finanzen.net

Dax 4 & 4 & 1 Handel

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.02.07 18:05
eröffnet am: 18.11.06 13:06 von: moebius Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 22.02.07 18:05 von: moebius Leser gesamt: 2718
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

18.11.06 13:06
12

1424 Postings, 7220 Tage moebiusDax 4 & 4 & 1 Handel

Dax 4 & 4 orientiert sich an den 4 höchst kapitalisierten Dax Werten sowie an den folgenden 4 unter Berücksichtigung der Branche innerhalb 12 Monate.
Die anteilmäßige Marktkapitalisierung dieser Werte liegt bei schätzungsweise über 70% der des Dax 30.
Hinzu kommt ein nach Marktlage und Signalen kurzfristig variabler "Nebenwert".  

Nach Rang und Stand 2006

1. E-ON (Versorger)
2. Siemens (Elektro- und Maschinenbau)
3. Allianz (Versicherung)
4. Deutsche Bank (Bank)

5. Daimler (Automobil) Siehe hier
6. BASF (da Chemie statt RWE)
7. Dt Telekom (Telekommunikation) Siehe hier
8. SAP (Sofware)

Derzeitiger Nebenwert
9. Volkswagen (Automobil) Siehe hier
wird demnächst ausgetauscht


Grundsätzlich lohnt die Ausschau nach stark korrigierenden hochliquiden Einzelwerten in der derzeit besonders spezifischen Marktlage, da zur Schonung des Dax die Konsolidierungen  branchenzyklisch von statten gehen. D.h. während der Dax lediglich innerhalb geringer Bandbreiten konsolidiert, verlieren auf der einen Seite bestimmte Einzeltitel überproportional, während auf der anderen Seite bestimmte Einzeltitel weiter steigen bzw seitwärts tendieren. Dies geht branchenzyklisch reihum in absehbarer Reihenfolge.

Sinn und Zweck dieses flexiblen Handels-Modell ist die Erzielung höherer Renditen unter Ausnutzung höherer Volatilität, als dies die bloße Beschränkung auf den Dax insgesamt ermöglicht.  
 

12.12.06 21:43

1424 Postings, 7220 Tage moebiusAktualisierung

Verknüpfung zu
E.ON
Deutsche Bank

Nächster Kandidat wird die Allianz sowie ein weiterer von drei Nebenwerten die noch Kopf an Kopf um meine Gunst rennen.
Es werden sichere Signale erwartet.  

14.12.06 10:38

1424 Postings, 7220 Tage moebiusAllianz

Die Position ist bereits 28% im Plus und wird in Erwartung bedeutend höherer Kurse nachgekauft.
 

15.12.06 11:37

1424 Postings, 7220 Tage moebiusAllianz calls verkauft o. T.

 

22.02.07 17:37
1

1424 Postings, 7220 Tage moebiusSiemens und Allianz

Verknüpfung zu
Siemens (siehe #171)

Allianz
Der Allianz ist heute endlich der lang ersehnte Ausbruch, ebenfalls unter Rekordumsätzen gelungen. Auch hier sind  ähnlich prägnante chart- und markttechnische Muster wie bei ihren Vorreitern aus der Dax 4 & 4 Familie unübersehbar.
Aus Zeitgründen anbei nur die vereinfachten Charts dazu.






Zum Dax 4 & 4 & 1 Handel
Wer die eingangs erwähnte Zyklik die letzten Monate aufmerksam verfolgt hat konnte weit überdurchschnittlich davon profitieren.
Übrigens fehlt noch mindestens eine markante Umsatzspitze in den betreffenden Werten.
Ein branchenübergeordnetes Modell zur Zyklik hatte ich an anderer Stelle abgebildet.
Dies hat in den letzten Wochen zum Jahresende 2006 weitere positive Folgesignale generiert, die sowohl für eine gewisse Nachhaltigkeit als auch für die im "Dax 10.000 bis zum Jahr 2009"-Thread erwähnte Neubewertung sprechen. Allerdings spricht dieses auch für die in den letzten Wochen mehrfach erwähnte ökonomische und politische Argumentationskette, wie ich sie in der betreffenden schematischen Darstellung vereinfacht abgebildet habe. Das mahnt zu unbedingter Flexibilität für die Zukunft.
Kurzum: Deutschland befindet sich in einem klaren Aufschwung, den ich an dieser Stelle jedoch nicht weiter kommentiere.
Für die nächsten 6 Monate erwarte ich weitere deutliche zyklische Signale, die über weitere Positionierungen entscheiden werden.  
Den kommenden Sommer halte ich für eine gute Urlaubszeit.  

22.02.07 18:05
1

1424 Postings, 7220 Tage moebiusBASF

Die wichtige Grundstoff- und Chemie-Industrie darf in einem solchen Modell natürlich nicht fehlen, zumal ihr besondere zyklische Bedeutung eigen ist.
Daher der Vollständigkeit halber anbei noch BASF, der heute ebenfalls der Ausbruch nach ähnlichen Mustern wie ihren Vorgängern und unter Rekordumsätzen gelang.






SAP lasse ich bewußt aus, da sie sich nicht trendkonform entwickelt hat und mir die zyklische Bedeutung weicher Ware somit auch weiterhin ein Buch mit sieben Siegeln bleibt.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
AbbVie IncA1J84E
Microsoft Corp.870747
Acal PLC876004
VapianoA0WMNK
S&TA0X9EJ
Alpha Pro TechShs907487
Klöckner & Co (KlöCo)KC0100
MedigeneA1X3W0
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
BNP Paribas S.A.887771
Apache Corp.857530
Reckitt Benckiser PlcA0M1W6
Renault S.A.893113