finanzen.net

Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 49 von 56
neuester Beitrag: 29.05.20 18:19
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 1382
neuester Beitrag: 29.05.20 18:19 von: melbacher Leser gesamt: 143108
davon Heute: 203
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 | ... | 56   

09.03.20 11:28

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDAX wie immer mit Gap

darf ja keiner dabei sein. Wie die das immer auf den Punkt genau hinbekommen.
Angehängte Grafik:
dax40.jpg
dax40.jpg

09.03.20 18:32

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX Crash

Auch wenn es sich keiner traut auszusprechen, aber wir sehen gerade einen Crash. Seltsam ist, die ganzen Jahre haben immer Crashpropheten irgend einen Crash vorhergesagt, nur jetzt hört man nichts. Wir sehen einen Crash und der ist gewollt und geplant. Das Problem ist nur, wir bekommen eine Wirtschaftskrise und Bankenkrise wie sie unsere Generation noch nicht erlebt hat. Mein Handlessystem ist zwar 1700 Punkte im Plus, aber ich kann mich nicht daran erfreuen, da ich die Folgen sehe. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1247.png
dax1247.png

09.03.20 18:57

46 Postings, 979 Tage Ahura Masda@melbacher

Danke für Deine Analysen und Charts.

Ab wann kann man denn wieder einkaufen? Noch 2020, oder 2021, oder gar noch später?
Wenn ich in das platzen der Dotcom Blase denke. Da dauerte es 2 Jahre bis der Abverkauf zu Ende war.  

09.03.20 22:11
1

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDa brauchen wir nur Spahn zuzuhören

der Bilderberger weiss den Plan. Er wusste auch schon vorher, dass wir eine Epidemie bekommen werden, aber lauschen wir seinen Erklärungen:
https://www.youtube.com/watch?v=w-xyVXWrgRs
Bei Minute 1:55 wird uns zunächst erklärt, dass egal was das Virus macht, man auch den Sommer über Panik verbreiten wird. Guckt mal genau bei 2:26 muss er selber über seinen Unsinn lachen.
2:39 jetzt kommts ganz dicke, setzt euch sonnst hauts euch um. Er will also nicht derjenige sein, der verantwortlich dafür ist, dass die Menschen denken könnten, dass das Virus ein ganz normales Virus sei. (Also soll Panik verbreitet werden)
Dann kommt Spahn und erklärt den grossen Plan.
Der sieht so aus,  das man es verzögert, also möglichst lange Panik machen will, bis die Wirtschaft am Boden ist. Das erklärt er mit der Grafik eines Kleinkindes. Sein Gesichtsausdruck verrät seinen Schwachsinn, den er von sich gibt.
Zitat: "Die Massnahme ist, es lang zu ziehen."
Wie lange? "Möglichst lange"
Ich hab gesagt betet, dass unsere Politiker die Wirtschaft nicht an die Wand fahren.


10.03.20 11:14

86 Postings, 844 Tage mechanicneue Analyse? Mel?

wie tief könnte es denn gehen? wo wären denn mögliche tief-/umkehrpunkte?  

10.03.20 11:23
1

909 Postings, 2836 Tage iDonkGut

vielleicht hat er auch nur gelacht weil er zum ersten Mal hochgeschaut und realisiert hat, dass keine Zuhörer da sind und er ne kleine Wurst ist...  

10.03.20 19:01

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX lasst uns beten

Soll ich schon wieder Hoffnung verbreiten oder der Realität ins Auge sehen? Beim letzten umgekehrten Dreieck vor einer Woche sagte ich, der Optimist kann eine Umkehrformation sehen. Die wurde leider nach unten durchbrochen. Mit viel Optimismus, kann man jetzt erneut eine kurzfristige Umkehrformation sehen. Alles über 11000 ist positiv und kann das Gap schliessen. Ansonsten muss sich eine Umkehr erst zeigen. Leider zeigen die Politiker keine Umkehr, denn ganz Italien wird jetzt lahmgelegt und Spahn kann es kaum erwarten, dies auch hier zu tun. Interessant ist auch, was Merkel in Davos sagte, lauschen wir einfach ihren Worten die da lauten, uns erwarte in den nächsten 30 Jahren: "Transformationen von gigantischem historischem Ausmaß".  Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1248.png
dax1248.png

11.03.20 19:21

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX mit neuem Tief

Ich sagte betet, aber keiner hört zu. So sehen wir neue Tiefs und kein Ende. Ende wird dann eine Wirtschafts- und Finanzkrise sein, die unsere Generation noch nicht erlebt hat. Eins ist sicher, Schuld ist nicht das Virus. Mein Handelssystem ist beim DAX 2700 Punkte im Plus. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1249.png
dax1249.png

12.03.20 10:07

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDAX wieder mal

nach unten ausgebrochen. Natürlich mit Gap wie sich das gehört.
Angehängte Grafik:
dax41.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
dax41.jpg

12.03.20 18:08

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX Crash Nr. 2

Auch heute verliert der DAX zweistellig. Bei einem zweistelligen Verlust pro Tag, hat man bis jetzt von Crash gesprochen. Dies kann man sicher auch jetzt.  kann man von Crash sprechen. Charttechnisch ist der DAX erneut nach unten ausgebrochen, wie immer mit einem Gap, wie wir es von ihm gewohnt sind. Den Wochenchart habe ich durch einen Monatschart ersetzt, damit man das grosse Ganze sehen kann. Um die 8500 gibt es einen Kreuzwiderstand und wichtig ist hier der langfristige Aufwärtstrend. Wenn der auch nicht hält, ist Polen offen (Darf man das überhaupt noch sagen? Ist ja inzwischen alles verboten). Mein Handelssystem ist beim DAX 4000 Punkte im Plus. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Monatschart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1250.png
dax1250.png

13.03.20 18:40

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX seltsame Formationen

Langsam werde ich paranoid oder seht ihr das auch? Zum dritten mal ein Deja vu? Beten wir, dass es diesmal nach oben geht. Hoffnung kann der Monatschart geben, der am Kreuzwiderstand angekommen ist. Der DOW bewegt sich weiter um die wichtigen 22000. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Monatschart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1251.png
dax1251.png

13.03.20 19:12

683 Postings, 891 Tage Yamamura72Nach oben? Ich glaube eher nicht

Weiss nicht wie ihr das seht, aber ich rechne mit noch viel schlimmerem. Das heute war nur eine kleine Erholung, bevor es richtig übel wird. Ich bleibe noch an der Seitenlinie bis mindestens Ende nächster Woche. Aber jedem das seine. n .m.M.  

13.03.20 19:58

909 Postings, 2836 Tage iDonkAller guten Dinge sind 3

Daher nach oben. Long übers WE?  

16.03.20 18:33

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX Crash Nr. 3

Aller guten Dinge sind dreimal nach unten. Natürlich alles mit einem Gap die Masse darf ja nie dabei sein. Die Masse ist eher die Daytrader gemeint, denn langfristig war mein Handelssystem heute 5000 Punkte im Plus. Der DAX hat eine kleine Chance, sich um 8000 zu fangen, dafür müsste aber auch der DOW wieder über 22000 steigen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Monatschart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1252.png
dax1252.png

16.03.20 21:10

42 Postings, 757 Tage Volvoharaldentlarvt

Melbacher oder systemtrading oder T.Heydrich

reine AFD-propaganda....und Verschwörungstheorien...von Dir ...seit xy Tagen
Grüß mir den Donald T. und Björn Höcke

alles nur Panik-mache... na klar...der Virus ein aufgeblähter Fliegenschiss
denn in 2-3 Wochen wird die USA
quasi fertig sein
und wenn es schlecht läuft , die EU auch

 

16.03.20 22:43

3915 Postings, 4166 Tage melbacher@ Volvoharald

Erklär mal womit ich nicht Recht habe? Glaubst du wir sehen den Crash gerade weil ein Virus im Umlauf ist, oder weil man gerade die Wirtschaft runter fährt?

17.03.20 14:00

3040 Postings, 1416 Tage futureworldNächstes Ziel: 7800

noch 847 Punkte bis zum Ziel....






Mit freundlichen Grüßen  

17.03.20 14:05

3040 Postings, 1416 Tage futureworld18:33

Zitat: denn langfristig war mein Handelssystem heute 5000 Punkte im Plus.



Gut gemacht im Nachhinein!

Nachträglich herzliche Glückwünsche!  

17.03.20 14:14

909 Postings, 2836 Tage iDonk@futureworld

ok ich geh all in short. wehe du hast nicht recht messias, dann ist mein geld weg.... Welchen SL empfiehlst du?  

17.03.20 14:41

3040 Postings, 1416 Tage futureworldnächstes spx-Ziel: 2140

Kurs aktuell: 2413






Mit freundlichen Grüßen  

17.03.20 18:57

909 Postings, 2836 Tage iDonk@futureworld

welchen SL empfiehlst du jeweils? Würde gerne handeln.  

17.03.20 19:07

3915 Postings, 4166 Tage melbacherDOW DAX lasst uns hoffen

Um die 8000 besteht wie gesagt eine kleine Chance, den Boden zu finden. Mit viel Optimismus, kann man die Kerze von gestern als Umkehrformation deuten. Wichtig ist auch, dass der DOW bei 20000 einen Boden gefunden hat. Die Zahl ist natürlich als psychologischer Widerstand zu sehen, wenn die auch nicht hält, dann hält wohl nichts mehr. Also hoffen wir auf einen Boden und eine Gegenbewegung. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Monatschart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

Angehängte Grafik:
dax1253.png
dax1253.png

18.03.20 00:24

42 Postings, 757 Tage Volvoharaldentlarvt die zweite

das du dich noch traust
hier zu schreiben
...Motto:
ich kann eine bis zwei Linien zeichnen
das war es dann auch mit meinem Hirn

und ich bin trotz riesigen gaps immer am Ball...natürlich im Gewinn...kar
denn
wir danken dir dafür, dass du so selbstlos bist und uns an deinem Millionen-Gewinnen
teilhaben lässt
fast wie die Typen von Klinkemeyer oder wie die Schwachköpfe aus Stuttgart heißen
die haben täglich stehen

Hallo user...wir liegen zu 90% richtig

nur vergessen wir zu sagen, dass wir auch zu 90% falsch liegen...deshalb bitt unser Abos kaufen
wir wollen ja auch morgen noch Lachs essen

und zu dir Linien-mal-pfeife-Trump-freund und AFD- wähler
dir antworte
ich in 2-3 Wochen noch mal...dann schauen wir uns mal deinen Freund und die USA an

vor 3 Wochen reagiert...wäre nix...aber auch gar nix passiert...2 Wochen-Zwangsurlaub für alle

aber dann hätte ich deinen Aufschrei...und den von Le Pen..AFD..Trump mal gerne gehört
wäre bis zum Mond gehört worden
jetzt trägst du
steiler Zukunfts-linien-maler die Mitverantwortung
in 3 Wochen melde ich mich
wenn Du August mich bis dahin nicht gesperrt hast-was ich mal annehme
 

18.03.20 01:26

42 Postings, 757 Tage Volvoharaldentlavt die zweite (Zusatz)

also bis in 2-3 Wochen
darfst Du natürlich deine Linien malen
und
gleichzeitig
wüünsche ich uns allen, dass wir wegen solchen Pfeifen wie dich
nicht
in 6 Monaten
an der Straße sitzen und Äppfel verkaufen wie anno `29
oder
sollte ich sagen....dir persönlich wünsche ich es ?

eine Frage der Menschlichkeit....suche noch nach der richtigen Antwort  

18.03.20 08:22

64 Postings, 5909 Tage LUKOLAKCall auf Aroundtown Property Holdings (MC6EJP)

Habe eine Frage an Euch.
Kann so ein Optionsschein überhaupt wertlos werden, wenn die Laufzeit noch bis Dezember 2020 läuft. Wenn jetzt eine massiv Rally eintreten würde und die Aktie wieder auf 7 Uhr bis 8 ? hoch springen würde kann man dann diesen Optionsschein weiter handeln oder geht er dann nicht mehr ,nach dem Tief von jetzt.
Vielen Dank  

Seite: 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 | ... | 56   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Volvoharald

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M