund
und schon gar keine Eile hier nachzulegen.
 

13.05.19 13:30
sieht danach aus,
aber ich für meinen Teil kaufe nur noch zulieferer , die nichts mit dem Motor zu tun haben.
z.B. Karosserie + bremsen
Ob E-Auto oder konventionell ist dort kein unterschied
Hier erheblich !
in einem E-Auto fallen vom Antrieb her 92% der Lager flach
ein E-Motor hat nur noch 2.

aus ariva:  hier wird im manstream für Verbr- motor hergestellt. NIX Zukunft
Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Zum Produktportfolio des Unternehmens gehören Präzisionskomponenten und Systeme für Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Als Zulieferer für die Automobilindustrie bietet Schaeffler unter anderem Ventilspielausgleichselemente, Wälzlagerungen für Motorwellen
 

13.05.19 17:56

195 Postings, 1113 Tage lumbagooNur mal so

Zitat: Yet, the green vehicles that will first populate the world?s largest auto market in the foreseeable future are not EVs, but those with cost-effective technology anchored by 48-volt systems.
http://www.autonewschina.com/en/article.asp?id=18950

PV Sales By Brand Origin
http://c2.gasgoo.com/autonews/moblogo/News/...1725917110132662381.JPG
http://autonews.gasgoo.com/report/70015878.html

Ich warte die " Autozollentscheidung" ab...........  

14.05.19 16:36

13 Postings, 79 Tage qwe123nch _ein_Schr.

"aus ariva:  hier wird im manstream für Verbr- motor hergestellt. NIX Zukunft
Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Zum Produktportfolio des Unternehmens gehören Präzisionskomponenten und Systeme für Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Als Zulieferer für die Automobilindustrie bietet Schaeffler unter anderem Ventilspielausgleichselemente, Wälzlagerungen für Motorwellen"

Die Info von Ariva ist ein wenig veraltet. Schäffler macht eigentlich viel mehr, auch im Bereich E-Antrieb, Mechatronik, autonomes Fahren, etc...




 

15.05.19 08:56
2

129 Postings, 105 Tage schuldgeldWann, wenn nicht jetzt?

Ich bin noch nicht sehr lange mit Aktien befasst, habe aber von November bis Januar gekauft, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Apple für 130, Conti für 120, Schaeffler für jetzt im gemittelten Schnitt 8,64.
Hier bin ich leider zu früh rein, habe aber eine nicht gerade kleine Position nahe 7,00 abgegriffen.
Das war IMMER sehr mit Überwindung verbunden, weil mir die Erfahrung fehlte, nur wann, bitteschön soll ich kaufen, wenn nicht in solchen Zeiten? Klar wird mir der eine oder andere Wert u.U. verrecken, nur hat der liebe Gott deshalb ja die Diversifikation erfunden.. ;-)
Bin derzeit zu 100% in Aktien investiert und freue mich auf Zeiten, in denen die Zittrigen zurück kommen.
Verkauft wird derzeit nicht eine Aktie. (was keine Empfehlung ist und sich nur an diejenigen richtet, die so ähnlich ticken und sich fragen, ob sie damit allein sind)  

15.05.19 12:59
1

129 Postings, 105 Tage schuldgeldAn ihren Taten sollt ihr sie erkennen

1000Stck zu 6.998 ?, ab ins Körbchen...  

15.05.19 13:18

129 Postings, 105 Tage schuldgeldund ja, jetzt erst sind es 100%

Für die Spitzfindigen musste dieser Nachsatz noch sein....;-)  

15.05.19 20:00
2

56340 Postings, 5522 Tage Anti LemmingTrump verzichtet vorerst auf Autozölle

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...engen-a-1267628.html

US-Präsident Donald Trump wird Insidern zufolge seine Entscheidung über Strafzölle für europäische Autos und Bauteile um bis zu sechs Monate verschieben und diese vom Verlauf der Handelsgespräche mit der EU abhängig machen. Das sagten drei Regierungsmitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters. Auch Bloomberg und der Sender CNBC berichteten über die Entscheidung des US-Präsidenten. Als Grund für die Verschiebung wird angegeben, es solle angesichts des Handelskonflikts mit China vermieden werden, auch in Konflikt mit der EU und Japan zu geraten...  
Angehängte Grafik:
tzhua__w.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
tzhua__w.png

16.05.19 16:14

16125 Postings, 3257 Tage duftpapst2die gute Stimmung

an der Börse hilft heute weder Schaeffler, noch den Autowerten.
Schade, aber auf meinen EK von 8,70 werde ich wohl noch länger warten müssen.
Verkauf im Minus kommt nicht in die Tüte.
Dann kaufe ich eben pö a pö zu .  

16.05.19 18:54

195 Postings, 1113 Tage lumbagooDa wäre es mir fast lieber gewesen,

Trump hätte ab sofort Zölle auf Autoimporte erhoben-die Katz wäre aus dem Sack. So haben wir ein halbes Jahr Lethargie vor uns........  

16.05.19 19:53

13 Postings, 212 Tage RiseUSA 330Mio Bevölkerung

Die USA Zölle sind mir  egal. Die Einwohner zahlen den Zollaufschlag. Inländische Produzenten werden ihre Produkte verteuern.  Die kaufkräftige Einwohnerzahl ist entscheidend.  Beispiel V-Klasse in Hong Kong startet bei 649.000HKG Dollar-71.000 Euro. In Deutschland etwa 38.000 Euro. Trotzdem fahren in Hong Kong genug V-Klassen umher. Die USA ist groß aber man sollte nicht den Rest der 8Mrd. Menschen vergessen. Die USA machen weniger als 5% der Weltbevölkerung aus.  Schaeffler hat die Werke und Kunden weltweit verteilt.
https://www.schaeffler.de/content.schaeffler.de/...t/index.jsp?page=2  

17.05.19 09:56
1

230 Postings, 3360 Tage Orbicularis@schuldgeld

schön zwischen Conti und Schaeffler diversifiziert. bravo  

17.05.19 11:35

129 Postings, 105 Tage schuldgeld@Orbicularis

Ich erkenne Ironie, wenn ich sie sehe! ;-)
Tatsache ist, dass Du recht hast. Nur frage ich mich, was dagegen spricht, meine Depotanteile an Zulieferern zu streuen? Während Conti in den letzten Monaten sehr gut lief, trat Schaeffler auf der Stelle. Wenn beide abdrehen, macht das gegenüber einer dümpelnden Schaeffler genau welchen Unterschied?
Allerdings, und dafür danke ich vielmals, liest du sehr aufmerksam, was ich schreibe. Hier also speziell für Dich: ich halte auch einen nicht kleinen Posten an Gazprom. und, und, und... ;-)
Im Übrigen bin ich tatsächlich vom Nutzen der Diversifikation überzeugt und halte mich möglichst auch daran, erlaube mir aber durchaus auch mal einen Ausreißer, getreu dem Motto "Diversifikation ist etwas für Leute, die nicht wissen, was sie tun. (Buffett) ;-)
Und so Übergewichte ich derzeit tatsächlich die Zulieferer. Meine Wette ist, dass diese wiederkommen.
Und nicht zuletzt: stellt sich Dir eigentlich auch die Frage, warum Schaeffler Anteile an Conti gekauft haben, wo sie doch selbst einen Zulieferer besitzen? ;-)  

17.05.19 14:21

3532 Postings, 1105 Tage nba1232schuldengel

größenwahn der familie schaeffler , fusionswünsche  

18.05.19 10:20

129 Postings, 105 Tage schuldgeldnba1232

Ich bin wahrscheinlich noch nicht lange genug dabei, um auf die Familie Schaeffler sauer sein zu können. Nur kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die deutsche Neidkultur auch eine Rolle in der öffentlichen Bewertung spielt. Dass ein Banker den CEO gibt, hatte ich für richtig. Das zentrale Problem dieser Tage ist das Geld, sind die Schulden. Diese erfolgreich zu managen ist überlebenswichtig und wahrscheinlich schwieriger, als technologisch voran zu kommen. (was man durch entsprechende Investitionen aber auch nicht aus den Augen verliert). Wenn vor diesem Hintergrund der Standort Vietnam weiter ausgebaut wird, wenn sinnvolle Zukäufe getätigt werden und und und... dann sieht das für mich nach unternehmerischem Handeln aus. Und dass Schaefflers selbst mit dem Kurs zufrieden sind, will mir auch nicht einleuchten. Wass mich anbetrifft, dürfen die gern ihren Größenwahn weiter ausleben... ;-)  

20.05.19 10:17

3532 Postings, 1105 Tage nba1232der größenwahn

war bezogen auf conti übernahmeversuch  

20.05.19 11:18

1408 Postings, 3173 Tage cordiescheint sich heute ein Debakel einzustellen

nächster Halt, wo ??????
werde bei 6,80 nachkaufen. Könnten Leerverkäufer sein die jetzt eine Chance sehen den
Kurs nochmals massiv zu drücken.  

20.05.19 11:43
die ganze Branche hat heute Abschläge. Schaeffler geht mit.  

20.05.19 11:47

129 Postings, 105 Tage schuldgeld6,888

1446 Stück. zu 6,888 ?, ab ins Körbchen...
Was für ein Tag! ;-)  

20.05.19 11:56

129 Postings, 105 Tage schuldgeldHuawei und Google

Die heutige Entscheidung Googles, Huawei Handys nicht mehr zu unterstützen, ist eine offene Kriegserklärung an China und eine sehr ernste Warnung an Europa. Die Kursabschläge von heute sind da, aus meiner Sicht, eher moderat. Ich nehme den bisherigen Tagesverlust von Schaeffler eher als eine relative Stärke wahr, der Markt insgesamt ist unter Druck, und dass hier die 7 spürbar unterschritten wurde, sehe ich nicht als Signal eines weiteren deutlichen Rückgangs, sondern als Reaktion aufs Tagesgeschehen. Was da noch kommt, weiß natürlich kein Mensch. Nachdem die 7 eine starke Unterstützung war, hoffe ich natürlich darauf, dass sie auch heute im SK hält. Ansonsten sehe ich mich nahe des ATL, das natürlich noch deutlich nach Unten gehen kann. Deshalb: keine Empfehlung! ;-)  

20.05.19 13:01

7 Postings, 300 Tage PolyproNeues ATL

Neues All Time Low mit 6,86?...ob das Fass einen Boden hat?  

20.05.19 13:28

852 Postings, 1044 Tage Perlensucher 23ich denke

das dreht die nächsten Tage erst einmal nach N  

Seite: 1 | ... | 239 | 240 |
| 242 | 243 | ... | 252   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Beyond MeatA2N7XQ
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Facebook Inc.A1JWVX
BASFBASF11