Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 446 von 473
neuester Beitrag: 20.06.21 12:42
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 11809
neuester Beitrag: 20.06.21 12:42 von: Libuda Leser gesamt: 1737052
davon Heute: 917
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 444 | 445 |
| 447 | 448 | ... | 473   

12.04.21 09:42

217 Postings, 1514 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

Guten Morgen zusammen,
wenn der Markt nochmal nachgibt in denn nächsten vier Wochen bevor die Zahlen kommen ist die Aktie schon ganz schön gefallen.
(Der DAX steigt und steigt).....

Wenn Mann das über ein Jahr rechnet ist mann mit 45 % Prozent dabei.

Viele sehen das langfristige investieren einer Aktie nicht mehr,man sieht es hier z.B.


Mal sehen wo wir Ende der Woche stehen?  

12.04.21 13:23

55157 Postings, 6018 Tage LibudaMarket multiple valuation of Hypoport AG

Market multiple valuation of Hypoport AG

The most common multiple used in the valuation of stocks is the P/Earnings NTM multiple (Price to Earnings). P/E relates the current share price with the market expectations in terms of Earnings Per Share. This multiple is used to compare a company's market value with its earnings. A company with a high P/Earnings NTM is considered to be overvalued; a company with a low P/Earnings NTM is considered to be undervalued.

The P/Earnings NTM ratio of Hypoport AG is significantly higher than the median of its peer group: around 14.00. The company valuation of Hypoport AG according to these metrics is way above the market valuation of its peer group.

The P/Earnings NTM ratio of Hypoport AG is significantly higher than the average of its sector (Specialty Finance): 13.91. The company valuation of Hypoport AG according to these metrics is way above the market valuation of its sector.

The P/Earnings NTM ratio of Hypoport AG is significantly higher than its historical 5-year average: 45.3. The (current) company valuation of Hypoport AG is therefore way above its valuation average over the last five years.

https://www.infrontanalytics.com/fe-en/...ypoport-AG/market-valuation
 

12.04.21 13:55

55157 Postings, 6018 Tage LibudaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 01:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

12.04.21 14:01

55157 Postings, 6018 Tage Libudazu 11128: Und da sich zwei weitere Postings auf

dieses Postings bezogen, wurden auch diese mit der nicht zutreffenden Aussage "keine Quelle" gelöscht.  

12.04.21 14:31

55157 Postings, 6018 Tage Libudazu 11128

Ich taxiere das 2021er KGV noch höher als die in #11128 angeführten 85, da dies beim momentanen Kurs von ca. 435 einen Gewinn von 5,11 voraussetzt - nach 4,33 in 2021. Das ist eine Steigerung, die m.E. Hypoport nicht wird, wenn man sich die Herausforderungen in 2021 ansieht und auf die Gewinn-Entwicklung in den letzten fünf Jahren zurückblickt.

 

12.04.21 20:12

55157 Postings, 6018 Tage LibudaDa bin ich auf den Kommentar vom Herr Slabke

gespannt, der sich ja als Kommentator rund und Wefox einen Namen gemacht hat:

https://www.mittelstand-nachrichten.de/...partnerschaft-mit-barmenia/  

12.04.21 20:34

55157 Postings, 6018 Tage Libudazu 11130

Die Zahlen in Q1/21 werden wegen Baukindergeld-Endspurt vermutlich nicht allzu schlecht sein, aber dann stellt sich die Frage: Wie sieht das in Q2/21 aus, wo die wegen des Baukindergelds vorgezogenen Finanzierungen fehlen und das Baukindergeld ab diesem Termin generell wegfällt?

 

13.04.21 13:34
1

191 Postings, 981 Tage jakobjrZu 11131

Eine unverfrorene Frechheit ist, wenn man 4 Jahre alte Meldungen hier als News postet.  

14.04.21 06:20

55157 Postings, 6018 Tage LibudaDas ist keine Frechheit von mir,

sondern von den Mittelstandsnachrichten, die unter dem akutellen Datum - wie jeder einsehen kann - eine alte Nachricht posten.

Richtig ist aber, dass es eine alte Nachricht ist.  

14.04.21 09:51

55157 Postings, 6018 Tage LibudaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.04.21 12:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.04.21 10:13
1

191 Postings, 981 Tage jakobjrmit etwas mehr Sorgfalt wäre das leicht

zu bemerken gewesen. Einfach über der Meldung auf aktuelles klicken und schon verschwindet der Barmenia-Artikel. Über die Suchen-Funktion erscheint er dann mit korrektem Datum.
Aber bei der Menge und Geschwindigkeit in der du ?News? hier und bei Rakuten postest, ist sorgfältiges Arbeiten nicht möglich. Dir kommt es m.E.  nur auf die Headline an. Das erinnert mich ein wenig an Bild und andere Boulevard-Blättchen.  

14.04.21 13:37

55157 Postings, 6018 Tage Libudazu 11135: Die Löschung dieses Postings

das sich mit der Entwicklung bei einem Konkurrenten von Hypoport beschäftigt und ihn als Konkurrenz zu Hypoport beschrieb wurde für mich nicht nachvollziehbar mit der Begründung Off Topic gelöscht.  

14.04.21 15:09

55157 Postings, 6018 Tage Libudazu 11137: Zu der Frage, warum die Erwähnung eines

Konkurrenten und die Beschreibung der Situation, durch die er in Konkurrenz zu Hypoport steht, Off Topic ist, sollte das Operatoren-Team, das sich seit einiger Zeit nicht mehr als persönlich für die Löschung verantwortet und eine Widerspruchsmöglichkeit in der Löschung nicht mehr vorsieht, einmal erläutern.  

14.04.21 18:39

55157 Postings, 6018 Tage LibudaVielleicht reicht das bei der Baufinanzierung

noch bis ins zweite Quartal hinein:

?Anträge können damit seit April nur noch Familien stellen, die bereits im März einen Kaufvertrag unterschrieben oder eine Baugenehmigung bekommen haben.?

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...1959-ce97-43b5-b116-4e269fb1a62c

Aber was kommt dann auf die Baufinanzierungen zu?
 

15.04.21 10:05

55157 Postings, 6018 Tage LibudaWer in Berlin baut, ist m.E. nicht der klassische

Finanzierungskunde von Hypoport.  

15.04.21 10:34

55157 Postings, 6018 Tage LibudaDas könnte sogar zu einem Rückgang der

Baufinanzierungsaktivitäten führen:

?So führte der Berliner Mietendeckel auch tatsächlich dazu, dass immer mehr Wohnungen dem Mietmarkt entzogen wurden und als Eigentumswohnungen verkauft wurden.?

https://www.godmode-trader.de/artikel/...etendeckel-in-berlin,9355834
 

15.04.21 17:05

55157 Postings, 6018 Tage LibudaDie Bundesbank ist alarmiert

"Tiefe Fenster mit Blick auf das urbane Leben, eine moderne Glasfassade trifft auf altes Backsteingemäuer. Genug Platz für eine kleine Familie bietet die schicke Neubauwohnung mit 80 Quadratmetern ebenfalls, die Wohnküche lädt zu geselligen Abenden mit Freunden ein.

Ist Ihnen das nicht 1,1 Millionen Euro wert? Dann wird es mit dem Eigenerwerb in einer Metropole wie München schwierig ? auch gute Lagen in Frankfurt oder Hamburg rücken so schnell in weite Ferne.

Die Bundesbank ist alarmiert

Können solche Preise tatsächlich nur durch Angebot und Nachfrage entstehen, dadurch, dass einfach zu viele Menschen am selben Ort leben wollen? Oder spielt hier doch die Spekulation die entscheidende Rolle ? ist hier schon längst eine Preisblase entstanden?

Die Bundesbank jedenfalls zeigte sich zuletzt alarmiert. Zwar nehmen ihre Experten das Wort "Blase" nicht direkt in dem Mund, jedoch sprechen sie in ihrem Februarreport von "markanten Preissteigerungen". Um 15 bis 30 Prozent seien die Immobilien in den deutschen Großstädten demnach zu teuer."

https://www.t-online.de/finanzen/...ist-das-noch-gerechtfertigt-.html
 

15.04.21 17:37

55157 Postings, 6018 Tage LibudaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.04.21 20:16

55157 Postings, 6018 Tage LibudaEigentlich ist es m.E. egal, wie die Q1-Zahlen

ausfallen, denn selbst bei extrem guten Zahlen, wäre m.E. das KGV über noch extrem hoch - also jenseits von Gut und Böse bzw. Eden.  

15.04.21 21:04

55157 Postings, 6018 Tage LibudaSelbst bei einem m.E. hohen KGV von 40

müsste bei einem Kurs von zur Zeit 458 in 2021 ein Gewinn von 11,45 pro Aktie erreicht werden. Wie hoch dann das Abwärtspotenzial bei von mir geschätzten maximal 4,50 pro Aktie ist, kann sich sicher jeder von Euch mit Hilfe eines einfachen Dreisatzes ausrechnen.  

15.04.21 22:03
3

2434 Postings, 2068 Tage unratgebernur gut

dass d.E. (Dein Erachten, abgeleitet von Deinem dämlichen m.E.) in keinster Weise ausschlaggebend ist und es auch nie sein wird!!! Kapier das endlich mal!  

16.04.21 08:49

55157 Postings, 6018 Tage Libudazu 11146

Ähnlich hast Du auch schon bei über 600 argumentiert.  

16.04.21 08:57

1466 Postings, 1337 Tage irgendwieUnd es gibt 2 User (hier und dort)

die haben auch schon bei 60 Euro  IN WORTEN SECHZIG seit mittlerweile 5 Jahren so argumentiert.  

16.04.21 09:02

55157 Postings, 6018 Tage LibudaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.04.21 13:54

55157 Postings, 6018 Tage LibudaBeim Blick auf die gehandelten Stückzahlen

https://www.ariva.de/hypoport-aktie/kurs

komme ich zu dem Eindruck: Nachfrage sieht anders aus.  

Seite: 1 | ... | 444 | 445 |
| 447 | 448 | ... | 473   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln