q-loud & die neue QSC AG

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 15.06.21 18:05
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 1781
neuester Beitrag: 15.06.21 18:05 von: fbo|2287435. Leser gesamt: 285121
davon Heute: 94
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72   

04.02.20 05:11
2

1840 Postings, 5134 Tage braxterq-loud & die neue QSC AG

Schlobohm sagte Anfang 2013 im Interview: Die Kür ist es, nun  ITK-Produkte zu entwickeln, die wir auch über indirekte
Vertriebskanäle in lohnenden Mengen am Markt verkaufen können

Gerade
im Energiebereich sieht Schlobohm noch viel Potenzial für sein
Unternehmen. "Es gibt eine Vielzahl von Stadtwerken in Deutschland,
die eine Menge Daten sicher verwalten müssen."


Schlobohm sagte auf der HV im Mai 2013:

Allen voran ist die geplante Umgestaltung des Energiemarkts. Die Energiewende ist ohne ITK und die Cloud-Technologie gar nicht denkbar.  Überall dort, wo es gilt, große Datenmengen zu erfassen, sicher zu verarbeiten und die Ergebnisse adressatengerecht zu verteilen, ohne dass Unbefugte Zugriff haben, ist die Cloud-Technologie gefragt. Die Energiewende ist nur zu stemmen, wenn jedes Solarmodul, jede Windmühle und damit jeder Energieerzeuger, mit Sensorik versehen und schaltbar wird. Auf der anderen Seite müssen auch die großen Verbraucher steuerbar sein. Nur dann wird man langfristig die Stabilität der Stromversorgung erhalten können.

AlldieseDaten werden zentral in einer Cloud erfasst, in Echtzeit verarbeitet und dann mit einem Abrechnungssystem verbunden. Die Energiewende eröffnet für einen Mittelständler wie  QSC interessante Geschäftsmöglichkeiten. Wir arbeiten an Produkten und Dienstleistungspaketen für Stadtwerke und Versorgungsunternehmen. Genauso wie wir schon einmal über die Zulieferung von DSL-Vorprodukten für die Privatkundenanbieter stark gewachsen sind, sehen wir hier mit Cloud-Produkten eine vergleichbare Chance bei den mehr als 1000  kleineren Stadtwerken, die ihrerseits ja über Zigtausende von Kunden verfügen.

Unter dem Stichwort SensorCloud entwickelt QSC gemeinsam mit wissenschaftlichen Instituten, wie der RWTH Aachen und der FH Köln, die dafür notwendige Architektur und Software. Das Projekt wird zudem vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Unabhängig davon verfügt QSC über langjährige und sehr enge Kundenbeziehungen innerhalb der Energiebranche. Netzbetreiber, Energie- und Gasversorger gehören zu unseren Kunden. Bei jedem Projekt vertieft sich auch unsere Kenntnis der Anforderungen des Energiemarkts. Dieses Wissen um das Zusammenspiel von Energieerzeugung und Transport fließt auch in unsere Entwicklungsprojekte ein. 

SeitdiesemJahr sind wir zudem Partner in einem von der Europäischen Union geförderten Projekt, das sich mit der Neuordnung des Energiemarktes befasst. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Zusammenschaltung vieler regenerativer Kraftwerke zu einem virtuellen großen Kraftwerk und das über Ländergrenzen hinweg. QSC ist hier der Partner für ITK-Dienstleistungen.




Schlobohm sagte weiter im Mai 2013 auf der HV: Als unternehmer sucht man immer nach nicht linearem wachstum. Damals DSL Zulieferung. Heute wollen wir Cloud DL Produktpakete an Stadtwerke zuliefern. Wenn man diese Kunden erreicht und überzeugt und nur 100 von diesen erreicht/gewinnt werden wir nicht lineares Wachstum sehen. 

HEUTE:
SOLUCON wurde 2017 schon nicht mehr weiterentwickelt und auf neue Beine gestellt.
Das neue "baby" der q-loud ist der => custom iot hub
Dies erfolgte in etwa zeitgleich mit der Umsetzung von dem Plusnet Verkauf.
Bei genauem Hinsehen ist diese Plattform wie geschaffen für das was Schlobohm 2013 angedacht hat.

03.02.2020 3. Hermann Interview, diesmal im BLOG:
Den Handel bewegen vor allem Omnichannel-Lösungen, also die Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle off- und online. Das setzt ein integriertes Datenmanagement von Kunden, ihrem Kaufverhalten und der Warenwirtschaft voraus. Im produzierenden Gewerbe ist das Thema der effiziente Umgang mit Maschinendaten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Und in der Energie ist die intelligente Steuerung von den zahlreichen Energiequellen hin zu den zahlreichen Nachfragern keineswegs gelöst. QSC bietet für all diese Herausforderung hochinteressante Software-basierte Lösungen an.


Die Verspätung eines erfolgreichen QSC AG Starts ist nicht zuletzt der Energiewende geschuldet, die sich um um Jahre verschoben hat. Abgabe Plusnet, Nachkauf der Anteilseigner und die neue Offenherzigkeit des eingesetzten eisernen CEO's sind der Start in die neue Ära. .

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72   
1755 Postings ausgeblendet.

29.05.21 14:00
1

298 Postings, 5411 Tage g.poldydeja vu

ich meine mich zu erinnern, dass der Plusnetverkauf seinerzeit genauso angekündigt wurde. Was "attraktive Bedingungen" sind, ist nicht allgemeingültig definiert, sondern liegt immer in Hermanns Deutungshoheit. Der Plusnetverkauf war seinerzeit so attraktiv, dass die sich dafür immer noch feiern. Nur die Börse hat das alles nicht begriffen.

Wenn nun ein ähnlicher Deal unter "attraktiven Bedingungen" abgeschlossen wird, dann gute Nacht.

Hoffe nicht, dass man für 40 Mio. verkauft, dann noch die halbe Kasse mitgibt und noch Millionen Bonuszahlungen verteilt.  

30.05.21 19:53

1840 Postings, 5134 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.06.21 19:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

30.05.21 20:07

1840 Postings, 5134 Tage braxterSchlüsselrolle

Schlüsselrolle von Aggregatoren im Digitalisierungsprozess.............

https://www.konzeptum.de/wp-content/uploads/2020/03/DF2020.pdf
Nährt alles die Zahnradtheorie, die mittlerweile mit unzähligen Indizien/Fakten belegt ist.
Nur das erklärt warum sich eine QSC so deppert anstellt und dann doch Erfolg ausruft mit 2.5 Jahren Vorausschau.
Wer hier behauptet, dass q.beyond nicht mitspielt............. obwohl es Schlobohm sagte, obwohl Schlobohm das Netz ausgeschlossen hat............    der kapiert das nicht was Hermann sagt und liefert.

Ohne Colocation müsste man ja sonst Angst haben weil die noch nie was auf die Reihe gekriegt haben.
Drum schreiben Kritiker auch von HOFFNUNG. Hermann aber ist seit Mitte 2019 aber die Sicherheit in Person.
Ist es eine Glaubensfrage wenn Hermann doch nur eingesetzt wurde bis Vollzug/Erfolg eintritt ?
NEIN !
 

01.06.21 16:04

1885 Postings, 3422 Tage jensosTipp

Empfehlung in der neuen Ausgabe von Focus Money...Kurspotential 70%!

Könnte etwas Feuer in den Kurs bringen....  

01.06.21 16:52

212 Postings, 2032 Tage kostoliniDanke

Habe mir gedacht das die Gazetten folgen  

01.06.21 17:41

212 Postings, 2032 Tage kostoliniplatow Börse vom 2 Juno

Q.beyond hübscht sich weiter auf

Unser Musterdepotwert Q.beyond prüft einen Verkauf des Colocation-Geschäfts. Mit der Bereitstellung und Vermietung eigener, nicht genutzter Rechenkapazitäten erlösten die Kölner 2020 rd. 20 Mio. Euro und erzielten dabei eine EBITDA-Marge von 

 

01.06.21 20:08

1885 Postings, 3422 Tage jensosKursverlauf

...sieht schon wieder besser aus, vielleicht sehen wir diese Woche noch 1,90? wieder...dann könnte es schnell auch höher gehen...m.M.  

03.06.21 07:53

350 Postings, 1254 Tage Horst.P.Focus Money Kursziel 3 Euro

Schlusswort:

Aktie bereit für mehr
Bei Ausbruch über den 6-Jahres-Widerstand von
2,20 Euro liegt die nächste Chartmarke um drei Euro.
Im Erfolgsfall könnte langfristig noch mehr drin sein

Mal sehen was uns Hermann nächste Woche Dienstag bei EaS berichtet.  

04.06.21 02:54

1840 Postings, 5134 Tage braxterFocus money

wie kommen die nur dazu ?  
FM schreibt nach vielen Jahren unsteter Geschäftsentwicklung ......wie kommen die nur darauf ?  ;-)
Alter Wein in neuen Schläuchen?
Mit KZ 3 EUR müssen die sich bis Jahresende noch beliefern und weiter Phantasie produzieren.
___________________________________________

Altes Unternehmen, neuer Name. ///Das Cloud-Geschäft ist in den Vordergrund gerückt und bietet mit innovativen Bezugsmodellen eine erhöhte Schnelligkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit aller Dienstleistungen. /// .......hervorheben, dass nun nach vielen Problemjahren mit unsteter Geschäftsentwicklung ein neues Zeitalter der Unternehmensgeschichte angebrochen sei.  ///. Die operative Marge (EBITDA) soll für 2021 zwischen 4 und 6 % liegen. Im kommenden Jahr wolle man aber schon mehr als 10 % erreichen. /// Einen großen neuen Kunden habe man mit Röhlig im Bereich Logistik für sich gewinnen können. Nun werde man schlüsselfertige IT-Lösungen für die gesamte Logistik-Branche erstellen. /// Um die Marktteilnehmer vom neuen Wind vollends zu überzeugen, müsse q.beyond die Geschäftsentwicklung jetzt nur noch verstetigen. Schwarze Zahlen beim Gesamtergebnis seien ab 2022 zu erwarten, weil dann die Phase hoher Investitionen in neue Plattformen auslaufe. ///


https://m.twitch.tv/nexr_technologies_se/about
Hermann der Avatar in 3D  in der ersten weltweiten Kapitalmarktkonferenz powered by Montega und Privatbank Donner & Reuschel am 08.06.
Nach EAS am Sonntag weil S wie Sonntag  ?
Da kaufen wir gerne noch eine Q.
Hermann weiss wo die Story hingeht .....seit langer Zeit .......  

04.06.21 12:03

1840 Postings, 5134 Tage braxterLöhli

Lästermaul Furzbackenheini Oberlöhli nebenan fängt schon wieder Streit an .
Der schiesst sich quasi immer selbst ins eigene Knie,
Kastriert sich selbst .
Immer schön gegen Hermann und gegen die AG stänkern.
Und trotzdem angeblich investiert.
 

04.06.21 14:29

538 Postings, 2023 Tage mimamagääähnn

und Leute ?
Tut sich was beim Dickschiff ?
Irgend ne Richtung erkennbar ?  

04.06.21 15:00

212 Postings, 2032 Tage kostolinitut sich was

Freitags selten warten wir mal die nächste Woche ab
Schönes Wochenende  

04.06.21 15:57

195 Postings, 2753 Tage naviloverauf unserem dickschiff sonnendeck tanzt

kosto als opa in trance cool



 wie der graf richtig erkannt hat:
Investorentermine , ein paar Finanzblättchen wollen ihre Seiten auch gefüllt haben  und dazu etwas Kursausruferei/Kursziele  und schon tanzen sich die üblichen Forentrolle in Trance , als  wenn es weltbewegende Neuigkeiten gäbe.....

 

04.06.21 16:53

212 Postings, 2032 Tage kostolinidas war zu erwarten

DANKE FÜR DAS WORT ZUM SONNTAG.
HAST UNS SEHR GEFEHLT  

04.06.21 16:58

212 Postings, 2032 Tage kostoliniForentrolle

Das diese sich zum Wochenende trollen wundert einem doch sehr.
Aber so sind die Panyos und Genossen  

04.06.21 19:17

1840 Postings, 5134 Tage braxterDer einzige

der tanzt ist Mr. Hörmann ;-)
 

05.06.21 13:58

195 Postings, 2753 Tage naviloverderwisch jürgen

08.06.21 20:51

1840 Postings, 5134 Tage braxterNebenschauplatz

https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/..._channel=lcp-68951223


Natürlich alles in Röhlig Real Time !


https://m.focus.de/magazin/archiv/...zurueck-auf-los_id_13343549.html


Zudem ist mit schwarzen Zahlen auch beim Gesamtergebnis erst ab 2022 zu rechnen, wenn die Phase hoher Investitionen in neue Plattformen ausklingt. Erreichen die Kölner indes ihre für 2021 und 2022 gesteckten Ziele, dürfte ein Ausbruch des Aktienkurses nach oben programmiert sein. Der Vorstand ist davon voll überzeugt: ?Die Erfolgsgeschichte von Q.Beyond hat gerade erst begonnen.?



 

09.06.21 18:20

1840 Postings, 5134 Tage braxterGestern

Virtuelle Konferenz
14:15 Uhr ? 14:45 Uhr: Präsentation mit dem CEO der q.beyond AG und anschließender Q&A-Session

Mal sehen ob wir davon nochwas hören.
Hoffnung gibt es keine . Nur die Sicherheit eines Hermann's und seinem kommenden Plattformbusiness. Aber sowas von !!!

Heuer noch mind.2.5 oder 2.7 ......

 

10.06.21 21:12

1840 Postings, 5134 Tage braxtergelistet

https://www.luenendonk.de/aktuelles/...n&hss_channel=lcp-68951223

man kann q.beyond entdecken. weniger interessant......  

15.06.21 12:23

325 Postings, 835 Tage oraclebmwSAP+Teamviewer+qbeyond

hoffentlich beteiligt sich einer mal hier bei qbeyyoooond, und dann aus die Maus.

Das Geschäftsmodell passt ja prima zu teamviewer...  

15.06.21 13:35

212 Postings, 2032 Tage kostoliniHermann will doch zu kaufen

Die Spannung steigt alle auf der Lauer glaube ich  

15.06.21 18:05

937 Postings, 2554 Tage fbo|228743559Hermann war doch schneller als SAP

www2.qbeyond.de/de/presse/pressemitteilungen/mitteilung/news/qsc-und-teamviewer-gehen-kooperation-beim-edge-computing-ein-1/

habt Ihr das schon vergessen?

Nur hat es Q.Beyond nicht geschafft den Teamiewer Kurs zu beflügeln.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln