finanzen.net

Die Angst unter Hartz4lern geht um

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 23.09.13 19:26
eröffnet am: 01.10.10 07:50 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 92
neuester Beitrag: 23.09.13 19:26 von: Cliff Fiscal Leser gesamt: 5136
davon Heute: 6
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

01.10.10 07:50
36

22764 Postings, 4303 Tage MaxgreeenDie Angst unter Hartz4lern geht um

Die Arbeitsmarktdaten werden immer besser. Viele fragen sich jetzt: "Wann wird es mich erwischen, wann werde ich zur Arbeit eingezogen? War 2010 mein letztes Jahr in Freiheit ?"

Jeden kann es erwischen! Ausreden bereithalten!
-----------
Ihr Beitrag wird zur Zeit ca. 4 Minuten verzögert erscheinen. Thread nicht vorhanden
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
66 Postings ausgeblendet.

20.04.11 18:54
1

22764 Postings, 4303 Tage Maxgreeenschönes Wetter und jetzt nervt auch noch das

Jobcenter. So haben sich viele den Frühling nicht vorgestellt.
-----------
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen

20.04.11 19:02

2515 Postings, 3581 Tage starkimschawein91ihr Arbeitsgesindel

wollt doch nur an unserem Geld schmarotzen  

20.04.11 19:04
4

22764 Postings, 4303 Tage Maxgreeen#69 bitte nicht alle gleichsetzen

Es ist ein Unterschied ob jemand noch nie, einige Jahre oder schon 30 Arbeitsjahre hinter sich hat.  
-----------
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen

23.04.11 09:22
1

22764 Postings, 4303 Tage MaxgreeenArbeitsagentur

Arbeitsagentur will Zahl der Mitarbeiter massiv reduzieren

Nach einem Bericht der Bild-Zeitung soll die Zahl der Mitarbeiter bis 2014 um bis zu 20.000 auf rund 90.000 sinken. Die Zeitung beruft sich auf interne Angaben der Behörde und Aussagen des BA-Vorsitzenden Frank-Jürgen Weise vor dem Haushaltsausschuss des Bundestages.
http://www.dnews.de/nachrichten/wirtschaft/225959/...-reduzieren.html


PS: Gut so.
-----------
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen

29.04.11 18:13
2

35816 Postings, 5931 Tage TaliskerHartz IV ist menschenunwürdig

Sagt einer, der sich ein wenig damit auskennt.

BA-Vorstand nennt Hartz IV menschenunwürdig

"Nur Lebenskünstler können von 364 Euro leben": Heinrich Alt, Vize-Chef der Arbeitsagentur, hat den Hartz-IV-Regelsatz als zu niedrig bezeichnet. Dabei hat er sich bisher nicht gerade einen Namen als soziales Gewissen der Behörde gemacht.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,759797,00.html

Das Originalinterview im Tagesspiegel kann ich leider nicht finden...
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.04.11 18:34
5

14716 Postings, 4082 Tage Karlchen_V364 Euro ist tatsächlich zu wenig.

Deshalb gibts ja auch noch die Warmmiete, die Krankenversicherung, GEZ und und und dazu.
Weiß der Herr von der BA vielleicht nur nicht. Jedenfalls allein mit Regelsatz und Warmmiete sind es schon im Schnitt 645 Euro. Höchstsatz für Bafög ist dagegen nur 597 Euro ohne Krankenversicherung. Der Student hat allerdings durch das Studium besondere Ausgaben.  

29.04.11 18:39

13036 Postings, 4899 Tage gogolich gehe mal davon aus @ Talisker

du meinst den Mist aus der ,, Zeit,, oder ??

http://www.zeit.de/wirtschaft/2011-04/arbeitsmarkt-hartz-mindestlohn
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.04.11 19:23
5

5252 Postings, 3469 Tage sabaNur zur Erinnerung:

Eine Hartz IV-Familie mit zwei Kindern hat folgende staatlichen Hartz  IV-Einnahmen: Mutter 316 Euro, Vater 316 Euro, Kind bis 14 Jahre 211  Euro, Kind ab 15 Jahre 281 Euro. Zusätzlich erhält eine Familie im  Schnitt eine Wohnungskaltmiete von ca. 490 Euro zuzüglich der  Wohnnebenkosten von etwa 250 Euro gezahlt. Somit hat die vierköpfige  Familie ein Bruttoeinkommen von 1.864 Euro. Nun wird das monatliche Kindergeld  in Höhe von 328 Euro für zwei Kinder als Einkommen voll angerechnet.  Somit liegt ein Nettoeinkommen von 1.536 Euro vor. Dies ist der  tatsächliche ausgezahlte Hartz IV-Satz, den die Bundesagentur für Arbeit  oder ein sonstiger zuständiger Leistungsträger zahlt.

Der brave Familienvater, der jeden morgen um 6.00 Uhr aufsteht um seine Familie zu versorgen dem bleiben bei einem Bruttoeinkommen von ca. 2.900 Euro gerade mal so um die 130 mehr. Mein Rat an ihn; zu Hause bleiben !

 

29.04.11 19:27

35816 Postings, 5931 Tage TaliskerThx, gogol

Das ist es. Warum schreibt spiegel-online dann was vom Tagesspiegel?

Is klar, Karlchen. Der Mann, zuständig für den operativen Geschäftsbereich, wird das nicht wissen.... Vielleicht will er aber auch ganz einfach nicht nur dumm daher schwätzen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.04.11 19:35
2

5252 Postings, 3469 Tage saba#75 btw

ich glaube diese Transferleistungen an Menschen die nicht arbeiten (wollen?) dieses Füllhorn, welches der Staat aus den Steuermitteln so großzügig ausschüttet, so etwas ist wohl einmalig auf der Welt.   

 

 

29.04.11 19:40

2515 Postings, 3581 Tage starkimschawein91Chefbutler ...lol wie geil

ein Traumjob für Halbdevote, aber was machst du, wenn du eher sadistisch i.w.S. veranlagt bist, dann kommt dir doch ein Butlergehalt nicht in die Lohntüte, und so blöd wird keiner sein, sich von einem auffälligen Chefbutler vergiften zu lassen, aber vielleicht ist das gerade wieder der Trick dabei, dass es so auffällig ist, dann denkt jeder, das ist zu auffällig
in Deutschland ist Sadomaso irgendwie tonangebend, auf jeden Fall nicht so verschleiert und mit Freundlichkeiten übertüncht
aber Verschleierung scheint stärker zu sein als Zeigen der Veranlagung, also ich meine, die Vertuschung täuscht das Gegenteil vor, deswegn ist der Chef so maso und der Subalterne will immer ein auf Sado machen, was leichter ist wegen der Delegierung der Verantwortung nach oben, zB einer der immer gerne kommandiert, ist privat maso (gespielter Sado, echter Maso), dagegen sind ja Schauspieler fast immer sado, die geben sich völlig in der Rolle auf (gespielter Maso, echter Sado), deswegen kann auch kein guter Schauspieler gut Kommandos geben und kein guter Kommandant ist ein guter Schauspieler. Deswegen war Hitler, als er bei der Armee war, auch kein guter Kommandant.

@saba das ist ja der Sinn der Sache, die wollen dass du rechnest und auf die Lösung kommst, du sollst purer Konsument werden und kein Konkurrent der an der Arbeit wirklich Interessierten sein (was bei solchen Drecksarbeiten den Lohn nur noch weiter drücken würde)  

29.04.11 21:58
4

25551 Postings, 6785 Tage Depothalbiererein absolut unlösbares problem.

einerseits gibts wirklich ne menge, die wollen, aber nicht mehr können(kaputtgespielt).

andererseits gibts leider auch ne menge, die nicht wollen, nix gelernt haben und auch keine böcke haben.

warum funktioniert es so halbwegs in den nordischen ländern?

weil es dort nicht so ein überangebot an arbeitskräften wie bei uns gibt und die politiker noch etwas volksnäher sind.

d.h. es wird ein wenig selektiert, wen man reinläßt und wen nicht.

sind australier eigentlich ausländerfeindlich?

ich glaube nicht, deswegen würde ich deren einwanderungsrecht 1:1  in deutscheland einführen.

-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

30.04.11 20:01
2

5252 Postings, 3469 Tage saba#79 Volle Zustimmung -DeppoHalbierer

dafür gibt es einen grünen Stern von mir  !

"sind australier eigentlich ausländerfeindlich?

ich glaube nicht, deswegen würde ich deren einwanderungsrecht 1:1  in deutscheland einführen.
"

 

30.04.11 20:23
2

13621 Postings, 5045 Tage BoMa#75

Stimmt, saba, Familien mit Kindern kommen hier relativ gut weg. Wie siehts aus für einen Single ? Der kriegt, wenn ich richtig rechne, mit dem Wohngeld ungefähr 750 Euro von der ARGE.

Oha. Damit hätte ich wohl ein echtes Problem.

Auto? Wech. Gehen ist gesund.
Handy? Wech. Der Nachbar hat ja ein Telefon.
Friseur? Wech. Schere.
Blumen? Gestrichen. Öfter Fenster putzen.
Eltern besuchen? Wech. 130 Euro mit der Bahn.
Essen gehen? Wech. Nudeln mit Tomatensauce.
Geburtstagsgeschenke? Gestrichen.
Fitneß-Center? Wech, zu teuer.
Besuche von Freundinnen? gestrichen, hab nix im Kühlschrank.

---.---.---.---.---.---.---.---



-----------
*BoMi*

30.04.11 20:29
3

7120 Postings, 5710 Tage Crossboy@81: Punkt 9 kannst Du streichen...

Wenn Du mit EUR 750,-- im Monat
auskommen mußt,

hast Du keine Freundinnen mehr...  

30.04.11 20:35
1

13621 Postings, 5045 Tage BoMaDa haste allerdings

recht !!!!

-----------
*BoMi*

30.04.11 20:45
2

7120 Postings, 5710 Tage Crossboylässt sich allerdings auch umdrehen...

wenn Du über EUR 7500,-- im Monat verfügst,
willst Du die ganzen Arschlöcher gar nicht mehr sehen...  

01.05.11 18:52
2

5252 Postings, 3469 Tage saba#81 BoMa

ja Bo, sieht für einen mit 750 Euronen in der Tat nicht so rosig aus. 

Aber wie kommt sich der Alleinstehende mit einem Bruttoeinkommen von sagen wir mal 4.200 Euronen im Monat vor.

Sozialabgaben = 830 € -  Steuern = 963  € dann bleiben Netto 2407 € davon gehen für Miete und NK 850€ ab, verbleiben 1557 €

Dann kann sich der Junggeselle davon kein eigenes Reitpferd leisten,  das Boot mit Seegrundstück bleibt ebenfalls ein Traum und die Freundin darf keine großen Ansprüche stellen.

Kurzum; es ist alles eine Betrachtensweise die man in Relation setzen sollte.

Ich würde mir manchmal auch einen Privatjet wünschen, wenn ich fluchend drei Stunden auf den verspäteten Abflug warten muss.

 

 

01.05.11 19:20
1

35816 Postings, 5931 Tage TaliskerShit

Das ist echt ärgerlich, Mann. So hab ich das noch nie gesehen.
Fies.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

01.05.11 19:36

22709 Postings, 5066 Tage Maickel@saba

Wasich immer nicht verstehe ist, wieso wird bei einer arbeitenden Familie immer nur vom Einkommen des Mannes ausgegangen beim Vergleich zu Harz IV?

Meine Frau geht auch arbeiten und dann sieht doch deine Rechnung schon ganz anders aus.
Wenn diese Familie sooo wenig Geld zum Schluß hat, frage ich mich warum die Frau zu Hause sitzt.  

02.05.11 19:37
2

5252 Postings, 3469 Tage sabaMaickel du glücklicher..

wenn deine Frau arbeiten kann, trotz 2 kleiner Kinder. Wahrscheinlich habt ihr eine tolle Oma welche die Kinder hüten kann.

Ansonsten ist das ein großes Problem für eine Familie mit 2 oder 3 kleinen Kindern. 

 

03.07.11 19:08

22764 Postings, 4303 Tage MaxgreeenArbeitsagentur plant massiven Stellenabbau

Berlin (Reuters) - Wegen der anhaltend guten Konjunktur und der sinkenden Arbeitslosigkeit wird die Bundesagentur für Arbeit in den nächsten Jahren massiv Stellen streichen.

"Wir werden bis 2015 rund 10.000 Stellen abbauen - wenn unser Verwaltungsrat grünes Licht gibt", sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) laut Vorabbericht. Sollte sich der Arbeitsmarkt besser entwickeln als erwartet, könnten in den nächsten Jahren sogar bis zu 17.000 Stellen wegfallen, fügte ein BA-Sprecher hinzu und bestätigte damit einen Bericht des "Spiegel". Derzeit beschäftigt die Bundesagentur für Arbeit rund 115.000 Mitarbeiter.

http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE76207O20110703
-----------
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen

03.07.11 22:25

7752 Postings, 6911 Tage Mr_Blue#75, wohl ein bisschen falsch gerechnet, wie?!

Ist das Absicht oder kannst du es nicht besser?  

30.07.11 09:26

22764 Postings, 4303 Tage Maxgreeenkurzes Aufatmen bei einigen Leute

Mehr Arbeitslose im Juli
Kleine Sommerpause für das Jobwunder

Wie gut sich der Arbeitsmarkt bereits in den vergangenen Monaten entwickelt hat, zeigten auch Daten des Statistischen Bundesamts vom Donnerstag. Im Juni wurden rund 40,3 Millionen Erwerbstätige gezählt - 131.000 mehr als vor einem Jahr und 41.000 mehr als im Vormonat. "Seit der Wiedervereinigung wurden in einem Juni noch nie so viele Erwerbstätige gezählt", sagte ein Statistiker. Damit rückt die im Oktober 2008 erreichte Rekord-Beschäftigung von knapp 40,8 Millionen in Reichweite.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,709037,00.html
-----------
* Qualitätsposting ohne Zusatz von haarsträubenden Behauptungen

23.09.13 19:26
1

37710 Postings, 2542 Tage Cliff FiscalMit derm CDU Sieg keine Entspannung bei

der Beschäftigung zu erwarten. Mehr Branchen mit Mindestlohn, die Ausreden werden immer schwieriger. Auf gehts.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403