finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1 von 1746
neuester Beitrag: 22.11.19 18:32
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 43642
neuester Beitrag: 22.11.19 18:32 von: xrai Leser gesamt: 9045150
davon Heute: 4996
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1744 | 1745 | 1746 | 1746   

09.12.07 12:08
109

981 Postings, 4891 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1744 | 1745 | 1746 | 1746   
43616 Postings ausgeblendet.

22.11.19 10:35

841 Postings, 2557 Tage katzenbeissserNicht nur "einige" US-Politicos sind so...

sondern eigentlich auch das ganze Volk; In den sozielen Medien hatte ich mal eine aus TX,versuchte  andere Leuts Meinungsfreiheit auszukegeln...  

22.11.19 10:41

1681 Postings, 3027 Tage xraitja dann

wenn da mal eine aus TX war, dann muss natürlich das ganze Volk so sein.......

rolleyes....  

22.11.19 10:45

147 Postings, 25 Tage tseo2Die meisten Politiker

sind garnicht in der Lage,  sich eine -Meinung selbst zu bilden.
Da sitzen ja keine geistigen  Überflieger,  sondern Leute mit ganz persönlichen Interessen  und "Mängeln"

wenn man sich anschut,  was die die letzen 10 jahre so alles   "angestellt"  haben,  ist da derzeit Hopfen und Malz verloren.

Da wird nun quasi die  gesamte Schuld an der Misere  von den Medien  auf  Trump  geschoben,   und die Abnicker im Bundestag,  sowie die Herrscher in den
Parteien richten sich genau danach,  was ihnen vorgegeben wird.  Hautsache es bleiben nach der nächsten Wahl die eigenen Posten  bestehen  -  schliesslich gehts um die Pension,  oder um um   gut bezahlte Lobby-Posten im anschluss an das Politik-desaster,  was man verursacht hat.  
Die wollen allesamt nicht für ihre eigenen Fehler in der  auch kürzeren Vergangenheit geradestehen.
Hautsache den Posten behalten.  Leider stehtr bei den allermeisten eben nciht das wohl der Bürger und des Landes im Vordergrund.

So,  ab jetzt  sollte  de rKurs für heute erstmal wieder hoch. gehen,  Verschnaufpause war lange genug. ;)
 

22.11.19 10:48

6464 Postings, 1155 Tage raider7Westmedien

tun immer noch so oder versuchen uns zu vermitteln dass Gazprom weiter Gas durch die Ukraine liefern wird

Dabei ist seit 5 Jahren klar dass nix mehr geliefert wird durch die Ukraine.!?

Die Klammern sich an Stories die nicht mehr existieren unsere Lügenpresse.!?

Fakt ist dass es 2020 zu Gasengpässen kommen wird.!?

Gazprom ist nun nach Jahren in der Position Muskeln Spielen zu lassen.!?  

22.11.19 11:00
1

1681 Postings, 3027 Tage xraiJou, raider

wenn man der „Lügenpresse“ nicht mehr glauben kann, dann sag mir mal ab wann es 2020 zu Gasengpässen kommen wird,
weil dann könnt ich mir ja nochmal den Gastank voll machen, wo aktuell der Gaspreis so billig ist wie seit Jahren nicht mehr.

Du scheinst ja da mehr zu wissen als alle relevanten Gas-Akteure zusammen......

Meine Damen und Herren von der Platitüden-Fraktion, Stammtisch ist morgen wieder, hier sollte es doch mit etwas mehr Hirn zugehen....  

22.11.19 11:16

147 Postings, 25 Tage tseo2@xrai

Glaube auch nicht,  dass   Gazrom  es au f die spitze treiben wird.

Damit würden sie ja nur die Unkenrufe aus den USA  bestätigen.

Dennoch gleube ich,  dass die Ukraine,  auch wenn die Durchleitung im verringertem  Umfang ertmal weitergehen wird,  , sich in zukunft andere Geldquellen
suchen muss,  die sie ausquetschen kann.
Die wwerden zukünftig ihr Gas bezahlen müssen.

und das Geld dafür wird ihnen dann wohl die EU  geben sollen.

selbst bekommen die da  wohl wegen Korruotion und Vetternwirtschaft nicchts auf die Beine gestellt.  

22.11.19 11:38

1681 Postings, 3027 Tage xraiMist

Raider hättest mal lieber keine 8 Euro aufgerufen,
schon rauscht es abwärts.....  

22.11.19 11:40
1

147 Postings, 25 Tage tseo2locker bleiben

die atmet nur nochmal kurz tief ein,  und dann gehts wieder hoch.  

22.11.19 11:43

6464 Postings, 1155 Tage raider7Diese Westprobleme

Sind ja keine Probleme die nächste Woche schon wieder weg sind.

Nach 50 Jahren eigener sicherer Gas + Ölförderung ist diese Zeit FÜR IMMER vorbei..!?

Damals war noch alles in Ordnung was jetzt nicht mehr der fall ist.!?



Europa Wird nun immer Gas abhängiger von Gazprom/Russland..

Und,, es gibt keine Alternative, aber

Europäer versuchen immer noch Russland zu verachen was bei den Russen schlecht ankommt.!?

Da Europa nun + in 20 Jahre immer abhängig sein bleibt von Gazprom könnte Gazprom Regierungen/Länder stürzen.!?

Falls dazu bedarf besteht

Gas nun wichtigste Energieform weil sauber + sicher wichtig wie nie zuvor wird sich der Preis vervielfälltigen.!?

Ohne Gas kein Wachstum mehr + 100 Jahre zurück ist die Alternative.!?

Hi xrai

Schon ab Februar könnte zu engpässen + Kaufpanik kommen,, siehe US Ostküste 2018

Da stieg der Gaspreis binnen Tage auf 6300$

Könnte jederzeit genauso hier passieren so ein preisanstieg,

du kennst die Sache mit den Stück Kuchen

Kleiner Kuchen und viele müssen/wollen ein Stück haben.!?

Dann geht der Preis nach oben.!?

Kaufpanik aber ist noch Schlimmer, ist wenn jedes Land haben will ein Stück.hehehe

 

22.11.19 11:58

6464 Postings, 1155 Tage raider7Hi xrai

Als ich im Mai auf Mallorca war

War das gleiche zenario

Da stand ich Morgens auf und die Aktie war 70 cent nach oben gerutscht

Dieser Tage verhält sich Gazprom ähnlich,, 10-20 cent rauf + ab um dann wieder wtwas höher zu schliessen..

Deshalb ich immer noch auf den Rutsch bis 8-10 warte.!?

Aber ich hab gute Zeit hier auf Mallorca jeden Tag Regen seit 4 Wochen und erste am Sonntag wieder bis 20 Grad...

Aber bei der abreise am 30.11 will ich die 8 sehen..hehehe  

22.11.19 12:11

899 Postings, 2507 Tage Voyager19Fragt Euch doch mal...

...wie viele US-Politiker an der Durchleitung von russischen Gas durch die Ukraine Geld verdienen... (Sohne von Bidden z.B.). Des wegen haben die USA ein großes Problem mit der NS2 ...  Es geht nicht nur um den Absatz von US-Fracking-Gas... Die Tanker würden das benötigte Volumen gar nicht schaffen (müsste man mal genauer recherchieren).
-----------
http://www.right2water.eu/de

Keine Panik, das Geld ist nicht weg, es hat jetzt nur ein anderer...

Gruß Voyager

22.11.19 12:27

147 Postings, 25 Tage tseo2Es betrifft

ja nicht nur den Gasmarkt.

Wenn immer mehr von Erdöl  auf Gas umgestellt wird,  finden das auch die Erdölverkäufer nicht so prockelnd.

Denen bricht der Markt weg.

Dazu noch diese widerlichen Solaranlagen   und Windkraftdinger  -  die sauegen quasi   energie aus der umwelt,  an denen der Ami nix  verdient....

Der dollar steht und fällt aber mit dem Öl.  Kein wunder,  dass die langfristig Panik bekommen.  

22.11.19 12:59

6464 Postings, 1155 Tage raider7Das schöne am Gazpromaktienkurs ist

dass nun immer mehr Grossaktionäre + Fonds mitmischen werden und die Westdominanz brechen werden.!?

Westen hat nun 5 Jahre Pingpong gespielt mit der Aktie, das aber scheint nun vorbei zu sein...

Rechne noch dieses Jahr damit dass Gazprom an der Hongkong Börse gelistet wird und neue Asien-Aktionäre mitmischen werden im grossem Stiel.!?

Bin Froh dass der alte Trott + Manipulation zu ende geht...  

22.11.19 13:02

1681 Postings, 3027 Tage xraiIch Dummerchen

dachte immer Gazprom wird hauptsächlich in Moskau gehandelt......  

22.11.19 13:05

1802 Postings, 834 Tage Ghul13...

Ich denke auch, dass der Aktienverkauf 2 Wochen vor der Verkündung der neuen Dividendenpolitik darauf hindeuten könnte, dass es hier nochmal rasant ansteigen könnte?! Faccckt?
Achso, und dass alle hier denken, öl hätte ausgedient ist natürlich grosser blödsin... die Weltbevölkerung wächst, Plastikkonsum wächst...  

22.11.19 13:15

147 Postings, 25 Tage tseo2Börse hongkong

oder ähnliches...

Weiß jemand, ob man dann dort   auch von hier aus irgendwie kaufen kann?

Das ist irgendwie für mich der einzige Makel bei Gazrom,  dass man nur die ADR  kaufen kann,  und keine richtige Aktie.

und dass diese ADR  auch nioch in   usa  liegen.....

Könnte man die Aktien in asien   auch als europäer kaufen,  wäre mirdas lieber.  

22.11.19 13:32

147 Postings, 25 Tage tseo2@Ghul13

Der weltweite Ölbeddarf wird erstmal noch steigen.
 Das bezweifle ich nciht.

Aber,  bei den  zahlungskräftigen reichen Ländern  geht der Verbrauch   zurück,  und   zwar dauerhaft.

nur in den Schwellenländern wird mehr ge-  un  verrbraucht werden,  also der Verbrauch erstmal ansteigen.
nun haben die aber nicht soviel Geld,  um jeden Ölpreis zahlen zu können.   also  wird der Ölpreis dadurch ordentlich gedrückt werden.

Und dann gibts ja noch eine Drohung   -  billige andere energieträger.
M
an stelle sich mal vor,  man könnte zukünftig mit Solar  und  Wind  BILLIGER    Energie gewinnen,,  als mit Öl.

Oder diese neuen  Dual-Fuid -Kernkraftwerke   setzen sich durch.   Dann wäre auch E-Mobilität   kein Problem mehr.   Und dann wars das mit Öl,  


So endlos rosig  wie vor 100 jahren siehts  bei eden Ölverlufern nicht mehr aus.



 

22.11.19 13:34

147 Postings, 25 Tage tseo2Die scheichs wissen

schon,  warum sie nun plötzlich anteile an ihrer  aramco  verramschen wollen.  

22.11.19 15:53
1

4967 Postings, 994 Tage USBDriverUkraine verhandelt m Gazprom üb 15 Mrd Direktkauf

22.11.19 15:53

6464 Postings, 1155 Tage raider7Hallo tseo2

Öl wird durch Gas ersetzt immer mehr

Siehe zb Kreuzfahrtschiffe sind alle dabei umzubauen auf LNG Gas

Dann der Plastik wird überall reduziert wo es nur geht.

Dann siehe Autofuhrpark dessen  Spritverbrauch ständig sinkt und imner mehr E-Autos + Gas-Autos

Denke mir dass der Öl verbrauch sinken wird denn siehe zb Deutschland hat +10 Mio Barel weniger importieren müssen

Opec sagte auch schon dass weniger verbraucht wird.!?

Gewinner beim Klimawandel ist also Erdgas und damit an erster stelle Gazprom...  

22.11.19 16:24

147 Postings, 25 Tage tseo2Monster Gastanks

Ja,  der Gas-Verbauch wird steigen.

Und gazprom  hat ja jetzt so einige Monster-Gastank  mehr  zur verfügung,  um das Zeug zu bunkern.

Der Arbeis- Druckbereich,  in dem die Pipelines betrieben werden können,  ist   groß  genug,  um in den Leitungen  erhebliche Mengen  an Gas  zu   bunkern.

Hab nen Bekannten,  der im Versorgungsbereich tätig ist,  und der ist begesistert   von den neuen Pipelines als Speicher..


Da kann man wirklich riesige Mengen drin  "lagern"    

22.11.19 16:39
1

1 Posting, 4705 Tage L1000Pioneering Spirit

PS wird gerade betankt und ein Schlepper ist auch schon vor Ort  

22.11.19 18:13

35752 Postings, 2006 Tage Lucky79#43640 es muss scheinbar

EIN Käufer gewesen sein...

Mächtige Summe... dass es da einen Kursabschlag gibt...
ist auch klar.

Nur wer würde derart groß in GP einsteigen, wenn er nicht wüsste,
dass alles stimmt und es UP geht...?


 

22.11.19 18:32

1681 Postings, 3027 Tage xraivielleicht

jemand der fette Gewinne beim Weiterverkauf macht, solange der Kurs nicht 13 % abrutscht,
also könnte es bis 6,40 pro ADR runter gehen, und der Investor macht immer noch Gewinn.....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1744 | 1745 | 1746 | 1746   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400