Momentanes Tief von Bayer ist absurd

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 27.11.20 23:25
eröffnet am: 02.10.20 20:54 von: Libuda Anzahl Beiträge: 150
neuester Beitrag: 27.11.20 23:25 von: Börsen_Sepp Leser gesamt: 23995
davon Heute: 224
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

02.10.20 20:54
1

53391 Postings, 5814 Tage LibudaMomentanes Tief von Bayer ist absurd

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._runter_Aktienanalyse-11969281

Denn die im Artikel genannten Gewinne pro Aktie führen zu absurd niedrigen KGV's,  die meines Erachtens auch durch die Prozessrisiken nicht gerechtfertigt sind.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
124 Postings ausgeblendet.

28.10.20 22:03

736 Postings, 3300 Tage sillyconna ja.. mit großen zukäufen von bayer

wäre ich jetzt vorsichtig.. ;-)  

28.10.20 22:18

23 Postings, 45 Tage Mimo_110@sillycon

Ein weiterer chaotischer Schachzug. Es gibt keine Idee oder Methode darin.  

28.10.20 22:51

23 Postings, 45 Tage Mimo_110Morgen

Ich fürchte, morgen wird es blutig  

28.10.20 23:21

5424 Postings, 1636 Tage ReeccoMeinst du Bayer ? Mimo_110

28.10.20 23:26
2

3985 Postings, 4455 Tage clever_handeln10%+morgen

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Bayer auf "Buy" mit einem Kursziel von 59 Euro belassen. Dass die US-Umweltbehörde EPA den Unkrautvernichter Dicamba genehmigt habe dürfte sich positiv auf die Stimmung für die Aktie auswirken, schrieb Analyst David Evans in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ck/he Veröffentlichung der Original-Studie: 28.10.202  

29.10.20 09:35

1809 Postings, 3530 Tage Redbulli200@clever: mindestens 10%......

es könnten aber auch nur fette + 0,3% werden. Da werden dann spätestens morgen wieder Gewinne mitgenommen.....  

29.10.20 09:40

1809 Postings, 3530 Tage Redbulli200....aber vermutlich wird Bayer wieder

im roten Bereich landen, quasi wie gewöhnlich....  

03.11.20 16:47

100 Postings, 2806 Tage DerpostlerBayer ist unterbewertet

Bayer ist mit Stand heute (03.11.2020) an der Börse mit rund € 40 Mrd. bewertet. Selbst wenn man für die gesamte Sparte Crop Science mal den Wert Null annimmt, wäre dieser Preis in Ordnung. Pharma und Consumer Health machen zusammen € 22 Mrd. Umsatz jährlich. Für 40 Mrd muss man also nicht einmal zwei Jahresumsätze für die ganze Firma bezahlen, für einen Wert im Bereich Medizin ist das wenig.

Wenn man bissig wäre, könnte man aber auch sagen: Die € 62,5 Mrd. für Monsanto waren komplett rausgeschmissenes Geld.

Vielleicht kauft ja jetzt jemand Bayer, mit einem Aufschlag von 20 % gegenüber dem aktuellen Börsenwert. Das wäre ein Schnäppchen für den Käufer.  

03.11.20 17:04

3736 Postings, 1647 Tage Trader-123theoretisch stimmt das

aber man kauft natürlich Schulden mit und der Rechtsstreit ist eine extreme Unsicherheit, die keiner mitkaufen möchte...
Institutionelle Investoren machen einen großen Bogen um die Bayer Aktie, solange ein so unfähiger CEO an der Spitze ist.  

03.11.20 20:32

53391 Postings, 5814 Tage LibudaKursziel 56 besser als nichts - langfristig ist

meines wesentlich höher im dreistelligen Bereich bei einer Verdreifachung des momentanen Kurses - und 2023/24 auch noch mehr.

Das werden meines Erachtens nicht viele DAX- und MDAX-Werte schaffen.

"Am Ausblick für 2020 ändert Bayer nichts, 2021 soll der Umsatz ungefähr auf Höhe der 2020er Zahlen liegen. Somit erscheint ein Wert von 43 Milliarden Euro bis 44 Milliarden Euro realistisch. Die Analysten der Nord LB gehen von 42,2 Milliarden Euro aus, für 2021 stehen 43,5 Milliarden Euro in ihrem Modell. Das bereinigte Ergebnis soll 2021 leicht unter den Zahlen von 2020 liegen.

Die Experten erneuern die Kaufempfehlung für die Aktien von Bayer. Das Kursziel für die Papiere des DAX-Werts sinkt von 60,00 Euro auf 56,00 Euro.

Die Experten werten trotz der aktuellen Probleme die langfristigen Wachstumsperspektiven im Agrarbereich als intakt. Wichtig ist aber, dass alle juristischen Probleme rund um Glyphosat zeitnah gelöst werden. Da sieht man Bayer auf einem guten Weg."

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147352
 

03.11.20 20:37

3736 Postings, 1647 Tage Trader-123Analysten

Laufen doch meist den Kursen nur hinterher in beiden Richtungen. Vor kurzem gab es noch viele Kursziele von über 100 EUR. Jetzt haben erstmal alle diese etwas nachgezogen. Wenn es wieder hoch geht drehen die wieder mit.

Hat daher eigentlich keine Relevanz ...  

03.11.20 20:47
Wer hat denn da noch am Schluss 1.4 Mio Aktien gekauft?? Spannend  

03.11.20 21:04

18757 Postings, 6315 Tage harry74nrwArteThema U$A speziell Pharma und Einfluss Politik

18.11.20 22:19

53391 Postings, 5814 Tage LibudaBayer muss keine Hürden knacken

https://www.deraktionaer.de/artikel/...acken-20220940.html?feed=ariva

Bayer sollte man jetzt kaufen, denn Bayer wird meines Erachtens über unzählige Hürden gehen und spätestens Ende 2011 dreistellig sein.  

19.11.20 07:05

2071 Postings, 5459 Tage KaktusJones@Libuda

Deine Prognose hat sich leider nicht erfüllt. Ende 2011 war der Kurs nicht dreistellig. :)  

19.11.20 08:40

1809 Postings, 3530 Tage Redbulli200...und Bayer wird auch nicht mehr dreistellig...

20.11.20 15:22

53391 Postings, 5814 Tage Libudazu 141

Das sollte 2021 heißen.  

20.11.20 15:23

53391 Postings, 5814 Tage LibudaDeutliche Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen

Bayer : Mediator - Bayer macht deutliche Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen

10.11.2020 | 10:11
Reuters

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...sat-Vergleichen-31734283/
 

20.11.20 17:50

8600 Postings, 7699 Tage bauwiShorteindeckungen?

Gut möglich, kann es nicht beurteilen. Doch letztlich stimmte mein genannter Einstiegspunkt 40 ? ziemlich genau. Chartechnisch betrachtet, laufen wir jetzt erst einmal noch weiter hoch, bis bei 55 ? nochmal eine gesunde Bereinigung einsetzt, die ich zum nachfassen nutzen werde.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.11.20 21:19
1

53391 Postings, 5814 Tage LibudaDiese Analysten bewerten die Bayer-Aktie

Analyst Buy Hold Sell Kursziel Abstand Datum

Goldman Sachs Group Inc.
    73,00?    47,19%12.11.20
§
Bernstein Research
    73,00?    47,19%05.11.20
§
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    60,00?    20,98%05.11.20
§
JP Morgan Chase & Co.
    52,00?     4,85%05.11.20
§
Independent Research GmbH
    43,00?   -13,30%04.11.20
§
Kepler Cheuvreux
    59,00?    18,96%04.11.20
§
Credit Suisse Group
    47,00?    -5,23%04.11.20
§
Barclays Capital
    50,00?     0,82%03.11.20
§
UBS AG
    85,00?    71,39%03.11.20
§
Morgan Stanley
    68,00?    37,11%21.10.20
§
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
    60,00?    20,98%06.10.20
§
Warburg Research
    81,00?    63,32%01.10.20
§
Deutsche Bank AG
    82,00?    65,34%14.09.20
§
Baader Bank
   105,00?   111,71%04.08.20

HSBC§
    85,00?    71,39%25.06.20
§
https://www.boerse-online.de/kursziele/bayer
 

27.11.20 21:21

53391 Postings, 5814 Tage Libudazu 148

Ich halte das Kursziel der Baader-Bank für noch am realistischsten, kann mir aber auch noch höhere Werte vorstellen.  

27.11.20 23:25

419 Postings, 3733 Tage Börsen_SeppKursziele

Wir sollten doch alle langsam wissen dass die Kursziele der Analyten für den Kuckuck sind.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: unratgeber, irgendwie

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln