Dem Herrn Stoiber seine Autobahnen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.02.05 14:34
eröffnet am: 18.02.05 09:47 von: bioman Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 18.02.05 14:34 von: bellini Leser gesamt: 894
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

18.02.05 09:47
1

70 Postings, 7639 Tage biomanDem Herrn Stoiber seine Autobahnen



Es ist irgendwie schon merkwürdig lustig, mit tausenden anderer Menschen zusammen im Schnee auf der A9 festzustecken. Die italienischen Laster stehen mit einer gewissen Härtnäckigkeit auf der Mittelspur, die Schneeräumbesatzung bewerfen sich und andere Autofahrer mit Schneebällen, während das THW einen LKW nach dem anderen auf den Berg schleppt. Kein Scherz - sondern Mittwoch Mittag etwa 9km vor dem Dreieck Holledau in Bayern. Man vermag die Kosten dieser Staus nicht zu beziffern, doch verwundert resümiert man - Stoiberland in Winters Hand. In München bekommt man dann mit einer gewissen Gelassenheit erzählt, dass man eigentlich gewohnt ist, dass die Straßen gar nicht mehr geräumt werden. Umleitungen und Ausweichstrecken sind Fehlanzeige, wahrscheinlich weil wir vor kurzem lernen mussten, dass durch den Stau immer noch schneller sein soll als drum herum. Ach Herr Stoiber, lassen Sie mich den Dank tausender Autofahrer an Sie ausdrücken, dass wir in diesem herrlichen Schnee auf eigene Kosten ein paar Stunden verbringen durften. Wir haben begriffen, dass Ihre Staats- an der Naturgewalt endet und Sie die Reziprozität der Marxschen These, sich die Erde untertan zu machen, ernst nehmen. Sie dürfen mit Fug und Recht behauptet, dass Sie dafür nicht kompetent sind. (Anm. des Verfassers: Zuständigkeit Bundesautobahnen = Bund). Allerdings nur in der Gesetzgebung. Wenn Sie also Schnee auf der A9 verbieten, verpufft dies im legislativen Nirvana. Sie dürfen aber selbst mit Hand anlegen, denn die Verwaltung der Bundesautobahn  A9 obliegt Ihnen. Also ich hätte hier ein paar wirklich gute Vorschläge für Sie:

1. Arbeitslose zu Schneeschippen auf die Autobahnen
2. Kraftfahrer müssen einen klappbaren Schneeschieber (Schreibenkratzer reicht nicht) und Salz bei sich führen
3. die Verkehrsfunkansagen laufen in den LKWs auch bei abgestelltem Radio in allen europäischen Sprachen
4. Recht aller Kraftfahrer, Stauverursacher mit Schneebällen zu bewerfen, Einzug des jeweiligen Kfz zu Gunsten der Staatskasse
5. alle dreihundert Meter ein Lavazza-Cafe an Stauschwerpunkten auf beiden Seiten sowie Großbildschirme mit Fernsehprogramm, alternativ auch Internetanschlüsse
6. Einsatz Ihres Hubschraubers für die sehr eiligen Staubesucher
7. nun ja, dass soll ja nur eine Anregung sein.

Ich hoffe sehr, lieber Herr Stoiber, dass Sie Ihre Autobahnen vor dem Umzug nach Berlin wieder in den innenpolitischen Griff bekommen und verbleibe mit sati(e)rischen
Ihr freundlichen Saupreiss  

18.02.05 14:34

185 Postings, 5822 Tage bellinidie heissen doch bundes-autobahnen

wenn ich mich recht entsinne. nicht bayerische oder landes-autobahnen.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln