finanzen.net

Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 62 von 65
neuester Beitrag: 26.09.20 15:35
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 1622
neuester Beitrag: 26.09.20 15:35 von: compay2009 Leser gesamt: 205040
davon Heute: 238
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65  

08.08.20 17:21

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mehlbacher

Vielen Dank nochmals für Deine schnellen Antworten. Na dann werden wir mal sehen!
Hast Du eigentlich auch Kryptos auf dem Schirm oder ist das eher nichts für Dich?
 

08.08.20 19:15
1

4055 Postings, 4287 Tage melbacherBitcoin

gleiche Bild wie bei fast allem, Bodenbildung, Seitwärtsbewegung und nach oben ausgebrochen. Wobei er schon ausgebrochen ist, wie weit weiss der Himmel. Grob verhält er sich wie das Gold. Wobei Bitcoin jederzeit von den Regierungen verboten werden kann. Sollte jeder wissen, der denkt es ist eine sichere Anlage.
Auch wenn das Bargeld abgeschafft ist, werden die Regierungen die Währung bestimmen.
Angehängte Grafik:
bit1.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
bit1.jpg

08.08.20 20:17
2

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mehlbacher

Danke!! da gebe ich Dir vollkommen recht. Auch meine Meinung. Bargeld wird abgeschafft und die Regierungen bestimmen und führen gleich noch eine neue Währung ein. Natürlich nicht 1:1 sondern
10 : 1, dann kann man gleich die Corona-Schulden damit bezahlen. Oder z..B. Goldverbot  oder interessant wäre für den Staat natürlich auch das  Lastenausgleichsgesetz von 1954.
Das wird noch richtig übel werden!  

09.08.20 10:00

4055 Postings, 4287 Tage melbacherJa sicher

trotzdem würde ich lieber physisches Gold wählen, da Gold auch nach dem Verbot wieder existieren wird und man sein Geld somit gerettet hat. Ich verstehe nicht wie man sein Geld in Bitcoin tauschen kann, das jederzeit verboten werden kann und wird.

09.08.20 13:25

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mehlbacher

Auch da gebe ich Dir wieder recht! Physisches Gold in diesen Zeiten ist sehr wichtig. Nur jetzt zu kaufen ist fast schon zu spät, da der Staat Tafelgeschäfte langsam aber sicher verbietet. Nur noch für 2000 Euro möglich. Tja und registriertes Gold, ganz schlecht bei Goldverbot! Da stehen sie vor Deiner Haustüre und du musst es rausrücken... hahaha  

10.08.20 18:12
1

4055 Postings, 4287 Tage melbacherDAX DOW bricht nach oben aus

Der DOW tut was er muss, nämlich aus der Seitwärtsbewegung ausbrechen. Das hatte er ja lang genug angedeutet. Der DAX deutet das auch an und wird das auch bald tun. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1347a.png
dax1347a.png

10.08.20 19:44

259 Postings, 202 Tage mscholz1978@irländer

geht nicht in Österreich bis 10000? war mir so! also 4 unzen müssten gehen, sonst musst du deklarieren beim Zoll!  

10.08.20 21:06

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mscholz1978

in Österreich weiß ich das nicht. In Deutschland waren  letztes Jahr noch für 20000 Euro Tafelgeschäfte im Jahr möglich. Ab dieses Jahr nur noch für 2000 Euro.  Und auch dieses wird noch eingestampft, da bin ich mir sicher!  

11.08.20 16:33
1

4055 Postings, 4287 Tage melbacherDOW DAX schliesst das Gap

Und er bewegt sich doch. Heute steigt der DAX über die 13000 und schliesst das Gap. Dies ist nur die Pflicht, denn dir Kür ist die 13000 zu überwinden. Erst dann ist der Weg nach oben frei. Auch im Wochenchart ist der Bereich wichtig. Ein Scheitern wird die Anleger enttäuschen und ist negativ.
Angehängte Grafik:
dax1348a.png
dax1348a.png

12.08.20 17:24
1

4055 Postings, 4287 Tage melbacherDOW DAX jetzt wirds spannend

Die Spannung steigt und der DAX setzt seine angekündigte starke Kursbewegung weiter fort. Das Gap wurde geschlossen, jetzt muss er zeigen, dass er noch existiert und Kraft hat darüber zu steigen. Auch im Wochenchart ist der Bereich wichtig, denn dann wäre die ganze Coronakrise wieder aufgeholt. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1349a.png
dax1349a.png

12.08.20 20:45

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mehlbacher

Ich denke man sollte nun Long sein. Gestern wurden viele rausgekegelt! War ein guter Trick.  

12.08.20 22:05
1

4055 Postings, 4287 Tage melbacherJa beim Ausbruch darf

halt niemand dabei sein.

12.08.20 22:53

1087 Postings, 2957 Tage iDonkIch höre nur

Shortgesänge wo ich zuhöre. Auf dem Sentiment kann man bequem weitersteigen.Ein weiteres Gap wäre am geeignetsten, oder eine sehr starke Kursbewegung.  

12.08.20 22:57

1087 Postings, 2957 Tage iDonkWas sagt die Eurex?

Bester Abrechnungspunkt wäre ca. 12600, das wird nicht mehr kommen, die meisten sind short, bei 13800 liegt ne grosse Long Position, die darf nicht ins Plus kommen.

Bei 13500 liegt ebenfalls eine große Call Position.....

was sagst du dazu?  

13.08.20 18:23
2

4055 Postings, 4287 Tage melbacherDOW DAX Kampf um die 13000

Ja spannend ist es, schafft er es oder scheitert er kläglich und landet in der Versenkung. Nach der Pflicht muss die Kür kommen, ansonsten kommt der totale Absturz. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1350.png
dax1350.png

13.08.20 18:39
3

4055 Postings, 4287 Tage melbacherPsychologisch gesehen

warten alle auf den Ausbruch, aber keiner will dabei sein, wenn der erste Versuch scheitert.
EUREX zeigt den Deckel bei 13500 nächste Woche.

13.08.20 19:54

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mehlbacher

dies bedeutet  ja, dass keiner Long ist und jeder wartet bis der erste Versuch scheitert dass er einsteigen kann. Somit ist mal wieder keiner dabei, wenn es hoch geht. Finde ich Super!  

13.08.20 19:55

3279 Postings, 2432 Tage gekko823@ mehlbacher

Wozu tendierst Du eher ? Scheiter oder Ausbruch per morgigem Wochenschlusskurs ?  

13.08.20 19:56

30 Postings, 3549 Tage Irländer@mehlbacher

Ist da noch ein Gap bei 13.500 ?  

14.08.20 06:29

116 Postings, 3590 Tage Möchtegern-Trader@iDonk

Wo findest Du bei Eurex Exchange wo die großen Longpositionen liegen?
Würde mich sehr interessieren.
Danke  

14.08.20 06:37

116 Postings, 3590 Tage Möchtegern-Trader@ melbacher

Ich habe Mal ne Frage bezüglich Money Management:
Wie hoch ist bei Dir die Margin Auslastung in einer Position?
Bist Du da bei 5% oder belässt Du immer voll über 80%, dass Margin 2 Call einem Stop Loss ähnelt?
Wenn Du nur 5% auslastest, lässt Du dann einen Trainingstop mitlaufen?
Wie viel Prozent Deines Kapitals schützt Du?
Diversifizierst Du stark oder einfach Dax, Dow und Gold und darauf das ganze Kapital gegeben?
Viele Fragen, aber die bewegen mich seit Jahren.
Drops richtig  setzen finde ich schwer, daher habe ich meistens keine :-)  

14.08.20 06:38

116 Postings, 3590 Tage Möchtegern-TraderBelädst statt belässt war gemeint

14.08.20 06:39

116 Postings, 3590 Tage Möchtegern-TraderUnd Stropps statt Drops war gemeint :-)

14.08.20 13:36

116 Postings, 3590 Tage Möchtegern-TraderDanke!

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000