Nationalismus stoppen

Seite 1 von 1027
neuester Beitrag: 22.01.22 08:53
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 25652
neuester Beitrag: 22.01.22 08:53 von: fliege77 Leser gesamt: 2662639
davon Heute: 1154
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1025 | 1026 | 1027 | 1027   

21.01.17 20:16
64

16713 Postings, 4870 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1025 | 1026 | 1027 | 1027   
25626 Postings ausgeblendet.

19.01.22 11:19
5

104714 Postings, 7984 Tage KatjuschaFillorkill, müsste man dieser Kurve in Südafrika

nicht aber die Infizierten gegenüberstellen?

Kann ja schlicht sein, man hat derzeit enorm hohe Inzidenzzahlen, die nochmal gewaltig durch den Log-Effekt angestiegen sind. Dann hast du halt auch mehr Tote, ohne dass das zwingend auf größere Gefährlichkeit (schwerere Symptome) von Omikron schließen muss.
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.22 11:39
3

57384 Postings, 4977 Tage Fillorkillhohe Inzidenzzahlen

Dein Argument lass ich durchgehen. Peak bei den Inzidenzen war Mitte Dezember, Infektionsverläufe mit tödlichem Ausgang sieht man 4 Wochen später. Kommt also ungefähr hin. An meinem grundsätzlichem Einwand, dass der komplette Datensatz zu Omikron noch nicht vorliege und aktuell vor allem Wünsche gehandelt werden, ändert das allerdings nur wenig.  
-----------
anders deutsch

19.01.22 11:50
5

7890 Postings, 5619 Tage VermeerDas sieht ja krank aus

Das wurde früher auch "kranck" geschrieben.
Der Fortschritt bleibt nicht stehen, Katjuscha. Du wirst dich schon dran gewönen.

Der Kranck steht auff, beut dem Artzt die Hand vnd spricht: Herr Doctor, euch sey lob vnd preiß! Ewrs gleichen ich im Land nicht weiß. Doch wil ich zalen euch zu danck Ewr koestlich, edel, heilsam tranck  

19.01.22 11:53
7

104714 Postings, 7984 Tage KatjuschaIch hab mal gegoogelt

Gegoogelt ist übrigens auch ein geiles Wort. :)

Jedenfalls ist Fase auch heutzutage noch falsch.

Kann natürlich sein, das ist bei euch dummen Wessis anders. ;)
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.22 11:59
4

16217 Postings, 1657 Tage goldikNicht ganz...:Fase

durch die Bearbeitung einer Kante entstandene, abgeschrägte Fläche  

19.01.22 12:03
5

104714 Postings, 7984 Tage KatjuschaAch so, Ulm meinte die abgeschrägte Kante

Sen ei Säi sorrie vor sääth  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.22 12:05
5

16217 Postings, 1657 Tage goldikHat die Duden Redaktion sich dazu schon

"Gedanken " gemacht?
Ich schon...

Suche nach gegooled

Leider gibt es für Ihre Suchanfrage im Wörterbuch keine Treffer. Vielleicht werden Sie in einem der anderen Seitenbereiche fündig:

Das Verb googeln für »mit Google suchen« ist in seiner Schreibweise nach dem Muster recyceln der deutschen Aussprache angepasst: Ich googele / google, du googelst, er/sie googelt. Das Partizip I schreibt sich entsprechend googelnd, das Partizip II lautet gegoogelt: »Ich habe danach gegoogelt.embarassd

 

19.01.22 12:06
7

2794 Postings, 1968 Tage sfoa@Fillorkill -

ganz entscheidenden Punkt hast Du genannt! ...erst wenn wir (Wissenschaft und Praxis!) sicher sein können, daß keine aggressiveren Varianten mehr aufkommen... dann können wir mal ganz entspannt daher kommen. Wann das sein wird? Keine Ahnung.
@Radelfan, danke für Deine Wünsche. Nix Erholung, ich bereite mich langsam auf Dinner vor.
Irgendwer fragte, ob wir hier "Bändchen" im kleinen, überschaubaren Hotel tragen. Antwort zur Befriedigung: die Einzigsten im Hotel, die hier Bändchen tragen, manche sogar mehrere, sind paar wenige Russen und ihre "Begleiterinnen". Alle einfarbig, schaut aus wie Gold. Die Deutschen und Schweizer scheinen ärmlicheren Verhältnisen zu entstammen - zumindest ich. Bei den Russen klingelt auch wichtigerweise laufend irgendein Handy... Bei mir ruft kein Schwein an, sicher nicht nur ärmlich sondern auch unwichtig... :-(  

19.01.22 17:12
8

95785 Postings, 2193 Tage skaribuHitler-Gruss zum Prozessauftakt in Norwegen

Rechtsextremer Terrorist Breivik möchte auf Bewährung frei kommen.


Quelle: https://www.nzz.ch/panorama/...l-auf-bewaehrung-freikommen-ld.1665249


 

19.01.22 17:37
5

54413 Postings, 5827 Tage Radelfan#17:12: Solche eindeutigen Bekenntnisse

werden seine Chancen vor Gericht sicher stark erhöhen und die Richter von seiner wahren Gesinnung überzeugen ;-)

So dumm sind ja nicht mal die sich hier als "bürgerlich" gerierenden Anhänger der Afd!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

19.01.22 17:45
9

7890 Postings, 5619 Tage VermeerSo ist das wenn man Angehöriger eines

selbsterfundenen Ritterordens ist. Er verteidigt damit das Abendland. Das verstehen wir nicht, Radelfan.
Aber die Anhänger der bürgerlichen AfD würden das verstehen. Sie saugen ihren Honig ja aus genau denselben Drecklöchern des Internets wie auch Breivik.

(Ich müsste mein früheres Posting wieder raussuchen, über AfD-Plakate, die dieselben Verschwörungsmythen zitieren wie der Massenmörder Breivik in seinem Pamphlet. Kann ich wiederfinden, kann nur ein bisschen dauern...)  

19.01.22 17:47
4

7890 Postings, 5619 Tage VermeerNe, hier ist es schon

Wenn einem das richtige Stichwort einfällt, findet mans schnell. Aber ich möchte es mir auch nicht unbedingt merken...

https://www.theguardian.com/world/2019/aug/16/...eory-went-mainstream  

19.01.22 18:02
5

104714 Postings, 7984 Tage Katjuschada gibt es ja auch diverse deutsche Dokus

zu dem Thema, wo dann sowohl Breivik als auch der Attentäter von Christchurch in ihren Manifesten zitiert werden, und man das dann mal mit den Aussagen einigen AFD-Leute bishin zu Gauland vergleicht. Schon sehr eindeutige Übereinstimmungen, gerade was "den großen Austausch" betrifft.
Aber gut, Gauland und Co werden natürlich behaupten, man könne ja nichts dafür, wenn ein Terrorist zu Gewalt greift, nur weil man zufällig die gleichen Überzeugungen und Theorien teilt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.01.22 13:24
8

11152 Postings, 1481 Tage AgaphantusAll diese Demagogen von AfD und Pegida

"In seinem vierten Leben wurde er politisch ?  zum Demokraten, der gegen die neue Rechte anredete. Er trat der Amadeu Antonio Stiftung bei, wetterte gegen Pegida und AfD, gehörte zu den Gründern der Initiative "Gemeinsam gegen rechte Gewalt". Den Nimbus, der ihn bis zuletzt umwehte, setzte er für die Demokratie ein. Vor einem Jahr noch sagte er in einem Interview mit dem "Kölner Stadtanzeiger": "All diese Demagogen von AfD und Pegida, die nun in den Parlamenten sitzen, müssen wieder herausgewählt werden.""

Mach es gut Hardy
 

20.01.22 14:07
9

16713 Postings, 4870 Tage ulm000Soziologe zu den Querdenker und deren Blase

Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer warnt vor rechten Bedrohungsallianzen durch die Querdenker Szene:

"Das hat etwas mit den Kommunikationswegen zu tun, mit den abgedichteten Echokammern, die nicht auf Auseinandersetzung ausgelegt sind. Das sind aufschaukelnde Selbstbestätigungsmaschinen, die außerdem noch in die Selbstermächtigung hineinführen. Das ist für eine Demokratie außerordentlich gefährlich. Denn Voraussetzung für eine demokratische Auseinandersetzung ist, dass wir alle in derselben Welt leben. Aber das ist nicht mehr der Fall. Das macht die Sache so schwierig und so gefährlich."

Das sehe ich ganz ähnlich. Diese Echoblasen in dem jeder von seiner dubiosen, wissenschaftfeindlichen/rechtsextremen Gedankengänge und Verschwörungserzählungen Zustimmung erhält sind mit Sicherheit alles andere als ungefährlich. Nicht für die Demokratie, denn dazu ist unsere Zivilgesellschaft einfach zu stark um gegen diese Menschen nicht klar ankämpfen zu können, aber dass es zu Gewalt kommt, hat sich ja längst bestätigt. Dazu noch mal Wilhelm Heitmeyer:

"Wir werden einen Zerfall der Bewegung erleben, wenn die Corona-Pandemie zurückgeht. Der Zerfall einer Bewegung muss nicht heißen, dass die Radikalisierungsprozesse aufhören, im Gegenteil. Diejenigen mit dem Gruppenbewusstsein und ihrer hohen Gewaltbereitschaft werden ihren Machtanspruch nicht einfach hergeben. Es stabilisieren sich rechte Bedrohungsallianzen. Daraus resultieren dann gefährliche Eskalationsprozesse, weil diese Personen mittlerweile so etwas wie ein Elitebewusstsein entwickelt haben und überzeugt sind, dass sie den Staat und die Polizei vor sich her treiben können."

https://www.fr.de/politik/...6XoWfWB7-DwleNPEt4zQnTBVKdX-y0cnMzclN5Gs  

20.01.22 16:52
4

2794 Postings, 1968 Tage sfoa14:07 - @ulm,

TOP-Bericht/Beitrag und Verlinkung! Habe gestern und heute mal ausführlich und zielgerichtet mehrere Verlinkungen hier im Thread und zum selben Thema "Corona-Pandemie" Verlinkungen im GG-Thread nachgelesen/recherchiert. Das (Qualitäts-)Ergebnis und der Unterschied ist dabei haarsträubend. Dass hier ausschließlich seriöse Verlinkungen genutzt werden, war wenig überraschend. Dass aber so viele unseriöse, teilweise offensichtliche Fake-Verlinkungen im GG-Thread für Infos genutzt werden, hat mich überrascht. Vor allem, es scheint keine(r) wirklich zu lesen (Links zu öffnen, Quellen im Impressum mal lesen etc.), weil alles "wild  und en masse" positiv besternt wird, nicht mit "witzig" sondern "Gut analysiert", ..."bildungselitär"... Nicht daß ich unkonkret bleibe, wenn ich Ende nächster Woche zurück bin, zeige ich mal paar unseriöse Verlinkungen zum Thema "Corona" auf, die jeder Normalo erkennen sollte. Vergesse ich nicht!
- Ich bin ja erst kurz hier im Thread beim Meinungsaustausch, bis auf wenige "Ausfälle" ist das hier ganz sicher "informative und nachvollziehbareQualität", @ulm pflegt den Qualitäts-Thread auch sehr gut und ist hier wirklich ein interessierter und vorbildlicher Thread-Vater, chapeau! So, wird endlich Zeit für mich, an der Matratze zu horchen. Gute Nacht@all.    

20.01.22 17:19
3

54413 Postings, 5827 Tage Radelfan@sfoa 16:52: Volle Zustimmung, aaaber

Ich bemängele an deiner Würdigung des Schräds der Gesetzeskundigen, dass du völlig unbeachtet gelassen hast, mit wieviel künstlerischer Gestaltung die Texte mehrfarbig versehen wurden. Auch die beständige Hervorhebung einzelner (oder aller) Passagen, deutet doch zumindest darauf hin, dass der jeweilige User sich ausgiebigst mit dem Text auseinandergesetzt hat und ihn wohl auch gedanklich durchdrungen hat!

Außerdem ist die Verlinkung zu den Seiten des dort hochverehrten Herrn Tichy voll seriös. Denn sonst wäre sie doch von ariva.de nicht - trotz vielfacher Beanstandungen -  stets als "seriös anerkannt worden!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

20.01.22 17:26
3

17314 Postings, 6164 Tage harcoonOh wie schön ist Paraguay...

ich hoffe, dies ist eine seriöse Verlinkung. Jedenfalls ein Grund zu etwas klammheimlicher Freude.
Das südamerikanische Land hatte sich zum Mekka für Demokratiefeinde und Verschwörungstheoretiker aus Deutschland entwickelt. Doch damit ist jetzt Schluss.
 

20.01.22 17:53
3

17314 Postings, 6164 Tage harcoonKragen geplatzt

Statistik für Mexico:
https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/mexiko/
Die Corona-Impfkampagne in Mexiko schreitet nur schleppend voran. Weil so viele Menschen in seinem Heimatland die Impfung und sogar das Tragen einer Schutzmaske verweigern, ist der Nachrichtensprecher Leonardo Schwebel im Live-TV ausgerastet - und wird nun im Netz dafür gefeiert.
 

20.01.22 18:00
3

17314 Postings, 6164 Tage harcoonUnsere Undankbarkeit ist schier grenzenlos

liebe Querflöten, schaut doch mal über den Blasenrand...
Weltweit gehen die Corona-Infektionszahlen langsam zurück. In Mexiko sind die Krankenhäuser dennoch ausgelastet. Wer an dem Virus erkrankt, muss eigenständig in Quarantäne gehen. Die Familienangehörigen suchen währenddessen verzweifelt nach Sauerstoff. 
 

20.01.22 18:34
3

54413 Postings, 5827 Tage Radelfan#17:26 Klare Sache!

Hat da nicht u.U. unsere Ex-Kanzlerin ihre Beziehungen spielen lassen?

Denn wie wir von bekannten Experten vor längerer Zeit mal erfahren konnten, besitzt sie ja in Paraguay Grundbesitz und wird sich demnächst (wenn die geforderten gerichtlichen Sanktionen angelaufen sind!) dorthin unangreifbar verziehen!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

21.01.22 06:00
2

2794 Postings, 1968 Tage sfoa#25675 / @harcoon,

selbstverständlich ist Deine Verlinkung, wie alle, die ich hier bisher nachsehen konnte, seriös. Kurzer Blick ins Impressum und die Haftungsbedingungen genügt, um Seriösität ja/nein festzustellen :-)
@Radelfan, Antwort zu Deinem #25674 später, muss mir dafür erstmal etwas Mut an der Bar (alkoholfrei!) holen und abkühlen gehen (mit Guide und Boot etwas raus und Tauchgang / ca. 1 Stunde). Später will ich Deine Bemängelung für mich entkräften :-)  Ausserdem bekomme ich Druck von Gattin, das Tablet weg zu legen...    

21.01.22 15:26
1

2794 Postings, 1968 Tage sfoaAntwort zu #25674 -

lieber Sportsfreund auf dem gelben Spinningrad im Avatar, selbstverständlich beachte ich die Ausführungen im GG-Thread, vor allem bei/mit farbigen, fetten Lettern. Muss ja wichtig sein!
1) vorgestern, 19.01., fiel mir auf, dass dort in fetten, grünen Zahlen mit gebührendem Stolz die Menge an Postings zwischen dem GG-Thread und diesem Thread "Nationalismus stoppen" verglichen wurde. Klarer "Posting-Sieg" ( es geht ja um die Menge, von Qualität war keine Rede...) geht an den GG-Thread!
Meine Antwort darauf war:  ...bildungselitär...(weil da so viel "Gut analysiert" vergeben wurde..); dazu nur noch der Satz "ALDI hat auch mehr Kunden als das  KAUFHAUS DES WESTENS".  Soweit zur Mengenlehre :-)  Dass mein Posting für Agaphantus "interessant" war, leuchtet mir ein. Über die anderen "interessant" war ich überrascht.  Okay, kann mal passieren, wenn man nicht richtig liest oder versteht. Vielleicht fallen ja jetzt nach meiner Aufklärung noch schwarze Sterne vom Himmel, als bildungselitäres Outing.
2) zu Deinem Verweis "Tichy-Links". Die habe ich geflissentlich "übergangen", weil ich vermute, dass diese nach meiner Lesart nicht "unseriös" sein sollten!? Da habe ich ganz viele andere "Granaten-Verlinkungen" bemerkt, die mal einer ausführlicheren Interpretation bedürfen... Übrigens, den Tichy fand ich vor etlichen Jahren während meiner berufl. Karriere mal richtig gut, ehrlich! Ich habe seinen betriebs- und volkswirtschaftlichen Sachverstand oft (nicht in Gänze!) sehr geteilt, weil ich beruflich "in derselben Ecke" rumgewerkelt habe (Wirtschaft - nicht politik oder publizistisch!). Habe Tichy aber schon etliche Jahre nicht mehr auf meinem Radar.
Noch zum Thread-Thema "Natioalismus stoppen"! Hatte mit 2 neureichen, sehr intelligenten, weltoffenen Russen hier eine sehr nette und qualitativ hochwertige, sehr interessante Konversation "über Definition NATIONALISMUS". Die 2 waren so durch und durch belesen und gebildet, nur im Kontext ihres "russischen Verständnis" waren sie auch sehr "nationalistisch". Meine Interpretation von "Nationalismus", insbes. Definition aufgrund unserer Vergangenheit, konntensie nicht nachvollziehen. Sie nahmen es lustig- locker, wären eine "neue" Generation ( verstehe ich auch!) und wollten "NUR GUT LEBEN". Sind erst um die "50".... aber die haben es wirklich "geschafft".  Ob die beiden auch "anders situierte Menschen" in ihrer Heimat kennen? Die Diskussion geht gar nicht... 2 super Kerle, nur eben "bissel anders"... als ich ohne Kettchen am Armgelenk sowieso :-)) Aber, klasse Erfahrung! Reisen bildet auch so... So, Radel, bist Du mit mir zufrieden, konnte ich Deine Bedenken aus dem Weg räumen. Bis in ca. 1 1/2 Wochen, meine Frau will mir mein Tablet entziehen, nachdem ich heute früh schon im Finstern damit "Börse gemacht" habe. Erfolgreich? Noch unklar...  Bin jetzt definitiv erst mal raus. Es wächst langsam "Gute Nacht " für mich hier. Gruß,  sfoa  

22.01.22 07:05

2794 Postings, 1968 Tage sfoa@Radelfan, und nur kurz zu

Tichy. Du hast vollkommen recht, dass er mit seinen "online Ein- und Ausblicken" sich ständig grenzwertig ganz nah am rechten Rand ( und manchmal darüber hinaus!)bewegt und dabei ganz ofensichtlich und augenfällig immer nur ein stark nach rechts abtriftendes Publikum bedient. Aber was seine hinterfragungswürdigen Publikationen auch betrifft, seine Haftungsbedingungen sind entsprechend. Er ist/ im Bedarfsfalle "rechtlich greifbar" gemacht werden. Das macht "Tichy's Ein-/Aublicke" in meiner Lesart "seriös", wenn auch sehr fragwürdig, was einen verdrehten und versteckten Sachverhalt (zielgerichtete und unvollständige Statistikinterpretationen, die dem normalen Leser oft nur Teilwahrheiten/Sachverhalte vermitteln!!) anbelangt.
Ganz anders verhält es sich z.B. bei den vielen Verlinkungen von dem Internetportal (Privatperson/ en)
"report24", das speziell beim Verbreiten von Falschinformationen oder unvollständigen Infos/Fremdverli nkungen eine herausragende Rolle spielt. report24 wird oft im GG-Thread für Infos herangezogen. Dazu wollte ich in deren Impressum die angeführten  Haftungsbedingungen mal erläutern. Ist mir aber zu aufwändig und zu kindisch... Sollte jeder mündige Bürger selbst lesen und verstehen können. Impressum, Haftungsbedingungen wird oft aber fast von niemandem ausführlich nachgelesen. Zumindest nicht, solange man keine persönlichen Vertragsverpflichtunge eingehen muß.  Kurz nur ein wichtiges Beispiel von MEHREREN: wenn ich in meinen Haftungsbedingungen meine Haftung für die Richtigkeit von Inhalten bei Fremdverlinkungen ausschließe, dann ist das unseriös und läßt mir alle Hintertüren offen. Da ist jeder Zusatz wie "ich prüfe alles nach bestem Wissen und Gewissen und lösche bei Bedarf" etc. so etwas wie überflüssig... Gibt da noch weitere versteckte Sicherheitsnadeln, um ungeschoren irgendwelche Fakes zu verbreiten.UND, dass die Ösis dort wesentlich mehr "Freiraum" bieten, kann man schon mal gehört haben. Privatperson in Graz...tzzzzz... So ein Portal kann ich morgen hier ebenso eröffnen, selbiges Impressum und ab geht die Informationsflut, egal in welche Richtung, links oder rechts, Hauptsache meine Zielgruppe verbreitet und verlinkt mein Zeugs weiter. So, in Kürze zu fragwürdigen Verlinkungen, überall, egal obl inks- oder rechtsorientiert oder nur Sachbezogen wie bei Coronaleugnernund Impfgegnern. Wer nicht zum Spielball von unseröser Information werden will, liest erst mal im jeweiligen Impressum nach, insbes. die Gesellschaft(er) und die Haftungbedingungen. Dort erkennt manleicht, wie ernst es den Leuten dort mit ihrem Geschäftsgebahren ist.
Evtl. Schreibfehler/Form... Ariva zittert auf meinem Tablet laufend hin und her... :-(  

22.01.22 08:53

17328 Postings, 4112 Tage fliege77unerwünschte verlinkungen

hat da jemand mal eine Liste?

report24 ist glaube so eine. Wenn man sich auf dieser Seite mal umsieht, dann gibt es da Verlinkungen zum Koppverlag und andere merkwürdige alternative Seiten. Ich hatte bereits solch ein Posting beanstandet ca. vor 2 Wochen. Und es wurde auch seitens der Moderation gelöscht.

Und Tichy macht doch einwandfreie Titelbezeichnungen. So dürfen ja Linksextreme mit Pyrotechnik auf Demos gehen. Das wurde seitens der Userin die diesen Unfug postete als richtig erachtet nachdem ich darauf hinwies, dass das gar nicht erlaubt ist mit Pyrotechnik aufzulaufen.
https://www.ariva.de/forum/...utschland-571393?page=2408#jump30282185

War eine sehr schöne Faküberschrift von Tichy.
https://www.ariva.de/forum/...utschland-571393?page=2407#jump30282076  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1025 | 1026 | 1027 | 1027   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: brauerov, Lionell, Lucky79, Pumpelstilzchen, warumist, waschlappen, Zuckerhut
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln