Nationalismus stoppen

Seite 1 von 837
neuester Beitrag: 26.01.21 16:06
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20916
neuester Beitrag: 26.01.21 16:06 von: major Leser gesamt: 1569930
davon Heute: 1449
bewertet mit 61 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
835 | 836 | 837 | 837   

21.01.17 20:16
61

16150 Postings, 4509 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
835 | 836 | 837 | 837   
20890 Postings ausgeblendet.

24.01.21 06:42
2

82863 Postings, 1832 Tage skaribuBodo Wartke - Die Lösung


einer geht noch am Sonntagmorgen...;-)  

24.01.21 09:03
6

15759 Postings, 3751 Tage fliege77guten Morgen dem Nationalismus Stoppen Thread

24.01.21 09:11
4

53118 Postings, 5466 Tage RadelfanMoin, an alle Aufgefallenen!

....und natürlich auch an die übrigen Stamm-User hier :-))
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

24.01.21 16:42
5

17364 Postings, 3786 Tage The_HopeGoil

Wikipedia ist jetzt verboten    >>>Klasse :-)

Kommentar: Regelverstoß - unerwünschter Inhalt

Link: Forumregeln  

 

24.01.21 17:31
5

53118 Postings, 5466 Tage Radelfan#16:42: Warum hast du auch nicht

aus der "Jungen Freiheit" zitiert?
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

25.01.21 08:39
5

9193 Postings, 7448 Tage majorHohe Corona-Zahlen in AfD-Hochburgen

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung kritisiert AfD-Anhänger, Reichsbürger und Esoteriker ? viele würden mit ihrem Verhalten bei der Ausbreitung des Virus helfen. In manchen Regionen sieht er eine Realitätsverweigerung wie bei Trump-Wählern 2016.
 

25.01.21 09:21
3

53118 Postings, 5466 Tage Radelfan#08:39 Das kann sich nur um eine "Unterstellung"

handeln. Und für Trump ist doch in Wirklichkeit kein einziger AfD-Anhänger gewesen.

In Wirklichkeit sind alle AfD-Anhänger kann fest davon überzeugt, dass Covid-19 nur mit strikter Befolgung der Regierungsmaßnahmen zu besiegen ist und halten sich daher ganz streng an die verordneten Vorgaben.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

25.01.21 10:17
3

34063 Postings, 3744 Tage NokturnalBayern und NRW AFD Hochburgen ....

So so wusste ich gar nicht . An Blödheit ist dieser merkwürdige Mensch kaum noch zu überbieten zum Glück nimmt diesen Suppenkasper niemand ernst . Ein bisschen Nachdenken könnte diesen Schräd nicht schaden ... ich weiß es fällt den meisten hier unheimlich schwer aber versucht es mal.  

25.01.21 10:25
3

16150 Postings, 4509 Tage ulm000Auch in Berlin verliert die AfD viele Mitglieder

In Hessen hat die AfD ja bekanntermaßen 11% seiner Mitglieder verloren im letzten Jahr und in Berlin war der Mitgliederrückgang sogar noch größer mit Minus 15%.

Wie schon in Hessen (+ 13%) waren die Grünen auch in Berlin die klaren Gewinner beim Mitgliederwachstum im letzten Jahr - plus 16%.

https://www.ariva.de/forum/...us-stoppen-544795?page=833#jump28714839

Parteimitglieder in Berlin:

SPD: 19.500 (- 1%)
CDU: 13.042 (+ 6,8%)
Grüne: 10.469 (+ 16,1%)
Die Linken: 7.611 (- 0,4%)
FDP: 3.501 (+ 0,1%)
AfD: 1.342 (- 15,1%)

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich die AfD ein anderes Volk suchen muss als das Deutsche. Zumal ja dazu noch die AfD mit Abstand die unbeliebteste Partei Deutschlands ist - 74% der Deutschen können sich grundsätzlich nicht vorstellen die AfD zu wählen. Die zweit unbeliebteste Partei in Deutschland sind Die Linken, aber die sind noch weit weit vor der AfD mit 42%:

https://www.insa-consulere.de/insa-analysis-potentiale/

Parteimitglieder in Brandenburg:

SPD: 6.079 (- 2,3%)
CDU: 5.727 (- 1,2%)
Die Linken: 5.229 (- 5,9%)
Grüne: 2.144 (+ 8,7%)
AfD: 1.604 (- 2,8%)

Der Link zu den Parteimitglieder:

https://www.bz-berlin.de/berlin/...oj-UJJSgL2c7HnhRvoE59iP_1HTqlg6Ybw  

25.01.21 10:47
8

9193 Postings, 7448 Tage major@nokturnal

In diesem Thread sind wir wirklich über jeden gutgemeinten Hinweis dankbar. Unser Problem ist, das wir den ganz lieben Tag lang am Bahnsteig stehen und bei jedem Zug der einfährt, klatschen ..und wenn wir dann am Abend nach einem anstrengenden Gutmenschentag nach Hause kommen, dann schalten wir sofort unsere Fernseher ein und drücken auf die "Systemmedien"-Taste und entspannen, bis zum nächsten Tag,  wo wir dann wieder am Bahnhof stehen und klatschen.  

25.01.21 11:07
2

53118 Postings, 5466 Tage Radelfan@major: In der Region, in der Herr Kalbitz

immer noch eine starke Gefolgschaft hat, wohnen keine Gutmenschen. Die sind wahrscheinlich alle nach Berlin ausgewandert - siehe hierzu Posts in einschlägigen Threads!

Ich lehne es aber entschieden ab, diese Personen nun als das Gegenteil von "Gut", nämlich "Schlecht" zu bezeichnen :-))))
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

25.01.21 11:11
1

34063 Postings, 3744 Tage Nokturnal@major....das streitet niemand ab bei euch.

25.01.21 17:35
5

16150 Postings, 4509 Tage ulm000AfD Kandidat bekannter Neonazi

Auf der Liste der AfD für die Kommunalwahl im Kreis Kassel kandidiert ein bekannter Neonazi. Die Partei annulliert nun seine Mitgliedschaft. Von den rechtsextremen Aktivitäten habe man nichts gewusst.
Ein AfD Kandidat, der auf der Kommunalwahlliste im Kreis Kassel für die AfD kandidiert, ist ein bundesweit bekannter Neonazi.

Christian Wenzel ist eine gewisse Prominenz in der deutschen Neonazi-Szene: Er war bis zum Verbot im rechtsextremen Netzwerk "Blood & Honour" dabei, gründete die rechtsextreme "Kameradschaft Kassel" und wurde als Zeuge im NSU Neonazi Mörderkomplott in einem Untersuchungsausschuß vorgeladen und dort bestätigte er auch, dass er nach wie vor einer rechten Ideologie anhängt. Zudem war Wenzel einer der engsten Weggefährten von Stephan Ernst, der den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermordet hat.

Nach dem das alles nun bekannt geworden ist will die AfD von nichts wissen und hat den Neonazi Wenzel aus der Partei raus geworfen.  

25.01.21 17:38

176935 Postings, 7056 Tage GrinchWenzel?

Komischer Name... wirklich komisch!
-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!

25.01.21 17:41
5

101117 Postings, 7623 Tage Katjuschaglaub ich denen sogar, dass sie es nicht wussten

Wie auch, wenn AFDer das gleiche erzählen wie Neonazis wie Wenzel?

Man gibt sich immer erst dann erstaunt, wenn die vergangenheit in irgendeiner Kameradschaft ect. auftaucht. Inhaltlich ist man aber so nah beieinander, dass man gar nicht in der Partei als Sonderling auffällt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.01.21 01:22
1

3587 Postings, 973 Tage telev1candy crush 2.0

https://www.youtube.com/watch?v=rwDu6ROnImc

hihihiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii­ii

https://www.youtube.com/watch?v=EGAEHoMMJgc




 

26.01.21 02:05

3587 Postings, 973 Tage telev1candy crush 2.1

26.01.21 06:36
5

17364 Postings, 3786 Tage The_HopeJoo, da schau her

Das Landesamt für Verfassungsschutz in Sachsen-Anhalt hat die AfD als rechtsextremen Verdachtsfall eingestuft. Parteimitglieder können damit geheimdienstlich überwacht werden. Auf Bundesebene steht die Bewertung noch aus.
 

26.01.21 11:47
6

16150 Postings, 4509 Tage ulm000AfD und NPD

Der AfD Bundestagskandidat Dario Seifert für den Wahlkreis Vorpommern-Rügen wird von seiner NPD Vergangenheit eingeholt:

https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/...tLUYRbuKIS_RGXjsI

Eigentlich ist für die AfD die NPD nicht so das Problem, denn es gibt ja zig Beispiele dafür, dass dem so ist. Ich schaue da nur mal so auf AfD Mitarbeiter. Dass nicht wenige AfD Mitarbeiter aus dem rechtsextremen/rechtsradikalen Millau kommen ist eigentlich schon lange bekannt. Gutes Beispiel dafür ist das bei uns im Ländle. Die rechtsextremen AfD Mitarbeiter im baden-württembergischen Landtag:

-  Laurens Nothdurft (war Mitglied der rechtsextremen "Heimattreuen Deutschen Jugend", die 2009 verboten wurde)
- Marcel Grauf (war NPD-Mitglied)
- Armin Allmendinger (Schreiberling im Partei-Organheftchen der NPD)
- Reimond Hoffmann (war u.a. 2 Jahre bei Höcke beschäftigt)
- Meike Hammer (Bezug zur Nazi Band "Noie Werte")
- Anna-Lena Schuster (bekennende Holocaustleugnerin)

Link dazu:

Nazis in der zweiten Reihe - Die rechtsradikalen Mitarbeiter der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg:

https://www.kontextwochenzeitung.de/politik/452/...en-reihe-6356.html

Gibt aber noch etlicher solcher Beispiele. Ein paar davon:

Ex-NPDler arbeitet für Thüringer AfD-Abgeordneten Laudenbach:

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/gera/...rbeiter-100.html

Bayrische AfD Landtagsfraktion hat 2 NPD-nahe Mitarbeiter eingestellt - einer davon ist ein ehemaligen Leiter einer Neonazi-Gruppe:

https://www.ovb-heimatzeitungen.de/politik/2019/...er-bei-der-afd.ovb

Kalbitz stellt Ex NPD Mann Alexander Salomon ein:

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/...rbeitete-fuer-afd-politiker

Der frühere NPD-Bundestagskandidat Stefan Träger wird Wahlkreismitarbeiter des AfD-Landtagsabgeordneten Jan Schmidt:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/...t-einstigen-npd-mann-ein

KNAPP JEDER ZEHNTE - AfD soll 27 rechtsradikale Mitarbeiter im Bundestag beschäftigen:

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...tarbeiter-15505144.html  

26.01.21 12:21
5

16150 Postings, 4509 Tage ulm000Trump Anwalt Giuliani auf 1,3 Mrd. $ verklagt

Nun wurde auch der Trump Anwalt Rudy Giuliani wegen unbelegter Betrugsvorwürfe auf mehr als 1.3 Mrd. $  Schadenersatz verklagt.

Der Wahlmaschinenhersteller Dominion hat bei einem Bundesgericht in Washington eine Schadenersatzklage gegen Giuliani eingebracht wegen Verleumdung. Außerdem wird Giuliani beschuldigt, sich mit den Falschbehauptungen gegen den Hersteller von Wahlmaschinen und -software selbst bereichert zu haben.

Vor 2 Wochen hat ja Dominion bereits eine ähnliche Klage gegen die Trump Anwältin Sidney Powell eingereicht. Das wird wohl eine teure Geschichte für die beiden Trump Anwälte.

"Giuliani und Powell hatten Dominion öffentlich beschuldigt, mit ihrer Software die US-Präsidentschaftswahl am 3. November zugunsten von Trumps demokratischen Herausforderer Joe Biden manipuliert zu haben. Beweise dafür hatten sie nie vorgelegt, stattdessen verstrickten sie sich in Verschwörungstheorien. Vor Gericht hatten sie keinerlei Erfolg":

https://www.srf.ch/news/international/...rklagt-trump-anwalt-giuliani  

26.01.21 15:06
4

9193 Postings, 7448 Tage majorBremer AfD-Chef tritt zurück und aus ..

Der Bremer AfD-Chef Beck tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Über die Zustände in seiner Partei sei er so ernüchtert, dass er auch komplett aus der AfD austrete.
 

26.01.21 15:27
3

16150 Postings, 4509 Tage ulm000Trump ist nicht mehr der heiliger Imperator

Jahrelang marschiert die rechtsextreme Gruppierung Proud Boys für Donald Trump, feiert ihn als ihren "Imperator". Doch mit dem Kapitol-Sturm wird alles anders. Nun wenden sich die Rechtsextremisten von Trump ab - weil er sein Präsidentenamt nicht mit Krieg und Gewalt verteidigt.
Bis zum 7. Januar waren die rechtsextremen und rassistischen Proud Boys ganz große Trump Unterstützer, aber das ist nun nicht mehr so, da Trump den Sturm auf das Kapitol als abscheulich verurteilte und sein Präsidentenamt nicht mit Krieg und Gewalt verteidigt hat.

Trump ist nun nicht mehr der "heilige Imperator" für die Proud Boys und er wird nach deren Aussagen "als ein totaler Versager enden". Das Statement der Proud Boys ist klar:

"Es ist wirklich wichtig für uns alle, anzuerkennen, wie sehr Trump seine Unterstützer betrogen hat. Wir sind an erster Stelle Nationalisten. Trump war nur ein Mann und letztendlich ein außerordentlich schwacher."

In Kanada werden die Proud Boys wohl in der kommenden Woche als terroristische Vereinigung eingestuft:

https://www.newsweek.com/...errorist-group-canadian-lawmakers-1564364

Ein Teil der QAnon Verschwörungsfanatiker sieht aber nach wie vor gute Chancen, dass Trump bald wieder US Präsident wird. Am 4. März soll es dann so weit sein. Das läuft unter den Hashtags # 19thpresident und # March4th:

https://www.indy100.com/news/...iracy-theory-trump-president-b1792780

Der 4. März als Datum kommt daher, weil 1937 Roosevelt damals später als US Präsident vereidigt wurde. Klappt es auch am 4. März wieder nicht, dann kommt halt die nächste Verschwörungstheorie von den QAnon Fanatiker. Gibt ja immer noch Menschen, die an die erste deutsche Verschwörungstheorie glauben mit der Bielefeld Verschwörungstheorie aus den 1960er Jahren, dass es Bielefeld gar nicht gibt. Obwohl die Stadt Bielefeld vor einem Jahr In der Altstadt einen Gedenkstein angebracht hat mit der Inschrift ?Das Ende der Bielefeld-Verschwörung?:

https://www.bielefeld-marketing.de/pressemeldung/...illion-achim-held  

26.01.21 16:00
4

9193 Postings, 7448 Tage major?Für einen gewählten Volksvertreter arm?

Zitat(gekürzt):

Hamm - Der FC Schalke 04 teilt ein rund zweiminütiges Video in den sozialen Medien. ?Steht gemeinsam mit uns auf ? gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung und für ein buntes, tolerantes Schalke?, betitelt S04 seinen Beitrag.
..
Der Beitrag des FC Schalke 04 ist keine 24 Stunden online, da lässt sich AfD-Politiker Stephan Brandner zu einem Kommentar hinreißen. ?S04 setzt Zeichen: Nicht nur in der Tabelle!?, schreibt Brandner auf seinem Twitter-Profil und teilte darunter das Schalker Video, versehen mit einem Zwinker-Emoji.
..
Der Schalker Konter aus der Social-Media-Abteilung hat es in sich.  ?Herr Brandner, sich über Werte wie Vielfalt und Toleranz lustig zu machen, ist für einen gewählten Volksvertreter arm. Unabhängig von unserer sportlichen Situation: Schalke wird nie auf Ihr Niveau absteigen?, schreibt S04 unter Stephan Brandners Beitrag auf Twitter.
..
Der Tweet des FC Schalke 04 erhielt innerhalb weniger Minuten tausende Likes. Zudem meldeten sich weitere Bundesliga-Klubs zu Wort und drückten ihre Zustimmung aus.

ZitatEnde/vollständige Quelle:
 

26.01.21 16:06
3

9193 Postings, 7448 Tage majorAfD erleidet Rückschlag

Das Verwaltungsgericht Köln lehnt es ab, eine Zwischenregelung zur Zahl der Mitglieder des "Flügels" der AfD zu treffen.
Zitat:
In einem Klageverfahren gegen den Bundesverfassungsschutz hat die AfD vor Gericht einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Verwaltungsgericht Köln lehnte in einem Eilverfahren den Antrag auf Erlass einer Zwischenregelung ab.

Die AfD hatte beantragt, dass das Gericht dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) verbieten sollte bekanntzugeben, dass der sogenannte "Flügel" der AfD bis zu seiner Auflösung etwa 7000 Mitglieder gehabt habe und seine Mitgliederzahl auch weiterhin 7000 betrage. Zugleich hatte die AfD beantragt, bis zu einer Entscheidung über diesen Eilantrag eine Zwischenregelung zu erlassen. Andernfalls drohe ihr ein nicht wiedergutzumachender Schaden im politischen Wettbewerb.
ZitatEnde/Quelle:  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
835 | 836 | 837 | 837   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Flaschengeist, Freiwald., Leonardo da Vinci, Lucky79, Max P, noidea, tschaikowsky, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln