finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 3014 von 3229
neuester Beitrag: 15.10.19 10:44
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 80703
neuester Beitrag: 15.10.19 10:44 von: dvlzgrmzz Leser gesamt: 13100151
davon Heute: 2819
bewertet mit 163 Sternen

Seite: 1 | ... | 3012 | 3013 |
| 3015 | 3016 | ... | 3229   

16.07.19 10:58
1

6861 Postings, 3046 Tage ixurt@Zak #75318 vs. #75311; seid ihr mehrere User?

in #75318 verteidigst du dich:
"Ich habe nirgendwo die These aufgestellt, dass ich Menschen als Trolle bezeichne, nur weil sie meine Meinung nicht teilen."
Wie bitte?

Du schreibst doch gerade mal 7 Beiträge zuvor in #75311:
"""An alle Trolle im Forum, Bitcoin müsst ihr euch vorstellen..."""
Und meinst damit sehr wohl all die Menschen die deine Meinung nicht teilen... nur weil jemand nicht "pro Bitcoin" ist, ist er noch lange kein Troll!

Wenn du deinen Beitrag anders gemeint haben solltest,
dann empfehle ich dir an deinem Ausdrucksstil zu arbeiten.
Wir hatten ja auch schon diverse Diskussionen wo ich deinen Dogmatismus ertragen musste.
Ich bin  übrigens pro Bitcoin, bleibe dabei aber tolerant!
 

16.07.19 11:44

431 Postings, 1852 Tage John_RangoThema Stromverbrauch...

https://www.20min.ch/digital/news/story/...CO2-wie-Rumaenien-19672724

Lol... Da wurde ein weiterer Klimasünder ausfindig gemacht: Online Pornos streamen^^

..und es wird sicher nicht weniger werden beim Konsum von Pornos... Unsere Gesellschaft steht heute halt "unter Strom"...lol
Ein Fakt vor dem niemand die Augen verschliessen kann.
 

16.07.19 11:52

6611 Postings, 2164 Tage Zakatemus@John_Rango

Hahahaha
Köstlich!
 

16.07.19 11:57

6611 Postings, 2164 Tage Zakatemus@#75326 ixurt

Lies deinen eigenen Beitrag nochmal durch.
Dann wirst du hoffentlich feststellen, dass du da einen Gedankenfehler hast.

Meiner Meinung nach gibt es Trolle im Forum - das ist richtig.
Die Definition von "Troll" mache ich aber nicht daran fest, dass es sich dabei etwa um Menschen handelt, die anderer Meinung sind als ich - habe ich nirgendwo behauptet.

Ich dachte, ich hätte mich klar genug ausgedrückt.


 

16.07.19 12:33

4331 Postings, 4103 Tage Motox1982Hildegard

Btc ist nicht zentralisiert durch börsen. :)

Mining ist immer noch #1 möglichkeit um an btc zu kommen.

Btc würde auch ohne börsen funktionieren z.b. otc aber ohne mining würde btc nicht funktionieren.

 

16.07.19 12:47
2

Clubmitglied, 5498 Postings, 5433 Tage 10MioEurodie welt

hat ein anderes wichtigeres Problem als CO2 Ausstoß...
 

16.07.19 12:49

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Ich würde sagen, Motox, dass die meisten

"Investoren" den Bitcoin wohl kaufen.  Die meisten wissen nicht mal wie mining funktioniert.  

16.07.19 13:08
1

425 Postings, 1105 Tage ThomasDB70@#75330: nicht dezentral wegen der großen Mining -

Dieses Tortendiagramm zeigt die Hashrate-Verteilung zwischen den größten Bitcoin-Mining-Pools - Blockchain
Pools!
Die Macht der großen Pools ist ein großes Problem.
Denn über die Pools könnten Allianzen entstehen, die dem BTC gefährlich werden.
4 der 5 größten Pools sitzen in China und haben zusammen locker 50+x.
Z.B. könnte die chinesische Regierung ein paar Pools "gleichschalten" und so dem BTC ein Ende bereiten.
Alternative für die Eigentümer: Arbeitslager wegen irgendwelcher (konstruierter) Vergehen.
Auch so standen wir wegen der Pools in der Vergangenheit schon mehrfach an der 50+x-Grenze, denn manchmal hatte ein einzelner Pool schon genug Anteil!
Ich hoffe, dass es niemals dazu kommt, aber von der Seite besteht die größte Gefahr für den Bitcoin und dezentral ist definitiv etwas anderes!
 

16.07.19 13:12
2

4331 Postings, 4103 Tage Motox1982Tjo

Btc ist aber nicht zentralisiert nur weil es börsen gibt :)

Hat eigentlich nicht sehr viel damit zu tun, ist halt nur ein industriezweig der sich rund um btc gebildet hat, macht den btc aber nicht zentral da btc keine börsen benötigt.  

16.07.19 14:05
2

6611 Postings, 2164 Tage ZakatemusVor ein paar Jahren wurde BTC belächelt

Und heute?
Der Finanzminister der USA hat verkündet, BTC sei eine Frage der "nationalen Sicherheit"

https://www.ariva.de/news/...bitcoin-ist-frage-der-nationalen-7705339  

16.07.19 14:21

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Ja ich glaube auch dass die Krtyptos............

noch weiter steigen, jedenfalls so lange die Technik mit Computer und Smartphone weiter gehen wird, wovon ich ausgehe. Allerdings glaube ich, dass Gold den Weg vorgibt, da passt mal auf!  

16.07.19 14:25

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Und ich habe so das dumpfe Gefühl, dass

Gold vor einem größerem Ausbruch steht, wenn ich mir den Chart so ansehe.  

16.07.19 14:26

14634 Postings, 7258 Tage preisfuchsLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 18:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

16.07.19 14:27

14634 Postings, 7258 Tage preisfuchsMuss man sich nicht weiter geben

16.07.19 14:30

1737 Postings, 585 Tage Gamsbichler@Hilde...

Gewiss hast du vergessen, den Gold- und BTC-Chart mal darzustellen, wäre schön, wenn du deine Behauptung (Goldchart ist dem BTC-Chart ähnlich) uns mal zeigen würdest.  

16.07.19 14:39

16811 Postings, 2143 Tage GalearisHugo Salias Prize (Milliardär) ist anderer Meinung

siehe: #75325 alles Schwindel und Ablenkung.  

16.07.19 14:45
1

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Das glaube ich jetzt

auch wieder nicht. Die Kryptos haben schon ihre Berechtigung. Solange die Jugend ihre Handys am liebsten fressen würden......  

16.07.19 14:47

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 18:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.07.19 15:59
1

193 Postings, 671 Tage ThunderJunkyJede

Aufwärtsbewegung mit abverkauft, nix mit extrem bullish derzeit  

16.07.19 16:01
1

2063 Postings, 417 Tage S3300Mini

Sollte es jetzt nicht Richtung 12 gehen ?
Hahaha, wieder unter 11. Und ein WEITERES mal daneben  

16.07.19 16:17
2

6611 Postings, 2164 Tage Zakatemus@S3300

Ich habe mal Folgendes gelernt (bezüglich Umgang mit Menschen):
Bei Erfolgen sollte man loben.
Bei Irrtümern oder Mißerfolgen sollte man versuchen, diese aufzuklären um sie zukünftig zu vermeiden.

Häme ist das Allerletzte - sie führt zu immer mehr Negativem.

Vermutlich hast Du keine Kinder oder warst nie in einer leitenden Stellung tätig?
 

16.07.19 16:51
4

4331 Postings, 4103 Tage Motox1982Youtube Altcoin!

Heute ist mir ein Video auf Youtube ins Auge gesprungen mit einer Schlagzeile "Alles verkauft".

https://www.youtube.com/watch?v=8U9uTk2yYmg

Also ich bin jetzt nicht so der Follower von Influencern aber das hat mir doch zugesagt!

Vor 2 Jahren im Hype der Altcoins gab es nur Hohn und Spott als ich sagte das Altcoins crashen werden und gegen Bitcoin 0 Chance haben, da gab es noch die Meinung wenn Bitcoin steigt steigen die Altcoins sowieso noch viel viel stärker, einfach so :-))

Nun freut es mich das nun sogar die ersten Influencer das mitbekommen und es sogar offen zugeben was schon seit geraumer Zeit nötig war, Altcoin abstoßen da keinen Wert! NULL bis FAST NICHTS!

Er bringt einige Projekte gut auf den Punkt, was in etwa den kompletten Altcoinmarkt widerspiegelt!

Während ich das schreibe sehe ich gerade 66.7% BTC Dominance.

Flashcrash bei den Altcoins! Das geht irre schnell! Wobei immer wieder neue Altcoins hinzukommen, wie wenn immer mehr und mehr FIAT Money gedruckt wird und das Zeugs dennoch abrauscht, Inflation ohne Ende mit Projekte die keinen Mehrtwert darstellen.

Mir könnte es egal sein, aber es ist so offensichtlich wenn man da halbwegs drinnen ist in der Materie (das 1x1 der Datenbankverwaltung/programmierung) es ist mir einfach ein Bedürfnis vor diesem Blasenmarkt zu warnen!

Ich hatte es schon oft genug geschrieben, keine Handlungsempfehlung nur ein Tipp:
VERKAUFT EURE ALTCOINS!

Langfristig gibt es da nichts zu holen, dass ist so offensichtlich dass es einfach schon nicht mehr offensichtlich ist.
Klar können die Alts kurzfristig wieder zulegen, weiß kein Mensch aber da ist keine Substanz dahinter.

Sollte BTC unter die 10.000USD abtauchen und etwas fallen, glaubt jemand die Altcoins haben 2019 so viel Vertrauen gewonnen dass diese dem Stand halten können? Glaubt das jemand im Ernst? :-)

Egal was BTC seit 2019 macht, Altcoins verlieren gegen Bitcoin, was einfach nur logisch ist was uns sagt der Markt wird rationaler, das ist SEHR GUT! Natürlich für Bitcoin.

Leute aufwachen!!!


 

16.07.19 16:58

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Momentan halt ist das schon richtig Motox

wird sich aber auch wieder ändern. Es wird nicht nur ein Bitcoin steigen. Zuerst schon, aber dann folgen halt auch irgendwann die Alts.  

16.07.19 16:59
1

622 Postings, 128 Tage Hildegard von Binge.Hinter dem Bitcoin ist genauso wenig Substanz....

es ist halt der bekannteste coin.  

Seite: 1 | ... | 3012 | 3013 |
| 3015 | 3016 | ... | 3229   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Infineon AG623100
TUITUAG00
SAP SE716460
TeslaA1CX3T