finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 314
neuester Beitrag: 16.07.20 17:07
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 7831
neuester Beitrag: 16.07.20 17:07 von: Hotti111 Leser gesamt: 1853310
davon Heute: 1100
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
312 | 313 | 314 | 314   

23.01.14 13:48
38

1023384 Postings, 3810 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
312 | 313 | 314 | 314   
7805 Postings ausgeblendet.

02.07.20 20:34
9

213 Postings, 165 Tage W Chamäleonund

ich kann mich gut erinnern als rosen etwa sagte : DIE SCHMAROTZER VON KLEINAKTIONÄREN WOLLEN ................ und sollte ihnen nicht zu stehen !
So oder so ähnlich hatte er es formuliert ,daß ich es positiv aufgenommen habe.

Die Quelle kann suchen wer will ! Ich weiß ,daß er wusste das wir Kleinaktionäre profitieren würden.Punkt !!!!
Wie Union schon sagte :Es ist noch nichts entschieden .Weiter hoffen und glauben was wir nicht beweisen können aber mit vielen Indizien belegt haben.

Bin zuversichtlich. Smile laugthing

 

03.07.20 13:30
4

472 Postings, 2679 Tage langhaariger1...

dann hätte man ja schon (theoretisch) mit ausserinsolvenzlichen auszahlungen beginnen können, oder jetzt nachdem mehr oder weniger alles abgeschlossen ist, damit beginnen (können)

oder was zögert das ganze jetzt noch weiter hinaus?  

03.07.20 14:02
16

1051 Postings, 3842 Tage ChangNoiwarum ich ..

immer noch an eine Zahlung innerhalb des Verfahrend glaube:

Am 23.7. laufen ja die 180 Tage ab bezüglich "last distribution"

Wenn es keine "Last distribution" geben sollte, würde das ja folgende zwei Punkte bedeuten:

1) Die UW, die ja massiv dafür gekämpft haben, dass sie in Class19 bleiben, würden nichts bekommen - ausser, dass es eine Wandlung in Stammaktien gibt. Dies ist ja in der Ausgabe der Ps geregelt, wobei hier von 20 Stammaktien je P geschrieben ist (soweit ich mich erinnern kann). Wie viel dann die Stammaktien (COOP?) wert sein müssten, kann sich jeder selbst ausrechnen (ca 16USD bei dem ursprünglichen Class16 Wert, was sie jedoch abgelehnt hatten - und 50 USD bei Face Value)

Nun, der 2.Punkt ist jedoch auch interessenat:

Ohne "last distribution" würde ja der Verkaufspreis der Bank mit 1,998 MRD USD gerechnet werden, und dieser Wert ist ja am 25.9.2008 genannt worden. Laut den Statuten muss aber für eine beschlagnahmte Bank der Buchwert bezahlt werden, und der war am 25.8.2008 absolut NICHT bekannt. Hier werden ja im Netz immer 32MRD (A) - 8 MRD (L) immer genannt.

Nur meine Gedanken dazu - schauen was kommt.  

04.07.20 16:06
6

1051 Postings, 3842 Tage ChangNoi@Langhaar

:) :) :) .. 155x  

04.07.20 21:22
3

330 Postings, 3109 Tage versuchmachtklug#7810: sieht toll aus, aber

wenn man nach der Cusip 939322103 sucht, was ja mal die alte Wamu Commons ist, ist die Suche negativ.
Oder muß man alle Dokumente öffnen und händisch suchen?

 

04.07.20 22:32
28

1023384 Postings, 3810 Tage union"was zögert das ganze jetzt noch weiter hinaus?"

Darüber können wir nur spekulieren, weil wir nicht genug von den Hintergründen wissen.

Wir können aber mit dem arbeiten, was wir wissen:

Wir wissen über die Insolvenz und über insolvenzferne Werte Bescheid. Beides ist verfahrenstechnisch voneinander getrennt... also kein Austausch und kein Einbeziehen von Werten untereinander.

Trotzdem gibt es eine Verbindung zwischen beiden Dingen. Und das sind die überlebenden Aktionäre mit ihren Beteiligungsanteilen P-, K- und U-Escrows und die Reorganisationsfirma als Nachfolger der insolventen Firma.
D. h., wir Aktionäre sind sowohl an der Insolvenz beteiligt, als auch an den insolvenzfernen Werten, weil alle Gläubiger befriedigt wurden und somit keine weiteren Ansprüche mehr haben. Gerade die Klärung dieser Gegebenheit hat alle externen Werte auf Eis gelegt, denn bevor nicht geklärt werden konnte, wer am Ende der Reorganisation anspruchsberechtigt ist, konnten auch keine externen Dinge geregelt werden.
Beide Prozesse hängen logischerweise zusammen. Aber der erste zu klärende Prozess war die Reorganisation, durch die sich letztendlich die Anspruchsberechtigten ergeben haben. Und seit Ende 2019 steht erst fest, dass wir das sind.
Anfang 2020 wurde die letzte Ausschüttung in Gang gebracht, aber laut FDIC ist die Konkursverwaltung noch nicht beendet. Und sie können nicht sagen, wie lange das noch dauert.
Wir wissen daher auch nicht, was da jetzt überhaupt kommen muss, aber wir wissen, wenn externe Werte existieren, sind wir die Anspruchsberechtigten.
Nebenbei befinden wir uns noch in der Meldephase der Empfänger der letzten Ausschüttung. Diese Phase ist jetzt Mitte Juli beendet, wonach das restlich verbliebene Wasserfallgeld im August  in wohltätigen Spenden verteilt werden soll. Das wären dann die letzten "Zuckungen" vom WMILT, wobei ich von denen noch einen anständigen Schlussreport erwarte... von den Summen der nicht zustellbaren Empfänger, die Spendenhöhe und auch vom LIBOR-Stand. Erst wenn die letzten Handlungen beendet sind, die die Reorganisation betreffen (und dazu gehört auch die Berufung von Alice Griffin), kann sich der WMILT fertig auflösen. Das hängt also letztlich von der ausstehenden Berufung ab und der evtl. noch bestehenden Beteiligung im LIBOR Prozess.

In meinen Augen ist auch vorher kein Abschluss der Konkursverwaltung durch die FDIC möglich. Denn ohne definitiv beendete Prozesse innerhalb des Verfahrens, gibt es auch keinen Abschluss.

Ebenso ist für mich klar, dass Werte bei Treuhändern auch nicht freigegeben werden dürfen, wenn offiziell kein SICHERES Ende der Konkursverwaltung vorliegt.
Nicht nur die bekannten offenen Sachen spielen da eine Rolle. Was ist denn mit der fehlerhaften Übergabe der WMB an JPMC? WMI-Trusts wurden von JPMC komplett übernommen, obwohl sie das nicht durften. Da besteht Klärungsbedarf, der direkt die FDIC als Vermittler des WMB-Transfers betrifft!
Unklarheiten, nachdem eine Konkursverwaltung beendet wurde, wäre ein absolutes No-Go.
Und ich weiß nicht, was da alles noch so unklar in den Schubladen der FDIC herumliegt...

Unklarheiten gibt es also noch genug.
Was davon allerdings noch externe Werte bindet? ...wer weiß das schon?


Die Köpfe hängen lassen oder den Mut verlieren? Wieso? Es ist überhaupt nichts Negatives passiert.
Wir befinden uns genau da, wo wir immer hin wollten (ohne es zu Beginn der Reorganisation genau gewusst zu haben. Wir stehen vor den letzten "Handlungen", die alles Weitere offenbaren werden.
Dass sich das zieht, wie geschmolzener Mozzarella, ist zwar unangenehm, aber diese Prozesse haben wir nicht in der Hand... wie schon so oft.


LG
union  

05.07.20 08:13
1

2253 Postings, 4100 Tage KeyKeyversuchmachtklug: Re: #7810: sieht toll aus, aber

Du schreibst nur über die  CUISIP der Wamu Commons.
Heisst das Du hast darin evtl andere CUISIPs entdeckt die z.B. von den Wamu Prefs (K+P) sind ?
Ich habe mit einem schnellen Blick darauf gar nichts dieser Art entdeckt, aber vielleicht verstehe ich das Dokument auch zu wenig :-)
 

05.07.20 17:10
3

126 Postings, 195 Tage JR72@union

Ich müsste mich jetzt gerade täuschen, aber ist die Meldefrist für die Anspruchsberechtigten nicht offiziell bereits am 30.6. abgelaufen?

So wurde es in den US Boards kommuniziert.  

05.07.20 19:59
18

1023384 Postings, 3810 Tage unionJa, die Meldefrist läuft jetzt ab

Der WMILT schrieb in seiner Veröffentlichung dazu, dass

um den 10.05.2020 der WMILT die "unzustellbaren Parteien (uP)" veröffentlichen wird.

Dann werden die Namen dieser uPs 30 Tage lang veröffentlicht... also bis zum 10.06.2020

30 Tage  später... also um den 10.07.2020 verfallen die Gelder derjenigen uP's, die sich bis dahin nicht gemeldet haben.

Weitere 30 Tage später... also um den 10.08.2020 wird das dann vorhandene Restgeld gemeinnützig gespendet.


Ob die Tage noch exakt so stimmen bzw. eingehalten werden, weiß ich nicht genau. Aber so war zumindest die angegebene Reihenfolge.


LG
union

 

07.07.20 01:56
4

472 Postings, 2679 Tage langhaariger1Richtigstellung zu 7812

wamu(q) Escrows sind Cusip    US939ESC9680  

07.07.20 07:19
6

330 Postings, 3109 Tage versuchmachtklug@langhaariger

ich schrieb ja auch, daß es die CUSIP der alten Wamu-Commons ist. Die Cusip meiner Escrows lauten auch US939ESC9680. Nur wird man die Escrows-Cusips in diesen Reporten nicht finden.  

11.07.20 01:12
11

126 Postings, 195 Tage JR72Aus IHUB:

ItsMyOption   Friday, 07/10/20 06:37:54 PM
Re: None 0
Post #
628592
of 628596
FDIC COMPLAINT FILED: Over the paste months I have filed many complaints with the FDIC that included copies to almost every Chairperson along with other FDIC such as Office of the Ombudsman.

After many emails with Office of Ombudsman I received this today:

Dear ME:

I wanted to touch base with you to let you know I am completing my review and will be discussing with my supervisor.
I hope to have a final response to you by Thursday.

Thank you for your patience, and have a great weekend.

Sincerely,

Roberta Valdez
Sr. Ombudsman Specialist

It will be interesting if he gets any of my questions answers from his contacts. Will let you know. IMO

I listed many facts and requested answer to questions.
Desired Resolution
What action by the FDIC would resolve this matter to your satisfaction?

PLEASE ANSWER MY QUESTIONS?

? When will WMB class 17 Bank Bond holders get paid? This is an obligation of JPM & FDIC and whoever is delaying this must receive a daily damage fee. Note: All other classes and creditors have been paid except for class 17 ? it is ether FDIC or JPM that has failed to compete this requirement.

? When will FDIC complete Libor Lawsuit claims against JPM and other banks that have caused to World so much harm? It is well known the big banks rigged the market for their greed ? they must pay! Is this causing the delay?

? Has JPMC made its final payment or is this holding the receivership from closing? Is there any punitive punishment against those that are delaying the closing? I have calculated that JPMC and FDIC has looted or stolen over 72 billion in assets from WMI ? this needs to be repaid!


? Is FDIC holding any of the Estate Assets that were in Safe Harbor, Legal Isolation, or have they been distributed to the DST, Delaware Statutory Trust awaiting distribution?  

11.07.20 08:25
13

126 Postings, 195 Tage JR72Aus IHUB: LIBOR Fall

Petewamu   Friday, 07/10/20 07:47:31 PM
Re: None 0
Post #
628599
of 628614
Fdic ombudsman reply?s to my email regarding libor Dismassal of certain banks.


On June 5, 2020 the FDIC filed an application to dismiss claims by 19 of the 39 FDIC-receiverships in a USD LIBOR case pending in the High Court of Justice, Chancery Division, in London, England captioned FDIC as Receiver for Amcore Bank, N.A., and others v. Barclays Bank PLC, and others, No. FL-2017-000002 (EWHC (Ch.)). On June 26, 2020 the FDIC filed notices of dismissal and stipulations of dismissal on behalf of the same 19 receiverships in the Federal District Court for the Southern District of New York in a case captioned FDIC as Receiver for Amcore Bank, N.A. v. Bank of America Corp., No. 14-cv-1757 (S.D.N.Y.). The 19 receiverships being dismissed are set forth in the public filings and the dismissal does not impact the damages claims of the remaining 20 receiverships. Washington Mutual is one of the 20 receiverships remaining in the litigation. As the litigation is ongoing, the FDIC declines to comment further.

Thank you,


Roberta Valdez
Sr. Ombudsman Specialist
FDIC | Office of the Ombudsman  

11.07.20 11:39
7

330 Postings, 3109 Tage versuchmachtklug#7819: dann warten wir mal den 16.07. ab

und schauen was itsMyOption für Antworten bekommt  

11.07.20 15:21
6

121 Postings, 3908 Tage crank...

...da wird nix passieren, wie immer!
 

11.07.20 18:30

1020 Postings, 3108 Tage frubiasesportLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 12.07.20 19:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.07.20 21:52
4

745 Postings, 3880 Tage Cubber...

Es ist so genial, das sich jeder, egal ob Pessimist, Optimist oder Realist sich nach wie vor Gedanken macht über sein Invest......

Glaubt an Folgemdes: Die FDIC, JPM, Anwälte......werden nie Ruhe bekommen, solange die Stammaktionäre nicht ansprechend abgefunden werden.

Je mehr Zeit sie sich lassen, desto enger die Schlinge und desto teurer wird es, das wissen sie!

An die Oberfläche wird Alles angeschwemmt....die Frage ist nur wann  

13.07.20 09:50
6

379 Postings, 3948 Tage Digit2k@Cubber

?Die? hatten schon über 10 Jahre Ruhe.. und ich kann nicht einschätzen wie lange es noch geht.
So echten Druck baut ja keiner auf (meine Meinung), insofern sehe ich nicht, dass die Gegenseite unter Druck steht.

Wie sieht es eigentlich mit Verjährung aus?

-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
Member of UNITED International

15.07.20 15:44
16

384 Postings, 3761 Tage klarer-kopfSusman an Covid 19 gestorben

Er hatte einen schweren Fahrradunfall mit 79Jahren und hat sich bei der Reha mit Covid angesteckt  

15.07.20 15:53
8

1912 Postings, 3812 Tage PolytourOhhhh...Das Schicksal geht seltsame Wege...!

Manchmal kommt´s  DICKE....seufzzz  

15.07.20 16:21
16

1567 Postings, 3838 Tage wamu wollesusman

schade, die Wahrheit nimmt er mit ins grab.....
Steve Susman, ein legendärer Prozessanwalt, der in Texas Pionier der Litigation-Boutique-Bewegung war und sich energisch für den Schutz des Rechts auf ein Schwurgerichtsverfahren einsetzte, starb am Dienstag. Er war 79 Jahre alt.

Susmans Familie gab seinen Tod auf der CaringBridge bekannt. "Unser tapferer Steve hat uns heute verlassen. Er kämpfte einen tapferen Kampf, von seinem Unfall bis zur Reha, aber die Kombination von Covid und seiner geschwächten Lunge war schließlich zu viel für seinen Körper. Wir sind gebrochenen Herzens, aber im Frieden mit der Tatsache, dass er endlich frei und ganz ist. Er ging friedlich, und wir waren an seiner Seite", hieß es in der Notiz.

Susman, die Gründungspartnerin von Susman Godfrey aus Houston, wurde am 22. April bei einem verrückten Fahrradunfall verletzt, als sich das Vorderrad seines Fahrrads in einer Dehnungsfuge in einem Abschnitt der Betonfahrbahn verfangen hatte.

Nach einem mehr als einwöchigen Koma und einem weiteren Krankenhausaufenthalt im Memorial Hermann - Texas Medical Center in Houston wurde er drei Wochen später in das renommierte Memorial Herman - TIRR-Rehabilitationszentrum in Houston verlegt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

15.07.20 21:42
2

92 Postings, 375 Tage Ein SeherIch möcht Euch

aus Diesem Anlass zur Vorsicht im Alltag mahnen !

Hat nichts mit dem Virus zu tun, aber es sind sehr negative seltsame Kräfte am wirken in Dieser Zeit !!!

Mich selbst als Leistungs-Sportler, hat es bei einem ähnlichen (Ausrutscher) Sturz beim laufen vor kurzem auch so mächtig gelegt und massiv verletzt war.
Aus Meinem großen Freundeskreis höre Ich viele ähnliche Dinge.

In diesem Sinne seid vorsichtig und macht alles ein wenig besonnener und langsamer !  

16.07.20 17:07

1 Posting, 0 Tage Hotti111wampq

Servus Miteinander,

2008/9 bin ich eingestiegen und am 12.3.2012 war der Traum vorbei.  Ihr kennt das Datum sicher noch;-(((

Ich hatte damals wampq gekauft und die wurden dann auch im Depot getauscht damals.

Bin seit 2014 nicht mehr aktiv gewesen, dann sind mir die wampq wieder eingefallen.

Weiß jemand ob es da schon etwas gegeben hat. Ich meine nicht die Aktien die es damals gegeben hat, sondern etwas aktuelles?

Danke für eure Hilfe

Wie ich sehe gibt es immer noch Hoffnung.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
312 | 313 | 314 | 314   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Moderna IncA2N9D9
Deutsche Telekom AG555750