Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12332
neuester Beitrag: 06.05.21 08:54
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 308291
neuester Beitrag: 06.05.21 08:54 von: Schnuggi91 Leser gesamt: 46965439
davon Heute: 21269
bewertet mit 288 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12330 | 12331 | 12332 | 12332   

02.12.15 10:11
288

29907 Postings, 5908 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12330 | 12331 | 12332 | 12332   
308265 Postings ausgeblendet.

06.05.21 06:51
1

13730 Postings, 3126 Tage H731400@Josemir

wie wird das denn bilanziert ?? Eben habe ich es Dir erklärt ! Dein nächster Satz ?ich denke? Junge setzen 6 zuhören und lernen oder mal etwas lesen, aber nicht nur hier im Forum ! Keinen Plan......:-)) Hauptsache das Forum vollspammen wie 90% hier.  

06.05.21 07:11

2333 Postings, 734 Tage JosemirH7

Danke?du hast meine Frage als Frage verstanden..ist ja auch egal was für einen Börsenwert Pepco hat.
Ich finde das ist entscheidend..bzw. Das Wichtigste um refinanzieren zu können..Pepco bleibt also deiner Meinung nach mit dem gleichen Wert in der Bilanz wie nach dem IPO?
Long..  

06.05.21 07:17

13730 Postings, 3126 Tage H731400@Josemir

der reine Buchwert zählt für die SH Aktionäre nicht der Börsenkurs bzw das Market Cap, geanuso wie beim südafrikanischen Bereich die ganze Zeit ! Die Frage ist dann wieviel Goodwill die Wirtschaftsprüfer akzeptieren ! Das war ja Joostes Spezialität, er hat ja die ganzen schlechten Käufe getätigt und dann riesen Goodwill........bilanziert !

Deswegen auch nur das kleine plus gestern.

Aber alles "Wurst" jetzt, es geht um die Klagen ! Und das Ergebnis liegt SH vor, da bin ich mir ziemlich sicher ! Gestern hat maximal noch eine Hand voll abgestimmt.......  

06.05.21 07:17
3

618 Postings, 3215 Tage jef85Pepco Group IPO

Wichtig ist, dass Steinhoff nach dem IPO ggf. nur noch 73,4 % an Pepco hält. Zu den immer wieder besagten 17 % kommen ggf. noch 5 % weitere Abgabe über den IPO und dann noch 5 % mit dem Cornerstone Investor (soll per Blockrade am ersten Tag laufen). Diese Transaktion ist im Börsenprospekt auf Seite 199 beschrieben.

Steinhof erhält im guten Fall ca. 1,5 MRD für die Schuldentilgung und die Pepco Group bleibt vollkonsolidiert drin wie PEPKOR.

Wenn man nun noch MF nicht mehr mit 8 MIO sondern "fair§ bewerten würde, ist das EK nicht mehr so stark im Minus.

Steinhoff darf nach dem IPO ein halbes Jahr nichts verkaufen. Erst gegen Ende 21 wieder.

Es kommen sicherlich paar Berichte/ Infos zum IPO noch vor den offiziellen Ankündigungen (Nachfrage, Indikation Preis).  

06.05.21 07:29

13730 Postings, 3126 Tage H731400@jef85

17% + 5% sind ? 1,5 Mrd ? Bei 5 oder sagen wir 5.8 Mrd MarketCap ?

Trink erstmal einen Kaffee :-)  

06.05.21 07:31

1345 Postings, 672 Tage Investor GlobalMSirRolfi

#308207
"Wahrscheinlich Russen die haben Geld! Können so Ihr Geld vor Putins Zugriff
schützen. Amerika ist nicht unbedingt sicher für Russen! London ist nicht EU,
also lieber EU! Polen liegt näher in Geschäftsfeld Mitte und bei Russland!"

