Der DOW, die Müllhalde und der Geselle

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 04.11.10 18:54
eröffnet am: 26.02.07 20:59 von: Geselle Anzahl Beiträge: 868
neuester Beitrag: 04.11.10 18:54 von: Geselle Leser gesamt: 47764
davon Heute: 3
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   

26.02.07 20:59
49

12234 Postings, 6569 Tage GeselleDer DOW, die Müllhalde und der Geselle

Liebe Leute,

nachdem ich jetzt schon von vielen Seiten mir anhören durfte, dass ich nach dem falschen System trade, nach keinem System trade, keine Ahnung von der Börse habe, ein guter Kontraindikator bin, kein Profitrader bin, usw. usw. ..... habe ich mich entschlossen, einen eigenen thread aufzumachen.

Seht es einfach als meine persönliche Müllhalde an. Naja, vielleicht auch als mein persönliches Irrenhaus. Alles was ich hier schreibe, hat etwas mit dem DOW zu tun. Was mir so auffällt, welche Meinung ich dazu habe, was mich nervt, was ich gut finde, was möglich wäre, welche Phantasie ich so habe, etc. Eben jeweils ein Stück meiner Müllhalde bzw. eines meiner geistigen Ausraster.

Nachdem das ja alles nur Müll ist, könnt Ihr da gerne drüber hinweg lesen, so wie bei dem Müll, der am Straßenrand liegt und keiner aufhebt. Sorry, ich habe die Müllmänner vergessen. Die kümmern sich natürlich darum. Vielleicht kommt ja auch mal ein Müllmann hier vorbei und entsorgt meinen Müll. Wir werden ja sehen.

Warum mache ich das? Ich weiß nicht mehr, wo ich meinen geistigen Müll schreiben darf, ohne dafür eines auf die Mütze zu bekommen (siehe 1. Absatz). Warum kann man nicht nach dem Motto verfahren "traden und traden lassen"? Warum wird immer versucht, andere ohne dass sie es wollen, von dem eigenen (und natürlich unfehlbaren) System zu überzeugen? Naja, wenn man versuchen würde zu überzeugen, dann wäre das ja (möglicherweise) direkt eine Diskussion, dagegen habe ich nichts. Aber wie tlw. mit einem Unfehlbarkeitsgedanken versucht wird, jemanden von dem einzig wahren und göttlichen Ansatz zu überzeugen, dass kann ich nicht mehr hören. Mir hat der liebe Gott ein Gehirn gegeben und das setze ich ein. Nach Meinung von einigen hier sollte ich das lieber lassen, aber das ist mir zu einfach. Ich könnte einfach auf den schönen Button "Eigene ID sperren" klicken und schon hättet Ihr die Ruhe von mir. Naja, mal sehen wie sich dieser thread hier entwickelt, vielleicht schalte ich wirklich mal meine Gesellenlichter hier aus, noch ist es aber nicht so weit. Was ich aber nicht mehr will, ist in irgendeinem thread von jemand anderen über meinen Müll zu diskutieren. Das hat der threaderöffner nicht verdient. Gerne können wir uns auf meiner Müllhalde treffen, unterhalten und diskutieren.

Ach ja, alles was ich hier schreiben werde ist nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder Derivaten zu verstehen. Ich suche mir nur für mich etwas Müll zusammen. Wer es recyclet, der muß selber damit klar kommen. Ich werde sicherlich auch mal was von short oder long quasseln, aber das ist nur Müll! Wie geht das schöne Sprichwort? Aus Scheiße kann man kein Gold machen! Also lieber nicht anfassen ;-)

Eine Bitte an die Moderatoren hier. Ich weiß nicht, in welches Forum dieser thread gehört. Schiebt einfach meine Müllhalde dahin, wo ihr wollt bzw. wo er nicht stört.

Danke für die kurze Aufmerksamkeit und jetzt werde ich mal meine Müllauf meiner Müllhalde sortieren.

Beste Grüße vom Gesellen  

...be happy and smile  

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
842 Postings ausgeblendet.

07.10.10 10:11
1

12234 Postings, 6569 Tage GeselleUnd hier noch der daily zur Ergänzung

Hier haben wir sogar noch gut Platz nach oben, wenn man sich die Stochastik anschaut.

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)
Angehängte Grafik:
dow-daily-10-10-07.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
dow-daily-10-10-07.jpg

07.10.10 10:13

6460 Postings, 4063 Tage Rene Dugaloder auch inflation

12.10.10 21:31
1

12234 Postings, 6569 Tage GeselleDie haben doch einen Knall, die Amis

Was soll das denn werden? Bubblegum-bubbles???
Sorry, aber das musste mal geschrieben werden ....

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

12.10.10 21:45

12234 Postings, 6569 Tage GeselleDamit haben wir ein higher high

und die Bullen können feiern....

Der Bär steht um die Ecke und wartet auf den richtigen Moment. Wenn er noch lange wartet, kommt von Hinten ein LKW und überrollt ihn....

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

12.10.10 22:27
1

2128 Postings, 6334 Tage thanksgivindow - nur eine richtung?

oder, oder...
-----------------------------------------------
Angehängte Grafik:
dow_12102010.gif (verkleinert auf 40%) vergrößern
dow_12102010.gif

12.10.10 22:53

12234 Postings, 6569 Tage Geselle@thanksgivin, wenn ich mir die charts und

Indikatoren zum DOW anschaue (insbesondere im weekly), dann hat er eigentlich erstmal eine Verschnaufspause verdient. Oder anders gesagt, wenn der DOW so weiter macht, dann steht er kurz vor dem hyperventilieren ;-)
Ich rechne nicht mit einem crash, wie manche in den diversen threads, aber eine Erholungsphase bis 10.800 / 10.600 sollte allemal drinnen sein. Die Frage ist nur, von welchem Niveau aus???
Ich stecke jedenfalls mit einer etwas größeren Portion in shorts und wäre daher nicht unzufrieden mit fallenden Notierungen ;-)

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

13.10.10 17:10
1

3309 Postings, 3942 Tage Faxe27geselle

für mich bildet sich eine klassische bullenfalle aus ! glaubt doch kein mensch, dass es nach der letzten aufwärtsbewegung ohne korrektur so weiterlaufen wird !  

13.10.10 21:01
1

12234 Postings, 6569 Tage Geselle@faxe27

natürlich bekommen die Bullen eines auf die Nase! Allerdings ist die Frage, ob es dann noch Bären gibt! DOW ist im weekly und im daily bereits am oberen Anschlag und trotzdem will er nicht fallen. Die Amis können solch einen Trend wirklich in die Länge ziehen, bis die letzten Bären freiwillig ihr Fell abgeben!

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

14.10.10 08:37

3309 Postings, 3942 Tage Faxe27geselle

da hast du vollkommen recht. es kann noch gute 2 wochen dauern-mit tageweisem up-und down, allerdings ohne nennenswertes momentum nach oben. hatten wir ja heuer alles schon. muss man halt geduld haben. meine puts laufen ohnedies bis 3/2011-daher werd ich die zeit bis zur korrektur mit einer eselsgeduld aussitzen. und so kurzfristige zocks sind das meine sowieso nicht. geduld ist halt auch eine tugend, die man im börsegeschehen lernen muss-auch wenn ´s manchmal nervend ist.

grüße und allen viel traderglück !  

14.10.10 15:16

12234 Postings, 6569 Tage Geselle@Faxe, meine shorts laufen sogar noch etwas länger

Ich arbeite nur mit open-end-Scheinen. Hier sogar nur mit Quantos, dann habe ich den EUR/Dollar-Effekt jedenfalls nicht.

Tja, bin auch ein mittelfristtrader. Da lernt man die Geduld ;-)

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

20.10.10 19:10
1

12234 Postings, 6569 Tage GeselleIch kann es einfach nicht mehr glauben, was ich da

sehe *kopfschüttel*
So viel Geld kann Ben überhaupt nicht drucken, wie der Markt da nach oben gezogen wird. Für daytrader ein Paradies, wenn man denn auf der richtigen Seite steht.

Langsam verliere ich die Lust am DOW. Da schiebe ich langsam Frust :-(

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

20.10.10 19:23
1

12234 Postings, 6569 Tage GeselleOkay, jetzt wieder etwas sachlicher

DOW hat im Moment Platz bis an die 11.200. Dann sollte eigentlich spätestens der Widerstand beginnen. Ob wir dann wirklich etwas zurück kommen werden oder wir uns weiter am Bollingerband vom weekly und daily weiter entlanghangeln, werden wir sehen. Eigentlich sollte es gemachte Sache sein, dass wir das Jahreshoch bei ca. 11.260 testen werden. Ein vorheriges abruptes abtauchen nach unten dürfte jetzt die Bullen überraschen. Bären dürfte es seit heute wieder ein paar weniger geben....

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

26.10.10 12:23

6460 Postings, 4063 Tage Rene Dugalmoin moin

26.10.10 12:28

6460 Postings, 4063 Tage Rene Dugal11200 und jetzt ?

26.10.10 21:42

12234 Postings, 6569 Tage GeselleDie wollen keine Entscheidung vor den Wahlen

Das wird wohl ein dahingezuckel bis nächste Woche. Es hat keiner Interesse an tieferen Kursen, aber anscheinend auch keiner Interesse an höheren Kursen.

Wer Lust hat, kann die range traden.

Nächste Woche wird es dann allerdings ein böses Erwachen geben. Sollten sie die Luft aus dem DOW lassen, dann dürfte es sehr blutig für die Bullen werden. Das dürfte dann in einem kräftigen Ruck passieren. Sollten wir allerdings ein neues Jahreshoch machen, dann bleibt bei den Bären kein Auge trocken.

Ich wünsche Euch jedenfalls good luck und dass Ihr auf der richtigen Seite stehen werdet!

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

26.10.10 21:45

15630 Postings, 5840 Tage pfeifenlümmelEur/Usd schwächelte

heute und nahm dem Dow die Kraft.  

27.10.10 08:09

12234 Postings, 6569 Tage Geselle@pfeifenlümmel, es liegt nur am EURO!

Sollten die Amis es wieder schaffen, ihren Dollar zu stärken, dann geht die US-Börse in die Knie! Selbständige Kraft hat der DOW im Moment keine!
Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

27.10.10 15:39

12234 Postings, 6569 Tage GeselleSolange sie den DOW immer wieder über die 11.100

hieven, wird das nie was mit einer Korrektur. Armer DOW, gefangen zwischen 2 Welten...

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

27.10.10 19:54

12234 Postings, 6569 Tage GeselleDie werden doch wohl nicht heute die Welt des DOW

erweitern? Sollte er unter 11.100 schließen, dann könnte es doch tatsächlich zu einer Korrektur kommen.

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

27.10.10 21:46
1

12234 Postings, 6569 Tage GeselleNa da sind ja schon wieder die

11.100. Ich mache jetzt die Kiste aus und lass mich überraschen, wo der DOW schließt. Noch interessanter wird sein, wo er eröffnet ;-)
Gute N8!
Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

28.10.10 09:24

67 Postings, 3795 Tage KlassKleverDow in Euro darstellen

Wie stelle ich den Dow in EUR dar bzw. ich meine die Dow Jones Grafik die den Euro-Wechslekurs berücksichtigt. Gleiches gilt für Gold. Wie mache ich das hier bei Ariva oder geht das hier nicht und bei welches Portal kann man diese Darstellungsform wählen?  

28.10.10 13:36

12234 Postings, 6569 Tage GeselleWürde ich mal bei tradesignal-online.de probieren

Dort sollte es gehen.
Bei ARIVA klappt das meines Wissens nach nicht :-(
Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

28.10.10 15:19

5298 Postings, 3810 Tage cyphyteDer blöde Dax

auch wieder im Plus


ps: der pennietrader  

04.11.10 11:48

12234 Postings, 6569 Tage GeselleWahlen sind rum und Bernie hat den Geldhahn noch

einmal kräftig aufgemacht. Vorbörslich haben wir auch schon ein neues Jahreshoch! Wird jetzt alles gut? Aber sicher doch, die Frage ist nur für wen???

Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

04.11.10 18:54
1

12234 Postings, 6569 Tage GeselleFffffflup hat es gemacht :-(

Boah, das Geld flutet den Markt. Nach meinen Charts, könnte es runter gehen bis ca. 11.050 und es wäre noch immer kräftig Platz für die Bullen.
Gruß, Geselle
-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln