finanzen.net

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 8 von 581
neuester Beitrag: 07.08.20 20:59
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 14515
neuester Beitrag: 07.08.20 20:59 von: Kursrutsch Leser gesamt: 3469337
davon Heute: 100
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 581   

08.01.13 04:08

1241 Postings, 3515 Tage esat451.25 euronen

08.01.13 09:44

19 Postings, 3101 Tage Cashyflow1,25?

Die Heidi wird die 1,25 bestimmt nicht mehr streifen. Ich tippe eher auf 1,45 in den nächsten Wochen...  

08.01.13 10:09

17775 Postings, 4532 Tage TrashKlar

nehmen jetzt ein paar Gewinne mit...andere wiederum nutzen das zum aufstocken...sieht man auch schön am Chart.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

08.01.13 19:25
3

1539 Postings, 3357 Tage watchandlearnAnleihe

Die Anleihe für 2018 notiert nun schon bei über 92%.
Äußerst interessant für ein Unternehmen, welches angeblich so gut wie pleite sein soll....
Bemerkenswert ist auf jeden Fall der Anstieg in den letzten Monaten. Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Aktienkurs deutlich höher notiert.  

08.01.13 19:27
1

1539 Postings, 3357 Tage watchandlearnDas ganze nochmal...

grafisch dargestellt:

http://www.ariva.de/DE000A1KQ1E2/chart?boerse_id=0&t=3years

Bei einem Pleiteunternehmen wäre die Anleihe kleiner 30%.  

08.01.13 20:16
1

17775 Postings, 4532 Tage TrashSo siehts

aus..die Anleihe ist ein Spiegel der Bonität oder besser...wie selbige wahrgenommen wird.

Der Kurs hat ziemlichen Nachholbedarf.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

09.01.13 01:21
1

642 Postings, 3349 Tage SchmodoDer Kurs der Anleihe

als Barometer anzusehen, muss man hinterfragen. Solche Kurse sind leicht von interessierter Seite "steuerbar". Es werden täglich nicht tausende von Anleihen gehandelt. Es werden bekanntlich nur Pakete im Nennwert von 50.000 € gehandelt. Dies zur Info wenn dies nicht so bekannt sein sollte.

Heidelberg muss dafür viertljährlich 9.25 % Zinsen aufbringen. Also vierteljährlich 7 Millionen und 30 Tausend Euro erwirtschaften. Die Kreditkosten der "Hausbanken" dürften nicht unwesentlich unter der der Anleihe liegen. Wie hoch die in Anspruch genommen sind, entzieht sich meiner Kenntniss. 

Man bewegt sich auf einem Markt der ständig und immer schneller schrumpft. Sich auf wenige "Globel Player" in der Brache konzentriert.

Alternativen in andere Märkten und Produkte zu investieren, hat man sträflich vernachlässigt.

Druckproduckte werden noch schneller schmelzen als die Gletscher der Erde. Den Preis für die Gletscher zahlen alle Menschen. Den Preis für Heidelberg werden Zocker bestimmen. Es wird wie immer  Gewinner und Verlierer geben. Wer an die Zukunft der Kletscher glaubt  soll weiter positives verbreiten. Wer nicht, besser die Finger, wo anders verbrennen. 

 

 

      

 

09.01.13 10:49
2

3965 Postings, 3553 Tage philipodagegen

spricht, das gerade in den vergangenen wochen durchaus bekannte namen der branche in moderne druckmaschinen v.hd investiert haben und die die in neue maschinen investiert haben, sollten doch sicherlich den zukunftsmarkt kennen.
da wäre noch ein einwand zu klären wo gesagt wurde, man müsse die spekulationssteuer auf 85% erhöhen um die familienväter deren arbeitsplätze zu sichern,also das ist doch mehr als nur weit her geholt bzw. unsinn.
verantwortlich für die betriebe insgesamt sind erst mal die politiker die verpflichtet sind gute rahmenbedigungen für die unternehmen zu schaffen.
dann sind die tarifparteien für die hauptsächlich großen kostenblöcke, die lohnkosten in den unternehmen verantwortlich und diese werden immer einseitig in schöner regelmäßigkeit ungeachtet der berücksichtigung der kleinstbetriebe die sie ja auch vertreten, erhöht.
zuletzt muß man die allgemein wirtschaftliche globale wetterkarte sehen,da wir ein exportland sind, und diese wetterlage ist z.z. im europäischen und amerikanischen markt alles andere als günstig.
dann zum schluß, kommen die unternehmer selbst in die schußlinie ,wenn sie leider immer öfters fehlentwicklungen ihrer unternehmen zu spät erkennen oder gar nicht und somit die mitarbeiter als die größten kosten in einem unternehmen die zeche dafür  bezahlen müssen.
lasst mal die kirche im dorf.
spekulieren ist erlaubt und zocken auch, man sollte dazu in diesem lande stehen und es aber nicht übertreiben und die wesentlichen dinge im leben nicht verlieren, die da wären ...gesundheit ,familie und zuletzt das man mit dem was man hat glücklich sein sollte.  

09.01.13 18:20
2

2380 Postings, 4100 Tage Beimbach...

"zuletzt muß man die allgemein wirtschaftliche globale wetterkarte sehen,da wir ein exportland sind, und diese wetterlage ist z.z. im europäischen und amerikanischen markt alles andere als günstig."

Die 50 größten US Unternehmen haben letztes Jahr soviel Gewinn erwirtschaftet wie noch nie zuvor.
UND
Die deutsche Exportwirtschaft hat die 1 Bill. ? Grenze geknackt.

Kann wohl doch alles nicht so schlecht sein, wie einem immer suggeriert wird.
Die Panik- und Meinungsmache hat vielleicht den einen oder anderen doch etwas zu schwarz sehen lassen.

;-)  

09.01.13 19:02

3965 Postings, 3553 Tage philipo@Beimbach

meine formulierung ist nicht schlüssig ,wollte eigentlich auch sagen das die europäischen nachbarn nicht so gut da stehen wie deutschland und in amerika ist durch die immobilienkrise und auch durch die wirtschaftliche stagnation bzw. auch die hohe arbeitslosigkeit alles nicht so rosig, auch wenn die unternehmen gut verdient haben.
aber da das so von mir da nicht stand, hast du natürlich recht.
bin es nicht gewohnt romane zuschreiben....sorry.  

09.01.13 19:13

6713 Postings, 3848 Tage weltumradlerguten abend hdm`ler,

die seitwärtsbewegung auf relativ hohem hdm niveau ist im vollem takt und in den letzten 5 Handelstagen hatten wir gerade mal einen spread von 7 cent, und zwar bewegte sich der wert zwischen 1,26-1,33 eus.

http://www.finanzen.net/chart/Heidelberger_Druckmaschinen

für den nächsten schub müssen nun wohl fakten in form von zahlen bzw. einer guten news her um den widerstand bei 1,30 eus nachhaltig zu brechen.

gruss weltumradler, der gegen den strom schwimmende.......  

09.01.13 19:16
1

6713 Postings, 3848 Tage weltumradlersorry, wochenchart

zeigt nur die sk kurse an und da war der spread noch geringer.

gezocke, siehe solarwerte, sieht anders aus.......

gruss weltumradler, der gegen den strom schwimmende.......  

09.01.13 19:35
2

2380 Postings, 4100 Tage Beimbach@philipo

ich hatte es einfach nur mal rausgegriffen.
;-)

Gestern bei der Telebörse ging die News mit den US Unternehmen rum, also die 277 Mrd. US Dollar Gewinn, die diese 2012 wohl erwirtschaftet haben. Letztens die News zu der Bill. ? Exportumsatz der Deutschen. Da hat das gut gepasst.
Ich wundere mich manchmal sehr, wie Anleger auf Schreckensnews überhastet reagieren, denn auf rationale Fakten.
Manchen Nachrichten zufolge habe ich (auch!) die Welt schon am Rand des 3. WKs gesehen (Iran, Israel), am Rand des Wirtschaftskollaps (Rezession! Rezession! Rezession!). Und am Rand des Wahnsinns sowieso.

Aber wie immer gilt: am Ende ist die Ente fett oder nichts ist zu heiß wie es gegessen wird.
Von daher weniger Schlagzeilen, mehr Fakten. (Es sind einfach zu viele Scharlatane unterwegs die mit schlechten Schlagzeilen nur eins wollen: selber nur verdienen)

Sorry für's OT.

Wann kommen eigentlich die nächsten Zahlen von Heidelberger?
Ich kann leider die Investor Relations Seite auf deren Homepage nicht entern. Irgendeine Fehlermeldung blobbt da auf.  

09.01.13 20:13

6713 Postings, 3848 Tage weltumradlerdas einzigste was ich finden konnte

ist der 07.02.2013

http://www.finanzen.net/termine/Heidelberger_Druckmaschinen

gruss weltumradler, der gegen den strom schwimmende.....  

09.01.13 20:25
3

1539 Postings, 3357 Tage watchandlearnNächste Termine...

... laut Homepage:

IR Kalender 2013/2014
Hier finden Sie alle für das Kalenderjahr 2013/2014 relevanten Termine aus dem Bereich Investor Relations.
 
7. Februar 2013
Veröffentlichung der Zahlen zum 3. Quartal für das Geschäftsjahr 2012/2013

13. Juni 2013
Veröffentlichung der Bilanzzahlen zum Jahresabschluss 2012/2013; Investoren- und Analystenkonferenz

23. Juli 2013
Hauptversammlung

13. August 2013
Veröffentlichung der Zahlen zum 1. Quartal für das Geschäftsjahr 2013/2014

05. November 2013
Veröffentlichung der Zahlen zum 2. Quartal für das Geschäftsjahr 2013/2014

5. Februar 2014
Veröffentlichung der Zahlen zum 3. Quartal für das Geschäftsjahr 2013/2014

11. Juni 2014
Veröffentlichung der Bilanzzahlen zum Jahresabschluss 2013/2014; Investoren- und Analystenkonferenz

Änderungen vorbehalten  

09.01.13 20:40
2

1539 Postings, 3357 Tage watchandlearnChart

Rein aus charttechnischer Sicht würde ich sagen, dass der Kurs in den nächsten Monaten locker bis 1,80 laufen sollte. Natürlich muss sowas aber von fundamentalen Daten unterstützt werden. Der aktuelle Kurs stellt aus meiner Sicht nach wie vor eine kurzfristige Insolvenz dar. Sollte diese nicht eintreten, müßte auch erstmal wieder höhere Kurse drin sein. Was hier in 10 Jahren passiert, ist natürlich völlig offen.  
Angehängte Grafik:
chart-hdd.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
chart-hdd.png

10.01.13 09:09
2

17775 Postings, 4532 Tage TrashMustergültige

Abarbeitung des StochRSI im Seitwärtstrend...wie ich damals geschrieben hatte, wäre ein Abbau der überhitzten Indis das bevorzugte Szenario ...das ist grösstenteils passiert, der StochRSI ist wieder am Boden. Gute Vorraussetzungen für den nächsten Schub.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

10.01.13 12:07

17775 Postings, 4532 Tage TrashSchöne Käufe

in der letzten halben Stunde und das bei dem Niveau...da meinen es ein paar wohl ernst mit einem fortgesetzten Aufstieg.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

10.01.13 12:21
1

6713 Postings, 3848 Tage weltumradlermahlzeit heidelberger

die mittagszeit wird mit diesem kursverlauf versüsst und ähnlich wie trash es gepostet UND begründet hat glaube ich auch, dass die nächste stufe gezündet wird.

bin echt gespannt ob und wenn ja wann die 1,50 eus erreicht werden.

gruss weltumradler, der gegen den strom schwimmende....

 

 

 

 

 

10.01.13 13:00
2

1539 Postings, 3357 Tage watchandlearnVisionäre Answendungskonzepte...

... für die Zukunft.

Heute vorgestellt:
http://www.heidelberg.com/www/html/de/content/...velopment/130110_fez

Heidelberg zeigt in seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ) visionäre
Druckanwendung
10.01.2013

drupa-Konzept der Innovation Gallery jetzt auch als Ausstellung im FEZ von Heidelberg
Neue Veredelungseffekte durch faszinierende Oberflächen
Interaktiv, leuchtend und smart - intelligente Oberflächen aus der Druckmaschine
Drucken auf jeder Oberfläche - bis hin zu 3D
Oberflächen trocknen und digitale Bebilderung

http://www.heidelberg.com/www/html/de/content/...velopment/130110_fez


Oh Gott.... nicht auszudenken was mit dem Kurs passiert, wenn HDD die Kurve kriegt und auch zukünftig mit innovativen Ideen die Führung im Weltmarkt behauptet...  

10.01.13 13:44

311 Postings, 2968 Tage DerimoDAF - Trendfolgemethode Ichimoku

10.01.13 13:52

13396 Postings, 4918 Tage cv80@welt...

wann? Na heute!!
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

10.01.13 15:46

506 Postings, 3147 Tage VerkaufeNIXFast 1,40

10.01.13 16:21
1

17775 Postings, 4532 Tage TrashOrderbuch sieht

klasse aus ...denke das wird aber für heute reichen. sonst wirds "ungesund" für die Indis .
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

10.01.13 17:05

6713 Postings, 3848 Tage weltumradlerwie die banditen.......

"......Die Käufer in der Heidelberger Druck Aktie wollen es nun wissen und versuchen heute aus dem Abwärtstrend auszubrechen......"

hier der vollständige text......

"Die Käufer in der Heidelberger Druck Aktie wollen es nun wissen und versuchen heute aus dem Abwärtstrend auszubrechen. Doch nicht nur dir Abwärtstrendlinie liegt bei ca. 1,36 Euro im Weg, sondern auch noch ein horizontaler Widerstand. Doch sollte diese Zone übersprungen werden, könnte die begonnene Rally seit Dezember 2012 weiter so steil fortgesetzt werden. Denn erst bei ca. 1,60 Euro trifft der Wert auf den nächsten Widerstand."

Eventuelle eingegangene Long-Positionen sind vorerst bei 1,18 Euro abzusichern.


http://redaktion.boerse-go.de/cms/gallery/0000072264.jpg

vom godemode-trader des heutigen tages.

mal sehen wie hoch die so ist, und ob wir nicht doch nahe dem höchstkurs, also 1,40 eus schliessen.

gruss weltumradler, der ja eigentlich bei 1,35 eus 1/4 seiner Anteile, also jene von Juni, verkaufen wollte doch jetzt noch wartet........  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 581   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400