Die Polen und Russen mögen sich aber nicht.
Putin wäre gerne näher an Danzig ran. :)  

06.05.21 07:31

2333 Postings, 734 Tage JosemirH7 ?.

17:5 plus 5 plus 5 und die eigenen Aktien..sind?
Setzt du dich bitte auch hin..

Long..  

06.05.21 07:42
2

618 Postings, 3215 Tage jef85Nicht 17+5 H7

Zu den 17 % Abgabe kommen noch ggf. 5 % über die Börse dazu und ZUSÄTZLICH die 5 % über Blocktrade an den Cornerstone Investor. Dann behält Steinhoff 73,4 %.

Die 5 % Blockade Abgabe werden ggf. nicht in Bar gezahlt sondern mit Schulden verrechnet.

Und das sind 27% bei 5,8 MRD Bewertung? Richtig 1,5 MRD Euro.

Einfach mal jemandem Recht geben, ist doch nicht schwer :)  

06.05.21 07:43

13730 Postings, 3126 Tage H731400@Josemir

3. und 4. Klasse Mathe abgebrochen ?

was sind 22% von sagen wir 5 Mrd
was sind 22% vom best case also 5,8 Mrd ?

22% von 5,8 Mrd sind 1,27 Mrd und nicht 1.5 Mrd !! Außerdem denkt Ihr der IPO kostet kein Geld ? :-))  

06.05.21 07:46

13730 Postings, 3126 Tage H731400@Jef85

wie gesagt spielt keine große Rolle für uns, solange SH im Würgekriff der Hedgefonds ist und die Klagen nicht geklärt sind !

Ich habe euch erklärt wie Pep.  bilanziert wird, und der IPO ist auch nicht for free !  

06.05.21 07:50
3

618 Postings, 3215 Tage jef85H731400

Wir alle wissen, wer die 4. Klasse abgebrochen hat :)Josemir ist es nicht.

Hast den den Prospekt überflogen zumindest? Pepco zahlt die IPO Kosten selber aus dem Cashbestand.

Es werden nicht nur ggf. 22 % sondern 22% plus 5 % abgegeben. 27% von 5,8 was kommt da raus?  

06.05.21 07:54
3

6903 Postings, 1069 Tage BobbyTHLohnt es sich meinerseits

auch noch etwas zu den ausgegebenen %-Zahlen des Pepco IPO´s etwas zu schreiben damit hier noch mehr Verwirrung und gegenseitiges "IchweißmehralsDuunddassunddasistvielwichiger" gepostet wird?

 

06.05.21 07:59

13730 Postings, 3126 Tage H731400@jef85

also Du auch 4 Klasse Mathe ? Da Pep. den IPO Kosten  aus dem Cash zahlt ist es ein Abfluß aus der Bilanz die in unserer SH Holding vollkonsolidiert wird, solange bis der Anteil auf unter 50% geht ! Danach stellt man auf equity Bilanzierung um !

Für uns zählt der Buchwert ! Nicht der Aktienkurs.

Junge Junge Junge

Reicht jetzt :-)) bin keine Lehrer, hättet Ihr bei Bilanzen etc dringend nötig.  

06.05.21 08:02

6903 Postings, 1069 Tage BobbyTHnaja so ganz

stimmt des nu ma nich. Es handelt sich ja um einmalige Kosten die verbucht werden. Gegenüber stellt man noch die Einnahme. Wären die Kosten höher als die Einnahme, dann wäre eine Belastung in der Bilanz ersichtlich.  

06.05.21 08:07

13730 Postings, 3126 Tage H731400die Kinder melden mich wieder

weil sie die Wahrheit nicht ertragen können :-)) und selber Börsen Grundkenntnisse fehlen ! :-))

Klar von 1.50 Euro Kursen träumen ist leichter :-))  

06.05.21 08:08
4

618 Postings, 3215 Tage jef85Erlöse H7

Es ging um die Erlöse für Steinhoff. Die Kosten für den IPO hat Pepco nach 2 Monaten durch den Cash Flow drin.

Du hast die 1,5 MRD EUR IPO Einnahmen nicht geglaubt und mit Argumenten wie IPO Kosten versucht dich zu retten. Fakt ist, wenn der IPO gelingt, dann reduzieren sich die teuren Schulden sofort um 1,5 MRD Euro. Erster guter Schritt.

Du hast vor Wochen gesagt, die Hedgefonds halten bestimmt schon die Mehrheit an Pepco. Dem ist nicht so. Sie bekommen nichts geschenkt von Pepco. Das zeigt das Beispiel mit dem Blocktrade.

Steinhoff bleibt laut dir bis 2023 be 5 Cent. Stationärer Einzelhandel in Europa geht kaputt, Pepco auch.

Du bist hier der beste Kontraindikator! Dafür vielen Dank :)


 

06.05.21 08:13

13730 Postings, 3126 Tage H731400@jef85

warte doch erstmal ab was am Ende wirklich reuskommt, ob 4.5 oder 5.5 oder 6.5 ?! Aber wie gesagt für uns als Holding Aktionäre nicht dramatisch ! Da kein komplett Verkauf ansteht.

Du tust so als ob der IPO gestern war !  

06.05.21 08:13

800 Postings, 4412 Tage EffancyGuten Morgen

so Kinder... genug gespielt. Alle setzen, der Unterricht geht weiter ;)

Eine andere Frage und Entschuldigung für mein Nicht Wissen:
Muss Steinhoff per Sens/DGAP über die gestrige Deadline informieren? Oder wäre das freiwillig?  

06.05.21 08:14
2

2333 Postings, 734 Tage JosemirH 7

Alte Börsenweisheit ?jeder 5 Juser kann kein Prozentrechnen..das sind 30% aller..
Long..  

06.05.21 08:19
2

155 Postings, 526 Tage SteinpilsJosemir

und wer Juser so schreibt hat dann ein deutsches Grammatik Problem oder eher English?

Schon lustig hier dieser Komödienstadl

 

06.05.21 08:22

2333 Postings, 734 Tage JosemirSteinpils

Jajaja Leistungskurs englisch. Das Wort war für H7 ..hätte auch User schreiben können..Es ist immer schön unterschätzt zu werden..jetzt ist wirklich Schluss..viel Erfolg allen?
Long..  

06.05.21 08:35
2

1274 Postings, 3178 Tage H.P.W.Ach du ...

also wenn das SH-Management das hier alles lesen müssten, hätte sie sich dann wohl doch ihren Boni verdient!  

06.05.21 08:36

80 Postings, 31 Tage turicumipo kosten...

so ein ipo kostet schon mal 20 bis 25 mio euro. ich aber schätze, warschau ist eher günstiger als london oder frankfurt.

steinhoff rechnet als erlös für den 17% anteil an pepco mit 1,2 mrd euro. der ipo dürfte also 2% davon kosten. das ist nicht wenig, aber auch nicht viel. also lasst mal die kriche im dorf, die kosten sind wirklich überschaubar..  

06.05.21 08:47

882 Postings, 707 Tage Coppi@all

Wäre es ad hoc-Pflichtig, wenn nach Annahmeschluss und Überblick über die Quoten in NL und RSA feststeht, dass a) GP erreicht ist oder b) die Blockade steht, auch wenn bis zu den Terminen im Juni noch Verhandlungszeit offen  bleibt. Erfolgt jetzt keine Meldung hinsichtlich a), wäre b) umso wahrscheinlicher? Falscher Gedanke?  

06.05.21 08:54

236 Postings, 996 Tage Schnuggi91Ad Hoc

Vor dem Wochenende sollte etwas kommen.
Das gebietet die Fairness gegenüber allen Stakeholdern in dieser Scharade ?!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12330 | 12331 | 12332 | 12332   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln