finanzen.net

Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Seite 9 von 794
neuester Beitrag: 13.11.19 20:23
eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 19846
neuester Beitrag: 13.11.19 20:23 von: BaerStierPan. Leser gesamt: 2411480
davon Heute: 632
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 794   

23.11.11 20:23

5209 Postings, 3312 Tage DerWahrsagerahja

"Die Veröffentlichung der Zahlen, die eigentlich am Donnerstag vorgelegt werden sollten, wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. " heisst es in einer Meldung

http://www.finanznachrichten.de/...thomas-cook-mit-turnaround-016.htm

zumindest kann man dann dies auf der HP akualisieren finde ich

natürlich denken viele was die brauchen schon wieder Geld und dann auch nochmal denselben Betrag den sie letzten Monat erst bekamen?

das ist schon mehr als fragwürdig, warum muss man dann noch die Zahlen die für morgen angekündigt wurden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben? Was steckt da für eine Strategie dahinter?

Was sollte denn ein weiterer Kredit bei diesen Zahlen bewirken? Ich hasse diese Zahlenspielerei, mit Zahlen kann man immer täuschen, weil man sie sich so hinbiegen kann, wie man will, das ist zumindest oft der Fall, hier vielleicht ja nicht, wer weiss....es ist zumindest ein renommiertes in meinen Augen seriöses Unternehmen, begründet das allein einen Rebound? ich denke nicht....da muss schon noch was kommen an news

alles nur meine Gedanken und meine Meinung wie immer  

23.11.11 20:28
1

2 Postings, 2913 Tage GefrotaMeine Glaskugel sagt

dümpeln morgen genau so rum wie heute

böse Leute im Spiel  

23.11.11 20:49
1

2304 Postings, 3329 Tage olenullnull79 News heute

und nichts Positives.
Liest man zwischen den Zeilen.  

23.11.11 20:53

11397 Postings, 3166 Tage Rudini#203 - Kursziele von über 100%

klingen für mich schon positiv. Liegt aber im Auge des Betrachters...  

23.11.11 21:08
2

1138 Postings, 3171 Tage hubsta1meine meinung:

Analysten müssen jetzt natürlich sagen, dass alles sch... ist, sonst würden sie ja Leute auf ein sinkendes Schiff schicken!

Ich tendiere aber eher dazu, dass TC nicht in die Pleite gelassen wird, egal von wem....
sobald der Kredit offiziell wird geht's hier ab!!  

23.11.11 23:58
2

5779 Postings, 3857 Tage Kleine_prinzVielleicht hilfe durch die Regierung?

British Prime Minister David Cameron said he had asked the business ministry to look into the matter.

 

"I have obviously asked the Business Department to give me a report on what is happening in terms of Thomas Cook, because I think it is important to make sure that this business is in a healthy state," Cameron said in parliament.

http://www.reuters.com/article/2011/11/23/...rketsNews&rpc=43

 

24.11.11 06:28
1

6628 Postings, 3529 Tage Neuer1Kurse

bedingt durch ein neues Käuferverhalten ( Direktbuchung, Billigflieger , Internetbuchung) werden Gesellschaften wie THomas Cook immer größere Probleme bekommen.
Nun schreit man nach Staatshilfen und einer Erhöhung der Kreditlinie. Geht es weiter nach unten, Thomas Cook kriegt die Kurve nicht  und Banken verlieren Geld, dann schimpft man über diese und der Staat soll wieder eingreifen um die Banken zu retten.
Ich sehe keinen Grund dafür, dass die Regierung hier eingreifen sollte, der Staat hat sicher andere Aufgaben als Reiseveranstalter zu unterstützen die mehr ausgeben als einnehmen.  

24.11.11 06:41

538 Postings, 4872 Tage Robert1982@ Neuer

Dir ist aber schon bewusst das die ganze Branche ins Wanken gerät wenn TCO in die Inso geht? Aber Banken Milliarden in den Arsch schieben bzw. Pleitestaaten und wenn es dann um kleine Beträge wie 100-300 Millionen geht einen auf Geizig machen.  

24.11.11 06:54

1282 Postings, 3200 Tage dachdecker72sehe ich genau so

wenn sich Idioten aus der Regierung sich mal locker um 500 Mille verrechnen ist das nicht schlimm aber wenn tausende Arbeitsplätze dran hängen wird auf einmal das Geld knapp!!! TC wird mit Sicherheit nicht hängen gelassen, darauf kann man sich so gut wie verlassen, die bekommen schon eine ordentliche Finanzspritze  

24.11.11 07:09
1

16847 Postings, 3507 Tage Balu4u@Neuer1 : Seh ich genauso

Quelle ist damals auch sang- und klanglos verschwunden ohne dass der Staat unterstützt hätte!

 

24.11.11 07:45
2

6628 Postings, 3529 Tage Neuer1Kurse

wenn TCO von der Bühne verschwindet, dann werden die Firmen die besser wirtschaften das Geschäft übernehmen, es wird kein Mensch daheim bleiben, nur weil er seine Reise nicht bei TCO buchen kann.
Hier sieht man wieder, dass Zocker am Werk sind, die um ihren schnellen Gewinn Angst haben, die Arbeitsplätze sind doch jedem Zocker egal, Hauptsache die Rendite stimmt.  

24.11.11 07:49
1

2909 Postings, 3089 Tage ZockerklausBin auch vorsichtiger als noch gestern

Damals haben bei der Aktie im Link auch alle auf einen Rebound spekuliert. Was dann kam wissen wir.
http://www.ariva.de/arcandor-aktie/...?boerse_id=5&t=all&go=1  

24.11.11 07:53
1

2909 Postings, 3089 Tage ZockerklausWenn hier die großen Zocker mit

zwei-drei k? Verlust die Notbremse ziehen und rausgehen, könnte eine zweite SL Welle ausgelöst werden. Da sich schon viele Zocker hier die Finger verbrannt haben, könnte es sehr weit nach unten gehen?? Aber vielleicht kommt es ja auch anders ?  

24.11.11 07:55
2

196 Postings, 2974 Tage BigALI!

Das kann hier leider keiner wissen.. abwarteeeeen  

24.11.11 07:59
2

966 Postings, 3037 Tage Lucky66Und doch hätte man gestern 20% Gewinn....

machen können........doch dann kam die Gier dazu!  

Und es kam so wie es kommen mußte....."der Spatz war nicht groß genug und die fette Taube auf dem Dach flog auch davon!"

Also fangen wir von Neuem an. Jeder Tag ein neues Spiel mit Hoffnung und Angst......!

Viel Glück für alle Investierten!  

24.11.11 08:01
1

6628 Postings, 3529 Tage Neuer1Robert 1982 #208

die Banken sind auch in diese Schieflage geraten, weil Sie Geld in Firmen oder Staaten gesteckt haben, bei denen  eine Rückzahlung ausgefallen ist.
Auch dort war es nicht unbedingt gut, dass man diese Unternehmen grade mal so unterstützt hat.  

24.11.11 08:01

4876 Postings, 5287 Tage krauty77L+S haut aber immer einen Spread rein...

man man man.
Gut, dass ING Diba auf Tradegate setzt. :)  

24.11.11 08:35
1

11397 Postings, 3166 Tage RudiniRT-Ask in FFM: ? 0,169

Bid: ? 0,137  

24.11.11 08:37

853 Postings, 3231 Tage aktivaUm wieviel Uhr macht London auf ?

24.11.11 08:38
1

3956 Postings, 3863 Tage dr.soldberg@aktiva .....

neun uhr unserer zeit
-----------
viel glück und viel segen auf all meinen wegen;)

24.11.11 08:39
2

11397 Postings, 3166 Tage Rudini#219: 9.00 Uhr

24.11.11 08:58

853 Postings, 3231 Tage aktivaDanke für die Info

24.11.11 09:00

11397 Postings, 3166 Tage RudiniRT (FFM): ? 0,143

Frankfurt Realtime

Geld / Brief 0,143 : 0,146
     Stück§56.000 : 66.500
Spread abs/rel. 0,003 / 2,10%
Differenz Vortag 0,007 / 5,47%
      Zeit§24.11.2011 09:00:36  

24.11.11 09:07
1

11397 Postings, 3166 Tage RudiniLondon geht auch erstmal hoch (RT: +19%)

24.11.11 09:08

11397 Postings, 3166 Tage RudiniRT (FFM): ? 0,155

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 794   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
Schaeffler AGSHA015