Pfizer - zu Unrecht im Keller

Seite 169 von 176
neuester Beitrag: 24.07.21 23:24
eröffnet am: 21.10.04 12:39 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 4377
neuester Beitrag: 24.07.21 23:24 von: 0815trader3. Leser gesamt: 630060
davon Heute: 718
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... | 176   

28.04.21 20:39

288 Postings, 302 Tage BalkonienSchön

Dass du dir ne andere Spielwiese suchst.
Für mich haben deine posts keine inhaltliche Bereicherung dargestellt.

Pfizerfan
Wieviel Umsatz ist durch die ausgliederung/den merger weggebrochen? 20%?
Wieviel Zuwachs wird es durch den Impfstoff geben? Kompensation gegeben? Umsatz? Marktkapitalisierung > 200 Mrd us$? Gewinn?
KGV?
Ich denke, dass die quartalszahlen noch nicht den Durchbruch bringen, eher der Ausblick q2 ff.
Sollte der deal mit der EU vorher in trockenen Tüchern sein, wird das die größere Rolle spielen.
Wäre ich nicht schon investiert der Zeitpunkt dafür wäre jetzt m. M. nicht der schlechteste...  

28.04.21 21:59

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.04.21 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

28.04.21 22:19

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.04.21 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

28.04.21 22:48

288 Postings, 302 Tage Balkonienschade

dass ich die 2 Kommentare nicht lesen konnte. Hätte mich schon interessiert....  

28.04.21 23:05

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33balkonien was sagst du über Deine Ausfälligkeiten

im Commerzbankforum ? habe sich schon User über dich beschwert ...tzzzzz
denk an Dein Karma ... kommt alles zurück :-)  

28.04.21 23:13

288 Postings, 302 Tage BalkonienAusfälligkeiten

1. Gehört nicht hierher. Hier tauschen wir uns über pfizer aus
2. Dass ich meine kaufkurse von 3,11 und 3,22 veröffentlicht habe? Heute stehen wir bei 5,3o

Ährlich? Jetzt hats Geschnackelt..doppelt id?  

28.04.21 23:21

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33genau das meinte ich Balkonien

die Ausfälligkeiten hast du aber nicht erwähnt  .....
danke Dir für Deine Zeilen, die sagen viel aus   :-)  dem ist nichts mehr hinzuzufügen ... gute Geschäfte Dir :-)  

30.04.21 16:31

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Na zum Glück hab ich $BNTX

das Pendant  zum Chartverlauf..............
diese $PFE  ist rätselhaft,  müsste nochmal auch ansteigen und abheben wie bei  Viagra damals....
irgendwas passt das nicht .....????   .....der Chart nimmt News immer vorab........bevor die offiziell rauskommen  

30.04.21 19:00

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33hoffen wir mal daß

der $PFE Ausbruch aus dem Dreieck nach oben ist und kein $PFE Einbruch nach unten, das wäre fatal...
screenshot  
Angehängte Grafik:
pfe_zu_2021-04-30_18-58-31.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
pfe_zu_2021-04-30_18-58-31.png

30.04.21 20:10

73 Postings, 337 Tage soho69???

Verstehe ja einiges, aber den Kurs von Pfizer ??? Seit Wochen überschlagen sich die ? positiven ? Nachrichten, die Verkäufe lassen die Kasse klingeln und was passiert mit dem Kurs ?  

30.04.21 20:44

92 Postings, 3182 Tage ZitherholzMein Einruck:

entweder man nimmt den Stress auf sich und kauft jeden morgen und verkauft um 15:55 oder man ignoriert alle Schwankungen und begnügt sich mit der Dividende.  

30.04.21 20:56

73 Postings, 337 Tage soho69Mein Eindruck...

ab einer gewissen Marktkapitalisierung, gerade wie die von Pfizer, interessiert sich keiner mehr für den Kurs, weder wo er war oder wo er hingeht. Obwohl ich denke, den Boom, den Pfizer mit Viagra hatte dürfte nunmehr durch die Impfstoffe und der zukünftigen Pipeline durchaus übertroffen werden. Also, entweder es geht bald mal los und dann richtig, oder ... .  

30.04.21 21:12

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33ja @ Soho sehe ich genauso

es sei denn der CEO " vergeigt" es wieder ........ hat keine glückliche Hand in Sachen "Marketing und PR" .....
$PFE  mit selber machen mRNA  Technologie (soll ja nicht so schwer sein) und weiteren Innovationen etc....  könnte was werden für die Zukunft ........

$PFE könnte bald wieder nach oben  ausbrechen ....  reagiert halt nich so sensibel wie $BNTX (Grund dafür: sehr geringer Freefloat !!!)  

30.04.21 21:48

73 Postings, 337 Tage soho69@ Trader

Bourla sitzt erst mal fest im Sattel für noch ... lange Zeit. Nächste Woche wird man nach der HV hoffentlich zwischen den Zeilen lesen können und dann erste Reaktionen am Kurs sehen. Falls nicht wird?s bis zum 3. Quartal dauern. Ab Mai wird?s ruhig... Sell in may and ... oder ? Nun stürzen alle erst mal noch in BNTX und die die noch nicht drin sind, nehmen noch ein paar wenige Euros mit bevor?s kracht. Danach kommen erst mal die dran, die die letzte Zeit zu kurz gekommen sind. So funktioniert Börse.  

30.04.21 23:25

288 Postings, 302 Tage BalkonienNächste Woche

Gibt es erstmal Zahlen zum 1 Quartal...
Vielleicht am Wochenende Vollzug sprich bestätigter EU deal?  

02.05.21 22:12

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.05.21 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

02.05.21 22:21

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Indien Gespräch Botschafter und Bourla

Mr. Sandhu said he had an ?important conversation? with Albert Bourla, CEO of Pfizer.

The Ambassador said he highlighted the Indian government's decisions to facilitate import of vaccines and to fast-track emergency-use authorisations for those which have already been given approval in other countries.

https://www.thehindu.com/news/international/...ts/article34446663.ece  

02.05.21 22:32

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33$PFE Dominanz Covid Behandlungsmarkt ?

Pfizer wahrscheinlich nicht nur den Impfstoffmarkt dominieren würde - sondern auch den Behandlungsmarkt

Das Unternehmen prognostiziert, dass der Umsatz in diesem Jahr um bis zu 47 % steigen könnte. Und die kürzliche Ausgliederung des Upjohn-Geschäfts bedeutet, dass diese Einheit das Wachstum nicht länger behindern wird. Diese Faktoren - zusammen mit der möglichen Marktdominanz von COVID - sollten die Pfizer-Aktie langfristig nach oben treiben.

Die Vorhersage des Pfizer-CEOs, die eine totale COVID-Marktdominanz im Jahr 2022 bedeuten könnte
Pfizer geht über die Coronavirus-Prävention hinaus...

Adria Cimino
(TMFAdriaCimino)
1. Mai 2021 um 7:55 Uhr
Pfizer (NYSE:PFE) ist bereits führend auf dem Markt für Coronavirus-Impfstoffe. Der Pharmariese und sein Partner BioNTech haben als erste einen Impfstoff auf den Markt gebracht. Und dieses Produkt hat nun 49 Millionen Amerikaner vollständig geimpft. Das ist mehr als die Konkurrenten Moderna und Johnson & Johnson. Pfizer prognostizierte kürzlich einen Umsatz von 15 Milliarden Dollar mit Coronavirus-Impfstoffen in diesem Jahr.

Aber Pfizer hört damit nicht auf. Das Unternehmen ist nun bereit, einen weiteren massiven Coronavirus-Markt zu erobern. Mit diesem Schritt könnte das Unternehmen den gesamten Bereich der Coronaviren beherrschen... und diese Dominanz könnte unmittelbar bevorstehen.

Immer mehr Menschen lassen sich impfen. Und bis jetzt erfüllen die Impfstoffe ihren Zweck. Aber für Menschen, die bereits COVID-19 haben, sind die Möglichkeiten begrenzt. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat Veklury (Remdesivir) von Gilead Sciences für Patienten im Krankenhaus vollständig zugelassen. Und die FDA hat Antikörperbehandlungen für leichte bis mittelschwere Erkrankungen bei Hochrisikopatienten zugelassen.

Eine Pille für COVID
Was auf der Liste fehlt, ist ein einfaches Medikament, das jeder bei den ersten Anzeichen einer Infektion anwenden kann. Und genau das könnte Pfizer haben. Der CEO von Pfizer, Albert Bourla, sagte diese Woche gegenüber CNBC, dass sein Prüfpräparat zur Behandlung von COVID-19 bis zum Ende des Jahres zur Vermarktung bereit sein könnte.

Das bedeutet, dass Pfizer ab diesem Zeitpunkt potenziell Umsätze mit dem Produkt erzielen könnte. Und es bedeutet, dass Pfizer wahrscheinlich nicht nur den Impfstoffmarkt dominieren würde - sondern auch den Behandlungsmarkt. Bislang haben andere Unternehmen den Behandlungsmarkt noch nicht übernommen.

Gilead und Antikörperhersteller wie Regeneron Pharmaceuticals (NASDAQ:REGN) haben zwei große Herausforderungen zu bewältigen: Ihre Behandlungen sind nicht für alle Coronavirus-Patienten geeignet. Und es sind keine Behandlungen für zu Hause. Selbst die Antikörper müssen per Infusion in einer medizinischen Einrichtung verabreicht werden.

Der von Pfizer entwickelte Protease-Inhibitor würde diese Probleme nicht haben. Potenziell könnte ein Allgemeinmediziner das Produkt an Patienten mit frühen Krankheitsanzeichen verschreiben. Das ist ein riesiger Markt. Seit dem Beginn der Pandemie gab es weltweit mehr als 148 Millionen bestätigte Fälle von COVID-19.

Experten gehen davon aus, dass es das Coronavirus auch in Zukunft geben wird. Natürlich werden Impfungen die Zahl der Fälle sicher reduzieren. Aber sie werden dem Virus nicht vollständig den Garaus machen. In einigen Fällen infizieren sich geimpfte Personen immer noch mit COVID-19. Und manche Menschen können sich aus medizinischen oder anderen Gründen nicht impfen lassen. Es ist also wahrscheinlich, dass der Markt für die Behandlung groß bleiben wird - insbesondere für eine Pille, die zu Hause eingenommen wird.

Wie sieht es mit den Einnahmen aus?
Es ist zu früh, um zu sagen, wie hoch der Umsatz von Pfizer sein könnte. Wir wissen nicht, wie viel Pfizer für das endgültige Produkt verlangen würde. Aber wir können uns an dem Grippemittel Tamiflu von Roche orientieren. Im profitabelsten Jahr von Tamiflu - 2006 - erzielte es einen Jahresumsatz von mehr als 2 Milliarden Dollar, wie Daten von EvaluatePharma zeigen.

Nun stellt sich die Frage: Wie stehen die Chancen, dass Pfizer seinen Kandidaten zur Behandlung des Coronavirus auf den Markt bringt? Es ist unmöglich vorherzusagen, ob die Versuche erfolgreich sein werden. Aber hier ist, was wir bis jetzt wissen. Der Kandidat ist ein Protease-Inhibitor. Er wirkt, indem er sich an ein virales Enzym (eine Protease) bindet und die virale Replikation verhindert.

Diese Art von Medikamenten wird seit Jahren gegen andere Viren wie HIV und Hepatitis C eingesetzt. In diesen Fällen waren Proteasehemmer sicher und gut verträglich. Daher ist es vernünftig, optimistisch zu sein, was die mögliche Sicherheit einer solchen Behandlung für COVID-19 angeht. Im März begann Pfizer mit einer Phase-1-Studie, um die Sicherheit seiner Coronavirus-Behandlung bei gesunden Erwachsenen zu testen.

Gleichzeitig bereitet sich Pfizer auch darauf vor, Menschen zu helfen, denen mit dieser potenziellen frühen Behandlung nicht geholfen werden kann. Das Unternehmen testet einen Protease-Inhibitor als Infusion für hospitalisierte Patienten. Das ist in einer Phase-1b-Mehrfachdosis-Studie.

Was bedeutet das alles für Investoren?
Der schnelle Fortschritt von Pfizer bei der Behandlung des Coronavirus ist eine gute Nachricht. Und was noch besser ist, ist die Arbeit an einer allgemeinen Behandlung, die die meisten Menschen anwenden könnten, sobald sie Symptome entwickeln. Dies bietet Pfizer eine enorme Einnahmemöglichkeit. Zusammen mit seiner derzeitigen Position auf dem Markt für Coronavirus-Impfstoffe hat das Unternehmen das Potenzial, den gesamten Coronavirus-Markt zu dominieren. Und das könnte sich über mehrere Jahre hinweg in großen Umsätzen niederschlagen.

Die Pfizer-Aktie hat sich trotz dieses enormen Umsatzpotenzials nicht großartig bewegt. Das liegt daran, dass der Pharmakonzern viele kommerzialisierte Produkte hat und nicht allein vom COVID-19-Programm abhängig ist.

Aber das ist in Ordnung. Der Umsatz von Pfizers gesamtem Portfolio an vermarkteten Produkten ist im Steigen begriffen. Das Unternehmen prognostiziert, dass der Umsatz in diesem Jahr um bis zu 47 % steigen könnte. Und die kürzliche Ausgliederung des Upjohn-Geschäfts bedeutet, dass diese Einheit das Wachstum nicht länger behindern wird. Diese Faktoren - zusammen mit der möglichen Marktdominanz von COVID - sollten die Pfizer-Aktie langfristig nach oben treiben.  

02.05.21 22:51

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Covid oral pill could be ready by year end

Covid oral pill could be ready by year-end: Pfizer CEO

https://menafn.com/1102014468/...by-year-end-Pfizer-CEO&source=22


The drug is part of a class of medicines called protease inhibitors and works by inhibiting an enzyme that the virus needs to replicate in human cells.

"If clinical trials go well and the Food and Drug Administration (FDA) approves it, the drug could be distributed across the US by the end of the year," Bourla told CNBC.

Protease inhibitors are used to treat other viral pathogens such as HIV and hepatitis C, the report said.  

02.05.21 23:33

288 Postings, 302 Tage BalkonienNoch dieses Jahr?

Das ist doch sehr optimistisch..
Grade mal phase1 Studie gestartet..
Zuviel Konjunktiv im Artikel..

Stichwort Indien : woher die Produktionskapazitäten nehmen? Produktion für 2021 nahezu vergriffen. Indien braucht schnellstmöglich Impfstoffe. Kann biontech/pfizer nicht liefern, und dann noch china? Wie soll das gehen? Und selbst wenn Produktion ausgebaut werden könnte, welchen Preis sind Indien oder China bereit zu zahlen?

Fragen über Fragen...  

03.05.21 07:25

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.05.21 13:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.05.21 18:52

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Na Endlich $PFE nächste

Raketenzündung  "Stufe 3" jetzt     lift off   ongoing
screenshot
wenn Pfizer abhebt gehts immer schnell innerhalb  paar tagen :-)  
Angehängte Grafik:
pfe__zu_2021-05-03_18-49-27.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
pfe__zu_2021-05-03_18-49-27.png

03.05.21 19:20

4883 Postings, 487 Tage 0815trader33Earnings Whisper

Pfizer (PFE) reports earnings on 5/4/2021 and is expected to beat estimates with an Earnings Whisper number of $0.85. Shares are up 8.1% since reporting last quarter

Earnings Whisper
$0.85
1st Quarter March 2021
Consensus:  $0.79
Revenue:  $13.64 Bil  

03.05.21 20:31

165 Postings, 524 Tage TommiHHAlso die Analysen der Youtuber ...

sind durchgängig negativ.
PFE steigt trotzdem langsam aber stetig.
Ich bin jedenfalls zufrieden.

Hier eine der neuesten PFE Analysen: https://www.youtube.com/watch?v=17asRpjdSp0&t=636s  

Seite: 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... | 176   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln