IPO Siemens Healthineers

Seite 13 von 81
neuester Beitrag: 04.05.21 09:45
eröffnet am: 06.03.18 14:19 von: bjkrug Anzahl Beiträge: 2015
neuester Beitrag: 04.05.21 09:45 von: tom2013 Leser gesamt: 533891
davon Heute: 188
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 81   

23.03.18 11:43
1

7374 Postings, 1423 Tage hardyleinNa, läuft doch gut,

nur die Finger festkleben, damit man nicht zu früh verkauft.  

23.03.18 11:45
3

28 Postings, 1235 Tage KapZW@adi

Da gebe ich Dir 100pro Recht. SHL ist ein Top-Invest und das selbst bei diesem geringen 15% Part. Frühestens nach 7?12 Monaten kann Siemens mehr Anteile in Umlauf bringen. Es gibt also wahnsinnig viel Spielraum nach oben. Wenn SHL in den MDax aufrückt, listen uns auch auch viele Fonds und ETFs und dann dreht die Nummer weiter gen Norden. Ich persönlich fühle mich mit einer SHL im Depot sehr gut. Werde die SHL niemals verkaufen, sondern vererben.  

23.03.18 11:52

175 Postings, 2627 Tage X5ander....

15.000 :O Respekt, da ist ja die komplette Altersvorsorge drin. ;-) Da kann ich mit meinen gut 300 Stück nicht mithalten.  

23.03.18 12:12

7374 Postings, 1423 Tage hardylein@Kapzw

Da spricht der erfahrene Mensch.  

23.03.18 12:13
3

28 Postings, 1235 Tage KapZW@X5

Danke. Bin aber auch schon etwas älter und schon über 50 Jahre an der Börse aktiv. Haben kommt von Halten. Daran wird sich nie etwas ändern. Du hälst 300 Anteile. Ich habe damals mit 100 Coka Cola Aktien begonnen. Bleib dran und behalte was Du hast und laß die Finger von Werten, die Du nicht verstehst.  

23.03.18 12:18

2726 Postings, 3035 Tage adi968lieber 300 Stück

von einer gescheiten Aktie wie SHL, anstatt ein Hoffnungstitel oder noch schlimmer Bitcoin.

Ich hab SHL in vier Tranchen gekauft und umfangreich dabei.

schönes WE allen SHL Freunden ..
 

23.03.18 12:28
1

7374 Postings, 1423 Tage hardylein@Kapzw

#305 Hänge ich mir über meinem Bett auf. Hoffe nur , dass meine Freundin nichts dagegen hat.  

23.03.18 13:07

7515 Postings, 5600 Tage 2teSpitzeFreitags kaufe ich ungern.

Nächste Woche geht der Gesamtmarkt bestimmt erst mal weiter runter.  

23.03.18 13:26
3

7374 Postings, 1423 Tage hardyleinSpitze

glaube ich nicht. Der Schock saß so tief, da ist Erleichterung angesagt. Es sei denn, Dumb bringt was Neues.  

23.03.18 15:00

7515 Postings, 5600 Tage 2teSpitzeJau, habe meine

Gazprom gegen was Solideres getauscht.  

23.03.18 15:03
2

7515 Postings, 5600 Tage 2teSpitzeUnd wenn es nochmal

kräftig runter gehen sollte, fasse ich nochmal zu.

Bei diesem Invest kann man nicht viel falsch machen.  

23.03.18 17:57
1

228 Postings, 1197 Tage Tapir6erste Wochenperformance

kann sich sehen lassen...von 28 auf über 31,50 ...wow...wer hätte das gedacht... nächste Woche kann es gerne so weiter gehen  

23.03.18 22:16
1

214 Postings, 1300 Tage Euroliga65Siemens und Tochter

Eine der besten Aktien mit den allerbesten Wachstumsraten.
Ich verkaufe kein einziges Stück.
Die Tochter ist noch besser als der Mutterkonzern.
Bald schon sehen wir schon ganz andere Kurse.

Wenn der Gesamtmarkt sich beruhigt ist mein Kursziel erst mal 45 Euro.

Am 3 Mai oder früher sehen wir auch den Grund.

Das sollte aber keine Empfehlung sein.

 

25.03.18 13:32

1110 Postings, 1583 Tage RerrerHallo Ihr SHLFans

Habe gezeichnet aber leider nur wenige bekommen.
Bin leider finanziell nicht so flüssig wie einige Andere hier.
Deshalb habe ich zusätzlich noch einen Call ins Rennen geschickt.
Gruß  

26.03.18 08:09

228 Postings, 1197 Tage Tapir6heute gehts aufwärts :-)

im Soge des Gesamtmarktes - denn nach dem Abverkauf letzter Woche ist eine technische Gegenbewegung nach oben überfällig - auch wenn sich die geologische Lage in der Welt nicht wirklich groß gebessert hat gegenüber der letzten Woche ...  

26.03.18 08:19

2118 Postings, 1362 Tage andi2322Frage bilanz?

Wird jetzt eigentlich die siemens healthineers noch in dem Konzern umsatz auftauchen oder separat  beide als getrennte unternehmen zwei Bilanzen????  Weiß das jemand?  

26.03.18 09:03

16762 Postings, 3945 Tage duftpapst2natürlich

solange Siemens 85 % der Aktien hält, kassiert diese auch 85 % der Dividende.
Ähnlich wie eine Beteiligungsgesellschaft.  

26.03.18 09:15

2726 Postings, 3035 Tage adi968Heute früh kein Ausverkauf

schön wäre, wenn sich jetzt ne Bodenbildung abzeichnet und der Kurs wieder kontinuierlich steigt.

Langfristig ist der Titel ohnehin 1. Sahne .  

26.03.18 11:16

581 Postings, 1719 Tage cfgiBei 85% wird SHL

weiterhin in die Siemensbilanz entsprechend der Beteiligung konsolidiert. SHL hat selbstverständlich eine eigene Bilanz.  

26.03.18 13:04
2

228 Postings, 1197 Tage Tapir6BÖRSE ONLINE:Warum Anleger jetzt einsteig. sollten

Quelle:
http://www.boerse-online.de/nachrichten/...steigen-sollten-1019432318

Der Börsengang von Siemens Healthineers war einer der größten der vergangenen Jahre. Schon jetzt glänzt die Tochter mit starken Margen und dürfte bald mit mehr Schlagkraft neue Fantasie entfachen. Erweist sich Osram als Blaupause, steht der Wert erst am Anfang einer langen Erfolgsstory. Von Franz-Georg Wenner

Auf den ersten Blick war der Börsengang von Siemens Healthineers nicht gerade ein großer Erfolg. Wegen dem schwierigen Marktumfeld trennte sich Siemens nur von 15 Prozent der Anteile statt wie ursprünglich geplant von bis zu 25 Prozent. Rund 4,2 Mrd. Euro sind den Münchnern so zugeflossen und damit weniger als zuvor erwartet. An der Börse bringt die Medizintechnik-Tochter rund 32 Mrd. Euro auf die Waage. Und hier wird es aus Anlegersicht richtig spannend.

Analysten hatten im Vorfeld eine Bewertung von 40 bis 45 Mrd. Euro als durchaus realistisch gesehen. Anders formuliert: Mit dem Börsengang reizte Siemens das Potenzial nicht aus, Anleger erhalten den gut positionierten und margenstarken Konzern zu deutlich attraktiveren Konditionen. Trotz der jüngsten Rückschläge am Gesamtmarkt steht die Aktie daher auch noch wenig verändert bei aktuell rund 32 Euro. Um den von Analysten avisierten Börsenwert von mindestens 40 Mrd. Euro zu erreichen, müsste die Aktie um 25 Prozent auf 40 Euro steigen.

Die Voraussetzungen dafür sind - sofern es an den Finanzmärkten nicht zu einer schärferen Krise kommt - durchaus gut, vor allem langfristig. Als Blaupause kann hier die erfolgreiche Siemens-Abspaltung von Osram gesehen werden. Im Juli 2013 erfolgte der Börsengang, zwei Monate später der Aufstieg in den MDAX. Ausgehend von der ersten Notierung steht der Kurs derzeit rund 150 Prozent höher.

Börsengang eröffnet neue Möglichkeiten


Healthineers könnte sogar aufgrund seiner Größe mittel- bis langfristig in den DAX aufrücken, sofern Siemens seinen Anteil verringert. Bereits im Juni dürfte der Sprung in den MDAX bevorstehen. Operativ ist die Tochter ebenfalls gut unterwegs: Rund 55 Prozent der Umsätze basieren auf Service- und Instandhaltungsdiensten, die Erlöse weisen somit einen wiederkehrenden Charakter auf, was gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten von Vorteil ist. Rund 60 Prozent der Umsätze werden in der Sparte Bildgebung erzielt, hier ist Siemens Healthineers Weltmarktführer. Lediglich das Segment Labordiagnostik fällt mit einer Ebit-Marge von 14 Prozent etwas schwächer aus. Mit dem Börsengang dürfte die Tochter aber besser ihre Wachstumspläne umsetzen sowie flexibler agieren können und damit an Schlagkraft gegenüber Branchenprimus Roche gewinnen.

Unter der Bewertungslupe gesehen überzeugt das Paket ebenfalls. Rund drei Prozent Dividendenrendite und ein 2019er-KGV von knapp 18 bieten ausreichend Fantasie vor dem Hintergrund der schon jetzt sehr starken Marktpräsenz und den Möglichkeiten, die der Börsengang eröffnet. Bleibt als einziger Bremsfaktor die Tatsache, dass Siemens bei einem erfolgreichen Verlauf weitere Papiere verkaufen könnte. Bei Osram war dies aber rückblickend auch kein Problem.

 

26.03.18 16:02

305 Postings, 3196 Tage woerthlichLobeshymne Börse online

Bei solchen Meldungen tendiere für gewöhnlich eher zum Verkauf.
Habe mich aber doch dazu entschlossen nicht zu verkaufen.
Es werden sicher noch Rücksetzer kommen.
Werde ich dann zum Nachkauf nutzen.
Auf lange Sicht werden wir höhere Kurse sehen.  

26.03.18 19:52

801 Postings, 2724 Tage tom2013Heute nachgekauft

Habe heute die letzte Gelegenheit genutzt, und günstig nachgekauft.....bevor der Zug abgefahren ist.  

26.03.18 20:08

132 Postings, 2323 Tage Robert5ok

also ich geh zwar auch von stark steigenden kursen aus, aber wie bereits hier angewähnt, lobeshymnen und eig keine negative nachricht, ...

ich hoffe dass ich nicht blind gekauft habe....
in paar wochen weiß man mehr  

26.03.18 22:23

2107 Postings, 5002 Tage rotsAufgestockt heute Nachmittag

Habe jetzt ein schönes dickes Paket, dass ich länger halten werde.  

26.03.18 23:25
6

57 Postings, 1316 Tage jonny_casheuer ernst?

Leute.... bin ich hier im casino? ....es ist noch NICHTS passiert..und ihr redet ernsthaft von ein Titel der ne Woche an der Börse ist vom "Nachkaufen" !? oder vom rausgehen um nochmal günstiger rein zu gehen...

Und die Kurse in diesen Spannen zu diskutieren ist sooo sinnlos....ich kaufe..und mir ist gelinde gesagt scheiß egal ob zu 28 oder 30 oder 32 euro.......wir sprechen uns in 10 jahren wenn wir bei 100-150 Euro stehen...was jucken mich da die paar cent.. aber da habt ihr längst mit 10% plus verkauft.....der größte fehler an der Börse ist auf den Preis zu schauen und zu denken DAS ist das game...der Kurs ist nichts...er ist nur das was euch andere jetzt für euer investment geben würden...

kauft den titel und lest news zur Firma....was interessiert mich der potentielle Verkaufspreis jetzt wenn ich das ding 10-50 jahre oder länger behalten will? damit macht man sich nur kirre.......kauft ne aktie wie ihr eine Tankstellenbeteiligung kaufen würdet...da interessiert ein der potentielle verkaufspreis auch nie

ach und "Bei diesem Invest kann man nicht viel falsch machen." ist ein teurer satz...man kann mit jeden investment alles falsch machen....der markt kann morgen crashen und SH fällt auf 5 euro..wenn man dann verkauft hat man mit diesen investment alles falsch gemacht ;D  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln