finanzen.net

QV ultimate (unlimited)

Seite 1 von 12284
neuester Beitrag: 07.04.20 20:46
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 307081
neuester Beitrag: 07.04.20 20:46 von: Mr. Gantzer Leser gesamt: 17918176
davon Heute: 9842
bewertet mit 193 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12282 | 12283 | 12284 | 12284   

26.12.12 22:48
193

85201 Postings, 3529 Tage erstdenkendannlenke.QV ultimate (unlimited)

In diesem Thread soll es zwar rund um die Indizies gehen. Ein wichtiger Schwerpunkt sollten aber auch Rohstoffe sowie Einzeltitel sein sowie das Trading hiermit sein.  

Ebenfalls wichtig ist hier, dass vorallem Informationen, Daten und Zahlen schnell verfügbar sind und Desinformationen aufgedeckt werden.

Ich wünsche mir viele Charts und entsprechende Analysen, Einzeiler und dahingestellte Behauptungen in Postings helfen niemandem - deswegen immer Einschätzungen untermauern und nicht einfach einen Indizestand ausrufen!

Bitte akzepiert die Meinung der Anderen und greift euch nicht persönlich an. Unerwünscht sind DoppelIDs, Provokatöre und Störenfriede...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.

Beachtet alle Charts und Einschätzungen von mir auch auf der Seite
http://www.erstdenkendannlenken.de

Hier findet ihr auch meine Einstellungen und Indikatoren sowie die Erklärung von SRT.  
Angehängte Grafik:
qvultimateunlimited.png
qvultimateunlimited.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12282 | 12283 | 12284 | 12284   
307055 Postings ausgeblendet.

07.04.20 14:20
2

2215 Postings, 3778 Tage ElCondorDuke

scheinst auch noch tiefere Kurse anzupeilen. Werde spätestens morgen auch ein oder zwei Aktienpakete verkaufen die in den letzten Tagen gestiegen sind. Kann dadurch auch meine Short Hedges etwas herunterfahren. Nur zu hoffen, dass es die Shares die nächste Zeit auch günstiger gibt
Occidental
Deutsche Post
Glencore
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

07.04.20 14:32
1

16246 Postings, 4846 Tage KellermeisterKann mir heute ne waagerechte Linie im DOW...



Bandbreite 100 Punkte vorstellen...


und fast kein Umsatz...


nur ein Privathansel, der raus will...


ansonsten Frieden...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

07.04.20 14:33
2

22265 Postings, 5125 Tage minicooperDie zahlen der neuinfektionen und toten steigen

Nichts geht zurück. Die zahlen gestern waren wieder die fake weekend zahlen.
-----------
Schlauer durch Aua

07.04.20 14:43
3

151 Postings, 3564 Tage kandaElcondor

Ich glaube du hast die Ironie meines letzten Absatzes des historischen Rückblicks misverstanden. Ich bin klar der Meinung, dass hier noch deutlich tiefere Kurse kommen, da bislang kein Großcrash eine V-Bewegung hatte. Ich hatte die vorherigen Crashs aufgelistet, um genau dies darzustellen. Mag sein, dass irgendwann immer das erste Mal ist, ich selbst gehe aber nicht davon aus. Was ich ein bisschen kritisieren wollte ist, dass die Haltung vieler Leute für meinen Geschmack zu starr ist. Ich verstehe Börsenhandel als Handel mit Wahrscheinlichkeiten. Keiner weiß wie es kommt, aber man kann sich selbst Wahrscheinlichkeiten überlegen, mit denen bestimmte Szenarien eintreffen. Zu sagen es geht 100% Up oder Down, ist mir da einfach zu leicht und erscheint mir beinahe arrogant. Ich glaube auch nicht, dass die Leute, die Up oder Down sagen immer All-In sind bei jedem Investment. Aber erst genau ein solcher All-In würde eine 100%-Meinung bedeuten  

07.04.20 15:00
1

16246 Postings, 4846 Tage KellermeisterWürde man alles mit früher vergleichen können...



geht aber nicht...

manche sehen ein 10 Billionen Gesamt-Rettungspaket auf uns zuschwimmen...

und das Ereignis grade ist ja nur eine kurze Unterbrechung im Ablauf...

ändert aber nichts daran, dass unser System einen rießen Schaden hat...

aber das wussten wir doch schon vorher...

also, keine Zinsen wird`s geben, die Leute gehen Aktien shoppen...

Großaktionäre wie Pensionsfonds füllen blind die Löcher auf die entstanden sind...

dann müssen wir mal schauen, wie sich das mit der Wirtschaft entwickelt...

d.h. gibt es genug Einzahlungen in Renten-Fonds...

eigentlich das Wichtigste...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

07.04.20 15:00

7443 Postings, 7464 Tage bauwiMögliches Szenario heute?

Bin gespannt, ob der DAX seine gestrige Dynamik aufrecht erhält.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
dax.jpg

07.04.20 15:02
2

18 Postings, 54 Tage Schorschl123Blickwinkel

Ist natürlich immer auch eine Frage des Blickwinkels.
Für den Daytrader, der wie gebannt auf den 5er stiert und kleinste Bewegungen riesen Hebel zockt ergeben sich schnell ganz andere Sichtweisen als für mittel- Langfrist Trader, die nur mal ein wenig Risiko weghedgen.
So schreibt man schnell etwas aneinander vorbei...  

07.04.20 15:04
3

2215 Postings, 3778 Tage ElCondorkanda #307060

"Zu sagen es geht 100% Up oder Down, ist mir da einfach zu leicht und erscheint mir beinahe arrogant. Ich glaube .."

Inwieweit jetzt jemand tatsächlich investiert, ist mir eigentlich egal. Und natürlich hat jeder seine Meinung wie es weiter geht. Mir sind alle Beurteilungen  recht. Versuche Argumente einzuordnen, die Psychologie aufzunehmen und sogar mit meinen Erwartungen abzugleichen.
Im Grund genommen glauben alle irgendwas, irgendwohin,irgendwarum. Auch ich habe meine Glaskugel noch nicht gefunden, man kämpft sich durch und versucht das beste.

Nicht verwertbare Beiträge wie zum Beispiel Einzeiler etwa "dausend Brozent" landen gleich im Schredder. Ansonsten, der Thread ist nett zu lesen und hin und wieder die eigenen Ansichten mitzuteilen. (Vielleicht auch nur um die Bestätigung des eigenen handelns zu hinterfragen)

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

07.04.20 16:19
5

347 Postings, 54 Tage Harald aus Stuttga.Kein Schwein !

Kauft Aktien ....

Niemand !!
kein Normaler Mensch der eine Seele hat und die Natur fühlt
und weiss was mit der Welt derzeit los ist .....

Schon die letzen 1000 Punkte im Plus -war FAKE !

Harald
 

07.04.20 16:20
1

1608 Postings, 2366 Tage Duke IV.Verkauf Occidental Petroleum

Hey Elcondor,

da der Anstoß ja von mir kam, fühle ich mich Dir verantwortlich und will nur sagen, dass ich Occidental gerade zu 13,70 verkauft habe. Ich habe OP ja erst gestern zu 11,77 zurückgekauft und somit superschnell rd. 15% getroffen. Da kann ich jetzt nicht anders.

LG
DUKE  

07.04.20 16:30
1

7443 Postings, 7464 Tage bauwi@Duke Occidental - glaubst nicht dran?

Dass am Donnerstag eine Einigung erzielt wird, obwohl sich Mexiko schon vorab Distanz hierzu geäußert hat. Doch die anderen könnten sich doch einigen. (?)
Die Indizes haben nun Luft abgelassen. 10.300     Punkte  >    rechne mit 10.200 bis heute Abend.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

07.04.20 17:00

2215 Postings, 3778 Tage ElCondorduke

fällt mir schwer mich von Occi zu trennen. Hatte meine Royal und BP verkauft, weil ich in Occi mehr Potential sehe. Gerne bei 20-30 verkaufen und vom Gewinn BP und oder Royal als Altersvorsorge mit Divi über 10%. Das ist mein Plan, mal schaun ...
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

07.04.20 17:10

1022 Postings, 2259 Tage gekko823So das wars mit down

Habe mich wieder long bedient:

Kaufkurs 10301

Ziel: 10370
stop los: 10200  

07.04.20 17:12

1022 Postings, 2259 Tage gekko823Die Algos laufen wieder auf Hochtouren

07.04.20 17:17
short bleiben..

Harald

 

07.04.20 17:17

1022 Postings, 2259 Tage gekko823Die eine rote Stundenkerze war ein Ausrutscher

Die lassen sich ihren Aufwärtstrend nicht mehr nehmen! Dax close 10400 würde dazu passen.


 

07.04.20 17:19

1022 Postings, 2259 Tage gekko823@ Harald

Schau auf die stochastic, macd uns rsi im dow jones-Chart. Haben alle ihren überkauften Zustand abgebaut. Das ist in meinen Augen jetzt eine sehr gute Gelegenhei, um optmistische Long-Gewinne zu realisieren.  

07.04.20 17:35

1022 Postings, 2259 Tage gekko823und wieder raus

bei 10365. Heute abend gibt es wieder doppelten whisky!

Ich denke in den USA wird jetzt großflächig nach dem Täter gefahndet, der im DJ für den 500 Punkte verantwortlich war :-)  

07.04.20 17:41

1022 Postings, 2259 Tage gekko823Jetzt wird am nächsten gap up

für morgen gearbeitet. Eins über dem heutigen Tageshoch wäre vernünftig, um alle shorties zu verbrennen!  

07.04.20 17:45

151 Postings, 3564 Tage kandaGecko

Darf ich frage, wo du den DAX Ende des Monats siehst? Und wo siehst du ihn in 6 Monaten?  

07.04.20 17:45

1022 Postings, 2259 Tage gekko823ich liebe Amerika

die sind so zuverlässig! Ab Morgen greifen wir die 11000 an.  

07.04.20 17:49
1

1022 Postings, 2259 Tage gekko823@ Kanda

Ich habe keine Ahnung was in 6 Monaten ist, ich bin kein Investor. Ich trade immer nur den Tages-Trend. Wenn der Markt hoch will gehe ich long und wenn alle rauswollen bin ich short dabei. Aktuell sind die US-Anleger so sehr benebelt von den billionen US-Hilfsgeldern. Es kennt daher nur eine Richtung und die FED agiert im Hintergrund sicherlich auch fleißig mit. Ich gehe jetzt meine Whisky-Flasche aufmachen. Bis dann.  

07.04.20 18:17

16246 Postings, 4846 Tage KellermeisterKann diese Truppe überhaupt etwas erschüttern ?

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

07.04.20 19:14
4

3903 Postings, 3839 Tage Master Mint@Harald aus St

"Kein Schwein kauft Aktien"

Da stimme ich 100% zu. Kein normal denkender Mensch möchte sein Geld verzocken

Meine Vermutung ist, wenn die Zentralbanken schon etliche Billionen drucken mischen die gleichzeitig am Markt mit. Die Banken können sich Sinnlose Massen an Geldern leihen und in die Märkte pumpen und sorgen somit für den Anstieg.
Und wenn es dann mal besser wird und die Menschheit wieder mitzockt, verkaufen die uns dann den hochgeputschten scheiß für teuer Geld, bis dann wieder kein Schwein mehr Aktien kauft.

Dann kommt der Knall, alles ist auf einmal schlecht die Anleger flüchten wieder und verkaufen den scheiß unter Einstiegspreis ..............

.......und drei mal darf man raten wer das Zeug dann billig wieder einsammelt ???

DIE SCHE.. BANKER

Ein ewig gleiches Spiel, nur diesmal kann es Böse enden.
Viele Betriebe gehen Pleite, Kreditausfälle übernimmt der Staat ( Die Steuerzahler müssen dann ran )
Verstaatlichung einiger Top Firmen u.s.w.
 

07.04.20 20:46

675 Postings, 2267 Tage Mr. GantzerElcondor

Meine Oxy-Aktien vom Freitag sind eben bei 14,3 geflogen. Öl-Lagerdaten so schlimm? Oder vielleicht auch die Furcht vor den Daten.
Oxy trau ich zu, dass die das GAP bei 10,8$ schließen bis vor dem Opec treffen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12282 | 12283 | 12284 | 12284   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100
BASFBASF11