finanzen.net

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 152
neuester Beitrag: 22.11.19 18:56
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 3780
neuester Beitrag: 22.11.19 18:56 von: Ausnahmefe. Leser gesamt: 397505
davon Heute: 60
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152   

24.09.08 22:51
25

3873 Postings, 4116 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152   
3754 Postings ausgeblendet.

21.11.19 18:45

4868 Postings, 1004 Tage gelberbaronwieviele kleine Anleger

riskieren mal 1000-2000 Euro und kommen durch die Gebühren nie zu etwas.
Der mini Freibetrag ist Verarschung und die Steuern eine Frechheit....

der größte Lump ist der Staat mit seinen Politikern der alles zuläßt aber nicht
für Gerechtigkeit sorgt.  

21.11.19 19:53
1

2866 Postings, 635 Tage Carmelitader kursbaschlag heute ist ein witz

was hat sich grossartig geändert seit gestern? Wer hat denn ernsthaft jetzt mit guten Zahlen oder so gerechnet? Die Dividenstreichung ist heute 10fach eingepreist worden  

21.11.19 20:38
1

3564 Postings, 4846 Tage brokersteveAlles planmässig...

Bewusst schlechte Darstellung der Lage, jeglichen Podcast die Gewerkschaften und der Stiftung gegen die reformen und den verkauf der Aufzugssparte im Keim zu ersticken.

Thyssen ist minimum 18 Euro wert.  

21.11.19 23:35
1

89 Postings, 78 Tage Ausnahmefehlerdu meinst die haben 300 Millionen

vernichtet um sich selbst absichtlich schlecht darzustellen ?

Das war also ein genialer Trick . Du bist ja echt der absolute Brüller. Danke meinen Tag hast du gerettet.

Wenn ich mich mal echt schlecht darstellen will und Mitleid möchte, schmeiß ich auch 300 Millionen in die Schüssel....

Im Moment ist Thyssen genau seinen Buchwert wert und keinen Cent mehr. Der Aufschlag ist Spekulation in den evtl. Verkauf. Daran glauben ja noch ein paar Narren.  

22.11.19 00:30

56 Postings, 14 Tage Aktiensammler12@gelberbaron,

verlieren tu ich nur wenn ich mit Verlust verkaufe oder die Firma pleite geht.
Meine BMW sind 2008 auf unter 20 Euro runtergerauscht. Habe ich verloren? Nein, ich besitze auch heute noch die gleiche Stückzahl und habe meistens Dividenden kassiert....
Wie es bei Thyssen weitergeht, keine Ahnung...  

22.11.19 03:11
1

204 Postings, 526 Tage dav1dlustig...

Wir haben hier im Neubau nagelneuen TK Aufzug. Kunden laufen alle Treppen, da der Aufzug jederzeit stehen bleiben kann, oder ruckelt und fällt haha... x-mal schon resetet und Softwareupdate von den Technikern hehe. Der Bauherr hat jetzt  TK letzten Versuch gegeben, ansonsten sollen Sie den Aufzug wieder mitnehmen  

22.11.19 06:36
1

79 Postings, 158 Tage LuxusasketSowas kann passieren

Das muss aber nicht heissen, dass das Produkt generell schlecht ist. Man müsste wissen, ob sich diese Probleme auch bei anderen Kunden häufen. Zum Beispiel in meiner Siedlung wurden mehrere Häuse gebaut und mit den Fenstern der selben Marke ausgestattet. Bei allen hat es gepasst, nur bei mir hat es Monate gedauert bis endlich alles fertig und dicht war. Erfreulich ist das nicht, scheint aber eher Pech gewesen zu sein. Oder schlecht ausgebildetes Personal, oder zur hoher Zeitdruck oder beides...  

22.11.19 08:02
1

3564 Postings, 4846 Tage brokersteveAbwarten....das war mit Ansage an die gewerkschaft

Politische Pressekonferenz.

Alle wissen, dass Thyssen deutlich mehr wert ist.
Wenn der Verkauf oder Börsengang durchgeht steht hier 18 Euro Minimum.  

22.11.19 08:10

7706 Postings, 4721 Tage TykoTja....

da auch mit weiteren Verlusten im nächsten Jahr zu rechnen ist...
da wird sich der negative Kursverlauf dann wohl in Richtung 9,- bewegen..
Da ich selber emotionell an TK hänge....(38Jahre), halte ich weiter und hoffe das die mal irgendwann die Kurve kriegen, leider haben Sie gewinnbringende Sparten schon verramscht...TK Nirosta war ein profitabler Zweig und nun machen die Finnen damit Geld...
Naja ...bin halt dadurch zumindest bis zur Rente abgesichert...aber schon traurig wie ein Riesenkonzern sich selbst zerlegt...
Die nächste HV wird sicher interessant...kann mir vorstellen das Tacheles gesprochen wird....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

22.11.19 08:56

188 Postings, 2298 Tage lazoIch bleibe drinnen,

alleine wegen der Steuer, denn wenn ich verkaufe kann ich meine Verluste nicht ins Folgejahr mitnehmen und müsste woanders richtig absahnen, um meine Verluste auszugleichen...bin ein Gefangener dieses System sozusagen...werden evtl. mein Gratifikation zum nachkaufen nutzen..mal sehen  

22.11.19 09:28

557 Postings, 541 Tage Dat wedig nichNa prima...

...für's erste alles richtig gemacht. Jetzt noch ein auf deutsche Staatskosten mitfinanziertes U-Boot für Israel bei der TKMS und alles ist im lot. Evtl. gibt es auch ein Bötchen für die Bundesmarine irgendwo hin müssen ja die 2% vom BiP hin ;-D  

22.11.19 09:31

1188 Postings, 2023 Tage Salzseeshortseller

müssen sich heute um jeden Preis eindecken!
Bei Orders von 10000 Stück springt der Kurs gleich um einige cent nach oben - hier merkt man richtig, dass Dampf im Kessel ist!  

22.11.19 09:47

1941 Postings, 1016 Tage AktienvogelHab ich

doch gesagt. Steigt ;-)  

22.11.19 09:54

89 Postings, 78 Tage Ausnahmefehlernach 13 % minus eine Gegenreaktion

ist nicht unbedingt Dampf im Kessel. In dem gestrigen Tempo wären wir auch schnell bei 0.

Am frühen Morgen wäre es nett wenn einer der Profis hier vielleicht mal wieder berechnet was TK eigentlich Wert ist. So Unternehmenswert + zig Milliarden aus Aufzugsparte plus Marine.

Bitte EK auf dem Weg in den negativen Bereich , Pensionslasten und Verschuldung einfach weg lassen.

Das schaut immer so schön aus. Danke

Brokersteve mit Minimum 18 war ja schonmal wieder ein Highlight zum morgendlichen Kaffee  

22.11.19 10:46

89 Postings, 78 Tage AusnahmefehlerKostenloser Tip aus WO

Nach dem x-ten Umbau (versprechen) muss nun endlich wieder umgebaut werden und ist man/Frau ob der Lage ernüchtert.

TIPP: Nochmal mit allen sprechen , beraten, nochmal sprechen, nochmal beraten und dann weiteren Umbau verkünden. Jedoch nicht gleich umbauen, sondern lieber nochmal warten, mindestens bis zu den nächsten Zahlen. Wunder gibt es immer wieder .....

Vision und Umsetzungswunsch: Hälfte AR rausschmeissen, Hälfte CEx rausschmeißen, Hälfte Standorte Schliessen, Hälfte Arbeitnehmer rausschmeißen, Alle Berater rausschmeißen. Kann man sich nicht einigen: Würfeln.

 

22.11.19 11:10

204 Postings, 526 Tage dav1dWert

300 millionen Minus und Börsenwert kracht um eine Milliarde ein ...

Aufzugssparte könnte doch 15-20 Milliarden wert sein? Zb wegen Bieterschlacht?

Aber spätestens in Januar kommen dann hier wieder die deutsche Lemminge mit Hoffnung und Sprüche a la: Auf der Börse handelt man die Zukunft  

22.11.19 12:09

204 Postings, 526 Tage dav1d2018 Umsätze Aufzüge

Größte Unternehmen der Branche Aufzüge und Fahrtreppen weltweit nach Umsatz im Jahr 2018
(in Milliarden Euro)

Otis 11,5
Mitsubishi Electric 10,3
Schindler 9,7
Kone 9,1
ThyssenKrupp 7,6

Eig. logisch, dass Kone mit TK richtig nice wäre :p  

22.11.19 12:13
1

272 Postings, 2014 Tage stksat|228737186Erwarte die 10,50

in den nächsten 2 Wochen  

22.11.19 12:15

107 Postings, 264 Tage finanzhansPrinzip Hoffnung

Der vorige Kurs war bereits ausschließlich auf dem Prinzip Hoffnung begründet. Jetzt nach dem Jahresbericht von Fr. Merz sticht mir ins Auge: Verkauf Aufzugssparte ist nur Priorität 2. Ich rechne nicht mit einem baldigen Erfolg. Und dann rücken doch wieder die Zahlen in den Vordergrund, und die sind grottenschlecht. Dass die Dividende gestrichen wurde, ist das einzig vernünftige, was ich aktuell erkennen kann.  

22.11.19 12:20

1188 Postings, 2023 Tage Salzsee#3773

Kann mir gut vorstellen, dass wir nochmals die Tiefstände aus 2019 testen - etwas über 9 EUR. Aber sollte sich die Börsenstimmung eintrüben, sehe ich auch die 7 EUR aufblinken!  

22.11.19 14:55

1941 Postings, 1016 Tage AktienvogelSalzsee

...wenn nicht gar 1 Euro ;-)  

22.11.19 15:00

1941 Postings, 1016 Tage AktienvogelMunteres

Zahlen würfeln  

22.11.19 16:27

2866 Postings, 635 Tage Carmelita90 Euro

laut Hr. Elsässer im Januar 2018  

22.11.19 17:42

3564 Postings, 4846 Tage brokersteveThyssen ist Minimum 18 Euro wert

22.11.19 18:56

89 Postings, 78 Tage Ausnahmefehlernein das hat Hr. Elsässer in dem Interview

nicht gesagt. Man sollte schon den ganzen Text hören und verstehen.Carmelita sollte auf jeden Fall doch die DB nehmen. Die explodiert sicher noch vor TK. Viel Spass bei der Bewegung nach oben. Geniessen und mitfliegen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400
CommerzbankCBK100