finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1153
neuester Beitrag: 12.12.19 10:37
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 28808
neuester Beitrag: 12.12.19 10:37 von: ewigeroptimi. Leser gesamt: 3233975
davon Heute: 1199
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1151 | 1152 | 1153 | 1153   

21.05.14 21:51
45

15483 Postings, 3751 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1151 | 1152 | 1153 | 1153   
28782 Postings ausgeblendet.

11.12.19 18:51
3

7237 Postings, 543 Tage DressageQueenMuss man sich täglich ... mehrmals

indirekt über Menschen lustig machen, die eben viel Geld verloren und noch Hoffnung haben hier wieder ein bisschen aus der Verlustzone rauszukommen? Welchen Charakter muss man bitte haben, wenn man dabei noch Freude und Genugtuung empfindet, sich darüber zu echauffieren, wenn andere noch an eine Erholung des Kurses glauben ... und man ihnen diesen Mut nimmt. Einfach nur ekelhaft so ein Verhalten.
Wer mit sich selbst im Reinen ist hat so so ein Verhalten jedenfalls nicht nötig. So viel Aufwand ... mehrmals tägl. gebetsmühlenartig immer wieder seinen Standpunkt klar machen zu wollen ... und permanent auf sein Recht zu bestehen. Da kotze ich echt im Strahl  ...  

11.12.19 18:52

633 Postings, 672 Tage ewigeroptimist@Werni2

Wenn ich mal nach Berlin komme, würde ich gerne ein Bier mit Ihnen trinken gehen - natürlich nur wenn Sie Zeit und Lust haben.
Ihr Kommentar #28766 mit der Klobürste war jedenfalls köstlich.
Sie haben vermutlich einen ähnlich schrägen Humor wie ich (das ich positiv gemeint).
Das könnte eine sehr lustige Runde in der Kneipe werden.  

11.12.19 19:10

369 Postings, 6582 Tage Werni2@ewigeroptimist

hier ist generell jeder Herzlich willkommen !
Außer arrogante hochnäsige "Pissnelken"........  

11.12.19 19:15

46 Postings, 3497 Tage gekko87@werni

Ich wäre auch dabei :)
Melde mich wenn ich wieder einmal in Berlin bin ....  

11.12.19 19:23
1

765 Postings, 484 Tage Black Mamba@Dressage: Ich heule gleich vor ...

... Mitgefühl! Bist auch Du einer dieser 'unwissenden Kleinanleger', die sich bei Shoppen auf der Kö, auf der Zeil oder im KaDeWe arglos ein paar Aktien der Deutschen Bank eingepackt haben und sich aktuell wundern, wieso sich das investierte Geld seit dem Kauf noch immer nicht verdoppelt hat? Wer hätte das ahnen können, dass man als argloser Aktionär von einem ungerechten Markt und bösen bösen Shortsellern derart über den Tisch gezogen wird, obwohl man doch so viel Hoffnung in seinem Herzen trug!?

Vielleicht können Dich ja die beiden mitfühlenden Jungs mit ihrem schrägen und beleidigenden Fäkalhumor bei Ihrem Saufgelage in Wernis Stammkneipe in Kreuzberg ja ein wenig knuddeln und Dir bei dieser Gelegenheit aus einem Comic vorlesen, mit welchen Börsenspekulationen Dagobert Duck so derart reich geworden ist. Vielleicht kommt ja auch noch Cavo dazu und erzählt Dir etwas über die bösartigen Marktmanipulationen und Verschwörungstheorien, die eine fiese Giftschlange im Internet verbreitet. Das wäre doch ein wirklich toller Abend unter Gleichgesinnten, oder? Da bekommt man doch glatt Lust, noch ein paar zusätzliche Aktien zu erwerben bei aktuell nur 6,57 € pro Stück. So billig wird man sie wohl nie wieder kaufen können ...

 

11.12.19 19:43

369 Postings, 6582 Tage Werni2@Black Mamba

Du bist aber als Stargast eingeladen als Tabeltänzerin..........  

11.12.19 19:44
1

1572 Postings, 4165 Tage holly1000Besser als Kino

aber FED Entscheidung und die Wahl in GBR beeinflussen den Kurs in der Tat stärker. Dann noch der Handelsstreit USA/CHN, der hoffentlich kurz vor dem Ende steht...also tatsächliche Faktoren, die den DAX und den Kurs beeinflussen....wenn jetzt die LVs noch ihr Heil im Glattstellen ihrer Positionen suchen, dann kann 2020 langsam besser werden...

...ich bleibe penetrant positiv, denn ich glaube Herrn Sewing und einer langsamen Besserung der Lage.  

11.12.19 20:22
1

401 Postings, 158 Tage cavo73BM

jetzt ergibt sogar dein Forumsname sinn.
Black Mamba = Giftschlange
Schlange allgemein ist der die KE der Apfel?
Wer viel schreibt, verrät auch viel von sich...
Also bist du bezahlt hier um Gift zu verstreuen?  

11.12.19 21:51

765 Postings, 484 Tage Black Mamba@Cavo: Du bist ja so klug ...

Damit hast Du Dir vermutlich ein Ticket für Wernis Party in Kreuzberg gesichert.  

11.12.19 22:38

231 Postings, 878 Tage chrzentraleMeine Black Mambas tummeln sich grad aktuell..;-)

11.12.19 23:02

401 Postings, 158 Tage cavo73Danke BM :-)

12.12.19 06:17

18892 Postings, 4740 Tage RPM1974Erträge

5,2 Mrd
Positive Erträge aus Umsatz im Kerngeschäft 5,6 Mrd
Negative Erträge aus Umsatz in der Abbausparte 0,4 Mrd. Wie willst Du denn die Finanzierungskosten senken? Indem Du Hybriden mit 8% gegen EK was 10% kostet tauscht? Das ist doch Müll. Es bleibt nur Abbau das man weder Hybriden noch Aktionärseinlagen braucht.  

12.12.19 07:25
1

633 Postings, 672 Tage ewigeroptimistbei der von ...

@chrzentrale verlinkten Grafik sieht man schön, was manche hier im Forum nicht wahr haben wollen.
Seit einem Jahr tut sich beim Kurs der DB wenig.
Der Kurs pendelt  ca. zwischen 6 und 8 ?.

Wenn man vor einem halben Jahr eingestiegen ist, hat man momentan ca. 10 % Gewinn.
Natürlich kann man als Tagestrader kurzfristige Wellenbewegungen mitnehmen.
Evtl. sogar erfolgreich.
Aber die von einigen hier vorgebrachte Platitüde "the trend is your friend" und damit propagierte Abwärtsbewegung ist inzwischen Schwachsinn.

Es gibt momentan weder einen Trend nach unten noch nach oben.
Finde ich auch verständlich.
Der Kurs hat sich momentan auf einem niedrigen Kurs eingependelt und wartet auf relevante neue Nachrichten.  

12.12.19 08:20

321 Postings, 695 Tage Luthere2Deutsche Bank

Richtigstellung:

Kursentwicklung seit einem Jahr = Minus 17,94% das ist Fakt.
Alles andere nur "Schönrechnerei"  

12.12.19 08:57

321 Postings, 695 Tage Luthere2Deutsche Bank

Ganz einfach zu sehen im eigenen Depot. Geldwertentwicklung.
Offensichtlich hat der Verfasser keine DB Aktien im Depot sonst würde er es selber sehen.  

12.12.19 09:23

7237 Postings, 543 Tage DressageQueenPrima

Angriff auf die 7.- noch diese Woche ?  

12.12.19 09:39

633 Postings, 672 Tage ewigeroptimist@Luthere2

ich merke schon, Sie wollen es nicht verstehen. Was nicht sein darf ist wohl nicht so.
Natürlich haben Sie Recht, wenn Sie mit dem Kurs vom 12.12.2018 vergleichen.
Und was war am 27.12.2018, also 2 Wochen später?
Da stand der Kurs auf 6,75 ?.
Also bezogen auf den jetzigen Kurs vielleicht 3 % im Minus.

Wie ich schon ausgeführt habe: seit einem Jahr tut sich bei der DB relativ wenig.
Das ist Fakt, alles andere nur Miesmacherei.

Und machen Sie sich mal keine Sorgen um mein Depot.
Auch wenn ich momentan mit der DB im Minus bin, das gleicht sich fast mit den Gewinnen die ich mit der DB 2017 gemacht habe aus.
Wenn ich nie in die DB investiert hätte, hätte ich jetzt auch nicht mehr oder weniger Geld.
Das übrigens auch zum Thema das jeder der seit Jahren in die DB long investiert ist unbedingt im Minus sein muss.  

12.12.19 09:43

23819 Postings, 3663 Tage WeltenbummlerWenn die Eigenkapitalvorschriften verschärft werde

dann woher das Geld nehem?

Kapitalerhöhung vielleicht die Nummer 7


https://www.finanznachrichten.de/...systemrelevantes-institut-198.htm

 

12.12.19 09:51

382 Postings, 697 Tage ducki2812Ach Weltenschummler...

Verbreite nicht schon wieder Verwirrung! Schließlich wurden die EK-Regeln für die DeuBa erst kürzlich gesenkt...  

12.12.19 10:00

23819 Postings, 3663 Tage WeltenbummlerIst die Deutsche Bank auch Systemrelevant?

12.12.19 10:11

23819 Postings, 3663 Tage WeltenbummlerWenn die DBK sysetemrelevant ist.Wird dann die Eig

enkapitalvorschrift auch hier erhöht?

 

12.12.19 10:12

23819 Postings, 3663 Tage WeltenbummlerUm 13 Uhr ist EZB Time und Geldflut bleibt stabil

12.12.19 10:28

23819 Postings, 3663 Tage WeltenbummlerHelicoptergeld wäre toll für die DBK,als Systemrel

12.12.19 10:37

633 Postings, 672 Tage ewigeroptimist@Weltenbummler

Ihr Beitrag #28805 ist Schrott.
Lesen Sie doch mal folgenden Artikel und überlegen sich, ob evtl. der G-SIB bei der DB bereits eingepreist ist:
https://www.db.com/newsroom_news/2019/...r-deutsche-bank-de-11657.htm

Abgesehen davon:
es reicht doch eigentlich, wenn Sie einmal eine URL verlinken, die nichts mit der DB zu tun hat und aus der Sie falsche Schlußfolgerungen ziehen.
Müssen Sie das unbedingt viermal machen?
Getretener Quark wird breit, nicht stark!

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1151 | 1152 | 1153 | 1153   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Infineon AG623100
K+S AGKSAG88