finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 2724 von 2734
neuester Beitrag: 06.12.19 08:32
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 68340
neuester Beitrag: 06.12.19 08:32 von: Winti Elite . Leser gesamt: 8176097
davon Heute: 814
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | ... | 2722 | 2723 |
| 2725 | 2726 | ... | 2734   

12.11.19 19:28
1

1409 Postings, 307 Tage NeutralinskyTESLA- A b s t u r z in der Oberklasse

2019 Veränderungen zu vor einem Jahr vom 1.Januar bis 31.Oktober 2018:
D -16,2% + A +27,1% + CH -30,8% = DACH -16,3% ! TSLA-ModelS/X-Zulassungen
2019 Veränderungen zu vor zwei Jahren vom 1.Januar bis 31.Oktober 2017:
D -49,6% + A -34,6% + CH -50,6% = DACH -47,7% ! TSLA-ModelS/X-Zulassungen

01-10'19: D 1.402 + A 506 + CH ..830 = DACH 2.738 MS und MX d.h. 274/Monat mit 2 Produkten s.u.
01-10'18: D 1.674 + A 398 + CH 1.199 = DACH 3.271 MS und MX d.h. 327/Monat
01-10'17: D 2.780 + A 774 + CH 1.681 = DACH 5.235 MS und MX d.h. 524/Monat
zum Vergleich
01-10'16: D 1.230 + A 621 + CH 1.366 = DACH 3.217 MS und tw. MX d.h. 322/Monat
01-10'15: D 1.212 + A 421 + CH 1.269 = DACH 2.902 nur MS d.h. 290/Monat mit lediglich 1 Produkt s.o.
01-10'14: D ..593 + A 103 + CH ..357 = DACH 1.053 nur MS d.h. 105/Monat

(Quellen: bekannt;
www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/2019_node.html
www.statistik.at/web_de/statistiken/...uzulassungen/index.html )
www.auto.swiss/statistiken/autoverkaeufe-nach-modellen )

PS: Dieser Negativ-Trend " '19 minus fast 1/3 gegenüber '18 bzw. '17"
gilt incl. NOR samt NL ähnlich auch für ganz EUROPA,
sogar incl. USA samt CAN u. CHINA für deren gesamten Weltmarkt.  

12.11.19 20:17
3

15274 Postings, 2526 Tage börsianer1Nächstes Jahr kommen die Robotaxis

dann wir jeder Teslabesitzer zum Tesla-Taxiunternehmer und zum Millionär (Elon von Münchhausen )  

12.11.19 21:58

15274 Postings, 2526 Tage börsianer1Musks 10. neue GigaKlöppelmanufaktur wird im Osten

entstehen.

Wohl nahe Berlin in Brandenburg. Da wird Eugleno traurig sein, Tesla im Osten geht ja gar nicht.

Schreibt BILD. Die wissen alles.    

12.11.19 22:11
1

4496 Postings, 3881 Tage UliTsHier auch ein Bericht

der Bild dazu
In der Nähe von Berlin soll die europäische Giga-Factory des Elektroauto-Herstellers entstehen. Das sagte Tesla-Boss Elon Musik.
 

12.11.19 22:12

1585 Postings, 1476 Tage Winti Elite BSuper Tesla kommt nach Berlin !

12.11.19 22:12
3

3086 Postings, 1522 Tage fränki1Nun schaut doch mal

Musk will eine neue Tesla Fabrik in Brandenburg in der Nähe von BER bauen. https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...abrik-bei-berlin.html
Das wird unseren @Eugleno in seiner Meinung über den Osten nun hart treffen.
Einziges Risiko, dass BER abfärbt, aber das wollen wir doch alle nicht hoffen. Aber genügend regenerativen Strom gibt es dort schon mal. Nur den Verkehrsminister in Berlin müssen wir noch tauschen.  

12.11.19 22:28
1

4496 Postings, 3881 Tage UliTsBeeindruckend

Wie schnell die Medien auf die Information abgefahren sind. Man findet innerhalb kürzester Zeit Dutzende Beiträge in den verschiedensten online Medien darüber.
Ich finde es allerdings, dass Elon Musk kaum etwas außer dem ungefähren Standort gesagt hat. Auch kann ich mir kaum vorstellen, dass das schon in trockenen Tüchern ist. Sonst hätte man sicher schon irgendetwas darüber vorher gehört.Hoffentlich ist es keine Ente.  

12.11.19 22:51

15274 Postings, 2526 Tage börsianer1@UliT

Wenn Musk seine Aussage über die Errichtung einer Fabrik im deutschen Osten nicht einhält, macht er sich endgültig unglaubwüdig. Ausserdem sagt er, dass in Berlin ein Forschungs.- und Designcentrum entstehen wird.

Die Bayern und Württemberger werden sauer sein.      

13.11.19 06:51

4496 Postings, 3881 Tage UliTsLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 12:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

13.11.19 06:52
3

4496 Postings, 3881 Tage UliTsDie Potsdamer Nachrichten

13.11.19 08:29
3

7401 Postings, 2815 Tage kleinviech2Subba

Da kam man gleich die Pisten des BER für Dragraces und das Vorfeld und/oder die Abfertigungshalle als Auslieferungscenter verwenden, dann ist dieser nationale Schandfleck wenigstens für irgendwas gut. Über eine zusätzliche Fabrik in der Größenordnung in D sollte man sich aber auf keinen Fall beschweren, ganz egal wo die steht.  

13.11.19 09:04
1

18888 Postings, 4734 Tage RPM1974Da auch ne Quelle zum

13.11.19 09:11
2

3086 Postings, 1522 Tage fränki1Sehr interessant

wäre es natürlich mal, die genauen Beweggründe für die Standort Wahl in Brandenburg zu erfahren.
Ein sehr wichtiger Grund dürfte auf jeden Fall sein, dass dieser Standort schon mal für BMW in Augenschein genommen wurde. Es soll hier schon ein abgeschlossenes B-Plan Verfahren geben, was natürlich viel Zeit sparen würde. Auch Fördermittel, Stellung der Landesregierung zu EV und EE sowie tendenziell schwächere Gewerkschaften und niedrigere Löhne dürften eine Rolle spielen.
Aber es gibt sicher noch weitere interessante Gründe, die wir hier noch gar nicht auf dem Radar haben.
Jedenfalls dürfte @Eugleno's Behauptung, dass es im Osten keine qualifizierten Arbeitskräfte gibt, in das Land der Märchen verbannen.  

13.11.19 09:26
3

7401 Postings, 2815 Tage kleinviech2Es steht doch außer Frage

dass das für den Standort D eine gute Nachricht ist. Wenn Tesla die Kurve kratzt, dann entstehen dauerhaft ein paar tausend Industriejobs (die Rede war von 7.000) + alles was an so einem Werk dranhängt. Genau das braucht man, um den mit der Umstellung auf die emobilty zwangsläufig verbundenen Abbau von Arbeitsplätzen bei den Zulieferern und den Platzhirschen VW, BMW und Merc. in der Gesamtbilanz wieder zu kompensieren. Auch am Standort gibts nichts zu meckern, weil der die industrielle Basis im Osten stärkt. Glaubt hier irgend jemand, dass das allgemeine Ausbildungsniveau der Arbeitskräfte in Brandenburg schlechter ist als das in Fremont ? Da tippe ich aber auf das Gegenteil.  

13.11.19 09:37
1

4496 Postings, 3881 Tage UliTsHier ein Bericht von

2001 über die damaligen Aussichten, das BMW sich dort ansiedeln könnte.
Vielleicht kann die Gigafactory4 dort deshalb in extrem schneller Zeit (für deutsche Verhältnisse) realisiert werden.
Ostdeutsche Standorte rechnen sich gute Chancen aus - Entscheidung fällt im Sommer
 

13.11.19 09:46
2

3086 Postings, 1522 Tage fränki1Hier mal noch

ein reichlich betagter Artikel von 2001 zu Grünheide, wo nun Tesla bauen will. Schon Damals hat BMW quasi den "Grundstein" mit seiner Standort Suche für Tesla gelegt. Bei BMW hatte damals Leipzig die Nase vorn.  Jedenfalls sieht die Elektromobilität beim Autobau im Osten gar nicht so schlecht aus. Zwickau und Dresden mit VW, In Leipzig der i3 und jetzt in Brandenburg auch noch Tesla.
Auch im Erzgebirge könnten im Punkto Rohstoffe bald neue Akzente gesetzt werden. Es bleibt also spannend. https://www.welt.de/print-welt/article455144/...och-auf-BMW-Werk.html  

13.11.19 10:18

136 Postings, 1305 Tage SloggySensationell

Die Nachricht von der Giga Factory bei Berlin hat ja eingeschlagen wie eine Bombe. Wenn selbst der Bayerische Rundfunk das als erste Top News in seinen viertelstündlichen Nachrichten bringt. Man spricht von 10.000 Beschäftigten :O
Der Kurs wird heute wohl noch ein bisschen steigen...  

13.11.19 10:37
1

3086 Postings, 1522 Tage fränki1Hier mal wieder ein Beitrag von T-online

zur Tesla Fabrik in Deutschland. Da meldet sich schon wieder Dudenhöfer als Experte zu Wort und will die Fördermittel für deutsche Batterieforschung und Produktion hinterfragen, weil Tesla auch Batterien in Deutschland fertigen will. Aber lest selbst. https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...von-deutschland-.html
Befürchte mal, dass Dudenhöfers Kernkompetenz im EV Bereich, sehr vorsichtig ausgedrückt, kritisch zu hinterfragen wäre.  

13.11.19 11:01

136 Postings, 1305 Tage SloggyDudenhöffer. Genau

Wenn der Dudenhöffer auch noch sagt, dass Altmaier mal seine Milliarde(!) stecken lassen kann. :D Alter Falter! Dann ist das mal ne Ansage.  

13.11.19 11:18
2

18888 Postings, 4734 Tage RPM1974Ob die in Berlin oder sonst irgendwo in

Deutschland steht, ändert nichts an den Daten.

Interessant ist lediglich der geplante Produktionsstart, Ende 2021.
Tesla hat derzeit eine Produktionsrate von 1/4 AUDI! 360 000 Stück!
Kommt mit Shanghai 2020 auf 1/3tel AUDI.
Nach Hochlauf Shanghai auf 2/5tel AUDI
Mit Berlin hochgelaufen auf 2/3tel AUDI.

Hat ab er eine Bewertung von = Mercedes oder  > BMW.
Zumindest der Ansatz, die bestehenden Fabriken zu verkaufen (Siehe PPE Eigentum an bebauten Grundstückten / unbebauten Grundstücken vor Abschreibung) und das Geld in die nächste im Bau zu stecken ist sinnvoll.
Woher sollte sonst das Geld für neue Fabriken kommen. Aus dem Profit? Weiteren Schulden oder Kapitalerhöhungen?
Meine Meinung  

13.11.19 11:25

15274 Postings, 2526 Tage börsianer1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 12:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

13.11.19 11:43

1409 Postings, 307 Tage NeutralinskyThreadschau

Zitat eines gewissen @SchöneZukunft:
Faktencheck: für drei der letzten * fünf Quartale wurde ein Gewinn ausgewiesen.
Extrem selten sieht anders aus würde ich mal sagen. . . .
"Selektive Wahrnehmung" ?

Die umfassenden... Tatsachen sind h i n g e g e n:

* Q3'18 bis Q3'19 = VERLUST 0,517 Mrd. $ d.h. 5 Quartale x Schnitt VERLUST ! 103,4 Mio. $

9 3/4 Jahre: 39 Quartale = 34 ! Quartale VERLUST  u. aber nur 5 Quartale GEWINN
9 3/4 Jahre: -6,641 Mrd. $ = -7.267 u. aber nur +626 Mio. $
Q-Schnitt: -0,170 Mrd. $ = -214 u. aber nur +125 Mio. $

(Quelle: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting quarterly reports)  

13.11.19 11:46
2

15274 Postings, 2526 Tage börsianer1warum nicht Polen?

Erstaunlich, dass Tesla das Werk nicht in Polen baut, ist doch gleich um die Ecke von Berlin.
Dort sind die Löhne und damit verbunden die Kosten deutlich geringer,  die HR Qualität ist genauso gut wie hier...

Mercedes-Benz produziert dort, ebenso  VW, Opel und MAN, ZF, FAULHABER Antriebssysteme, Lufthansa Technik, GE Aviation etc. pp. Die produzieren doch nicht aus purer Nächstenliebe  in Polen sondern weil so  die Produkte preislich günstiger und konkurrenzfähiger werden, bzw. der Profit gesteigert werden kann...

Oder pampert der deutscher Steuerzahler diese Ansiedlung? Wäre typisch...  

13.11.19 11:47

4496 Postings, 3881 Tage UliTs@Neutralinsky #68098

Ja, das wissen wir alle.
Aber was meinst Du mit "Extrem selten sieht anders aus würde ich mal sagen...."?

Und viel wichtiger: was meinst Du zur aktuellen Entwicklung?  

Seite: 1 | ... | 2722 | 2723 |
| 2725 | 2726 | ... | 2734   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610