finanzen.net

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 563 von 593
neuester Beitrag: 26.09.20 17:34
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 14809
neuester Beitrag: 26.09.20 17:34 von: Kursrutsch Leser gesamt: 3527523
davon Heute: 856
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 561 | 562 |
| 564 | 565 | ... | 593   

14.04.20 14:30

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschVon 1,27 auf 2014

Amazon.com
2.012,5000 ?
2.014,0000 ?
+143,3500 ?
+7,67 %

Da ist noch viel Spielraum nach oben für  den Amazon der Druckbranche
he he  

14.04.20 17:56
1

642 Postings, 3396 Tage Schmodo@primefirre

Die Standorte Amstetten und Brandenburg stehen schon 10 Jahre im Fokus.

Amstetten ist nicht nur Gieserei. Die Druckzylinder ein nicht unwichtiges Teil einer Druckmaschine,

werden bei den Schwaben nahezu kommplett bearbeitet.

Heidelberg leistet sich den Luxus von mehreren Produktionsstandorten. Die alle nicht ausgelastet sind.

Aber alle haben einen unproduktiven Wasserkopf. Es wird spannend welch Standorte der Vorstand schliest.

Angekündigt hat er das mal wieder.

Die Gieserei gilt weltweit immer noch als hochmodern. Der Vorstand sollte die Gieserei verkaufen.

Idealerweise an Masterwork. Die in Amstetten würden dann endlich mal auch Feuer unter den Ar... bekommen.

Die waren schon immer eine Firma in der Firma. Slogen: Die in Wiesloch kennet uns mool. Eh Schwob wois alles besser als die Gelbfüßler in Wiesloch.

Was ist diese Gieserei für einen Investor wert?  Da tu ich mir schwer. Bauchgefühl 400 Millionen €. 

Brandenburg war und ist eine politsche Entscheidung. Heidelberg hat diesen Standort im Rahmen der Wiedervereinigung aufgebaut. Befeuert durch staatliche Fördergelder. Das war zu Zeiten als Heidelberg noch gutes Geld verdient hat. Die Zeiten haben sich geändert. Heidelberg verdient seit 15 Jahren keine müde Mark mehr. Die Bilanzen sind nahezu immer rot. Der Vorstand muss jetzt handeln. Entweder Brandenburg oder Wiesloch als Fertigungschwerpunkt festlegen.

Wir werden sehen was kommt.

schmodo



 

14.04.20 20:23

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschHeidelberg verdient seit 15 Jahren keine müde Mark

?
Lieber  Schmodi, seit 15 Jahren verdienen sie Euros, und  die wurden  zB  durch die Horrorzinsen abgesaugt !  

14.04.20 22:59

130 Postings, 452 Tage FlutzWupp@schmodo - Produktionsstandort

Du schreibst "Entweder Brandenbur­g oder Wiesloch als Fertigungs­chwerpunkt­ festlegen"

Könnte man Wiesloch als Produktionsstandort schliessen???  

15.04.20 08:10

3361 Postings, 1011 Tage Manro123Ist dich logisch was man schließen

Muss... Im Osten muss man bleiben, weil erstens billiger und zweitens arbeiten die mehr. Punkt. Wiesloch verkaufen.  

15.04.20 09:40

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschManro123

Ist doch logisch was man schließen muß:
Alle Betriebe können geschlossen bleiben
Kohle kommt doch aus den Geldautomaten!
he he  

15.04.20 11:57

642 Postings, 3396 Tage Schmodo@Manro..

Wiesloch oder Brandenburg müssten beide rausfallen. Wenn man die Produktionskosten vergleicht zum Werk in (siehe Link)

https://www.heidelberg.com/global/de/...china___qingpu__shanghai_.jsp

Für beide Regionen nicht wünschenswert. Auch mit Blick auf unsere junge nicht akademische Generation, die es ja auch noch gibt.

Heidelberger Druck war und ist, schon immer Vorbild bei der Ausbildung junger Menschen. Die nicht das Privileg haben studieren zu können.

Sicher ist das in der aktuellen Situation kein Argument das viel Gewicht hat. Wollte nur mal daruf hinweisen.

Schmodo  Smiley Mundschutz | Smiley bilder, Emoticon liebe, Smiley animiert


 

15.04.20 22:25
1

642 Postings, 3396 Tage Schmodo@alle

unbenannt.jpg

Wer genauer hinschaut sollte merken dass diese Herren Vorstände immer dann gekauft haben, wenn sie mussten.

Sie waren (sind) vertraglich verpflichtet einen % Satz ihrer Vergütung in HDM Aktien zu investieren.

Nur die Ferdinand Rüesch AG war dazu nicht verpflichtet. Der Herr Rüesch sitzt als verlängerter Arm von Master Work im Aufsichtsrat.

Der hat während des Machtkampfes im Vorstand  eine entscheidente Rolle gespielt. Er hat den sogenannten offen Brief der besorgten Mitarbeiter an die örtliche

Presse (RNZ) mit inziniert. Habe mit Plenz, Kaliebe oder Herrmann kein Mitleid. Die hatten Zeit genug Zeit die AG wieder ins richtige Fahrwasser zu bringen.

Der neue starke Mann im Hintergrund ist jetzt Ferdinand Rüesch. Konntrolliert von Frau Li Li (China) Präsidentin & Geschäftsführerin der  Masterwork Group Co., Ltd. Der Herr Rüesch hat den Ehrgeiz mit Masterwork die Heidellberger Druckmaschinen AG in die ehemals eigenständige Gallus Gruppe zu holen.

Kann sein dass ich mich hier verrenne. Den Gedanken an dieses Szenario musste ich aber loswerden.

 

16.04.20 09:06

37 Postings, 4319 Tage 1899TraderEher ist Li die starke Frau im Hintergrund.

Heidelberg in die ehemelas eigenständige  Gallus Gruppe zu holen geht eigentlich gar nicht.
Die Gallus Gruppe gehört aktuell 100% zu Heidelberg. Rüesch  hatte sie seinerzeit an Heidelberg verkauft und dafür ca. 10 % Aktienanteile an Heidelberg + Aufsichtsratsposten bekommen.
Diese Anteile sind jetzt nur nur noch ein Bruchteil wert.  Das Ganze war schon Jahre vor dem Einstieg von Masterworks.  Rüesch sieht natürlich jetzt seine Felle davonschwimmen. Denke nicht, dass er der verlängerte Arm von Masterworks ist.  Er könnte aber sicherlich gemeinsame Interessen mit Masterworks haben und daher gemeinsam mit Li agieren.

 

16.04.20 09:58

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschEin Hoch auf den besorgten Schmodi,

der hat nämlich angeblich 41 000 Heidelberger abgegriffen, jetzt muß er nur noch die anderen Mitarbeiter davon überzeugen, das Gleiche zu tun,

dann können sie Schmodi zum V wählen und alles wird gut.  

16.04.20 10:10

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschWenn jeder der ehemals 28 000 Mitarbeiter

41 000 Heidelberger abgreift, sind das 1.148.000.000? Heidelberger
he he  

16.04.20 13:43
1

433 Postings, 1610 Tage Ulrich-14-@Schmodo@alle

@schmodo----deine postings sind für mich echt spannend--denn selten halten sich bei mir so sehr zugleich Zuspruch--und Widerspruch die Waage--wie bei dem was Du schreibst..

--jaaa-megadickes ja sogar: wenn sich die Aktionäre, in diesem Fall die Grossaktionäre endlich!!! einmischen, dann wird vielleicht im Management-Saustall HDD endlich mal aufgeräumt--denn die Groß-- und die die Kleinaktionäre haben hier seid Jahren die Rechnung bezahlt----die Rechnung für ein völlig überbezahltes--und inkompetentes Management, das ohne echte Aktioärskontrolle---Selbstbedienung---und Dummheit und Selbstüberschätzung  monatlich feiern durften---und Schmodo: DEIN  Bertriebsrat hat sie dabei gedeckt!!--sorry---IGM und Betriebsrat sind Teil dieses Saustalles---und Kursrutsch auch----das hast du ja inzwischen auch begriffen--auch wenn ein Weltbild für dich zusammengebrochen ist--das Rutschi nivht aus der Psychiatrie entsprungen ist--sondern mit ständigen Insider-Infos--hier als Kaspar--von der IR-Abteilung plaziert wurde---

--wer jetzt in die Druckmaschinen investiert muss sich überlgen--ob die Aufräumaktionen die jetzt von den Großaktionären kommen--nicht zu spät kommen---und ob sie radikal genug sind:  ???.

Solange Hundsdörfer lieber an der HV als an sich selbst spart--solange Rutschi  noch auf der Gehaltsliste steht---solange unsinnige Hochglanz-Innovation ohne Finanzertrasg hier gespielt wird--solange wird das nix----

die Wette ist eröffnet: Werden die Druckmaschinen von den Großaktionären saniert--oder von der Marktentwicklung abgewickelt----??

ich weiss es nicht---die Leerverkäufer wissen es auch nicht--denn ja--genau aus den von Schmodo vorgetragenen Gründen haben sie ihre Leerverkäufe drastisch reduziert---

--und wie war das nochmal, all das dämliche Geschreibe hier zu den Leerverkäufern: wenn die eindecken--dann explodiert der Kurs nach oben-----nein, Ihr Traumtänzer--die Leerverkäufer haben Ihre Positionen bei fallenden Kursen um 50-60 cents geschlossen--nix short-queeze

das Endspiel um HDD ist eröffnet: --Exzessive Schrumpfungssanierung--oder Pennystock----Ausgang offen----

--sicher ist nur die A-karte für Rutschi:  entweder Job weg weg--oder Frau Li als Chefin----persönlich würde ich ja die 1. Variante für die gnädigere halten---  

16.04.20 16:24

3169 Postings, 2205 Tage Kursrutschübrigens

9000 Heidelberger a 63 Cent würden ausreichen
das sind dann ca  5700 ? pro Nase
28 000 Mitarbeiter (die ehemaligen eingerechnet)  x 9 000  =  252.000.000? Heidelberger
die restlichen Stücke sind in festen Händen
Schmodi hat für 41000 Heidelberger ca 23 000 ? investiert
und glaubt man den Schmodi-Anhängern ist Schmodi die Benchmark
denn Schmodi hat immer recht
also, worauf wartet ihr ?
Schmodi Schmodi Schmodi ..........

 

16.04.20 17:32

3169 Postings, 2205 Tage Kursrutschtja so ist das heutzutage,

mit tonnenschweren Maschinen verdient man anscheinend kein Geld und wenn doch, werden die Gewinne durch Zinswucherer, üppige Gehälter + Betriebsrenten abgesaugt.
Wer seinen Postkasten mit "Keine Werbung" schmückt, der braucht auch keine Betriebsrente, also runter mit dem Aufkleber!
Nehmt euch mal ein Beispiel an  Mister Zuckerberg, der verdient mit seinem Facebook Milliarden
ergo:
Entwickelt etwas Ähnliches, wie wärs  zB mit einem Pobook, dort kann dann das gesamte Universum jeden Scheißdreck abladen und alle Universianer stürzen sich darauf, wollen ihre Nasen auch unbedingt in den Müll anderer Leute reinstecken.
Garniert mit personenbezogener Werbung wird die Kohle nur so reinsprudeln!
he he  

16.04.20 20:27

551 Postings, 2451 Tage WesHardin@Kursrutsch

Gäbe es dieses Pobook-System zum Scheissdreck abladen, würdest du es wegen Überbelastung zum Absturz bringen!!!  

16.04.20 20:46

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschMag sein WesHardin, aber die Aktionäre würden

begeistert sein, denn der Aktienkurs wäre dank sprudelnder Werbeeinnahmen garantiert nicht im Keller !
Milliarden scheffelt Facebook und das Pobook würde noch mehr scheffeln bei dem ganzen Scheiß den 7,5 Milliarden Menschen dort abladen würden !
Übrigens
Der Großleerverkäufer hat schon wieder reduziert:
Immersion Capital LLP Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 2,24 % 2020-04-15
Immersion Capital LLP Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 2,36 % 2020-04-08  

16.04.20 20:54

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschWeshardin was meinste,sollte man das Pobook besser

Shitbook nennen?

he he  

16.04.20 21:23

551 Postings, 2451 Tage WesHardinImmersion

Ich hatte ja bereits auf den offensichtlichen Zusammenhang der Eröffnung der LV-Position von Immersion und der Emission der Wandelanleihe hingewiesen. Diese Anleihe ist mit einer Put Option für die Anleiheinhaber ausgestattet. Das heisst, die Anleihe konnte zum 30.03.2020 zum Nennwert zurückgegeben werden. Von den 58,6Mio. bei Emission sind laut HDD Homepage noch nur 17Mio, übrig.

Folglich hat Immersion allen Grund, seine LV-Position zu reduzieren.  

20.04.20 16:07

5 Postings, 1684 Tage schmodo_Bin heute raus aus HDM

Der kleine Spatz in der Hand ist mir mehr wert, als Tauben auf dem Dach, welche nicht mehr fliegen wollen (können).

Schaue ich aus dem Fenster sind stürmische Zeiten sichtbar.

schmodo  

20.04.20 18:17

3169 Postings, 2205 Tage KursrutschWas sagt uns das?

Traue niemand, auch dem Nest...... Schmodi nicht.
Du

 

20.04.20 19:35

14 Postings, 211 Tage MM83Schmodo

hast du jetzt zwei acc´s?  

20.04.20 23:35

5 Postings, 1684 Tage schmodo_Warum raus

die Entscheidung das GGF stillzulegen wackelt mal wieder.

Angeblich sollen Großkunden Interesse zeigen.

Eier hin Eier her, ich bin raus


 

21.04.20 09:20
1

433 Postings, 1610 Tage Ulrich-14---klug und ehrlich

----klug und ehrlich--das ist eine Denkmischung, die gut zusammenpasst----man findet sie bei schmodo hier---er korrigiert seine  Investmententscheidung--und macht daraus ein Kurz-trading--mit Gewinn--und er schreibt es hier auch so, wie er es macht--da gehört wenig dazu, um die Glaubwürdigkeit zu spüren---

genausowenig psychologische Fähigkeiten bedarf es, um die Unglaubwürdigkeit von Rutschi hier zu erkennen----keiner glaubt ihm je--wenn er hier schreibt--dass er HDD-Aktien kauft--

er ist das Spiegelbild zu   klug und ehrlich:  dumm---und verlogen

--es gibt eben beides auf der Welt---und auch in diesem Forum!  

21.04.20 18:21

3361 Postings, 1011 Tage Manro123Eher bereit für den nächsten Kursrutsch

21.04.20 19:50
1

354 Postings, 4092 Tage RoggaaVerwechslungsgefahr...

...es gibt Schmodo und schmodo_ ...  

Seite: 1 | ... | 561 | 562 |
| 564 | 565 | ... | 593   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CureVacA2P71U
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100