Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 724 von 874
neuester Beitrag: 26.01.22 10:42
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 21836
neuester Beitrag: 26.01.22 10:42 von: oraclebmw Leser gesamt: 4303625
davon Heute: 6293
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | ... | 722 | 723 |
| 725 | 726 | ... | 874   

06.12.21 17:44
3

4048 Postings, 3606 Tage 51MioKomisch?

Immer wenn sich abzeichnet, dass Biontech seinen Umsatz so richtig erhöhen wird, siehe jährliche Boosterimpfung, vor allem mit der 4 Mrd. Impfdosenkapazität, rappelt der Kurs.

Eine Sau wird durchs Dorf getrieben. Dieses Mal ist Omicron doch nicht tödlich.
Na, ja bin lieber abwartend und versuche den Kontakt zu allen FuckCorona Varianten zu vermeiden.

Nachdem diese Sau genutzt wurde geht e wieder hoch. Biontech nicht gut für Nervenkostüm von Tradern.  

06.12.21 17:44
1

449 Postings, 4677 Tage Cliov6Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.21 12:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

06.12.21 17:45

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Biontech schließt Partnerschaft für Impfstoff-Auslieferung in Afrika

21. Juli 2021

Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech füllt seinen Covid-19-Impfstoff künftig auch
bei einem Partner in Afrika ab.

Das südafrikanische Unternehmen Biovac werde den letzten Herstellungsschritt, das Abfüllen
und Verpacken des Impfstoffs, übernehmen und die Verteilung in den 55 Ländern der Afrikanischen
Union unterstützen, teilten Biontech und das US-Partnerunternehmen Pfizer am Mittwoch mit.

„Der Tech-Transfer sowie alle weiteren vorbereitenden Maßnahmen beginnen sofort“, sagte eine
Sprecherin. Bei vollem Betriebsumfang soll Biovac jährlich mehr als 100 Millionen Dosen
des Impfstoffs fertigstellen.

Die Lieferungen nach Kapstadt sollen unter anderem aus dem Werk in Marburg kommen. Erste
Lieferungen sind für Anfang kommenden Jahres geplant.

Das Netzwerk von Biontech und Pfizer erstreckt sich damit nun über drei Kontinente mit mehr
als 20 Produktionsstätten. Bisher wurden nach Angaben der beiden Unternehmen mehr als eine
Milliarde Dosen des Covid-19-Impfstoffs in mehr als 100 Länder geliefert.

https://www.bz-berlin.de/welt/...uer-impfstoff-auslieferung-in-afrika

So sieht eine Meldung aus wenn sie nicht über Yahoo veröffentlicht wird.
Ist aber gut das die Produktion in kürze beginnt.

 

06.12.21 17:54
1

1316 Postings, 4550 Tage kaktus7Ist Bernie Sanders schuld?

Hat wohl kräftig gegen die Gier von Moderna und Biontech gewettert und die Freigabe der Patente verlangt. Der oide D...
?Last week, 8 investors in Pfizer and Moderna became $10 billion richer as news about the Omicron variant spread. It's time for these pharmaceutical companies to share their vaccines with the world and start controlling their greed. Enough is enough!,? Sanders said in a tweet on Sunday.  

06.12.21 18:09

15056 Postings, 3391 Tage H731400@kaktus

Quatsch. JP Morgan vor 4 Tagen zu Omi......  

06.12.21 18:20

20 Postings, 116 Tage TosietraHmmm

Man hat das Gefühl die Pandemie wird gerade als beendet erklärt. -20% ist ein Desaster.  

06.12.21 18:24
6

48 Postings, 268 Tage MOdasMilchmädchenHerzmuskelentzündung

https://www.fr.de/wissen/...die-maenner-gesundheit-news-91045646.html

ich habe selten so einen schlechten Artikel gelesen wie den verlinkten.
Da wirs suggeriert, dass BNTX fast genauso viele Herzmuskelentzündungen wie Moderna verursacht.

Tatsächlich aber am Ende des Artikels: BNTX 38/1Mio. und MRNA 238/1 Mio. Geimpfte.

Unfassbar schlechter Journalismus bei einem "eigentlich" renommierten Blatt.  

06.12.21 18:32

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Das Zauberwort " Risiko bei Impfung minimieren. "

Der Bericht von Public Health Ontario für den Zeitraum vom 13. Dezember 2020 bis zum
7. August 2021 erfasst demnach in der am stärksten betroffenen Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen
für den Impfstoff von Moderna nach der zweiten Dosis 263,2 Fälle pro eine Million Dosen.
Bei Biontech/Pfizer sind es 37,4 Fälle pro eine Million Dosen.  

06.12.21 18:39
5

1643 Postings, 2279 Tage JohnnyWalkerDie Zocker covern heute noch

.. können das Risiko, dass die EU morgen 1Mrd Dosen für 2023 oder so kauft, nicht langfristig eingehen. (Spekulation, Meinung)

Das übliche ab und auf. Lasst Euch nicht verblöden. Kann man traden, wenn man mag, sehr vorhersehbar. Omikron wird die ganzen wiederholungsimpfungen nicht obsolet machen. Im Gegenteil. Es legt die Grundlage zu schneller Zulassung und halbjährlicher Boisterung. Das kapieren die Amis aber erst in ein paar Monaten.. Meinung, Spekulation.

So, back to Urlaub.  

06.12.21 19:01
1

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Die letzten 7-10 Tage dürften die Covid 19 Impfstoffhersteller
Milliarden von Dollar gekostet haben.

Das trifft aber nicht auf die mRNA Hersteller zu.
Mit Omikron versucht man auch Biontech in diesen Sektor mit einzubeziehen.

Das Gegenteil ist aber der Fall.
Nachdem in der EU kaum noch Vektorimpfstoff verimpft wird,
kann man davon ausgehen das weitere Hersteller an die Messlatte
der mRNA Impfstoffe scheitern werden.
Die erste Frage von nationalen Gesundheitsbehörden wird doch
sein wie ist der Wirkungsgrad bei Delta und danach bei Omikron.

In fast allen Ländern die sich gute Impfstoffe leisten können
wird vor allem von Biontech die Nachfrage befriedigt.

Wie wir jetzt in Afrika sehen will man auch dort keinen
Impfstoff mit niedrigem Wirkungsgrad.

Somit werden Hersteller die noch nicht am Markt sind
auf hohen Kosten für Forschung und Studien sitzen bleiben.

Auf der anderen Seite wird der Marktanteil der mRNA Hersteller
weiter steigen und hier vor allem bei dem der liefern kann.












 

06.12.21 19:17

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Neue US-Reiseregeln: Was Sie über die von Omicron veranlassten Änderungen wissen müssen

Marnie Hunter und Forrest Brown, CNN • Aktualisiert am 6. Dezember 2021

(CNN) – Gerade als wir dachten, dass sich die US-Reiseregeln zu stabilisieren begannen, kam Omicron vorbei .

Die Dominosteine ​​fielen schnell, nachdem die südafrikanischen Gesundheitsbehörden Ende
November die Welt über ihre Entdeckung der Omicron-Variante des Coronavirus informiert hatten .

Die Biden-Regierung verhängte umstrittene Reiseverbote für Einreisende aus acht Nationen
im südlichen Afrika. Reisende fanden sich unerwartet gestrandet . Und nun verschärfen
US-Beamte die Reisebestimmungen wieder.

Die Dinge ändern sich von Tag zu Tag und sogar von Stunde zu Stunde, aber Folgendes wissen
wir über die ab Montag geltenden US-Reiseregeln:

Ändern sich die Testregeln für die Einreise in die USA?

Ja, alle ankommenden internationalen Reisenden müssen ab Montag innerhalb eines Tages
nach der Abreise in die USA einen Test durchführen.

Alle Flüge, die nach 12:01 Uhr ET am 6. Dezember abfliegen, unterliegen einer
neuen CDC-Testanordnung .

https://edition.cnn.com/travel/article/...ron-what-to-know/index.html  

06.12.21 19:36

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Locker bleiben.

Das war vor einem Monat der Grund für einen Kursrückgang von 15-20% bei Biontech.
Hat keiner mehr auf dem Schirm.

9 Milliarden Euro Börsenwert futsch Nach Schlamperei-Vorwürfen:
Biontech-Aktie bricht um fast 20 Prozent ein

Falsch etikettierte Proben, unkorrekt gelagerter Impfstoff, schleppende Reaktionen auf Nebenwirkungen:
Eine Whistleblowerin erhebt schwere Vorwürfe zu einer klinischen Studie für den
Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-prozent-ein_id_24400531.html  

06.12.21 19:50

1316 Postings, 4550 Tage kaktus7Man vermutet wohl, dass nit Notwendigkeit

des Impfens durch Omikron nachlässt.
Dadurch die üblichen Stopp-Loss Mechanismen.
 

06.12.21 20:06

78 Postings, 95 Tage Watchlist2021Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.21 09:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

06.12.21 20:12

320 Postings, 80 Tage BärenhungerPositiv ist doch, dass ein Rest-GAP

um $290 jetzt geschlossen wurde und der GD50 (bis jetzt zumindest) auf Tagesbasis gehalten hat (man könnte wohl auch sagen, dass der Kurs daran "abgeprallt" ist).  

06.12.21 20:20
4

853 Postings, 397 Tage Denker1979Wirklich interessant heute wäre

zu wissen wie viele stop loss ausgelöst wurden. Hat da jemand eine Quelle.

Ansonsten ist das heute, zumindest für mich, langweilig und irgendwie auch lustig.

Wenn man sieht wie die im anderen Forum sich freuen dann weiß man, ohne einen Blick auf deren Konto geworfen zu haben, dass die jetzt nur Verlustvorträge aus wirecard minimieren. Nur meine Meinung, und ob das der Eintracht oder die 0815 melden spielt überhaupt keine Rolle. Die gucken dem Zug hinterher und merken es nicht einmal.
Nochmals meine lieben Mods, freie Meinungsäußerung und keine Beleidigung, ansonsten bitte den Paragrafen aus dem Strafgesetzbuch vorlegen. Danke  

06.12.21 20:54
1

224 Postings, 3935 Tage windhopeAffenzirkus tanzt.....

Wenn heute die Pandemie beendet wurde und ich deshalb zigtausende Buchverluste habe dann akzeptiere ich das und bin froh für die Menschheit.
Doch leider glaube ich weder an das Ende der Pandemie noch dass der Verlust lange bleibt. In 3 oder 5 oder 10 Tagen wird der Kurs wieder hoch kommen.

Warum noch mal?

Weil Biontech weltbekannt ist?
Weil es der sicherste und hochwertigste Impfstoff ist?
Weil der CEO Sahin ( und seine Partnerin) einfach ziemlich genial ist?
Und weil das alle wissen die es checken!!! Und Geld haben!  

06.12.21 21:04

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Interessant ist ja das es in den USA Medizinmänner/frauen gibt die
zu Omikron eine Ferndiagnose stellen können. :-))

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Wenn Omikron weniger gefährlich ist wie Delta wird Delta bleiben.

Man sollte aber bedenken das in Südafrika Sommer ist und vor allem
jüngere Menschen sich anstecken.

Deshalb ist Krankenhausbelegung kein Hinweis auf die Gefahrenlage.  

06.12.21 21:08

1316 Postings, 4550 Tage kaktus7Nagatier, Das ist falsch.

"Wenn Omikron weniger gefährlich ist wie Delta wird Delta bleiben."
Nicht das gefährlichere setzt sich durch, sondern das ansteckendere.  

06.12.21 21:08
1

243 Postings, 4445 Tage Boersenguru90Oft..

sind schlechte Nachrichten auch kein Zufall, interessierte Kreise möchten günstig rein. Eventuell wissen ja einige schon mehr bzgl. der Nasdag100 Aufnahme. Könnte natürlich sein das uns das die Woche noch begleitet...
Ich hoffe mal nicht, mein Depo mit calls und Horziontalspreads ist dunkel rot..

Quelle gibt es keine, sind nur meine Gedanken und keine Handelsempfehlung...

Grüße B-Guru  

06.12.21 21:14

1316 Postings, 4550 Tage kaktus7Ganz einfach

Wenn Omikron ansteckender aber weniger gefährlicg ist, gehts weiter runter.
Das beisst die Maus kein' Faden ab.
 

06.12.21 21:15
1

836 Postings, 3306 Tage milkyzumindest

setzt es morgen ein shortverbot, da heute über 10% Miese. da geht schon wieder das eine oder andere % in die richtige Richtung. NASDAQ 100 halte ich ebenfalls für einen Verursacher des heutigen Rutsches.  

06.12.21 21:18

853 Postings, 397 Tage Denker1979Einladung an Frau

Minipim wird hiermit wieder holt.

Gerne auf ein Bierchen. Real ist schöner oder hast du daheim auch nur pummiguppen?

Bitte nicht löschen, ist keine Beleidigung da ein Nutzer mit diesem Namen hier nicht gemeldet ist  

06.12.21 21:24

1137 Postings, 595 Tage FashTheRoad@Milky

SSR ist aktiviert durch die 10% oder mehr im Minus. Leider gilt aber auch folgendes:

Die Uptick-Rule erlaubt es aber morgen trotzdem zu shorten ...... muss halt in steigende Preise geshortet werden.


"Die Uptick-Regel ist eine Handelsbeschränkung, die besagt, dass Leerverkäufe einer Aktie nur bei einem
Aufwärtstrend erlaubt sind. Damit die Regel erfüllt wird, muss die Short-Position entweder zu einem Preis
über dem zuletzt gehandelten Preis des Wertpapiers oder zum zuletzt gehandelten Preis liegen, wenn die
letzte Bewegung zwischen den gehandelten Preisen nach oben war (dh das Wertpapier wurde unter dem
zuletzt gehandelten Preis gehandelt). gehandelter Preis vor kurzem als über diesem Preis)."


https://en.wikipedia.org/wiki/Uptick_rule  

06.12.21 21:26
1

5056 Postings, 1655 Tage NagartierBiontech

Kommen wir zum Tagesgeschäft.

Bisher einziger Lieferant in KW 48 von Impfstoff an die EU ist
Biontech mit mehr als 5 Mio. Dosen.

https://qap.ecdc.europa.eu/public/extensions/...html#distribution-tab

Hatte Spahn nicht gesagt er erwarte noch eine größere Lieferung von Moderna ?

Oder sind es doch nur die Altbestände von Moderna mit MHD. Bald.

Wie mit den Pillen.  

Seite: 1 | ... | 722 | 723 |
| 725 | 726 | ... | 874   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, albino, Bilderberg, Carmelita, dersammler, eintracht67, Gilbertus, Kornblume, ometepe
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln