Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 419 von 463
neuester Beitrag: 28.07.21 08:40
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 11556
neuester Beitrag: 28.07.21 08:40 von: Pieter Leser gesamt: 1887628
davon Heute: 2573
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 417 | 418 |
| 420 | 421 | ... | 463   

15.06.21 18:45
2

52 Postings, 2379 Tage Matze71@ Pieter

Bei einer ADR Aktie bekommst du keine Einladung zur Hauptversammlung, da es kein Stimmrecht gibt. Ganz streng genommen ist eine ADR keine "richtige" Aktie sondern ein Zertifikat.  

15.06.21 18:46
3

83 Postings, 246 Tage EidolonBei Johnson & Johnson ist auch 2. Impfung nötig

15.06.21 21:30
3

849 Postings, 413 Tage FashTheRoadADRs / Stimmrecht - bei Biontech

Soweit ich das kenne, hat man mit den Biontech ADRs auch ein Stimmrecht, wie mit einer normalen Aktie.
Bei ADRs kann die Ausgestaltung variieren !! Gibt also ADRs mit Stimmrecht und welche ohne !!
Bei Biontech hat man ein Stimmrecht !!!


"American Depositary Receipts (ADRs) sind von US-amerikanischen Banken ausgegebene Hinterlegungsscheine,
für die Originalaktien verwahrt werden. Sie verbriefen das Eigentum an Aktien und können sich auf eine, mehrere
oder auch nur auf den Bruchteil einer Aktie beziehen. ADRs werden in den USA ausgegeben und an Börsen weltweit
stellvertretend für die Originalaktie gehandelt. In der Regel sind ADRs mit einem Anspruch auf die Dividende, aber
nicht mit einem Stimmrecht verbunden. Im Einzelnen kann die Ausgestaltung aber variieren."


https://www.deutsche-boerse-cash-market.com/...ry-Receipt-ADR--250632


Bei Biontech hat man lso auch ein Stimmrecht !!!!!!!!!!!!


Hauptversammlung 2021
Die ordentliche Hauptversammlung 2021 der BioNTech SE findet am 22. Juni 2021, online, ohne Anwesenheit der
Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten, statt.

Die Hauptversammlung wird über den folgenden Link live übertragen: HV-ÜBERTRAGUNG

Aktionäre und deren Bevollmächtigte können sich über das untenstehende Internetportal zur Hauptversammlung
anmelden, Vollmachten erteilen und ihre Stimmen zu den Beschlüssen der Hauptversammlung abgeben:



https://investors.biontech.de/de/agm  

16.06.21 07:16
1

370 Postings, 215 Tage Denker1979Verdoppler

Alle 3 Monate, damit könnte ich gut leben.  

16.06.21 07:54

3743 Postings, 1473 Tage NagartierLiefermenge Deutschland

Hier meine Ausstellung vom 01.06.2021 mit den gelieferten Mengen !

Deutschland erhält 19% der Lieferung an die EU.
Nur wenn andere Länder Impfstoffe nicht nach ihrer Quote möchten kann zB Deutschland
diese übernehmen, was bei Biontech nicht passieren dürfte.

Impfstofflieferungen

Bis zum 19. Februar 2021 wurden in Deutschland 7.528.995 Dosen Impfstoff geliefert.

Hiervon stammen
5.740.995 Dosen vom Hersteller BioNTech/Pfizer,
1.452.000 Dosen von AstraZeneca und
336.000 Dosen von Moderna.

-----------------------

Impfstofflieferungen

Bis zum 21. März 2021 wurden in Deutschland 14.374.395 Dosen Impfstoff geliefert.

Hiervon stammen
9.835.995 Dosen vom Hersteller BioNTech/Pfizer,
3.427.200 Dosen von AstraZeneca und
1.111.200 Dosen von Moderna.

------------------
Bis zum Ende der Kalenderwoche 14 am 11. April 2021 wurden 22.444.875 Dosen Impfstoff geliefert.
81,2 % dieser Dosen wurden im selben Zeitraum verimpft.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern
BioNTech/Pfizer (15.105.675 Dosen),
AstraZeneca (5.577.600 Dosen) und
Moderna (1.761.600 Dosen).

-----------------

Impfstofflieferungen
Bis zum Ende der Kalenderwoche 18 am 9. Mai 2021 wurden 41.352.973 Dosen Impfstoff geliefert. 84,8 % dieser
Dosen wurden bis zum 9. Mai 2021 verimpft.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern
BioNTech/Pfizer (28.759.573 Dosen),
AstraZeneca (8.450.400 Dosen),
Moderna (3.669.600 Dosen) und
Johnson & Johnson (473.400 Dosen).

---------------------

Impfstofflieferungen
Bis zum Ende der Kalenderwoche 19 am 16. Mai 2021 wurden 46.508.623 Dosen Impfstoff geliefert. 86,2 %
dieser Dosen wurden bis zum 16. Mai 2021 verimpft.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern

BioNTech/Pfizer (32.222.774 Dosen),
AstraZeneca (9.576.849 Dosen),
Moderna (4.235.600 Dosen) und
Johnson & Johnson (473.400 Dosen).

-------------------------

Bis zum Ende der Kalenderwoche 21 am 30. Mai 2021 wurden 55.498.830 Dosen Impfstoff geliefert. 90,0 %
dieser Dosen wurden bis zum 30. Mai 2021 verimpft.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern

BioNTech/Pfizer (38.961.581 Dosen),
AstraZeneca (10.199.350 Dosen),
Moderna (5.325.700 Dosen) und
Johnson & Johnson (1.012.199 Dosen).

----------------------------

Bis zum Ende der Kalenderwoche 23 am 13. Juni 2021 wurden 67.563.010 Dosen Impfstoff geliefert.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern

BioNTech/Pfizer (47.654.575 Dosen),
AstraZeneca (11.774.660 Dosen),
Moderna (5.900.080 Dosen) und
Johnson & Johnson (2.233.695 Dosen).

https://impfdashboard.de/

https://forum.finanzen.net/forum/..._Pharmaindustrie-t572545?page=404  

16.06.21 08:23

566 Postings, 4758 Tage VolkswirtLieferkürzung nur Deutschland oder

auch EU  ???  

16.06.21 08:23
2

3743 Postings, 1473 Tage NagartierLiefermenge Deutschland

Lieferung KW 22 und KW 23 : 2 Wochen

Biontech : 8,7  Mio. Dosen ,
Moderna : 0,6 Mio. Dosen,
J&J :        1,2  Mio. Dosen,
Astra :     1,6  Mio. Dosen.

Lieferung KW 23 : 1 Woche

Biontech : 4,9 Mio. Dosen ,
Moderna : 0,014 Mio. Dosen,
J&J : 0,72 Mio. Dosen,
Astra : 0,97 Mio. Dosen

https://impfdashboard.de/

https://forum.finanzen.net/forum/..._Pharmaindustrie-t572545?page=410

https://forum.finanzen.net/forum/..._Pharmaindustrie-t572545?page=404  

16.06.21 08:33

180 Postings, 65 Tage Meikel 1 2 3@Denker

#10455 ...ich auch
gut analysiert
grün *  

16.06.21 08:39
6

566 Postings, 4758 Tage VolkswirtDauerhaftes Geschäft für Biontech weil

Der Impfstoff ständig angepasst werden muss.

Quelle: https://www.n-tv.de/panorama/...hronischen-Phase-article22621887.html

"Unwahrscheinlich wird ein Verschwinden auch durch das Auftreten immer neuer Varianten. Wichtig wird es darum sein, die Verbreitung bekannter und neu auftauchender Mutanten dauerhaft zu überwachen - zum einen, um Impfstoffe anpassen zu können, und zum anderen, um beginnende größere Ausbreitungswellen früh zu bemerken. Da es sich um ein globales Problem handle, sei eine internationale Struktur nötig, erklärte Isabella Eckerle, Leiterin der Forschungsgruppe Emerging Viruses an der Universität Genf. "Besonders jene Regionen, in denen der Zugang zu Impfstoffen limitiert ist und die noch lange auf eine Durchimpfung der Bevölkerung warten müssen und in denen gleichzeitig weitgehend unkontrollierte Viruszirkulation stattfindet, stellen Risikogebiete für neue Varianten dar." In die Überwachung müssten auch bestimmte Nutz- und Wildtierpopulationen eingeschlossen werden.

Ein Vorbild könne das Influenza-Überwachungssystem für die jährlichen Grippewellen sein, betonte Richard Neher, Leiter der Forschungsgruppe Evolution von Viren und Bakterien am Biozentrum der Universität Basel. "Hier besteht seit Jahren ein globales Netzwerk, das Influenzaviren sammelt und Inzidenzen misst." Alle sechs Monate gebe es eine Empfehlung für die Zusammensetzung des Grippe-Impfstoffs. Auch bei Covid-19 werde vermutlich eine regelmäßige Aktualisierung der Impfstoffe nötig sein."  

16.06.21 08:48
2

3743 Postings, 1473 Tage NagartierBiontech

14.000 Impfdosen von Moderna in der KW 23 ist etwas dünn.

Deshalb hat der Joe auch auf dem G7 Treffen nichts zu Lieferungen von Moderna gesagt.
Aber er hat viel von Biontech USA und 500 Mio. Dosen erzählt die er spenden möchte.

Sieht man sich das ganze etwas genauer an, müsste die USA in der EU/Deutschland Impfstoffe kaufen
und diese dann spenden. Dafür braucht die USA aber eine Exportgenehmigung von der EU/Deutschland.

Pfizer produziert in den USA in 3 Werken etwa 10 Mio. Dosen die Woche für die USA.
Um 500 Mio. Dosen in den USA zu produzieren sollte es 1 Jahr dauern.
Jetzt liefert Pfizer USA nur Impfstoffe an das eigene Land und kann den Impfstoff
auch nicht exportieren (Exportstop).

Über 200 Mio. Dosen der 300 Mio. Bestellung wurden in den USA ausgeliefert.
Ich nehme an das im Juli/August 2021 alles geliefert wird.
Und dann wird es interessant wie weit Joe den Export von Biontech/Pfizer Impfstoff aus den USA zulässt.
Sagen kann man viel.

https://data.cdc.gov/Vaccinations/...kly-Pfizer-Allocations/sxbq-3sid








 

16.06.21 08:53

977 Postings, 4368 Tage kaktus7ist ein Grund bekannt?

für die Lieferkürzung?  

16.06.21 08:54

180 Postings, 65 Tage Meikel 1 2 3Super Nachrichten heute Morgen

danke Volkswirt und Naga !
von BioNTech selbst wird man
bis zur HV nicht viel hören...

deshalb einfach laufen lassen
der Kurs nimmt Anlauf
gute Konsolidierung

nach meiner Meinung  

16.06.21 09:00
1

566 Postings, 4758 Tage VolkswirtIch denke mal :

Biontech arbeitet seit einem Jahr am Anschlag ( auch die Mitarbeiter ) um uns diesen Impfstoff zur Verfügung zu stellen !

Da wird keine Maschinen- oder menschliche Reserve vorhanden sein um
auch mal Maschinen warten zu müssen und auch Mitarbeiter werden krank, haben Urlaub.

Oder die Lieferkette der Vorlieferanten  kann mal stock.

Wird meiner Meinung nach nur temporär sein.  

16.06.21 09:06
1

166 Postings, 493 Tage doetsch84Lieferung

Kürzung wurde doch schon länger angekündigt, ohne jetzt grad eine Quelle dafür zu finden, stand aber auch hier im Forum.
Wird aber noch in Q2 aufgeholt hieß es damals.  

16.06.21 09:06
1

52 Postings, 2379 Tage Matze71Lieferverzögerung

ist nicht der alleinige Grund, meine Fosun Scheine sind ca. 9 % abgeschmiert. Finde aber bisher noch keine entsprechende News  

16.06.21 09:09

953 Postings, 2097 Tage JohnnyWalkerKürzung

Wie nebenan geschrieben, vielleicht bekommt ja Brasilien einen Zuschlag weil sie Bestpreise bezahlen. Da kann die EU dann mal 3 Wochen warten. Angebot und Nachfrage.  

16.06.21 09:32
1

3743 Postings, 1473 Tage NagartierNur Biontech !

Biontech/Pfizer zur Verfügung

Corona-Impfzentren vergeben Termine für Kinder und Jugendliche ab 12
von MDR THÜRINGEN

Stand: 15. Juni 2021, 15:13 Uhr

Kinder und Jugendliche können sich nun an den Thüringen Impfzentren und Impfstellen impfen lassen. Bisher war
das nur in Kinderarztpraxen möglich. An den beiden kommenden Wochenenden sind Familienimpftage geplant.

An den Thüringen Impfstellen sind ab sofort Impftermine für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren verfügbar.
Das teilten das Thüringer Bildungsministerium und das Thüringer Gesundheitsministerium am Dienstag mit. An
den beiden kommenden Wochenenden soll es Familienimpftage geben, an denen sich die jungen Menschen zusammen
mit ihren Eltern oder nächsten Verwandten wie den Großeltern gegen das Corona-Virus impfen lassen können.

Familienimpftage: Biontech/Pfizer steht zur Verfügung

Für die Familienimpftage stehen an den Wochenenden vom 19. und 20. Juni sowie vom 26. und 27. Juni
insgesamt 27.000 Impftermine zur Verfügung. Geimpft werde das Vakzin von Biontech/Pfizerl, hieß es.
Kinder- und Jugendärzte seien jeweils vor Ort.

Ministerin Werner lobte die Unterstützung. "So können wir auch die notwendige sorgfältige Beratung
und Impfaufklärung sicherstellen", erklärte sie. Bislang konnten sich Kinder und Jugendliche bereits von
den Kinderärzten impfen lassen.

Bildungsminister Helmut Holter rief Familien dazu auf, das Angebot zu nutzen und sich impfen zu lassen.
"Aus meiner Sicht ist es besser, wenn es eine möglichst breite Immunisierung in jeder Bevölkerungsgruppe
gibt, für die das möglich ist", erklärte Holter.

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/...termine-vergabe-100.html  

16.06.21 09:54
3

4372 Postings, 6603 Tage falke65150

werde ich einsteigen.
 

16.06.21 10:13
4

146 Postings, 603 Tage Blitzmerker2Niemals 150,- ...oje

Wenn der freie Fall hier erst mal anfängt ....bis wohin wird es wohl gehen?
Ich sehe im Chartbild mehrere kleine Widerstände bis 150,-. Dann erst wieder bei 140,- und danach....?
Bin gespannt bis wohin die Stoploss Panik geht.  

16.06.21 10:18
3

3743 Postings, 1473 Tage NagartierBiontech / UK

Das Lauterbach eine vierte Welle der Corona-Pandemie für möglich hält verwundert nicht.

Mit welchem Impfstoff hat sich Lauterbach impfen gelassen ?
Das Problem haben jetzt einige auch in Deutschland aber noch mehr in UK.
Dort gehen seit 3 Wochen die Neuinfektionen ( + 300 %) wieder kräftig in die Höhe.
Ich nehme an das man in UK zu einer Situation kommt die zwischen Israel und Chile liegt.
Zum einen hat man dort den eigenen Vektorimpfstoff und dazu den Impfstoff von Biontech.
Das BoJo weitere Bestellungen bei Biontech aufgegeben hat zeigt uns wohin auch für UK die Reise hingeht.

Da man in Deutschland/EU vor allem Biontech vertraut und auch verimpft werden hier durch schnelle
Lieferung und Verimpfung die Zahlen nicht so ansteigen wie in UK.
Es sollte aber auch klar sein das wir ab Herbst die Menschen mit einer Vektorimpfung mit dem
Biontech Impfstoff ( 2 Impfungen ) nachimpfen müssen.
Das mischen von Impfstoff soll nur die schlechten Werte der Vektor- und Totimpfstoffe relativieren.
Deshalb ist das nicht die Lösung.

https://www.google.com/...2.4297j0j9&sourceid=chrome&ie=UTF-8  
 

16.06.21 10:30
1

612 Postings, 363 Tage detwinEinstieg

Ich bin bei 220$/180€ eingesteigen, und auch bei 210$/170€.
Und bei 200$/165€ steig ich auch ein, bei 190$ auch, ...

Jepp, mach ich tatsächlich so :-)

Wer ein monatliches Einkommen hat, kann die BioNTech-Aktie derweil auch als Sparschwein verwenden. Jeden Monat bisschen was einzahlen.

 

16.06.21 10:32
1

4372 Postings, 6603 Tage falke65170 euro gleich..

und es geht runter..  

16.06.21 10:34

610 Postings, 1063 Tage Charly66Lieferkürzungen

Wie immer wenn Lieferkürzungen auftreten, ist in Großbritannien gerade wieder die K am Dampfen. - Das heißt, so vermute ich, hat Boris nun Biontech geordert und bekommt diese prompt geliefert, weil ja in GB bisher viel zu viel Astra eingesetzt wurde, der ja überhaupt nicht gegen Delta wirkt! - Also wird da wohl dann jetzt mit Biontech nachgeimpft, bzw. neu geimpft - und das fehlt dann der EU/Deutschland natürlich. ... Und hier sind mittlerweile alle am Verzweifeln, wenn auch nicht offiziell... Aber wegen USA-Lieferstopp und GB-Einflussnahme kommt in der EU nix mehr an, was gegen Delta helfen könnte...  

16.06.21 10:36
4

214 Postings, 315 Tage SmeagulWie von mir befürchtet,

wird es bis zur HV heftig bleiben. Ich gehe weiter fest davon aus, dass die Nachrichten über die Klinischen Studien famos sein werden. Türeci/Sahin hatten das ja in Interviews vorsichtig angedeutet. Hier wollen einige noch billig rein, bevor es richtig abgeht.
Das Beste am Kursrückgang ist für mich dieser megalustige Nebenthread. Lachen ohne Ende.
Uns jetzt extra für den Blockwart-Meldekönig:
Quelle: Eigene Meinung.

Glückauf!  

16.06.21 10:41
1

68335 Postings, 7944 Tage KickyDie mögliche Basis für eine weitere Kursrally

Seite: 1 | ... | 417 | 418 |
| 420 | 421 | ... | 463   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln