Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 794
neuester Beitrag: 26.11.20 14:32
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 19839
neuester Beitrag: 26.11.20 14:32 von: Bernd-k Leser gesamt: 1948164
davon Heute: 6763
bewertet mit 112 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794   

12.05.20 22:50
112

4105 Postings, 2492 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794   
19813 Postings ausgeblendet.

26.11.20 11:44
2

574 Postings, 190 Tage elliottdax#19806

Ab welcher Positionsgröße lohnt sich denn für euch ein Handel? Ich denke mir immer, dass bei allem unter 500,-? die Gebühren unverhältnismäßig hoch sind.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



man setzt minimum nen 1000er und zahlt keine transaktionskosten. wer noch zahlt, ist nicht auf der höhe der zeit! surprise

 

26.11.20 11:45
2

341 Postings, 79 Tage AlNightLong78Online-Aktientipp:

https://www.finanzen.net/aktien/ozon-aktie

War gerade der IPO. Bewertung 6,2 Mrd USD.    Will der russische Amazon werden, aktuell sowas wie der Online-Marktführer in RU.  

26.11.20 11:47
2

17 Postings, 161 Tage Uxmal@GosAthor

Ich habe den gleichen Schein und bin noch beim abwarten.
Ich habe die Hoffnung auf eine Korrektur noch nicht aufgegeben.

EK 2,63

Lg Michael  

26.11.20 11:53
4

549 Postings, 5855 Tage joejoe@elliottdax Pumperinho

Auch ein Strike out of the money ("aus dem Geld", d.h. bei einem put ein Strike unter dem jetzigen Kurs) kann interessant sein. Man muss eben (a) verstehen wie Optionen funktionieren und (b) wissen, welches Ziel man verfolgt. Ich gehe mal davon aus, dass alle die hier Optionsscheine kaufen, mit den Griechen (vega, theta, gamma, delta) vertraut sind. Sonst kauft man etwas, das man nicht versteht, und das geht selten gut. Wie Buffett sagte: Kaufe nur was Du verstehst. Das gilt fuer Aktien, aber auch Optionen, Knock-outs und hochkomplexe Zertifikate (was da z.T. fuer ein Mist vertickt wird...). Aktien sind wesentlich einfacher zu verstehen und haben da einen Vorteil.

Ein Strike aus dem Geld bindet weniger Kapital, hat einen hoeheren Hebel, aber eben auch eine hohe Verlustwahrscheinlichkeit. Wenn man so etwas kauft, geht man am besten von Anfang an von einem TOTALVERLUST aus. Mit so einem OS kann man z.B. ein Portfolio fuer relativ wenig Geld absichern. Um den Preis zu druecken kann man auch einen bear spreads in Betracht ziehen. Wie immer gilt: wer das nicht versteht, sollte die Finger davon lassen! Ich habe schon viel Lehrgeld an der Boerse bezahlt, und oft waere es billiger gewesen, die Verluste VORHER in ein Trainingskurs zu investieren... ;)

Ein Risiko von einem OS im Geld ist, dass man mit mehr Geld handelt. Wenn man dann keine Disziplin bei der Verlustbegrenzung hat, geht das dann so: die Richtung stimmt nicht, man verbilligt, es laeuft immer nocht nicht, man wartet, die Vola sinkt, die Zeit killt einen, dann kommt Prinzip Hoffnung - und bevor man sich versieht, ist der Gesamteinsatz futsch - oder zumindest hat man dann einen Schein der weit aus dem Geld ist.  

26.11.20 11:53

134 Postings, 56 Tage GinTonXetra Range

noch immer 41 Punkte und gleich 12.00 Uhr - ist das ein neuer Minusrekord bis Mittag ? Weiß jemand was ? So  als Fun Fact, weil ja sonst nix passiert....  

26.11.20 11:57
3

574 Postings, 190 Tage elliottdax...

über allem steht aber die erarbeitung eines systems (welches jahre in anspruch nimmt) an dem man sich orientiert! wink

 

26.11.20 12:10
1

6331 Postings, 2000 Tage dd90Elli

GENAU so isses  ;-)
Ville Glick uns Allen  

26.11.20 12:11
1

549 Postings, 5855 Tage joejoediese -15% aus dem Geld OS machen mich nervoes

Ich will niemanden beeinflussen zu kaufen/verkaufen. Ich habe selbst wenig Ahnung und liege oft falsch.

Aber ich frage mich schon, warum da kein Stoploss gegriffen hat, bzw. wo der liegt? Oder wurden die bei -10% aus dem Geld gekauft, und unter der Praemisse eines moeglichen Totalverlusts? War das alles der Sprung am 9.11. der die Scheine so weit aus dem Geld gekegelt hat? Es kann natuerlich alles noch gut aus gehen fuer euch.

Wie elliotdax sagte: man braucht schon ein System oder zumindest Regeln. Oder man sieht es als Casino gezocke an, zum Spass und mit Akzeptanz eines Totalverlustes.  

26.11.20 12:12
1

104 Postings, 85 Tage Peter.SilieWer heute im Dax die Vola vermisst...

... sollte sich mal in Richtung Bitcoin orientieren. Heute 12% runter, davon 4% schon wieder aufgeholt.

 

26.11.20 12:21
3

452 Postings, 5069 Tage geierwalliGinTon USA hat heute geschlossen

26.11.20 12:22
1

1378 Postings, 133 Tage TelemannLeider schmiert heute auch

Voltabox ab

Dabei ist die Vorstellung der Technologie erst am 01.12 - Dachte ich kann bis dahin noch was mitnehmen

So ein Mist aber auch. Es läuft grad garnict  

26.11.20 12:33
1

4 Postings, 97 Tage Pumperinho#19822

Ich habe einfach irgendwas gekauft, was gut aussah. Relevante Kennzahlen habe ich gar nicht angeguckt, bzw. war mir nicht klar, was tatsächlich relevant ist und habe mir allem Anschein nach ne überlackierte Rostlaube geholt. Hat leider nicht gehalten, um mich nach Bella Italia zu bringen sonder ist schon vor Reiseantritt auseinander gefallen.


Aufgrund der kurzen Laufzeit wurde der Schein halt immer weniger Wert, obwohl sich am Basiswert nichtsn bzw, nur sehr wenig getan hat.


Anyway: Ich hab den Crap verkauft. -30% ist besser als -100%. Das ist ein Fundamental, das auch ich verstehe :D

 

26.11.20 12:38
1

1402 Postings, 2760 Tage fertigerfertigerNa dann hoff ma mal das sich Tilray hält ;)

26.11.20 12:47

134 Postings, 56 Tage GinTon@ geier

Dass die US-Märkte am Thanksgiving geschlossen haben, war mir - ob du es glaubst oder nicht - tatsächlich nicht entgangen. Das muss den Dax aber nicht daran hindern, wenigstens etwas Bewegung zu zeigen.  

26.11.20 12:49

1378 Postings, 133 Tage Telemann@fertiger

Ja, das wäre mal was. Damit es nicht so langweilig ist, habe ich mir noch eine kleine Posi von der Gaussin S.A. geholt. Bin einfach süchtig nach Vola :)  

26.11.20 12:54
1
erinne mich noch gut als Buffett sagte, "BitCoin verstehe ich nicht".

Wer im Jahr 2010 nur 50 Euro investiert hat, kann nach dem buy-and-hold-Prinzip heute knapp ? 12.000.000 abbuchen.  

26.11.20 12:55

447 Postings, 2639 Tage GosAthorPalantir

Am 14.11. hätte ich mir Palantir für 13 EUR holen können.
Wollte ich aber nicht ausgeben. Hatte ein geringeres Limit drin.
Heute beiße ich mir natürlich in den Popo... ;-)

Vielleicht sollte ich trotzdem die DAX Shorts werfen und vom Rest in Palantir reingehen..
Wo ist die verd****te Glaskugel, wenn man sie braucht.. ;-)
 

26.11.20 12:57
1

447 Postings, 2639 Tage GosAthor..P.S...

Aber mach ich natürlich nicht, der Anstieg ist mir bei Pala aktuell viel zu "heiß". ;-)
Und US Börsen auch noch zu.. nenenene  

26.11.20 12:59

1378 Postings, 133 Tage TelemannMieser 3 Punkte Absturz im Dax

Das war dann wohl die Korrektur :) Jetzt Abflug gen Norden  

26.11.20 13:00
1

549 Postings, 5855 Tage joejoe@Bjorkshire Ha - na und?

Genau das ist doch der Punkt: wenn ich etwas nicht verstehe, dann kaufe ich es nicht UND trauere "entgangenen Gewinnen" auch nicht nach. Denn sonst macht man Fehler, wie z.B. vielleicht jetzt am Allzeithoch bei Bitcoin einzusteigen... ;)

Man muss mit seinen Entscheidungen zufrieden sein. Es gibt jedes Jahr tausende Chancen an der Boerse, man muss also Chancen nicht unbedingt hinterher rennen.

Ich habe 2013 oder so Litecoin und Bitcoin gemint, hab gleich alles verkauft, bin +- null raus, vielleicht. Schliesslich war man bei mtgox dabei und wurde da ueber das Ohr gehauen.

Trauere ich dem nach? Nein, nicht wirklich. Ich rate immer noch allen Freunden davon ab in Bitcoin zu "investieren". Und ja, ich verstehe sogar die Technik dahinter gut genug.  

26.11.20 13:14
1

549 Postings, 5855 Tage joejoe@Gosathor - entgangenen Gewinnen nachtrauern

ist meiner Erfahrung nach erstens schmerzhaft und verleitet zweitens leider oft zu Fehlern, besonders wenn man sich in eine Aktie "verliebt".

Ich hatte mir in den letzten 2 Wochen zweimal eine grundsolide, riesige Konsumgueteraktie ausgesucht. Wenig Risiko, wenig Chance und ok Dividende. Und dann ziehen die Aktien genau an dem Tag um 5-7% an (was Wahnsinn fuer ein Konsum Megacap ist!). Hatte morgens geschaut, 1.5% plus, ja die Aktie ist interessant und am Widerstand. 3h spaeter war sie dann 5% im plus! Dummerweise kann ich aus verschiedenen Gruenden eben nicht schnell handeln und musste so den steigenden Kursen hinterher schauen. Ich ziehe es auch vor, mich in eine Aktie abends einzulesen (Geschaeftsberichte, news, Analystenkommentare). Mich nervt die entgangene Chance gewaltig und es tut auch weh, ich kann es aber nicht aendern. Der Markt ist aber auch verdammt verrueckt. Buy the dip wird bis ins Extrem getrieben.

Ob Du den Put schmeissen willst oder nicht, kann ich Dir nicht sagen. Haengt davon ab, wie gut Du einen Teil- oder Totalverlust verkraften kannst. Gekko geht ja auch noch von einer Korrektur vor Weihnachten aus.  

26.11.20 13:18

1378 Postings, 133 Tage Telemann@gekko

Kann es sein, dass Dein Broker den Dax stabil hält, weil er sich an den Gebühren dumm und dämlich verdient?
S&P runter, Dow runter, Dax tot  

26.11.20 13:42

514 Postings, 2144 Tage Bernd-kLeute, die USA haben heute Feiertag!

Da weiß doch der deutsche Anleger gar nicht, wo er denken lassen soll.

Da wird sich nicht vie bewegen im Dax, wenn keine drastische Meldung kommt.  

26.11.20 14:24

97 Postings, 290 Tage stbu0482Börse

Absauf du sprichst bei #19675 wieder von der Tasse mit Henkel im Nasi. Du kannst dich bestimmt noch daran erinnern was passierte, als du diese bei #12669 Mitte Oktober auch gesehen hast ;).  

26.11.20 14:32
2

514 Postings, 2144 Tage Bernd-kOT: Vielleicht ein Tag

an dem man auch mal über den Tellerrand lesen kann:
https://corona-transition.org/...en-viele-familien-in-den-usa-hungern

Ihr findet viel zu ähnlichen Themen, wenn Ihr mal googelt.

Was mich angesichts solcher Verhältnisse wundert: die Leute da bleiben ruhig und friedlich. Obwohl sie sehen, dass zur Förderung des Börsenbooms Trillionen $ zur Verfügung stehen, zur Deckung ihrer Grundbedürfnisse aber praktisch nichts.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: nich4wb, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln