finanzen.net

Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 54 von 58
neuester Beitrag: 03.07.20 18:22
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 1436
neuester Beitrag: 03.07.20 18:22 von: melbacher Leser gesamt: 159729
davon Heute: 70
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... | 58   

30.04.20 18:10

3948 Postings, 4203 Tage melbacherDOW DAX vor nächster Entscheidung

Pünktlich zum Ausbruch, kamen heute schlechte Nachrichten. Als ob nicht jeder wüsste, dass die Wirtschaft ruiniert wurde, reagierten die Anleger überrascht. Der DAX testet gerade den Ausbruch und wenn er zurückfällt, ist das negativ zu werten. Negativ auch, weil das Gap nicht geschlossen wurde, was dann auf eine Schwäche hindeutet. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1283.png
dax1283.png

04.05.20 18:31
1

3948 Postings, 4203 Tage melbacherDOW DAX mit Fehlausbruch

Der DAX hatte Richtung Gap umgedreht und hat es nicht geschafft zu schliessen. Dies ist wie gesagt negativ und man sieht, der DAX offenbart einen Fehlausbruch. Die Gefahr ist jetzt gross, dass er die 10000 testet. Darunter gewinnt dann das Gap bei 9600 an Anziehungskraft. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1284.png
dax1284.png

04.05.20 18:45

6 Postings, 3465 Tage Irländer@mehlbacher

wie sieht es eigentlich beim Gold aus. Ist nach Deinem Chart doch nicht gefallen.
Ich denke, es wird steigen.  

04.05.20 18:59
2

458 Postings, 3847 Tage Fishischön wäre mal ein richtiger

1200 Punkte Abwärts-Downer am Stück in Richtung 9260 und bestenfalls sogar drunter :-))
Da wäre das Gegacker der Anleger in etwa so laut, als wenn jemand mit einer Schreckschusspistole in eine Hühner - Legebatterie schießt :-D
Den unteren Flaggenrand verletzen. Da würde ich verkaufen und auf long switchen, weil ich noch ein oberes Ziel bei 11330 (11500) sehe.
Mein Ziel sind bis Juni/Juli 2020 6200 Punkte im Dax, also ist noch Zeit um mit den Anlegern Katz und Maus zu spielen.  
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
dax.png

05.05.20 17:48

3948 Postings, 4203 Tage melbacherDOW DAX weiter im Seitwärtstrend

Der DAX bewegt sich weiter seitwärts, wobei die obere Trendlinie jetzt keine Wirkung mehr hat. Die musste mit einem Gap nach unten durchbrochen werden, damit die Masse nicht dabei sein kann. Das Gap wird jetzt wohl geschlossen und dann entscheidet sich der weitere Weg. Unten ist natürlich weiterhin der Bereich um 10000 wichtig. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1285.png
dax1285.png

06.05.20 15:46

3948 Postings, 4203 Tage melbacherGold

hat sich seit letztem Chart seitwärts bewegt und den Seitwärtstrend seitwärts verlassen. Man sieht, das Verlassen des sehr steilen Aufwärtstrends hat die Aufwärtsbewegung beendet. Dabei hat sich eine interessante Formation ausgebildet. Gold steht somit vor dem nächsten Kurssprung.
Angehängte Grafik:
gold11.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
gold11.jpg

06.05.20 18:52

3948 Postings, 4203 Tage melbacherIch meine natürlich er hat den

Aufwärtstrend seitwärts verlassen.
Interessant ist auch der Wochenchart, der auch auf einen bevorstehenden Ausbruch schliessen lässt.
Angehängte Grafik:
gol11.png (verkleinert auf 97%) vergrößern
gol11.png

06.05.20 19:16

3948 Postings, 4203 Tage melbacherDOW DAX bereitet den Ausbruch vor

Die Seitwärtsbewegung geht weiter. Das Gap wurde nahezu geschlossen, aber man sieht die Schwäche im DAX. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1286.png
dax1286.png

06.05.20 20:17

64 Postings, 5946 Tage LUKOLAKDOW DAX bereitet den Ausbruch vor

Nach oben oder nach unten?  

06.05.20 21:01

1463 Postings, 5233 Tage 102030Fips"aber man sieht die Schwäche im DAX"

07.05.20 08:38

1073 Postings, 2873 Tage iDonkvor ausbruch auf tagesschluss

positionieren bringt nur verluste ein und nennt man statt trading dann zocken  

07.05.20 11:21

3079 Postings, 1453 Tage futureworld08:38

aber nach Ausbruch meistens zu spät, da Kurse schon zu weit weggelaufen...

hihi  

07.05.20 11:24

3079 Postings, 1453 Tage futureworld21:01

Vor kurzem konnte man "stärke im dax" sehen als die Kurse oben ausgebrochen sind.

Hat auch nix gebracht, ausser satte Verluste für die Bullen

;-)  

07.05.20 11:27

3079 Postings, 1453 Tage futureworld20:17

Das erfahren wir - wie immer - leider erst im Nachhinein ;-)

Nur da interessiert es niemanden mehr


hihi  

07.05.20 11:30

3079 Postings, 1453 Tage futureworld29.04.20 17:39

Merkwürdig, dass es hier kein gemaule gab.

Seine fans sind im treu ergeben, auch wenns teuer wird...



hihi  

07.05.20 13:24
2

1073 Postings, 2873 Tage iDonkfuture

Die Aussage steht. Ausbrüche werden erst nach Ausbruch gehandelt. Viele verstehen halt nicht wie man das macht. Ungeduld ist ein Laster.  

07.05.20 20:07

458 Postings, 3847 Tage Fishiweiß jetzt nicht

was melbacher und futureworld für ein Problem miteinander haben.
Aber ich bin kein Fanboy, find nur gut, dass es hier um Charts zum Dax geht und nicht persönliche Meinungen.
Ich bliebe Charts und darum hab ich euch einen mitgebracht.

long mit Gap ist wischi waschi und auch feige und nicht nachaltig darum werden solche Trendkanal-Kanten auf jeden Fall getestet! Nur muss man nun die Zeitachse berücksichtigen und der Berührungspunkt ist deutlich tiefer :-)))



 
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
dax.png

07.05.20 20:24

1073 Postings, 2873 Tage iDonkja der läge

bei bald 0 wenn das so kommen sollte. unrealistisch und daher humbug.  

07.05.20 20:25

458 Postings, 3847 Tage Fishiwenn man sieht

wie die Anleger derzeit im DowJones gequält werden können das nur Sadisten sein, die sowas machen.
Man könnte es auch einfach machen und sagen: Leute der Markt ist Schrott, wir sehen uns mindestens 11 000 Punkte tiefer und was machen sie - halten ihn oben ;-)
sowas Gemeines - erst Hoffnung schüren und anschließend die Keule auspacken und drauf einschlagen.
 

07.05.20 20:27

458 Postings, 3847 Tage Fishisorry aber kauf dir mal ne Brille

iDonk :-(
wenn der Dax jetzt am Stück abstürzen würde, dann wäre der Berührungspunkt bei 7500.  

07.05.20 23:43

1073 Postings, 2873 Tage iDonksorry aber ein absturz um 3000 punkte in

4 tagen ist humbug. die linie fällt pro tag ca. 20 pkt. bitte selbst berechnen  

08.05.20 06:12
2

1325 Postings, 1888 Tage frechdax1Future

Deine letzten Ansagen waren auch nur für die Mülltonne zum Depot schreddern  

08.05.20 17:20

111 Postings, 3506 Tage Möchtegern-Trader@iDonk

Und? Hat das mit Deinem Ausbruch traden gut geklappt oder hast Du auch langsam Kopfschmerzen von dem ständigen Hin und Her im Dax :-)
Ich finde es gerade sehr nervtötend.
Gruß, Möchtegern-Trader.  

08.05.20 17:29

111 Postings, 3506 Tage Möchtegern-TraderKomme mir immer vor wie beim Rodeo reiten.

08.05.20 17:36

111 Postings, 3506 Tage Möchtegern-TraderNehme schon Augentropfen weil ich ständig nur die

Kurse überwachen *hihi*  

Seite: 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... | 58   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Volvoharald

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Infineon AG623100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
TUITUAG00